ITM Power Analyse

Seite 2 von 2
neuester Beitrag: 10.05.21 18:03
eröffnet am: 06.02.21 20:06 von: April10 Anzahl Beiträge: 35
neuester Beitrag: 10.05.21 18:03 von: Strathan x Leser gesamt: 11401
davon Heute: 12
bewertet mit 0 Sternen

Seite: Zurück 1 |
Weiter  

09.02.21 15:49

36321 Postings, 7742 Tage Robingrosse

Unterstützung bei Euro  6,60  

10.02.21 20:56

1828 Postings, 518 Tage Flo2231Die Euro-Werte halten besser als die in USA

12.02.21 12:22

33 Postings, 274 Tage KursundknappElektrolyse Off-Shore und in aride Gebieten

Stichwort Oyster Project

Wasser für die Elektrolyse in Trinkwasserqualität ist kostbar und Off-Shore und an Küsten meistens nicht in rauen Mengen verfügbar. Seit Jahren frage ich mich deshalb wie das im industriellen Maßstab gehandhabt wird:

Wie löst ITM die Elektrolyse mit (Meer-)Salzwasser ohne Wasseranschluss an ein Trinkwassernetz damit dauerhafter Betrieb ohne Verschmutzungen/Ablagerungen an Membranen und Elektroden funktioniert und trotzdem kostengünstig ist?

Das es kein destilliertes Wasser sein muss ist mir aus eigenen Versuchen klar da durch fehlende "Salze" weniger Strom fließen kann und es isolieren würde. Aber wie ist das bei höheren Salzkonzentrationen?

Inwieweit beeinflusst die Salzkonzentration den Wirkungsgrad?

Sind spezielle Wasseraufbereitungsanlagen nötig/integriert (wenn ja wer produziert die?) oder arbeitet ITM mit speziellen Membranen bzw. Katalysatoren die schwankende Wasserqualität aushalten?

Kommt es im Betrieb zu Ablagerungen die eine Wartung nötig machen?

Das es funktioniert steht außer Frage! Mich interessieren noch mehr Details.
Wäre schön, wenn auch hierzu etwas mehr Fachwissen zusammengetragen werden könnte!
 

12.02.21 19:19
1

37 Postings, 2183 Tage helli61Elektrolyse aus Meerwasser

12.02.21 20:01

295 Postings, 1926 Tage damikursundknapp

sehr guter punkt ... das frage ich mich auch seit geraumer zeit und konnte bis dato lediglich unzureichende infoschnipsel hierzu finden ... wobei in küstenregionen definitiv genügend "trinkwasser" zu finden ist - flussmündungen ... offshore siehts da natürlich anders aus ... werde das wochenende dann wohl mal dazu nutzen wieder ein bischen zu googlen  

13.02.21 10:01

33 Postings, 274 Tage Kursundknapp@helli61

Besten Dank!

@dami: richtig! Woran ich noch dachte ist zum Beispiel Saudi Arabien, welches zur Solarenergie auch Windkraft nutzen möchte aber im ganzen Land keine Flüsse hat und auf Entsalzungsanlagen für die Trinkwasserversorgung angewiesen ist.  

15.02.21 14:00

803 Postings, 467 Tage Zerospiel 1Hatte ich gerade gelesen :-)

26.04.21 09:06
1

76 Postings, 737 Tage f4a19ba2fcda76b9....hahHa

bald  3? /  

10.05.21 18:03

456 Postings, 195 Tage Strathan xDer BMW mit Brennstoffzelle

Zumindest ein Namhafter Deutscher Automobilhersteller hat den Mut, den Tatsachen ins Auge zu sehen:

https://www.autobild.de/artikel/...off-studie-x5-toyota-15627547.html  

Seite: Zurück 1 |
Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben