"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 1 von 12185
neuester Beitrag: 13.05.21 22:53
eröffnet am: 23.02.17 10:54 von: Olivenpresse Anzahl Beiträge: 304601
neuester Beitrag: 13.05.21 22:53 von: Resie Leser gesamt: 25125136
davon Heute: 20922
bewertet mit 361 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
12183 | 12184 | 12185 | 12185  Weiter  

02.12.08 19:00
361

5866 Postings, 4929 Tage maba71"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

"Auro loquente omnis oratio inanis est!"

Dieser Thread soll, auch insbesondere zum aktuellen Geschehen an den internationalen Finanzmärkten, das immerwährende Thema Gold und dessen Beziehung und Verflechtung zu Währungen / Währungssystemen/ Zentralbanken genau durchleuchten. Der Entstehung des eigentlichen "Mythos" Gold sind schon zahlreiche Threads gewidmet worden, die dies ausführlichst analysiert haben.

Von großem Interesse dürften die Zukunftsaussichten der Edelmetalle, insbesondere Gold, aufgrund der seit 1 Jahr anhaltenden Finanzmarktkrise sein, welche sich nunmehr rapide über die ganze Welt in eine globale Wirtschaftskrise verwandelt!

Noch immer gilt Gold als der "sichere Hafen" in schweren Zeiten!

Gold erreichte in diesem Jahr 2008 zum ersten Mal sein Allzeit-High im März von 1.032 US-Dollar! Währendessen wurde Gold in gehandelten US-Dollar um rund 25% abgewertet, während hingegen Gold sich in den meisten internationalen Währungen (z.B. Euro) immer noch beim Allzeithoch befindet, und das rund 9 Monate später! Ebenso ist die Nachfrage nach dem Edelmetall signifikant angestiegen im letzten halben Jahr, daß mittlerweile die größten Prägeanstalten der Welt Ihren Verkauf total eingestellt haben! In der Öffentlichkeit wird dies als "Überforderung" der einzelnen Prägeanstalten in Ihrer Produktion verteidigt, doch Insider im Edelmetallmarkt wissen genau, daß vor wenigen Jahren  bei weitem eine viel größere Anzahl von Gold- und Silbermünzen über die Theken gingen, und dies ohne eine Schließung oder Einstellung von Produktionen von statten ging! Es drängt sich der Verdacht auf, daß auch hier eine "regulierende Hand" von Oben in das freie Marktgeschehen eingreift, eingreifen muß, oder das es eine wirklich signifikante Knappheit des Edelmetalles mittlerweile gibt, die  jedoch der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht werden soll, um einen noch schlimmeren Ansturm auf das gelbe Metall zu verhindern, als er sowieso schon ist! Darüber wird zu diskutieren sein!

Im Moment teilt sich das Goldlager in unterschiedliche Preisgefüge auf! Große Edelmetallexperten wie z.B. Theodore Butler  bezichtigen öffentlich die amerikanische Finanzregierung, insbesondere die damit verbundene "COMEX" der Manipulation! Silber und Gold ist von den Wall-Street-Banken in großem Stile "short" manipuliert! Die 3 größten "Short-Positionen" umfassen mittlerweile mehr Unzen des Edelmetalles Gold, als überhaupt in einem Jahr gefördert werden kann. Bei Silber sind die rund 8 größten Silberhändler mit rund 200 Tagen der Weltminenproduktion "Short"! Das heißt, dass der physische Markt mit Hilfe des Papierhandels sowie von Verleihungen und Verkäufen der Zentralbanken und Bullionbanken von einigen wenigen Akteuren entscheidend beeinflusst werden kann! Auch hierüber gilt es zu diskutieren!

Es werden Hilferufe laut, die Welt benötigt ein neues Währunsgsystem oder zumindest eine Neuregulierung! Ebenso spielt hier Gold mit eine entscheidende Rolle! Goldstandard hat es schon gegeben, wurde 1971 wieder abgeschafft! Initiator war seinerzeit US-Präsident Roosevelt, der in den 30er Jahren dann gleich Nägel mit Köpfen machte und sogar ein "Goldverbot" mit Androhung von Gefängnisstrafe aussprach. Meiner Meinung nach war dies die größte Enteignungsmaschinerie des letzten Jahrhunderts am amerikanischen Volke! Dies soll nur beleuchten, zu was für Möglichkeiten Regierungen der Welt fähig sein können, wenn das so heiß geliebte System des "Fiat-Moneys" ins Wanken gerät!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben! Jeder Anstieg des Goldes wirft einen Schatten auf das existierende Papiergeld-System, welches auf Zins und Schulden aufgebaut ist! So gesehen ist Gold trotz seiner Stellung an der Seitenauslinie ein "stiller Wächter" über das Finanzwesen und vor Allem dessen Akteure!

Selbst ein ehemaliger Notenbankchef, Alan Greenspan über Gold (am 24.07.1998 vor dem U.S.House Banking Commitee):

"Papiergeld wird in extremis von niemandem angenommen - Gold dagegen schon!"

"Die USA sollten an Ihrem Goldstandard festhalten, Gold repräsentiert immer noch die höchste Zahlungsform der Welt!"

Oder einer der mächstigsten Bankiers der Welt, J.P.Morgan:

" Gold ist Geld und nichts anderes!"

Wie dem auch sei, Gold hat Jahrtausende überstanden, Kaiser, Kriege und Könige, steht für Sicherheit und Stabilität, ist Mythos und Nährboden zugleich für Theorien aller Art!

Ein Edelmetall, über das es sich zu reden lohnt! Heute und Auch in Zukunft!

Deswegen freue ich mich auf rege Diskussionen, eben wegen der Brisanz des Themas oft auch emotional geführt, jedoch nicht unter die Gürtellinie! Pro und Kontra sind herzlich willkommen, wenn es sachlich und unterlegt geführt wird! Ebenso soll auch das aktuelle Tagesgeschehen hier nicht zu kurz kommen, in der heutigen Zeit ist alle Art von Information wichtig für Anleger am Finanzmarktgeschehen! Leute die sich mit Charts und deren Deutung auskennen, sind herzlich eingeladen, ab und zu hier ein Update als Diskussionsgrundlage einzubringen!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben!

-----------
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"
Angehängte Grafik:
goldbild.jpg
goldbild.jpg
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
12183 | 12184 | 12185 | 12185  Weiter  
304575 Postings ausgeblendet.

13.05.21 18:25
1

2825 Postings, 644 Tage KK2019Steter Tropfen hölt den Stein

gilt beim Goldinvest
und beim Kampf gegen den Sozialismus  

13.05.21 18:41

26504 Postings, 3814 Tage charly503ich kenne nun meine Löschbeauftragten

denn, sie schreiben nichts mehr!  

13.05.21 18:57
1

2825 Postings, 644 Tage KK2019das könnte möglich sein

aber bei so vielen, müsste es sich um Multiple Edelmetalltypen handeln. Sonderbar ist aber das die Marktbeobachter den Markt jetzt im Gegensatz zu früher ganz anders einschätzen. Die Marktbeobachter teilten mir früher mal mit, dass beim Gold alles möglich sei und man viel ertragen müsse. Heute ist das ganz anders, da wird man schnell vom Marktausgeschlossen. Wenn man gesperrtist beim Goldhandel ist das nicht gut.  

13.05.21 19:00
1

1787 Postings, 466 Tage ScheinwerfererDie Trollkarte gespielt?

Gold ist das Geld des Königs und Silber vom Edelmetall. Alles andere ist Kredit und wurde aus dem Nichts erzeugt.  

13.05.21 19:07
1

16299 Postings, 6008 Tage pfeifenlümmelariva

wird diesen  Gold-Thread  selbst beerdigen.
Durch die Löschungen keine Informationen und keine Diskussion mehr.
Die noch durch die Zensur "geschlüpften" Kommentatoren dürfen sich nun selbst in einer Art von Selbstgesprächen unterhalten.  

13.05.21 19:29
3

1879 Postings, 2849 Tage barmbekerbrietMoin...

und noch weiter einen schönen Vaddertach.

Was ist hier eigentlich los? Soviel wurde hier ja noch nie gelöscht bzw beanstandet. Ist hier wieder eine neue " Herr Lehrer ich weiss was " Type an Bord? Macht auch nix, einfach NICHT ignorieren, der geht auch wieder. Dennoch ärgerlich, spiegelt es doch den derzeitigen Zustand unserer Geselschaft wieder.

Was ist jetzt aber beim Silber los? Mit dem prognostisierten Anstieg beim Silberpreis durch Massenankäufe is wohl nix geworden. Hier noch mal der Link.

https://www.goldreporter.de/...-pusht-silberpreis/hintergrund/101476/

So, und nun viel Spass beim melden. Da kannst Du dann einst beim grillen von Tofuwürstchen übern Lagerfeuer Deinen Enkelkindern von Deinen Heldentaten erzählen. Ach, geht ja auch nicht, Lagerfeuer ist ja nicht klimaneutral.

Gruß in die runde
barmbekerbriet  

13.05.21 19:41
3

3811 Postings, 2426 Tage ibriFalsches berichten für den guten Zweck?

?Spiegel? behauptet, überzogene Prognosen hätten Schlimmeres verhindert

Der "Spiegel" prognostizierte für Mai eine Inzidenz von 1200. Statt sich für die extrem überzogene Prognose zu entschuldigen, rechtfertigt das Magazin sich mit dem angeblich guten Zweck: Die Zahlen hätten dazu ?beigetragen, Szenarien zu verhindern, von denen sie selbst ausgingen?.


Es ist wohl ein neues Beispiel für Haltungsjournalismus der besonderen Art:

Der Spiegel hatte für den Mai 50.000 Neuinfektionen pro Tag und eine Inzidenz von 1200 vorausgesagt, berichtet die Bild. Tatsächlich liegt die Inzidenz derzeit bei 104. Die Erklärung des Spiegel erstaunt: Die Zahlen hätten dazu ?beigetragen, Szenarien zu verhindern, von denen sie selbst ausgingen?. Das sei ?kein Manko, sondern im Gegenteil ihr großer Wert?.

Im Klartext: Es ist nicht so schlimm, dass die Prognose nicht stimmt, solange damit ein hehres Ziel verfolgt wird. In diesem Fall ist das wohl, den Lesern des Spiegel Angst zu machen, damit diese zuhause bleiben und niemanden anstecken.

https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/...prognose-inzidenz/

Unabhängig von philosophischen Fragen: Der Spiegel kann gar nicht sicher wissen, ob seine falsche Prognose Leben rettete. Genauso gut könnte es sein, dass deutlich mehr Menschen in Depressionen getrieben wurden ? und den darüber hinausreichenden Folgen.

Etwa fand eine Studie heraus, dass im Lockdown jedes dritte Kind psychisch auffällig ist. Die Kollateralschäden des Lockdown sind ohne Zweifel massiv. Kritiker argumentieren, sie seien viel höher als der Nutzen. Auch das könnte den Spiegel-Redakteuren auch einmal zu Denken geben.

Sollten Sie das Gefühl haben, dass Sie Hilfe benötigen, kontaktieren Sie unbedingt die Telefonseelsorge. Unter der kostenfreien Rufnummer 0800-1110111 oder 0800-1110222 bekommen Sie Hilfe von Beratern, die Ihnen Hilfe bei den nächsten Schritten anbieten können. Hilfsangebote gibt es außerdem bei der Stiftung Deutsche Depressionshilfe und der Deutschen Gesellschaft für Suizidprävention. Im Netz gibt es ? Beispielsweise bei der Stiftung Deutsche Depressionshilfe ? auch ein Forum, in dem sich Betroffene austauschen können.


Noch eine  Empfehlung an dieses Wochenblatt der relotiusierten Wahrheit:
?Mit der Wahrheit kann man immer etwas großzügig umgehen.
Nur Lügen, das sollte man haargenau?!
Dieses Motto könnte eventuell auch so manchen gewählten elitären Verantwortungsträger interessieren.

 

13.05.21 19:53

5 Postings, 2 Tage Päckchen#.....582

von welcher Diskussion reden Sie ? Ausser Coronarleugnern, Beiträge von Verschwörungstheoretiker à la Boris Reitschuster, KenJ etc. und Einspielungen aus Telegram bzw. RussiaToday kommt hier doch nicht viel. Hier werden Personen aus irgenwelchen Gründen herabgewürdigt und dieser Texte auch noch mit GRÜN besternt !!!! User, die eine andere Einstellung zeigen, übelst beleidigt und "wegbebissen" Also Diskussionen sehen anders aus !!!  

13.05.21 20:01
2

3811 Postings, 2426 Tage ibriEntscheidend ist natürlich

wie immer, WER erschreckende Zukunftsszenarien verbreitet.
Wenn das von der links-grünen "Seite" (?Regierung?, etablierte Medien) ausgeht, wird es in aller Regel breit akzeptiert, bei der rechts-konservativen Seite (z.B. Sarrazin) dagegen nicht. Zweierlei Maßstäbe.
Insofern ist die Selbstrechtfertigung des Spiegel (oder von Politikern) zwar entlarvend, aber eigentlich gar nicht nötig. Diese "Seite" hat in den letzten Jahrzehnten ganze Arbeit geleistet: Der Großteil der Bevölkerung ist voll ?auf Linie?.  

13.05.21 20:03
1

2825 Postings, 644 Tage KK2019Wenn der Sozialismus kommt

wird das Goldbesitz entweder verboten oder weggenommen. Ich empfehle die Aufbewahrung ausserhalb der EU, in einem Land in dem noch die Rechte des Individuums respektiert werden.  

13.05.21 20:06

2825 Postings, 644 Tage KK2019ab 5 Goldmeldungen zu einem

Goldeigentümer kann einer nix mehr melden. Goldeigentümer sind Legion. Ich wünschte Silverhair, Fernbedienung , Katjuscha und Starbiker könnten ein wissenschaftliches Statement dazuabgeben. Aber leider ...  

13.05.21 20:07

16299 Postings, 6008 Tage pfeifenlümmelzum Golde

Gold blinkt mehr als Silber, deshalb ist es auch teurer, öh.  

13.05.21 20:08
2

16299 Postings, 6008 Tage pfeifenlümmelzum Golde

Gold ist schwerer als Silber, deshalb  ist es auch teurer, öh.  

13.05.21 20:11
2

2825 Postings, 644 Tage KK2019Ariva spielt mit

so wie es aussieht. Beim Börsenspiel wenns ums Gold geht  

13.05.21 20:12
1

2825 Postings, 644 Tage KK2019Goldbesitzer

haben nicht nur Wissen sondern auch ein Gewissen.

Der Herr wird sie richten wenn der jüngste Tag gekommen ist.

So sagt die Religion  

13.05.21 20:15
2

2825 Postings, 644 Tage KK2019Mit Gold

kann man ruhig schlafen, warum sonst sind die Fiatgeld Förderer so nervös?  

13.05.21 20:18
3

21316 Postings, 3397 Tage HMKaczmarekHmmmm...?

...welche Herrschaftsform braucht noch mal Zensur?  

Reimt sich sogar drauf...

 

13.05.21 20:18
1

2825 Postings, 644 Tage KK2019er war an der Druckerpresse

13.05.21 20:29

16299 Postings, 6008 Tage pfeifenlümmelWer sich

mit Gold und Silber auskennt, wird wohl wissen, dass Silber mit der Zeit beschlägt, Gold weniger.
Deshalb blinkt Gold mehr als Silber, die Begründung für einen höheren Preis von Gold als Silber wurde nach dem Hausrecht von ariva gestrichen.
Man kann Silber natürlich anstreichen und die Oxydation verhindern, dann wäre die Steichung des Beitrags nach dem Hausrecht natürlich gerechtfertigt.  

13.05.21 21:08

2155 Postings, 226 Tage GoldHamerHier gibt es kostenlos viel Gold & Silber

13.05.21 21:09
3

4367 Postings, 1414 Tage ResieDer Dödel soll doch ...

bei seinen geliebten Papierwerten bleiben . Papiere sind aber nur Verträge,nichts weiter und alle Verträge wurden bisher gebrochen.Von Eheschließungen bis hin zu den EU-Mastrich & Lissabon-Verträgen. Auch der Nürnberger-Codex sowie die Menschenrechtsverträge .
Ich weiss nicht welcher Politiker es einmal sagte:
"Verträge sind letztlich nur ein Fetzen Papier" !
Ein Vertrag hat nur solange Wert,wie sich beide oder alle Beteiligten daran halten.Jeder Vertrag kann einseitig aufgelöst werden,entweder per Gesetz oder per Gewalt.Beides geschieht immer wieder. Gold ist eben kein Vertrag,es hat nur einen Besitzer,sonst nichts.
Und der Wert des Goldes ist in der Gier des Erwerbers begründet,dazu braucht es aber nur insofern einen Vertrag,als das vertragslose Gold in einen Papiervertrag,auch Geld genannt, umgetauscht wird.Mit all den Problemen eines Vertrages.
Und genau das ist das Hauptargument , dieses wertvolle physische Gold niemals gegen Papier zu tauschen weder in Euro,noch in Dollars und in Aktien schon gar nicht.
Sondern nur, wie es schon unsere Urgrossväter taten- Gold gehört nur in physische Sachwerte getauscht.
Eine Unze gegen ein Haus oder einen Massanzug von mir aus. Bargeld od. Giralgeld wird wahrscheinlich auch das Tauschmittel bleiben - aber  Gold das Schatzmittel bzw. das Wertaufbewahrungsmittel .
Schatzmittel sind für einen langen Zeitraum, Tauschmittel zum baldigen Verbrauch gedacht.
In einer Hyperinflation z.B. macht es keinen Sinn,das Gold frühzeitig gegen Bargeld zu tauschen, auch wenn der Goldpreis sehr viel höher stehen sollte. Es sei denn , man braucht es unbedingt zum Überleben .
Tauscht man es aber doch in Papier,muss die Zeitspanne bis zum Erwerb der Ware ,Haus oder Anzug extrem kurz sein.Ein paar Tage in Friedenszeiten oder ein paar Minuten in der Krise , denn die Gefahr des Verfalles oder Ungültigwerdens der Scheine ist zu groß.  

13.05.21 22:04
1

4367 Postings, 1414 Tage ResieEs ist natürlich möglich ...

dass Edelmetallbesitz & Handel , wie in Diktaturen üblich , per Gesetz von den Despoten verboten wird , aber es ist schon viele Jahrzehnte der Drogen , Kriegswaffenhandel usw. verboten . Dieses Zeugl wird dann erst richtig wertvoll u. teuer . Für Zitterer natürlich nix . Gebrauchsgüter die keinen Tauschwert haben, haben demzufolge auch keinen Geldwert, was heißt die haben auch keinen Preis. Bald aber wird der blanke Horror über uns herfallen. Aber nicht im Kino - Es wird eine Realityshow! Das dieses ungedeckte Schuldgeldsystem zusammenbrechen wird , dazu braucht man kein grosser Seher zu sein. Daher :Handelsrecht hin, Seerecht her -das einzig wahre Recht wird aus den Gewehrläufen kommen.
Wenn ich ständig mit überhöhter Geschwindigkeit und abgefahrenen Sommer-Reifen bei Eis und Schnee unterwegs bin, muss einer auch kein Hellseher sein,wenn er mich warnt dass ich in den Strassengraben rutschen tue. Der NWO-Plan sieht vor dass alle Nationalstaaten zerstört werden müssen, um ihre NWO-Diktatur zu errichten.
Dazu muss den Nationen sozusagen die Wurzeln ausgerisse, ihre Heimat zerstört und alles Brauchtum abgeschafft werden, um eine neue Ordnung zu installieren, in der alle Gleiche sind.
Gleich arm und gleich blöd.
Über so eine mindere Gesellschaft, die über keine Gemeinsamkeiten verfügt, lässt es sich leicht herrschen.
Die Oligarchen werden schalten und walten können wie sie wollen.
Ihnen wird die Welt gehören, die dumme, reduzierte Masse wird für ihre Bedürfnisse sorgen.
Der Zugang in die Natur wird ihnen verwehrt sein, sie werden ausschliesslich in den Städten leben, überwacht von ihren eigenen dummen Artgenossen, die meinen dürfen, etwas besseres zu sein, weil sie den Mächtigen dienen und in den Arsch kriechen dürfen , wie damals in der US-Sklavenzeit auch. Da wurde vom Sklavenhalter ein Sklave als Aufseher auserkoren und mit Privilegien ausgestattet , indem er besseres Essen bekam und nicht mehr im Stall schlafen musste , eine Frau durfte er auch haben und schon trat er seine eigenen Leidensgenossen feste in den A. So wie heute unsere Beamten halt. Ich hoffe, die Zeit und der Mensch macht diesen Gsindl doch noch einen dicken Strich durch ihre WEF- Rechnung : " Ihr werdet nichts besitzen aber glücklich sein" - wie sie schon ganz offen sagen !!  

13.05.21 22:37

13370 Postings, 3808 Tage SchwarzwälderForbes:

China führt offizielle Kryptowährung ein:

China Launches Official Cryptocurrency:      World Banks And Governments Terrified

Weltbanken und Regierungen erschrocken
Orakel
Shen Wei Journalist
Forbes
Finanznachrichten
Innovation

Was von den großen Banken und Regierungen der Welt befürchtet wurde, ist eingetreten. China hat einen beispiellosen Schritt in Richtung Kryptowährungen und Blockchain-Technologie getan und bringt eine offizielle Münze auf den Markt.


http://storagewythevilleva.com/vill/...OS7CB0OTgmQEAEYASAAEgIRcPD_BwE

 

13.05.21 22:53

4367 Postings, 1414 Tage ResieHabt Ihr eigentlich schon ...

realisiert, das mit der neuen Weltordnung? Diese wird aber eine kommunistische sein!
Und Zack! Passt alles zusammen.
Sie reden davon, alle sollen gleich werden, sie wollen den ärmeren Staaten helfen.
Das bedeutet, unseren Reichtum hin zu den Armen.
Bis wir alle Gleich sind. Gleich arm.
Das will der Club of Rom, der CFR, die Bilderberger , alle NGO`s, die das vorantreiben, die linken Grünen sowieso.
Das Ziel kann nur der weltweite Sozialismus sein. Dann wird die „WeltreGIERung“ eingeführt .
Wir sind dann alle im Kommunismus gefangen und den 300 Familien gehört die ganze Welt.
Deshalb das ständige Gefasel vom menschgemachten Klimawandel, der uns bevorteilt und die dritte Welt in die Armut stürzt, deshalb das ständige Gefasel von Menschenrechten, Rassismus, Gleichheit, Humanität und so weiter.
Die NWO sieht den weltweiten Kommunismus für uns vor, Eigentum wird es dann nicht mehr geben.
Alles wird von den 300 Familien kontrolliert, wir werden keinen Tropfen Wasser nehmen dürfen, ohne Genehmigung, den auch das Wasser wird denen gehören-vielleicht die Atemluft auch. Das meinte Warren Buffet als er sagte :"Es ist ein Kampf, Reich gegen Arm und wir die Reichen werden ihn gewinnen".
Dazu passen auch die Guidestone Tafeln, wo steht, halte die Menschheit unter 500 Millionen.
Die Merkel weiss das alles ganz genau. Sie war nicht umsonst in der DDR bei den Kommunisten.
Daraufhin arbeiten diejenigen, die das Sagen haben in der Welt.
Die menschenverachtenden Hochverräter wollen uns hinterrücks mit ganz besonderer Heimtücke den Kommunismus überstülpen!  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
12183 | 12184 | 12185 | 12185  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben