Scheckbetrug - Wie funktioniert Scheckbetrug?

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 25.04.21 12:59
eröffnet am: 10.04.21 11:21 von: buran Anzahl Beiträge: 1
neuester Beitrag: 25.04.21 12:59 von: Yvonnegwew. Leser gesamt: 181
davon Heute: 3
bewertet mit 1 Stern

10.04.21 11:21
1

246440 Postings, 5735 Tage buranScheckbetrug - Wie funktioniert Scheckbetrug?

Scheckbetrug - Wie funktioniert Scheckbetrug?
Online-Scheck-Betrug in Internet-Verkaufsplattformen. BRD. Das ist Bankenbetrug. Hinter den Interessenten/Käufer-IDs stecken geschulte, verdeckte Bankenmitarbeiter, die ihr Interesse meist als Ausländer in gebrochenem Deutsch kundtun. Es wird gelockt mit bequemer Abholung des Artikels und Scheckangebot meist weit über Verkaufswert. Man bekommt einen Scheck gedeckt zB 5000 EUR. Bei guter solider Geldausgabe wird der Scheck ohne Begründung für ungültig erklärt und man erhält ein Konto-Loch von bis zu 5000 EUR. Es verdient die Deutsche Bundesbank Frankfurt am Main an den Dispositionskredit-Zinsen im Banken-Schneeballsystem, weil der Verkäufer/Geschädigte meist lange zurück stottern muss. Der Artikel als Verkaufsware wird nicht abgeholt. Er dient ausschließlich als Ansatz des Betrugs. https://www.facebook.com/...rung-Land-Sachsen-Anhalt-101227834671032/  
Angehängte Grafik:
2_.jpg
2_.jpg

   Antwort einfügen - nach oben