Wo sind unsere Politiker ?

Seite 13 von 13
neuester Beitrag: 31.07.21 14:42
eröffnet am: 19.10.18 16:18 von: WALDY_RE. Anzahl Beiträge: 325
neuester Beitrag: 31.07.21 14:42 von: WALDY_RE. Leser gesamt: 37196
davon Heute: 18
bewertet mit 16 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 |
Weiter  

12.04.21 09:22
1

4700 Postings, 679 Tage qiwwiBist Du schon geumpft ?

Du hast doch bestimmt absolute Prio...  

13.04.21 09:53
1

6031 Postings, 2406 Tage WALDY_RETURNGrüss Dog

Zeit für FRÜHSTÜCKSFERSEHN !

                                                                         Heute BERLIN oder :

         - - -  Eigentlich wollte dieses junge Flüchtlingsehepaar nicht mehr solche Szenen erleben  - - -


Kulturschaffende :  Kassam Mohamett & Crew vor dem AMAYA MOTEL
                                        Goran   Topalovic
                                        Thunahan Er  .................... der Mann mit den neuen teuren Sneakers
                                        Jamil mit seiner Frau ....... der sowas nicht mehr sehen wollte !

                        In der Hauptrolle : Der Serbische Staatsbürger / der mit den 4 offenen Haftbefehlen

Ps.
Machen Deutsche ganz ganz ganz ganz sicher auch ! Aber evt sind die in Neu Köln / Berlin inzwischen Ausgestorben ?

So..........................................   :  Wildwest in West-Berlin: Verkehrskontrolle eskaliert





 

13.04.21 11:12

4700 Postings, 679 Tage qiwwioch Waldo, ein bißchen Chicago darf schon sein...

14.04.21 07:54
1

6031 Postings, 2406 Tage WALDY_RETURNSauber ! Oder : Wenn die Zecke frech wird =

21.04.21 13:18
2

6031 Postings, 2406 Tage WALDY_RETURNDeutsche ! Das dümmste Volk der Welt :



                                      Hamburg kann somalische Piraten nicht abschieben

Vor der Küste Somalias kaperten sie einen Frachter, in Hamburg wurden sie verurteilt. Der Plan der Stadt, sie möglichst schnell wieder loszuwerden, scheiterte. Die Abschiebung scheitert aus mehreren Gründen.

Gut fünfeinhalb Jahre nach der Verurteilung von zehn somalischen Piraten leben fünf von ihnen als freie Menschen in Hamburg. Eine Durchsetzung der Ausreisepflicht sei gegenwärtig nicht möglich, teilte der Senat auf eine Kleine Anfrage der------------ AfD-Bürgerschaftsfraktion---------------- mit.

Vier andere Piraten seien freiwillig nach Somalia ausgereist, ein weiterer nach Schweden. Wann die Somalier aus dem Gefängnis freigelassen wurden, geht aus der Antwort nicht hervor.

https://www.welt.de/regionales/hamburg/...raten-nicht-abschieben.html

Abdiwali ist einer von zehn Piraten, die 2010 vor der somalischen Küste das Containerschiff "MS Taipan" kaperten. Schwer bewaffnet, mit dem Ziel, die Besatzung in Geiselhaft zu nehmen und Lösegeld zu erpressen. Doch Soldaten der niederländischen Marine überwältigten die Seeräuber, nahmen sie fest und brachten sie nach Amsterdam.

Weil das Schiff unter deutscher Flagge fuhr, wurden die Piraten kurz darauf nach Deutschland überführt und in Hamburg vor Gericht gestellt. Ein ungewöhnlicher Vorgang, der einen außergewöhnlichen Prozess nach sich zog - und Abdiwali eine zweijährige Haftstrafe einbrachte, wegen Angriffs auf den Seeverkehr und erpresserischen Menschenraubs.

                                                                                    FOLGEN :

Jetzt sitzt er auf der Bettkante im Flüchtlingsheim, er trägt ein elegant schimmerndes graues Oberhemd zur schwarzen Biker-Jacke, auf dem Kopf ein Basecap. "Es ist seltsam, im Flüchtlingsheim zu leben. Ich bin jetzt sechs Jahre in Deutschland, spreche die Sprache, ich fühle mich hier zu Hause, wie ein richtiger Hamburger eben"

"Das ist nicht in Ordnung, da gehört der Junge nicht hin", meint der Gewerkschafter und Ex-Kapitän Jan Kahmann, ..................................Die ausbleibende Resozialisierung des Angeklagten, der sich im Prozess immer kooperativ und bemüht gezeigt habe, ärgert ihn jedoch.
Natürlich sei er dankbar für die Unterstützung vom Amt. "Aber ich möchte selbst Geld verdienen, am liebsten als Straßenbauer", sagt er. Seine Frau sitzt gegenüber auf dem einzigen Stuhl im Raum und nickt heftig. Sie lebt eigentlich in Bremen und ist gerade zu Besuch. Vor acht Monaten haben die beiden geheiratet, sie ist ebenfalls aus Somalia. "Ich habe jetzt mehr Verantwortung", sagt Abdiwali.

https://www.spiegel.de/panorama/justiz/...wider-willen-a-1123582.html
Ps.
Die Behörden sehen das anders: Abdiwalis Asylantrag wurde als "offensichtlich unbegründet" abgelehnt, die Ausweisung aus Deutschland verfügt. Eine siebenjährige "Fernhaltungsfrist" sei "zum Schutz von Allgemeinheit und aus generalpräventiven Gründen erforderlich". Das bedeutet, dass Abdiwali mindestens sieben Jahre nach der Abschiebung nicht wieder ins Bundesgebiet einreisen sollte.

Der Somalier habe eine erhebliche kriminelle Energie bewiesen, heißt es in einem Bescheid der Hamburger Innenbehörde vom August 2015. Schon aus Abschreckungsgründen für andere kriminelle Ausländer müsse man ihn des Landes verweisen. Außerdem habe er gute Verbindungen zu seiner Familie in Somalia.


                                       Als Pirat gekommen, als Flüchtling geblieben
https://www.welt.de/politik/deutschland/...ls-somalische-Piraten.html

....................................................   Dumm Dümmer Deutsche Bio Kartoffel !
                                                                                                       oder

                                   ---------------------- VERBRECHEN LOHNT SICH DOCH -------------------  

21.04.21 14:17

4700 Postings, 679 Tage qiwwi...auch Somalier haben (Menschen-)Rechte...

und das ist gut so.
Die Zeiten hatten wir schon, als man bestimmte Menschen als Tiere behandelte...
Will WALDY dahin zurück ???  

21.04.21 14:20

6031 Postings, 2406 Tage WALDY_RETURN#305



................................... sagt alles !  

21.04.21 14:21

4700 Postings, 679 Tage qiwwiverstehst du es auch ?

21.04.21 14:26

6031 Postings, 2406 Tage WALDY_RETURNqiwwimodo

Es gibt nur eine Sache die gut an dir ist .

Das du Meine wertvollen Beiträge immer wieder schön hochholst .

                                              Wo man dich politisch einordnen kann ist völlig klar .

                                                         *gggggggggggggggggggggggggggggg*


 

21.04.21 14:27
"Die Zeiten hatten wir schon, als man bestimmte Menschen als Tiere behandelte"

wo hat der denn wieder das gelesen?

-----------
Napoleon Bonaparte über die Deutschen
(frag' bei google)

21.04.21 14:33
1

6031 Postings, 2406 Tage WALDY_RETURNDer Boardaufpasser

Geh nicht drauf ein .
Du verwirrst nur diesen ZENSIERT völlig .
Wer Piraten / Der Somalier habe eine erhebliche kriminelle Energie bewiesen #305
irgendwelche Rechte zusteht ....... nun ja :  

                                                                                       Sagt alles !

Ps.

Abdiwali ist einer von zehn Piraten, die 2010 vor der somalischen Küste das Containerschiff "MS Taipan" kaperten. Schwer bewaffnet, mit dem Ziel, die Besatzung in Geiselhaft zu nehmen und Lösegeld zu erpressen.

                                                     

21.04.21 14:35

4700 Postings, 679 Tage qiwwija, waldy, dito

Wo man dich politisch einordnen kann ist völlig klar .  

21.04.21 14:42
1

9897 Postings, 7306 Tage der boardaufpasseralles besser als

links zu sein. Verträumte Kommunisten? - nein, danke
-----------
Napoleon Bonaparte über die Deutschen
(frag' bei google)

06.05.21 10:27

6031 Postings, 2406 Tage WALDY_RETURNVORSICHT : Rechtspopulismus

Guten Morgen Freunde

Liebe Genossen des KZ der Linken allheiligen Checker / Gerechtigkeitsliga .

Was Ihr gleich selber lesen werdet ist ganz sicherlich ...... ach wisst Ihr was ! Macht Euch selber Gedanken!

                                                                            ---------------------------------------

Asylbewerberheim versetzt Stadt in Aufruhr: "Wir haben die Schnauze voll - helft uns!"

Heute, 06.05.2021 | 08:19
Im thüringischen Suhl rumort es. Nach einer Serie von Einbrüchen durch Asylbewerber fordern Bürger die sofortige Schließung der Erstaufnahmestelle mit 450 Bewohnern. Das Heim gilt seit langem als Kriminalitäts-Hotspot, die Anwohner im Umkreis fühlen sich von der

                                                    rot-rot-grünen Landesregierung im Stich gelassen.

In der thüringischen Stadt Suhl brodelt es. Die Stimmung ist angespannt. Etliche der 35.000 Einwohner haben das Vertrauen in die Politik verloren. Sie fühlen sich ignoriert, alleingelassen, verraten. Sie sind wütend.

"Kann nicht sein": Suhler Bürger kritisieren Landesregierung
Sie sagen Sätze wie ?Wir haben die Schnauze voll!? und ?Es reicht!?. Sie sagen: ?Es hat keiner was gegen Fremde. Aber was hier abgeht, kann nicht sein.? Sie betonen, weder ausländerfeindlich noch rechtsextremistisch zu sein. Doch die Politik müsse ?endlich? etwas tun gegen die zunehmende Kriminalität in ihren Vierteln. Sie fordern: ?Helft uns!?

Ihr Appell richtet sich an die Thüringer Landesregierung, einem Bündnis aus Die Linke, SPD und Grünen. Konkret angesprochen fühlen darf sich Dirk Adams, Minister für Migration, Justiz und Verbraucherschutz. Der 52-jährige Grüne ist für zwei große Themenfelder verantwortlich, um die es den sorgengeplagten Einwohnern von Suhl geht: Zuwanderung und Recht.



Kleine Gruppe im Asylheim fällt immer wieder negativ auf
Der Konflikt ist schnell umrissen: 2014 wurde in Suhl die Thüringer Erstaufnahmeeinrichtung für Asylbewerber geöffnet. Ein Jahr später lieferten sich Heimbewohner erstmals schwere Auseinandersetzungen.

Seitdem kommt es immer wieder zu Straftaten innerhalb und außerhalb des Hauses, in dem aktuell knapp 450 Männer, Frauen und Kinder untergebracht sind. Der weitaus größte Teil hält sich an Regeln und Gesetze. Doch eine kleine Gruppe fällt immer wieder negativ auf.


Polizei: Mehr als

                                                   200 Straftaten innerhalb von fünf Monaten
Im Jahr 2020 musste die Polizei permanent ausrücken, um der Kriminalität durch vorwiegend junge männliche Asylbewerber aus den Maghreb-Staaten und Vorderasien Herr zu werden. Allein zwischen Anfang Januar und Mitte Mai 2020 registrierten die Behörden 205 Straftaten, bei denen die Tatverdächtigen Bewohner der Asylunterkunft waren.
Diebstähle,
gefährliche Körperverletzungen,
Erschleichen von Leistungen,
Sachbeschädigungen,
Drogendelikte
.................................................................­.und so weiter.

Vergangenen März mussten mehr als 200 Polizisten, darunter bewaffnete SEK-Kräfte, in das Heim einrücken, nachdem es dort zu massiven Unruhen gekommen war. Der Vorfall, ausgelöst durch Corona-Erkrankungen unter Bewohnern, machte bundesweit Schlagzeilen.

https://www.focus.de/kultur/gesellschaft/...ueringen_id_13263287.html

                                                                                      LESEN  

Ps.
Aber klar
Aber sichaaaaaaaaaaaaaaaaaaa
Aber natürlich :

                                                        AUSNAHMEN !  Sagte die Biene Maya zum Weihnachtsmann während
                                                                                        der den Osterhasen zum kältesten Mai befragte .

                                                                                     
                                                                         

22.07.21 08:32
1

6031 Postings, 2406 Tage WALDY_RETURNStille Helden ....Hubert Schilles

Ein Mann aus dem Volk .




 

22.07.21 08:42
1

6031 Postings, 2406 Tage WALDY_RETURNStille Helden ....................Kameraden der BW



Was die Ökoscharia von der BW hält......................
Was die Linksfaschisten von der BW halten...........

Kein Geheimnis :    Soldaten sind Mörder

Ps.
Franz Josef Strauß erstattete in zwei Fällen Strafanzeige gegen Pazifisten, die Soldaten als Mörder bezeichneten.

PsPs

Applause für unsere Soldaten . Soldaten die Helfen aus freien Stücken und den Bürgern beistehen

 

22.07.21 09:06
2

6031 Postings, 2406 Tage WALDY_RETURNWar klar das so etwas kommen musste :



                                POLIZEI warnt vor politisch unerwünschten HELFERN!

                                 (   Erwünschte Helfer ? Da : https://www.ariva.de/forum/...willkommen-528626?page=311#jump29508743 )

 

26.07.21 04:13
1

6031 Postings, 2406 Tage WALDY_RETURNWillkommen in der Welt des CSD & LGBTQ-Szene

WÄHREND ANDERE VERANSTALTUNGEN GEGÄNGELT WERDEN
Tausende feiern bei CSD in Berlin
Menschenmassen beim Christopher Street Day in Berlin ? ohne Abstand, oft ohne Maske
Von Abstand war beim diesjährigen CSD keine Spur. Viele Teilnehmer trugen Masken ? aber viele auch nicht.
Das unter den Augen zahlreicher Polizisten und mit Billigung des Berliner Senats. Heißt: Diese Demo lässt der Staat ? zu Recht ? laufen. Bei anderen Demos und Veranstaltungen greift er knallhart durch.
Veranstalter und Polizei appellierten zwischendurch immer wieder an die Teilnehmenden, die Corona-Regeln einzuhalten. rbb-Reporter auf der Veranstaltung berichteten ebenfalls, dass nicht alle Demonstrierenden Masken trugen, auch die Abstandsregeln seien vielfach nicht eingehalten worden.
Unter den Teilnehmen war auch Kultursenator Klaus Lederer (Linke)
Am Sonnabend feierte Berlin den Christopher Street Day nach der Parade rund um den Nollendorfplatz ohne Masken und Abstand.

UND DAS DARF NATÜRLICH NICHT FEHLEN :

Berlin - Im Rahmen einer Demo unter dem Motto ?Wir sind hier und wir sind queer ? in jeder Farbe, Größe und Form ?? kam es am Samstag in Berlin zu schweren Ausschreitungen. Die Polizei spricht in einer Mitteilung von besonders schwerem Landfriedensbruch und Angriffen auf Polizeikräfte. Die Demo lief unabhängig vom eigentlichen CSD, wie die Behörden der Berliner Zeitung bestätigten.  
Kreuzberg: Demo-Ordner behindert Journalisten, die Gewalt eskaliert
Weiterhin wurden von den Personen polizeifeindliche Sprechchöre skandiert.
Teilnehmende schlugen und traten die Polizistinnen und Polizisten. Ein Beamter wurde mit Fahnenstangen attackiert,
Mit ihr wolle man die Pride vom ?Mainstream-CSD? zurückfordern und die ?radikalen queeren, antikolonialen und antirassistischen Communities Berlins? zusammenbringen, heißt es im Aufruf der Veranstalter. Zu den Initiatoren gehörten neben der ?Migrantifa? auch ?BDS Berlin?, die zum Boykott israelischer Produkte aufrufen und der Verein ?Palestine Speaks?, der bei früheren propalästinensischen Demonstrationen durch antisemitische und israelfeindliche Vorfälle auffiel.


https://www.tagesspiegel.de/berlin/...n-auf-polizei-los/27452304.html
https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/...181800.bild.html
https://www.rbb24.de/politik/beitrag/2021/07/...t-day-csd-lgbtiq.html
https://www.morgenpost.de/berlin/article232877489/...t-hinschaut.html
https://www.berliner-zeitung.de/news/...izisten-angegriffen-li.173116
                                   
Ps.
Lecker :

                        Es roch nach Kot, Urin und Schweiß. Sehr viel Müll blieb zurück.
https://www.morgenpost.de/bezirke/neukoelln/...kspark-Hasenheide.html

Ps Ps

Was sagt NENA  dazu ? Das :


 

26.07.21 10:12

4700 Postings, 679 Tage qiwwiAus freien Stücken ?

Denke, sie wurden abkommandiert, zu helfen.

Aus freien Stücken fahren nur Querlenker mit einem Fahrzeug rum, das einem Polizeifahrzeug ähnelt  (sie nennen es "Friedensfahrzeug") und erzählen den Leuten, die Helfer würden abgezogen.
Auch braune Socken sind dabei, aber nicht sehr willkommen...

https://www.t-online.de/nachrichten/panorama/...-ahrweiler-breit.html  

26.07.21 11:19
1

11240 Postings, 1636 Tage nixfärstehnwo sind unsere Politiker

die sind bei Feierlichkeiten

Bayreuth, Salzburg....auf dem roten Teppich ?

 

26.07.21 11:23

4700 Postings, 679 Tage qiwwiUnd warum nicht ?? Es sind Ferien...

29.07.21 23:42

6031 Postings, 2406 Tage WALDY_RETURNLESEN : So ist unser Land 2021 ???





                              Verwesung, Plünderungen, schlechte medizinische Versorgung


Die Infrastruktur ist zerstört, die medizinische Versorgung ist »erschreckend«, und es wird geplündert: Interne Schreiben der Polizei zeigen, wie schlimm die Lage in den Flutgebieten ist.
29.07.2021,


Zwei Wochen nach der schweren Flutkatastrophe zählt die Polizei in Rheinland-Pfalz noch immer mehr als 700 Verletzte. 132 Menschen starben in den Fluten. Die Infrastruktur im Ahrtal ist völlig zusammengebrochen, mehr als 60 Brücken wurden zerstört.

Aus dem Lagebericht der Bundespolizei geht hervor, dass bis Sonntag 44 Straftaten in Rheinland-Pfalz verübt worden sind, davon 30 mit Eigentumsbezug. Aufgrund der fortschreitenden Verwesung von Leichen und Kadavern, austretenden Abwässern, Heizöl und Spritzmitteln steigt die Infektionsgefahr für die Bevölkerung sowie für Helferinnen und Helfer. In Nordrhein-Westfalen gab es Hinweise darauf, dass Hilfsgüter gestohlen und geplündert worden sind, wie aus dem Lagebericht für das ebenfalls von der Flutkatastrophe betroffene Bundesland hervorgeht. Die Polizei sprach mehr als 1200 Platzverweise aus, es gab zwölf Strafanzeigen und 18 freiheitsentziehende Maßnahmen wegen Plünderungen oder Diebstahls.

Die Gesundheit der Bevölkerung in den Katastrophengebieten sei »massiv bedroht, weil die Infrastruktur nicht funktioniert«.


https://www.spiegel.de/panorama/...e227cd-b852-4a4a-b472-7a0a0da62b00

                                                                    So ist unser Land 2021 ???


                                                                      Wo sind unsere Politiker ?  

30.07.21 10:09

4700 Postings, 679 Tage qiwwiDer Arbeitsmarkt erholt sich kräftig.

30.07.21 10:11

4700 Postings, 679 Tage qiwwiEs wird gebaut und renoviert, was das Zeug hält

Meine Umgebung steht voller Dixi-Klos...  

30.07.21 10:13

4700 Postings, 679 Tage qiwwi..dazu jetzt die Beseitigung der Hochwasserschäden

Rein wirtschaftlich gesehen ist das ein Konjunkturprogramm par excellence...  

Seite: Zurück 1 | ... | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 |
Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  3 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: der boardaufpasser, boersalino, Rubensrembrandt