Staatsanleihen sind ein Schneeballsystem

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 06.06.12 09:36
eröffnet am: 06.06.12 09:36 von: DCWorld Anzahl Beiträge: 1
neuester Beitrag: 06.06.12 09:36 von: DCWorld Leser gesamt: 1451
davon Heute: 2
bewertet mit 0 Sternen

06.06.12 09:36

1257 Postings, 4994 Tage DCWorldStaatsanleihen sind ein Schneeballsystem

Im bürgerlichen Umfeld ist ein Schneeballsystem eine verbotene Sache. Es gibt keine Geschäftsgrundlage, sondern Kapital wird nur herumgeschoben. Sobald kein neues Geld akquiriert werden kann, bricht das instabile Konstrukt schnell in sich zusammen. Das gleiche Problem haben auch Staatsanleihen. Es fehlt an Substanz, dass mit dem geliehenen Geld etwas Sinnvolles geschieht. Dieses Grundproblem wird nicht thematisiert, da alle Staaten im selben Boot sitzen. Sie alle beschaffen sich auf diesem Weg frisches Kapital. Das ist auch der Grund, warum alle das Spiel (Schneeballsystem) mitspielen. Eine Krähe hackt der anderen bekanntlich kein Auge aus.

Damit aber das Schneeballsystem nicht als solches entlarvt werden kann, spricht man von einer Finanztransaktion. Das gibt der Sache eine Wichtigkeit.

ganzer Artikel: http://www.start-trading.de/blog/2012/06/06/...-ein-schneeballsystem/  

   Antwort einfügen - nach oben