Vivalis + Intercell = Valneva

Seite 1 von 75
neuester Beitrag: 27.10.21 15:00
eröffnet am: 29.05.13 20:22 von: proxima Anzahl Beiträge: 1858
neuester Beitrag: 27.10.21 15:00 von: scooper666 Leser gesamt: 322154
davon Heute: 6914
bewertet mit 12 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
73 | 74 | 75 | 75  Weiter  

29.05.13 20:22
12

4812 Postings, 5690 Tage proximaVivalis + Intercell = Valneva

Lyon (Frankreich), 28. Mai 2013 - Valneva SE (Valneva) gibt heute den Abschluss des "Merger of Equals" von Vivalis und Intercell zur Bildung eines neuen europäischen Biotech-Unternehmens für Impfstoffe und Antikörper bekannt, das anstrebt, in diesem Segment marktführend zu werden.

Die Valneva-Stammaktien (ISIN FR0004056851) werden ab heute im geregelten Markt der NYSE Euronext in Paris unter dem Ticker-Symbol "VLA.PA" notieren und  im Prime Markt-Segment der Wiener Börse unter dem Ticker-Symbol "VLA" gehandelt werden. Die Valneva-Vorzugsaktien (ISIN FR0011472943) werden ab heute im geregelten Markt des NYSE Euronext Paris unter dem Ticker-Symbol "VLApr.PA" und im unregulierten Dritten Markt der Wiener Börse unter dem Ticker-Symbol "VLAP" gehandelt werden.

Thomas Lingelbach, President und Chief Executive Officer und Franck Grimaud, President and Chief Business Officer von Valneva, kommentieren: "Heute wurde ein wichtiger Meilenstein für das neue Unternehmen erreicht. Valneva kombiniert die Stärken und Fähigkeiten von Vivalis und Intercell bei der Entdeckung von Antikörpern und bei der Entwicklung von Impfstoffen und deren Vermarktung. Wir haben eine klare Strategie zu wachsen und durch steigende Einnahmen aus Produktverkäufen, durch bestehende und zukünftige Partnerschaften sowie durch Investitionen in Impfstoffentwicklung und Entdeckung von Antikörpern ein nachhaltiges Unternehmen aufzubauen. Wir glauben, dass damit  Werte generiert werden können von denen  unsere Aktionäre nachhaltig profitieren."

Valneva deckt die gesamte biopharmazeutische Wertschöpfungskette mit innovativen Technologieplattformen, Forschungs- und Entwicklungskapazitäten und seiner modernen Produktions- und Vermarktungsexpertise ab. Valneva generiert Einnahmen aus diversifizierten Quellen -  aus dem Produkt am Markt sowie aus bestehenden und neuen kommerziellen Partnerschaften.

Valneva hat ein breites Portfolio an Produktkandidaten (intern/in Partnerschaft), das aus einem Impfstoff gegen Pandemische Grippe in Phase III, einem Impfstoff gegen Pseudomonas in Phase II/III und einem Impfstoff gegen Tuberkulose in Phase II besteht.

Darüber hinaus verfügt es auch über ein Portfolio an Technologieplattformen die auf dem Weg sind, zum Industriestandard zu werden. Darunter befindet sich die validierte und vermarktete EB66®-Zelllinie für die Entwicklung von human- und veterinärmedizinischen Produkten, die Antikörperplattform VIVA|ScreenTM und das neuartige IC31® Adjuvans.

Rückfragehinweis:
Valneva SE

Corporate Communications

Tel.: +43-1-20620-1222/-1116

Email: communications@valneva.com

--------------------------------------------------

Emittent:    Valneva SE
            Gerland Plaza Techsud, 70, rue Saint Jean de Dieu
            F-69007 Lyon
Telefon:     +33 4 78 76 61 01
Email:       communications@valneva.com
WWW:         www.valneva.com
Branche:     Biotechnologie
ISIN:        FR0004056851
Indizes:
Börsen:      Geregelter Markt: Euronext Paris, Geregelter Markt/Prime Standard: Wien
Sprache:    Deutsch  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
73 | 74 | 75 | 75  Weiter  
1832 Postings ausgeblendet.

27.10.21 09:13

276 Postings, 170 Tage moonbeamAurin

vielleicht hast Du Recht, hatte das bisher bei Rohstoffen z.b. BP so gemacht und dort wurde es auch so empfohlen. Ist allerdings, ein völlig anderer Markt, längst nicht so volatil.  

27.10.21 09:14
2

11 Postings, 68 Tage TutEgyptGeplante Verwendung der Kapitalerhöhung

Auszug aus der Pressemitteilung des Unternehmens Valneva wofür die Kapitalerhöhung, die ausschließlich im amerikanischen Bereich stattfinden wird, verwendet werden soll:

Ungefähr 50 Millionen US-Dollar zur Finanzierung der weiteren Entwicklung seines Lyme-VLA15-Impfstoffkandidaten durch Abschluss der klinischen Phase-2-Studien, einschließlich der Übergabe an Pfizer;
Ungefähr 60 Millionen US-Dollar für den Abschluss der Entwicklung seines Impfstoffkandidaten Chikungunya VLA1553 durch die BLA-Zulassung;
Ungefähr 100 Millionen US-Dollar zur Finanzierung der weiteren Entwicklung seines COVID-19 VLA2001-Impfstoffkandidaten durch bedingte Lizenzierung und kommerzielle Markteinführung, einschließlich Investitionen in Produktionsanlagen;
Ungefähr 20 Millionen US-Dollar zur Finanzierung der Weiterentwicklung präklinischer Impfstoffkandidaten in Richtung der klinischen Entwicklung; und
Der Rest, falls vorhanden, für Betriebskapital und allgemeine Unternehmenszwecke.

Quelle:
https://valneva.com/press-release/...tory-shares-and-ordinary-shares/

Offenbar geht es um die Produktplatzierung sowie Forschung und Produktion der Impfstoffe VLA15, VLA1553 und VLA2001 (Covid-19) in den USA. Ein eindeutig positives Signal im Hinblick auf eine globale und schnelle Vermarktung.  

27.10.21 09:24

79 Postings, 586 Tage didisidinur mal so ein Gedanke

100 Mill.Invest in die COVIT-19VAL 2001,.......50 Mill,.in VLA 15,.....60Mill.in VLA 1553,.....das macht man ja nur,wenn man sicher ist,...das man das Produkt auf den Markt bringen will,mMn ist die Zulassung ne reine Formalität,.....und wenn Die kommt,.........gehts erst wirklich los.Aufträge werden reinkommen ohne Ende,da ist der jetzige Kurs ein einziger Witz.Bin 100%ig von Valneva überzeugt das wir in Spätestens 2 Jahren 3-Stellig sind,....bei so einer Renditenchance,will man unbedingt sein!!!!!                          Freundschaft  

27.10.21 09:43

2254 Postings, 1380 Tage iudexnoncalculatandere kommerzielle Möglichkeiten?

"Valneva diskutiert weiterhin die endgültigen Bedingungen für die Beendigung der britischen Liefervereinbarung mit der britischen Behörde, und diese endgültigen Bedingungen sowie andere kommerzielle Möglichkeiten und der Erhalt der behördlichen Zulassung von VLA2001 können sich auf die finanzielle Lage des Unternehmens auswirken", heißt es von Seiten Valnevas.

 

27.10.21 09:53

244 Postings, 42 Tage MDinvestAndere kommerzielle Möglichkeiten

Judex , du bist doch solches legales Kauderwelsch gewohnt, hört sich das nicht wie die Möglichkeit für einen neuen uk-deal an??  

27.10.21 09:58

4966 Postings, 1240 Tage DrohnröschenMDInvest

geht vermutlich um eine Pönale - meiner bescheidenen Meinung nach  ; )  

27.10.21 10:03

36599 Postings, 7782 Tage Robingeil

wie ich heute morgen sagte Euro 19,5 im Tief .  2x verdient , 1x short  und jetzt mit 19,54 eingedeckt und gleichzeitig long  . So liebe ich das Charttrading  

27.10.21 10:08
1
zusätzlich gab es auch diese Meldung......Valneva nicht zu Rückzahlungen an UK Verpflichtet!

Jedenfalls gibt es hier Gespräche! sind die anderen kommerziellen Möglichkeiten vielleicht, die Übernahme der Baukosten Fabrik in Livingstone?  

27.10.21 10:11
1

445 Postings, 6360 Tage Chico79Wenn die 20 Euro nicht überwunden werden,

dann haben wir die nächste Unterstützung bei ca 15 Euro... Die sollte dann erstmal halten, ansonsten sind wir wieder bei 12 Euro wie gehabt.

Lassen wir uns überraschen.  

27.10.21 10:25

2254 Postings, 1380 Tage iudexnoncalculatnachkauf@19,05

27.10.21 10:40

2890 Postings, 3877 Tage Ekto_winLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 27.10.21 14:16
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

27.10.21 10:41
1

53 Postings, 56 Tage OhmyVerstehen

braucht man den starken Kursrutsch heute ja nicht, oder?

Kapital einsammeln ist legitim und wird hier für Zukunftsinvestitionen verwendet.

Die Zukunftsinvestitionen finde ich gut.  

27.10.21 11:44

2254 Postings, 1380 Tage iudexnoncalculatKurs stabilisiert sich

wurde die Kapitalerhöhung schon durchgezogen und erfolgreich platziert? bin gespant ob dazu heute noch eine Meldung kommt.  

27.10.21 11:58

244 Postings, 42 Tage MDinvest@judex

Das glaube ich kaum, das würde auch der Meldung widersprechen.  

27.10.21 12:27

649 Postings, 375 Tage GuthrieHeutige Publikation auf der Valneva-homepage

Ich will hier nicht den kompletten Text einstellen; kann jeder selbst lesen!

Saint Herblain (Frankreich), 27. Oktober 2021 ? Valneva SE (Nasdaq: VALN; Euronext Paris: VLA), ein Unternehmen für Spezialimpfstoffe, gab heute die Veröffentlichung einer im Oktober bei der französischen Finanzmarktaufsicht (?AMF?) eingereichten Änderung bekannt.

https://valneva.com/press-release/...universal-registration-document/
 

27.10.21 12:29

649 Postings, 375 Tage Guthriehier nochmal der vollständige link zu Post 1848

27.10.21 13:01
1
hab bei einigen Aktien schon eine Kapitalerhöhung mitgemacht, oft ging das ruck zuck und war innerhalb von Stunden erledigt, an der Nachfrage dürfte es bei Valneva derzeit nicht scheitern! Insgesamt sehe ich die heutige Meldung eher positiv, es wurde klar kommuniziert wofür das eingesammelte Geld verwendet wird! wenn wir das heute verdaut haben geht´s weiter Richtung Norden, Schlusskurs ?21 und die Welt schaut morgen wieder grün aus :-)  

27.10.21 13:11

494 Postings, 181 Tage scooper666...

Bzgl. Kurs. Hatte kurz, sehr kurz überlegt heute rauszugehen (was bei mir 16 Tage Handelssperre mit dem Titel bedeutet), aber ich denke auch das  der Kurs den kleinen drop schnell verdaut kriegt. Es ist einfach zu viel in der Pipeline und zu viele good News an der Rampe um möglicherweise den nächsten Abstieg zu verpassen.
Einen stoploss habe ich drin, allerdings Recht niedrig, auch mein Einstiegskurs war niedrig, das beruhigt.

Traue Valneva bis Jahresende locker die 30? zu, in Anbetracht dass in der heutigen Meldung auch ungefähre Daten genannt wurden.  

27.10.21 13:11
5

244 Postings, 42 Tage MDinvestAuch

wenn der Kursverlust kurzfristig schmerzt, so stehe ich der KE insgesamt sehr positiv gegenüber.
Die Folge-Studien zu VLA 2001 sind wichtig zur sogenannten „Label Extension“, das heißt die Erweiterung der Altersgruppen, für die VLA 2001 angewendet werden kann.
Das stärkt das weitere Marktpotential!
Auch der Impfstoff gegen Chikungunya steht offenbar sehr kurz vor der Zulassung( auch Kleinvieh macht Mist).
Dass möglichst schnell auch die Phase 3 von VLA 15 gestartet werden kann ,ist diese Kapitalmaßnahme sicher das Richtige.  

27.10.21 13:55

244 Postings, 42 Tage MDinvestVLA 15

Was ich noch vergessen habe, durch die ev. Beschleunigung der Phase 3 könnte auch die Zulassung/Markteinführung nach vorne verschoben werden, ev Zulassung Q1 2024 wäre gut möglich!  

27.10.21 14:15

2254 Postings, 1380 Tage iudexnoncalculat@scooper

darf man fragen warum du bei einem Verkauf 16 Tage Handelssperre hast?  

27.10.21 14:17

692 Postings, 475 Tage David1983scooper

Das haben einige Broker als Sicherheit eingebaut.... Wenn man viel hin und her mit der gleichen Aktie handelt...... so kenne ich es von damals...  

27.10.21 14:54
Novavax beantragt Zulassung in UK  

27.10.21 15:00

494 Postings, 181 Tage scooper666..

Nein, nicht vom Broker sondern schlimmer. Compliance Stufe beim Arbeitgeber (Finanzindustrie).
Darum bedeutet ein Verkauf, dass ich mir relativ sicher bin, dass es 16 Tage nur seitwärts oder runter geht. Klappt natürlich nicht immer. Fyi  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
73 | 74 | 75 | 75  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben