Ökonomen streiten über Verteilungsfrage

Seite 1 von 4983
neuester Beitrag: 21.01.21 00:36
eröffnet am: 04.11.12 14:16 von: permanent Anzahl Beiträge: 124566
neuester Beitrag: 21.01.21 00:36 von: Zanoni1 Leser gesamt: 15511933
davon Heute: 1054
bewertet mit 104 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
4981 | 4982 | 4983 | 4983  Weiter  

04.11.12 14:16
104

20752 Postings, 6269 Tage permanentÖkonomen streiten über Verteilungsfrage


Wirtschaftswissenschaften : Ökonomen streiten über Verteilungsfrage 13:15 Uhr Ökonomen streiten über Verteilungsfrage

Die Einkommensungleichheit destabilisiert die Volkswirtschaften, sind

... (automatisch gekürzt) ...

http://www.handelsblatt.com/politik/international/...age/7328592.html
Moderation
Zeitpunkt: 06.10.14 08:32
Aktionen: Kürzung des Beitrages, Threadtitel trotzdem anzeigen
Kommentar: Urheberrechtsverletzung, ggf. Link-Einfügen nutzen
Original-Link: http://www.handelsblatt.com/politik/...gsfrage/7328592.html

 

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
4981 | 4982 | 4983 | 4983  Weiter  
124540 Postings ausgeblendet.

20.01.21 18:15
1

10264 Postings, 3305 Tage Zanoni1#535 1x weiß ich nicht

Bin ja auch selber kein "Friday for Futures"-Fan. Was die Greta da allerdings in ihrem jungen Alter für eine Bewegung losgetreten hat, und mit welchem Mut und welcher Entschiedenheit sie dass ganze dabei auch noch auf einer interantionalen Ebene angeht, ist schon ausserordentlich bemerkenswert.

Daher 1 x Hut ab, auch wenn sie mit ihrem radikalen Furor der Komplexität all jener Wirklichkeiten, die mit den Fragen nach den richtigen Maßnahmen gegen den Klimwandel zusammenhängen, dabei natürlich in keiner Weise gerecht wird.  

20.01.21 18:22

66402 Postings, 6104 Tage Anti LemmingObacht Proud Boys!

The @POTUS account on Twitter has been transferred to President Biden  

20.01.21 18:25
3

8406 Postings, 1244 Tage Shlomo SilbersteinJeanne d'arc

hörte die Stimme Gottes und hat in 1 1/2 Jahren die Welt verändert. Anschließen starb sie auf dem Scheiterhafen und die Welt war wie vorher.

Bis auf den Scheiterhaufen dieselbe Story. Stimmt der Zeitgeist, spült er immer wieder Menschen für einen kurzen Ruhm hervor. Dazu braucht es heutzutage auch keines großen Mutes, nur Fanatismus und ein gutes PR-Team. Bei Greta stimmt eben alles, die Story, das Gesicht, der Zeitgeist.

Irgendwann werden wir in der Rubrik "Was macht eigentlich..." lesen, wie die dann 40-jährige Geta eine Familie gründete und ein ordinary life lebte. Die Globaltemperatur wird dann 2 Grad höher sein, mit oder ohne Greta, egal.

Sad.  

20.01.21 18:26
3

66402 Postings, 6104 Tage Anti Lemming# 542 mit welchem Mut und welcher Entschiedenheit

Man sollte tunlichst ergänzen, dass Greta in erheblichem Ausmaß ein Medienprodukt ist, aufgebaut von ihrem Vater, einem Umweltaktivisten, und zahlungskräftigen Lobbyisten, die u. a. ihre Filme Hollywood-reif in Szene setzen. Ein gewisses Grundtalent scheint allerdings vorhanden gewesen zu sein.
 

20.01.21 18:30

65126 Postings, 7756 Tage KickyKlebeetiketten überall an Papierkörben und Bänken

ich habe nur Wut auf diese Klimabegeisterten, die ihre Meinung überall verkünden müssen! sogar auf Bäume gemalt

nun ist natürlich der Tiergarten samt Siegessäule schon immer ihr Lieblingsort für Proteste  

20.01.21 18:41

66402 Postings, 6104 Tage Anti Lemming# 541 Wer mit Amis Geschäfte macht,

wird schnell übers Ohr gehauen. Trump war kein Einzelfall.  

20.01.21 18:47
2

66402 Postings, 6104 Tage Anti LemmingSchon ein Witz, Impfstoff in D. erfunden

und die Amis halten bei der Zuteilung nach D. den Daumen drauf.  

20.01.21 18:58
1

2392 Postings, 7665 Tage fws#124534: Kicky, endweder bist du ...

... ziemlich naiv oder eine(r) von Putin's Trollen für Manipulation im Internet:
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Troll-Armee

Lies dir z.B. im folgenden Link den Abschnitt "Vermögen" durch ...
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Wladimir_Wladimirowitsch_Putin

... und welche Leute haben wohl den überwiegenden Teil des Reichtums von Chodorkowski unter sich aufgeteilt:
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Michail_Borissowitsch_Chodorkowski


 

20.01.21 19:24

66402 Postings, 6104 Tage Anti LemmingModeration erforderlich


Moderation erforderlich
Grund: Der Beitrag wurde gemeldet.
Ein Moderator wird den Beitrag prüfen und anschließend freischalten oder entfernen.


 

20.01.21 19:52

2392 Postings, 7665 Tage fws#550: Eine sofortige Löschung, weil ...

... irgendjemand einen Beitrag meldet, ist ziemlich abstrus und erlaubt die Manipulation von unliebsamen Beiträgen. Dieses System sollte ariva dringend mal ändern. Wenn schon eine Löschung, dann erst nachdem sich ein Mod den fraglichen Beitrag angeschaut hat.

 

20.01.21 20:02

2392 Postings, 7665 Tage fws#543: Twitter @POTUS

Trump leidet jetzt wahrscheinlich erstmal eine ganze Weile unter ziemlichen Entzugserscheinungen und die (politische :-)) Potenz, die der Name ebenfalls suggeriert, dürfte ohne diesen Account auch schnell ganz massiv leiden.

 

20.01.21 20:04
2

8406 Postings, 1244 Tage Shlomo SilbersteinIch wurde am Sonntag

für 1 Tag von Ariva wegen "Marktmanipulation" gesperrt weil ich in einem Posting vermutete, Biden/Harris werden die Twitter & Co wegen ihrer letzte Woche gezeigten Macht gegenüber Politikern zerschlagen wollen.

So größenwahnsinnig bin nicht mal ich, dass ich glaube, den Kurs von FB, Twitter & Co auch nur in der achten Nachkommastelle beeinflussen zu können. Allerdings denkt Ariva das wohl.

Reinstes Commedygold.  

20.01.21 20:05
1

2392 Postings, 7665 Tage fwsErste Potus-Tweets von Biden schon online

20.01.21 20:09

8406 Postings, 1244 Tage Shlomo SilbersteinNa, dann hast du ja jetzt den gnzen Tag

mit retweeten zu tun. Glückwunsch, endlich hat dein Onlineleben einen Sinn.  

20.01.21 20:09
2

1192 Postings, 293 Tage tschaikowskyGlaubt hier irgendjemand,

die kleine Greta wäre erfolgreich gewesen, wenn nicht der Papa und dieser ÖKO-Unternehmer (Rezhof oder so ähnlich) die Hype-Maschine angeworfen hätten. Angeblich 75 MIO eingesackt.
Wegen diesem Klima-Märchen.
 

20.01.21 20:10
Da kennst du Trump schlecht. Der hat soviel Energie, ohne Golfen und Twitter geht die jetzt sicher in den Aufbau eines neuen Projektes. Dreimal darfst du raten, welches. Ich tipp mal auf ein eigenes Twitter. 80 Mio Follower wollen ja wem folgen.  

20.01.21 20:13
1

8406 Postings, 1244 Tage Shlomo SilbersteinOhne Trump als Antipoden

wäre Greta auch nur halb so spannend gewesen. Biden wird nett lächeln, nette Worte finden und dann trotzdem seinen Stiefel durchziehen. Die Presse wird dumm dastehen, weil gegen Biden was sagen, das geht ja nicht wenn man ihn vorher so gehypt hat.

Das Mädel muss noch viel lernen im Leben.  

20.01.21 20:13
2

10264 Postings, 3305 Tage Zanoni1Einen schwarzen Stern für #542 ..really? XD

naja... man muss bekanntlich nicht alles verstehen - schon gar nicht, wenn man hier in den Foren unterwegs ist.

;-)  

20.01.21 20:43
1

2060 Postings, 615 Tage SEEE21Eigenes Twitter

Geschäftsmodelle die wachsen wollen müssen sich zwangsläufig steigender Beliebtheit erfreuen.
Trump ist abgewählt worden, was das Gegenteil von steigender Beliebtheit ist. Das wird sich nicht mehr zum Besseren wenden. Irgendwann ist jede Reality-Show verbraucht und langweilig!  

20.01.21 21:07

2392 Postings, 7665 Tage fws#455: Shlomo, du hast wie immer Vorurteile ...

Wie man sich doch so täuschen kann, denn ich bin und war auf den ganzen Twitter-, Google- Faceook, etc. - Accounts aus Datenschutzgründen nicht aktiv. Allenfalls lese ich ganz selten mal einen Tweet, um etwas über bestimmte Social-Media-Kanäle informiert zu sein.


 

20.01.21 21:25
1

4158 Postings, 5009 Tage Shenandoahhaha, Shlomo hat wie so oft recht

20.01.21 21:39

8406 Postings, 1244 Tage Shlomo SilbersteinTrump ist abgewählt worden,

Ja, mit 51%. Was ist der Rest von 51% zu 100%, mal scharf überlegen, seee... Alles potenzielle Trumpfollower, ein riesiger Markt, den Twitter & Co jetzt gecancelt hat. 80 Mio Follower über Nacht weg, 30 Mio Anmeldungen bei Konkurrenten. Wenn sich Trump diese Kunden nicht schnappt, dann heißt er nicht Trump.

"Irgendwann ist jede Reality-Show verbraucht und langweilig! "

Ganz im Gegenteil, jetzt geht die Show erst richtig los. Biden wird einen Klopper nach dem nächsten als Vorlage zum  twittern liefern. Opposition ist halt wesentlich einfacher also selbst machen. Aus der Opposition heraus kann Trump wesentlich einfacher anheizen als als Präsi.  

20.01.21 21:40
1

2392 Postings, 7665 Tage fws#557: Trump hatte als Präsident ...

... nur Energie für Fernsehengucken, sowie Twitterlügen und einige Lügen-Reden. Nicht mal zum - als US-Präsident für gute Entscheidungen nötigen intensiven Aktenlesen, hat seine Energie offenbar ausgereicht. Selbst die Konzentration beim Zuhören von Beratern war nach den Leaks zu urteilen, sehr schwach. Sonst hätte er vielleicht einige andere Entscheidungen getroffen. Sein Selbstlob von heute zum Abschied - als Konsequenz der Entlassung durch die Wähler - war deshalb auch mal wieder ohne sonderlich großen Wert.

Und Melania war ihm dem Anschein nach, auch nicht immer wohlgesonnen - sie hat seine Energie also wohl auch nicht ausgesaugt. Shlomo, wie kommst du denn nur darauf, daß Trump eine so große Energie hat? Selbst seine Golfschläge, die von ihm im Fernsehen zu sehen waren, waren ziemlich saft- und kraftlos. Letzteres will ich ihm aber auch gar nicht ankreiden, denn er ist schließlich schon ziemlich alt.

Sein Ego-Strategie als Autokrat durchzugehen, war ebenfalls ziemlich miserabel. Ich hoffe, da kommt in den USA nicht irgendwann jemand, der dies strategisch viel besser macht. Er hat nur gezeigt, daß die amerikanische Demokratie vulnerabler ist, als man vorher so dachte.




 

20.01.21 21:53

8406 Postings, 1244 Tage Shlomo SilbersteinVegleich mal Trump mit Biden

Ist wie Energie Drink gegen Blasentee, schon vom Auftreten und Reden her.  

21.01.21 00:36

10264 Postings, 3305 Tage Zanoni1Energie wird Trump jetzt wohl auch

dringend brauchen, Blasentee aber vermutlich auch:

Schulden, Klagen, Strafverfahren - Expräsident ohne Imunität
Was Trump jetzt alles droht

https://www.wiwo.de/politik/ausland/...roht-trump-jetzt/26835212.html

Alle fragen sich ja, was wohl in seinem  Inaugurationsbrief an Biden gestanden haben mag,
womöglich eine  verlegene  Bitte um Begnadigung?
XD

;-)  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
4981 | 4982 | 4983 | 4983  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben