Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland

Seite 1 von 1227
neuester Beitrag: 19.05.21 03:13
eröffnet am: 19.09.20 14:47 von: Linda40 Anzahl Beiträge: 30661
neuester Beitrag: 19.05.21 03:13 von: 123p Leser gesamt: 1288500
davon Heute: 1910
bewertet mit 70 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1225 | 1226 | 1227 | 1227  Weiter  

19.09.20 14:47
70

18636 Postings, 4281 Tage Linda40Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland

Art. 5

(1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.

(2) Diese Rechte finden ihre Schranken in den Vorschriften der allgemeinen Gesetze, den gesetzlichen Bestimmungen zum Schutze der Jugend und in dem Recht der persönlichen Ehre.

(3) Kunst und Wissenschaft, Forschung und Lehre sind frei. Die Freiheit der Lehre entbindet nicht von der Treue zur Verfassung.

https://www.gesetze-im-internet.de/gg/art  5.html

So die offizielle Version des Grundgesetzes.

Doch wie in jedem Gesetz gibt es auch Einschränkungen bei der Auslegung bzw. Anwendung.

Wir sollten uns auf eine sachliche Kritik in diesem Thread einigen.
Kritikwürdig ist die gesamte politische Palette, sofern diese Kritik sachlich ohne Hetze, Diskriminierung einzelner Personen oder rassistische Äußerungen vorgetragen/geschrieben wird.

Zur Thread-Eröffnung möchte ich darauf hinweisen, dass ich auch User sperren werde, bei denen ich das Gefühl habe, dass sie diesem Thread mutwillig schaden wollen, indem sie unsachliche und unbegründete Posting schreiben.
Bei kritischen Postings wäre eine verlinkte Quellenangabe nicht nur hilfreich, sondern auch eine Notwendigkeit, um einer evtl. Moderation vorzubeugen.

Mir ist bewusst, hier das Richtige zu schreiben, wird immer mehr und mehr zur Kunst.

Ich selber werde auf gewisse Foto-Anhänge in Zukunft verzichten. Auch Ananas werde ich bitten, sich mit Anhängen, die immer wieder als Anlass genommen wurden seine Postings zu melden, zurück zu halten.

Kritik darf nicht zum Luxusgut elitärer Einzelpersonen oder Gruppen werden.
Auch wir Stammuser von Ariva haben das Recht dazu - sofern wir uns an die Regeln halten.

Ich werde bei Sperrungen genauso handeln wie in meinem alten Thread.

Zum Schluß möchte ich noch auf 2 Threads hinweisen, die trotz aller kritischen Postings noch nicht moderiert wurden.
Das sollte jetzt auch unser Ziel sein.

https://www.ariva.de/forum/...old-redet-dann-schweigt-die-welt-357283
https://www.ariva.de/forum/nationalismus-stoppen-544795

In diesem Sinne
Grüße aus Aachen
Linda
-----------
Nicht das Beginnen wird belohnt - sondern einzig und allein das Durchhalten
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1225 | 1226 | 1227 | 1227  Weiter  
30635 Postings ausgeblendet.

18.05.21 22:59
2

2454 Postings, 955 Tage indigo1112"Ab Mittwoch, bayerisches"...

..."Gesundheitsministerium stoppt wohl Erstimpfungen in allen Impfzentren"...
... natürlich berichten die Qualitätsmedien über diese Nachricht sehr "nebulös"...
...Fakt ist, dass immer mehr Menschen nach den "Corona-Impfungen" erkrankten, teilweise mit lebensbedrohlichen Symptomen in den Krankenhäusern behandelt werden müssen, tausende sind schon verstorben...
...dies alles lässt sich nicht mehr verheimlichen, anscheinend bekommen die ersten "Zeugen Coronas" jetzt "kalte Füße",
am Ende werden sich die Verantwortlichen wegen schwerer Körperverletzung oder sogar Mord verantworten müssen...

https://www.merkur.de/bayern/...sundheitsministerium-zr-90651533.html  

18.05.21 23:03
1

9101 Postings, 3780 Tage farfarawayEinfach nur noch Irre

diese Panik Mache.

Der Klabautermacher kann nicht mehr anders, als in die Lockdown Tröte blasen, warnt weiter vor der Indischen, vorher waren es die Afrikanische, die Brasilianische, dann die Englische Variante, einfach nur noch peinlich. Nicht wegen der Tröte Lauterbach, sondern den Medien, die anscheinend ohne den nicht mehr auskommen.

Nun kommt auch der Seibert wieder, mahnt, erwähnt auch die Indische Komponente, und vor allem die hohen derzeitigen Inzidenzen, die deutlich höher seien als die vor einem Jahr. Entweder ist der so blöd oder er will uns für blöd verkaufen. Mittlerweile wird um das 100 fache mehr getestet als noch vor einem Jahr. Tests wurden damals regelrecht unter Verschluss gehalten - mein Verdacht - damit man auf Testungen hin eine hohe Mortalität-Rate bekäme. (nur stark symptomatische wurden getestet)

Dabei müsste der wissen, dass bei viel Testungen auch viel positiv Gesteste entstehen, und damit auch viel "falsch" positive, weil der CT-Wert auf sehr empfindlich gesetzt ist (anders wie in Thailand, wo es nur eine 10 fache Verdoppelung ist, bei uns eine 30 fache). Insofern kann man diese Zahlen vom letzten Jahr mit den heurigen gar nicht vergleichen.

Anbei noch einige Links: Wie verschiedene Impfungen die Kinder zerstören.
Eine Busreise durch Amerika.

https://t.me/FaktenFriedenFreiheit/10645  

Inhalt:

Unzulängliche Zulassungsstudien
Bei den meisten Zulassungsstudien für Impfstoffe ist kaum ein Kriterium für wissenschaftliche Korrektheit erfüllt. Das heisst im Klartext, dass es keine einzige Studie gibt, die die Wirksamkeit von Impfungen nachweist.

Fakt: Viele Geimpfte bekommen die Krankheit trotzdem!
Dass in vielen Fällen ein sehr hoher Prozentsatz geimpfter Personen die Krankheit trotzdem bekommt, legt die Vermutung nahe, dass Impfstoffe gar keine immunisierende Wirkung haben.      

Rückgang der Seuchen:
Waren es wirklich die Impfungen? Auch der statistische Rückgang der Krankheiten nach Einführung der Impfungen ist bei genauerer Betrachtung kein plausibles Argument für deren Wirksamkeit.              

Plausiblere Erklärungen für den Rückgang der tödlichen Seuchen
Seit der industriellen Revolution im 19. Jahrhundert sinkt die Zahl der Infektionskrankheiten. Der Beweis für die Behauptung, Impfungen hätten zu dieser Entwicklung beigetragen, wurde bis heute nicht erbracht.      

Zulassungsstudien nicht geeignet, um Nebenwirkungen zuverlässig zu erkennen
Die Zulassungsstudien sind in der Regel nicht gross und lange genug, um eine zuverlässige Aussage über die Sicherheit der Impfstoffe zuzulassen.                    

Zusatzstoffe – Die grösste Gefahr für Geimpfte?
Fast jeder Impfstoff enthält hochtoxische Zusatzstoffe, die dem abgeschwächten Erreger beigemischt werden.

Deutliche Hinweise auf Impfschäden
Viele Fälle zeigen, dass Geimpfte an folgenschweren Nebenwirkungen zu leiden scheinen, die von den Gesundheitsbehörden nicht ausreichend untersucht werden.  

18.05.21 23:27
1

3503 Postings, 1662 Tage Qasarimpfen ist gesund?

Rede und Diskussion ist wohl zu spät, zumindest für die Geimpften. Diejeinigen die glauben, dass die aktuellen Nebenwirkungen nur Einzelfälle sind, vergessen, dass noch keine Langzeitschäden bekannt sind, siehe Contergan, siehe Narkolepsiefälle nach Pandemrix-Impfung gegen Schweinegrippe (2009), oder der Lipobay-Skandal, an dem der Ächsperte Lauterbach eine Mitschuld trägt.
Die Vergesslichkeit der Menschen ist menschlich, aber die Vergesslichkeit der Medien und ihre aktuelle Rolle ist ein Verbrechen!

Die unrühmliche Geschichte des RKI reicht für den gesunden Menschenverstand völlig aus, denen nichts mehr zu glauben. Das gleiche gilt für die WHO vor allem seit der Zusammenarbeit mtit GAVI und den Gaids-Stifungen.

Impfen ist nicht nur ein kleiner Piks!
 

18.05.21 23:35

3503 Postings, 1662 Tage QasarBei Cor

geht es wirklich um ganz andere Dinge als die Gesundheit.

Denn die Maßn sind sehr ungesund, ebenso die Medikation.  

19.05.21 00:08

4589 Postings, 1086 Tage telev1Ausgangssperre AKTIV: Teil 3, 17.05.21

19.05.21 00:52

9732 Postings, 5473 Tage deluxxeSchwerstkriminelle

Keine Chance Freiheiten wieder zu erlangen.
Wie die indirekte Impfpflicht abgesichert werden soll:

"Bereits jetzt gelten für Geimpfte einige Corona-Einschränkungen nicht mehr - die Bundesregierung will daher verhindern, dass Menschen mit gefälschten Impfpässen eine Immunität vortäuschen und somit auch keine Einschränkungen mehr hinnehmen müssen. Ein Gesetz soll das Fälschen von Impfpässen und deren Nutzung unter Strafe stellen."

https://www.n-tv.de/politik/...chungen-bestrafen-article22561619.html

Fazit: Wer Corona-Immunität vortäuscht und damit geimpfte Personen gefährdet, soll in den Knast.
Sollte sich diejenige Person der Verhaftung erwehren, wird diese mit unmittelbaren Zwang der Staatsdiener zu rechnen haben, die auch befugt sind, die Schusswaffe einzusetzen.
Schließlich dient das alles der Gesundheit.  

19.05.21 01:12

9732 Postings, 5473 Tage deluxxeDas ist wie Bußgeld für Fahren ohne Gurt

Wenn man ein Bußgeld erhält, weil man im Auto nicht angeschnallt war, die Zahlung aber strikt verweigert, dann
wird irgendwann von der Polizei der Erzwingungshaftbefehl umgesetzt.
Leistet der Gurtmuffel da immer noch Widerstand (widersetzt sich dem Freiheitsentzug), dann
wird auch hier unmittelbarer Zwang eingesetzt.
Körperlich, mit Schlagstock oder Pfefferspray und im Eskalationsfall auch mit der Schusswaffe.

Dann wird der Staat dem Bürger zeigen, wie besorgt er um die Gesundheit des Bürgers war, indem er sich nicht anschnallte.

Fazit: Solche Sachen muss man gedanklich immer mal bis zum Schluss durchspielen.
Dann erkennt man die Verlogenheit.  

19.05.21 01:34

5650 Postings, 278 Tage 123p"Gunter Frank: Wussten Sie schon? (1): Epidemie"

"Gunter Frank: Wussten Sie schon? (1): Epidemie nationaler Tragweite"

https://www.achgut.com/artikel/making_of_der_staatsvirus_


 

19.05.21 01:48

5650 Postings, 278 Tage 123p".. Gaddafi vor der UNO 2009: "


Gaddafi* war zu kritisch ..

Zitat:
NEW YORK ? Muammar al-Gadaffi argumentierte als Präsident der OAU während der 64. Generalversammlung der Weltorganisation in New York, daß es Menschen gibt, die sich darauf spezialisiert haben, Gesundheitsprobleme zu schaffen, nur um Geld zu verdienen und unabhängig von der Gefahr, die dies für die menschliche Existenz darstellt.

Angesichts der die ganze Welt bewegenden Frage, ob die Natur-Theorie, oder die Labor-Theorie zum Covid-Virus zutrifft, fällt eine Rede auf, die der schillernde lybische ?Revolutionsführer? Gaddafi im Jahr 2009 halten dirfte, ohne daß er dafür durch die Bloßgestellten öffentlich gerügt worden war.

Am 23. September 2009 hatte Muammar Muhammad Abdassalam Abu Minyar al-Gaddafi, der damals auch Präsident der Organisation Afrikanischer Einheit (OAU) war, in einer Rede vor der 64ten UN-Generalversammlung auch zum Thema ?Viren? gesprochen.In dieser Rede griff er nicht nur die westlichen Staaten, sondern auch  die Vereinten Nationen scharf an. Unter anderem sagte Gaddafi zu Beginn dieser Rede unter Bezugnahme auf die damals grassierende Schweinegrippe H1N1:
?This session is taking place in the midst of so many challenges facing us, and the whole world should come together and unite its efforts to defeat the challenges that are our principal common enemy ? those of ? man-made and natural epidemics ? Perhaps influenza H1N1 was a virus created in a laboratory that got out of control, originally being meant as a military weapon. ?

«Vielleicht war die H1N1-Grippe ein Virus, das in einem Labor geschaffen wurde und dann außer Kontrolle geriet, ursprünglich gedacht als militärische Waffe.»
Zitatende
Quelle: https://rosenheim-alternativ.com/...being-meant-as-a-military-weapon/

* https://de.m.wikipedia.org/wiki/Muammar_al-Gaddafi  

19.05.21 01:59

5650 Postings, 278 Tage 123pSaint-Gaudens Double Eagle


Im Jahr 1904 versuchte Präsident Theodore Roosevelt, die amerikanische Prägung zu verschönern. Zu diesem Zweck bat er Augustus Saint-Gaudens, den Double Eagle neu zu gestalten.
 

19.05.21 02:06

5650 Postings, 278 Tage 123p"German Angst vor Corona-Impfstoff"

19.05.21 02:12

5650 Postings, 278 Tage 123p"So MANIPULIEREN sie uns täglich (dreist!)"

19.05.21 02:13

5650 Postings, 278 Tage 123pWeltwoche Daily, 18.05.2021

19.05.21 02:20

5650 Postings, 278 Tage 123p"Dietmar Wischmeyer über .. Abiturienten"

19.05.21 02:24

5650 Postings, 278 Tage 123pNeue Wörter - Dietmar Wischmeyer

19.05.21 02:26

5650 Postings, 278 Tage 123pDigitale Demenz - Dietmar Wischmeyer

19.05.21 02:38
1

5650 Postings, 278 Tage 123pMedien in Deutschland


Deutsche Medien sind aus historischen Gründen besonders eng in transatlantische Netzwerke eingebunden. Die folgende Infografik gibt einen Überblick über die wichtigsten Akteure und Verbindungen.
 

19.05.21 02:46

5650 Postings, 278 Tage 123p"Nahost-Konflikt: Medien und Politiker .."

"Nahost-Konflikt: Medien und Politiker müssen sich immer mehr winden"

 

19.05.21 02:54

5650 Postings, 278 Tage 123p"Löwenzahn Wewelsburg Falkenruf Zeitraffer"

19.05.21 03:00

5650 Postings, 278 Tage 123p"Schöne Weisheiten - Lebensweisheiten"

19.05.21 03:09

5650 Postings, 278 Tage 123pSichere Rente

19.05.21 03:13

5650 Postings, 278 Tage 123p"Dietmar Wischmeyer- Eine Fahrt im Bistrowagen"


Gestern war's

 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1225 | 1226 | 1227 | 1227  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  10 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Agaphantus, börsenfurz1, datschi, Fernbedienung, goldik, Grinch, qiwwi, Radelfan, SzeneAlternativ, Weckmann