NEL Asa - Chartanalyse - bester Wasserstoff Wert

Seite 1 von 20
neuester Beitrag: 17.06.21 14:57
eröffnet am: 19.02.21 08:54 von: Byblos Anzahl Beiträge: 485
neuester Beitrag: 17.06.21 14:57 von: wwutz Leser gesamt: 99100
davon Heute: 279
bewertet mit 1 Stern

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
18 | 19 | 20 | 20  Weiter  

19.02.21 08:54
1

7490 Postings, 7657 Tage ByblosNEL Asa - Chartanalyse - bester Wasserstoff Wert


Wasserstoff, der Energieträger der Zukunft.
Chartanalysen und Meinungen rund um NEL Asa sind hier willkommen.
Bitte keine allgemeinen Meldungen zum Thema Wasserdtoff.
In diesem Thread soll nur NEL Asa das Thema sein ! Max noch News und Meldungen, die NEL Beteiöigungen betreffen.
Alles andere läuft unter Off Topic !
Moderation
Zeitpunkt: 19.02.21 12:45
Aktion: Threadtitel trotzdem anzeigen
Kommentar: -

 

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
18 | 19 | 20 | 20  Weiter  
459 Postings ausgeblendet.

01.06.21 09:24

7490 Postings, 7657 Tage ByblosDer Sell-Off im H2 Bereich geht weiter?

Fast alle Wasserdtoffwert im Minus.
NEL erwischt es wieder besonders.
Na ja, wohl auch wegen der Shortseller.
Wenn vom Oberdoofmann Løkke bald nicht mal gute News kommen, sehe ich hier kein Licht am Ende des Tunnels.
Dann wohl mit Verlust raus und umschichten?
Zum Glück vorher fett Gewinn mit Nel gemacht.

Meine Meinung, keine Handelsempfehlung!

 

01.06.21 09:27

7490 Postings, 7657 Tage ByblosLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 01.06.21 11:11
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - unbelegte Aussage

 

 

01.06.21 09:32

7490 Postings, 7657 Tage ByblosIrgendeiner labert von Herabstufen und die

Shorties schmeißen Anteile ohne Ende und lassen den Kurs zusammenbrechen.
Aktuell 09:29 Uhr ca -7% ohne Unternehmensmeldung.
Spricht nicht für einen seriösen Aktienhandel.
Halt nur noch eine Zockeraktie?

Jetzt NEL kaputt shorten, unten billigst einsammeln und den Aktienverleiher den wertlosen Mist zurückgeben.
Dann sind Verleiher und Aktionäre die Verlierer.

Meine Meinung, keine Handelsempfehlung!  

01.06.21 09:51

1545 Postings, 2821 Tage Bilderbergnicht jammern sondern machen

das ist die Gelegenheit zu kontern.
wäre doch super wenn es kursmäßig so kommt wie bei Gamestop.
meine Meinung  

01.06.21 10:16
1

311 Postings, 2226 Tage Oleg-IIAls Kleinanleger

hat man unberhaupt keine Lust mehr hier dabei zu sein...warte noch ab, bis ich auf +/- 0 kommen,dann bin rau hier aus dieser Aktie. Das ist mit zu blöd. Da bin ich bei VTB oder Gazprom besser dran.  

01.06.21 10:37

262 Postings, 365 Tage Danone2408@ oleg-ll

Na Gazprom ist aber auch sehr gewagt. Falls Analena an die Macht kommt ist bei Gazprom auch schnell Nordstraem 2 fürn A....  

01.06.21 19:42
2

7490 Postings, 7657 Tage ByblosLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 07.06.21 12:14
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Wortwahl

 

 

01.06.21 20:08

262 Postings, 365 Tage Danone2408@ byblos

richtig so und ganz deiner Meinung.  Trotzdem verstehe ich auch den Unmut einiger hier die teilweise über 2.50? eingestiegen sind.  

02.06.21 10:51

7490 Postings, 7657 Tage Byblos@Danone2408

Ist doch immer das gleiche.
Altie läuft im Hype irre hoch. Die AG sieht die große Chance Kapital einzusammeln, was in der Euphoriephase ja auch immer klappt.
Anleger glauben, dass die Bäume in den Himmel wachsen. Ja, tun sie, aber es dauert Jahre!
Resultat des ganzen ist, die Shortseller sehen, das ein Wert überkauft und nach ihrer Meinung überbewertet ist und tüfteln sich ihre Schlachtpläne für Shortattacken mit allem drum herum. Dazu gehören z.T. auch Analystenkommentare, die einen eigentlich durch massive Leerverkäufe geschuldeten Kurseinbruch, rechtfertigen. Ist halt nur ein Grund, aber meistens nicht die wirkliche Ursache.

Also, was bleibt mir, der auch bei 2,40? wieder zu früh rein ist übrig. Mit Verlust verkaufen?, oder mit der Position long gehen, weil man glaubt, das NEL irgendwann wieder steigt.
Das kann aber lange dauern! Lange = Jahre.
Siehe letzten H2 Hype um 2008 bei den US und Kanadawerten wie Plug Power, Fuel Cell, ...
Auch die haben den Hype genutzt um frisches Kapital einzusammeln.
Somit können Schulden beglichen werden und die Buden am Leben gehalten werden, auch wenn sie zum Großteil noch nie einen Cent verdient haben und das auf längere Zeit wohl auch nicht werden.

Ob NEL schnell profitabel wird, entscheidet sich meiner Meinung nach zeitnah, denn da müssen ordentliche Augträge kommen. Wenn nicht, bin ich raus.
In der Summe dann immer noch mit Gewinn, auch wenn der zuvor realisiert fette Gewinn durch einen Ausstieg mit Verlust, ordentlich reduziert wird. Is dann aber halt so.

Ich warte erdt einmal ab. Vielleicht haut Løkke ja mal ne positive kursbewegende Nachricht raus.

Alles meine Meinung!, keine Handelsempfehlung!!!  

04.06.21 09:41

7490 Postings, 7657 Tage ByblosSieht nicht nach Gegenwehr aus!

Der Kurs fällt weiter und allen scheint es egal zu sein.
Habe jetzt auch die Reissleine in der Hand.
Viel Spielraum gebe ich NEL und Mr Løkke nicht mehr.

Meine Meinung, keine Handelsempfehlung!  

04.06.21 11:13
1

110 Postings, 380 Tage akeem#Byblos

Ich weiß nicht was du mit deinen Postings bezweckt. Wirklich hilfreich sind die jedenfalls nicht. Eine kritische Einschätzung ist ja nicht das Problem, kann sogar hilfreich sein, aber von dir kommen nur höchst subjektive Meinungen ohne jegliche Substanz. Meiner Meinung nach tragen solche Kommentare zur Verunsicherung der Kleinanleger bei, ist ja vielleicht genauso gedacht?
Just my 2 cents  

04.06.21 11:18

565 Postings, 4667 Tage norwegenfreundHallo Byblos

Hast du die Reisleine schon gezogen, oder wartest du auf einen bestimmten Kurs.
-----------
:-)) Glück ist die gelungene Balance auf einem schmalen Grat :-))

07.06.21 18:54

7490 Postings, 7657 Tage Byblos@ norwegenfreu.

Nein, habe ich noch nicht.
Ich werde erst einmal weiter abwarten.  

07.06.21 19:05
1

1674 Postings, 3825 Tage leonardo50618Geht ins Plus

Dann mal los  

09.06.21 10:57

63 Postings, 191 Tage OBIWANrebornShort 7,40 %

https://...late.goog/detaljer_selskap.php?company=NEL&land=norway

aktuell bei 7,40 %

Aktualisiert: 09.06.2021, 10:46  

11.06.21 08:18

63 Postings, 191 Tage OBIWANreborn6,85 %

etwas prozentual gesunken....  

11.06.21 17:58

63 Postings, 191 Tage OBIWANreborn7,36 %

dat schwankt ja hin und her... insgesamt werden die shorts mehr  

12.06.21 09:13

63 Postings, 191 Tage OBIWANrebornnicht alles schwarz / auch nicht alles perfekt

https://www.wallstreet-online.de/nachricht/...-nikola-everfuel-an/all


Fazit:
Die zwei wichtigsten Kunden, an beiden ist Nel beteiligt, sind offensichtlich erfolgreich
„unterwegs“ und könnten so die „Grossauftragsmisere“ bei Nel durch notwendige, weitere Aufträge beenden helfen. Sieht nicht schlecht für die Nel aus.

Wenn schon keine Fremden Aufträge grösseren Volumens erteilen, so doch die „Eigenen“. Und dabei kann Nel gleichzeitig ihre „Grossprojektkompetenz“ belegen und potentiellen weiteren Kunden präsentieren.

Dazu die First Solar Kooperation , die erfolgreiche Zusammenarbeit mit H2 Eenrgy für die H2-Infrastruktur in der Schweiz, die gerade erst den wzeiten Auftrag von noch einigen zukünftig zu erwartenden gebarcht hat, und die beiden neuen Kooperationspartner für Grossanlagenbau und Grossprojekte – die Norweger scheinen für eine Überraschung gut.

Auch hier sollte einiges möglich sein – also nicht alles schwarz bei Nel. Aber auch nicht alles perfekt… Spannend wie es weitergeht. Ein wirklicher Grossauftrag könnte hier alles „Anders machen“. Vielleicht bringt die neue First Solar Kooperation hier entscheidende Impulse fürs Auftragsbuch. Neben den beiden gesetzten Auftraggebern: NIKOLA und Everfuel …

   

16.06.21 21:25

63 Postings, 191 Tage OBIWANrebornNel ASA bleibt für Berenberg ein Top Pick

https://www.kapitalmarktexperten.de/2021/06/...erenberg-ein-top-pick/


Kursziel liegt unverändert bei 30 norwegischen Kronen = 2,94 Euro

nehme die 2,94 Euro gerne mit ... aber bis dahin wirds wohl noch dauern

dachte ja, dass es bis Jahresende die 4-5 Euro realistisch sind, aber irgendwie bleiben wir weit hinterm Ziel.

die fetten MW Aufträge fehlen noch. Test in Heroya sollte ja beendet sein und die 500 MW sollten langsam mal ausgelastet werden.

 

17.06.21 12:42

63 Postings, 191 Tage OBIWANrebornWarburg Research ein Kursziel von 30,00 NOK

https://www.msn.com/de-de/finanzen/top-stories/...RPF?ocid=uxbndlbing


Nel ASA-Aktie

Bei den Aktien von Nel ASA hat Warburg Research ein Kursziel von 30,00 norwegischen Kronen ausgegeben. Vergleicht man das mit der Schlussnotiz vom Mittwoch von 17,7925 Euro, errechnet sich daraus theoretisch ein Aufwärtspotenzial von 68,6 Prozent.

Nel sieht sich selbst als ein global agierendes Wasserstoffunternehmen, das Lösungen zur Herstellung, Speicherung und Verteilung von Wasserstoff aus erneuerbaren Energien anbietet. Man bedient Industrie, Energie- und Gasunternehmen mit führender Wasserstofftechnologie.

Die eigenen Wurzeln reichen bis ins Jahr 1927 zurück. Seitdem arbeiten die Norweger an der Entwicklung und kontinuierlichen Verbesserung von Wasserstofftechnologien. Heute deckt die Gesellschaft mit ihren Wasserstofflösungen die gesamte Wertschöpfungskette von der Wasserstoffproduktionstechnologie bis hin zu Wasserstofftankstellen ab. Diese ermöglichen der Industrie den Übergang zu grünem Wasserstoff und bieten allen Brennstoffzellen-Elektrofahrzeugen die gleiche schnelle Betankung und große Reichweite wie fossil betriebene Fahrzeuge - ohne die Emissionen.

Sollten die eingangs erwähnten Vorgaben des US-Energieministeriums erreicht werden und die Kosten für Protonenaustauschmembranen im Jahr 2025 100 Dollar/kW erreichen, würde dies Systemkosten von rund 300 Dollar/kW bedeuten - ein Niveau, von dem die Berenberg Bank derzeit annimmt, dass es im Jahr 2030 erreicht wird.

Natürlich müsste dann die Protonenaustauschmembranen-Absatzprognose für Nel deutlich steigen, um diese Kostenreduzierung auszugleichen; angesichts der aktuellen Fertigungskapazitäten mache der Bereich jedoch nur rund drei Prozent der Umsatzprognose für das Jahr 2025 aus.

Laut Berenberg Bank meldete Nel Erstquartalsergebnisse, die in Bezug auf den Umsatz unter den Konsenserwartungen lagen. Allerdings baue sich der Auftragsbestand weiter auf und das Unternehmen mache gute Fortschritte beim Ausbau seiner Fertigungskapazitäten. Nach Ansicht der Analysten ist Nel nach wie vor gut positioniert, um im Zuge der Expansion der Wasserstoffwirtschaft erhebliche Marktanteile zu erobern, und Kursschwächen böten eine attraktive Kaufgelegenheit. Die vorliegenden Schätzungen bis 2023 sehen allerdings noch keine Gewinnerzielung vor.

Zum Kaufvotum heißt es allgemein, Nel sei Marktführer in der Elektrolyse und biete als einziges reines Elektrolyseunternehmen sowohl die PEM- als auch die alkalische Technologie an. Man erwartet, dass dies und die offensichtlichen Effizienzvorteile gegenüber den Wettbewerbern Vorteile bieten, wenn der Markt wächst.

Nel sei auch führend im Betankungsgeschäft, einem Schlüsselmarkt, um das Wachstum der Brennstoffzellenfahrzeugflotte zu ermöglichen. Die Sicherheitsbedenken seien ausgeräumt, und die starken Partnerschaften und das Technologieangebot sollten es dem Unternehmen ermöglichen, seinen Marktanteil zu halten.
Die Partnerschaften von Nel seien von entscheidender Bedeutung, und man hebt die Breite und Qualität der Partner in mehreren Hauptsektoren hervor. Auf dem Kapitalmarkttag sei eine Pipeline von über 10 GW Elektrolyseur-Kapazität hervorgehoben worden, was die Zuversicht stärke, dass die Auftragsdynamik anhalten werde.  

17.06.21 13:24

3902 Postings, 301 Tage morefamilyStimmen die Daten so noch ?

Vote Menge                
Aktie A 1 1 457 297 488

Streubesitz          §
1 433 325 206 98.4%

 

17.06.21 13:59

3902 Postings, 301 Tage morefamilyIc kann mir

nicht vorstellen das da in Oslo Zockermassen unterwegs sind, aber anders ist es nicht zu erklären. Selbst Kurs an der 18 NOK sind nun Kilometer weg.


Realtime Kurse. Realtime Oslo Bors - 17/06 13:57:35
17.175 NOK   -3.92%

https://de.marketscreener.com/kurs/aktie/NEL-ASA-1413121/  

17.06.21 14:57

117 Postings, 781 Tage wwutzRe: Nel ASA bleibt für Berenberg ein Top Pick

Wäre es ein Toppick, dann würden sie es selbst kaufen anstatt es zu veröffentlichen. Bei Analystenmeinungen stecken fast immer versteckte Interessen dahinter.
 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
18 | 19 | 20 | 20  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  8 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: _easy, Prof.Rich, franzelsep, Lumpile, Markus1975, serg28, Iteritas, ProBoy