co.don Aktie mit Kurspotential

Seite 1 von 175
neuester Beitrag: 24.10.20 06:51
eröffnet am: 27.04.12 11:44 von: stan1971 Anzahl Beiträge: 4362
neuester Beitrag: 24.10.20 06:51 von: Frankona Leser gesamt: 841459
davon Heute: 326
bewertet mit 4 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
173 | 174 | 175 | 175  Weiter  

27.04.12 11:44
4

1 Posting, 3102 Tage stan1971co.don Aktie mit Kurspotential

Die Aktie der co.don AG  [WKN: A1K022 / ISIN: DE000A1K0227] könnte ein vielversprechendes Investment werden. Der Kurs hat sich seit Januar deutlich erholt. Für zunehmende Bekanntheit des Biopharma Unternehmens, dass sich auf die zukunftsträchtige regenerative Medizin spezialisiert hat, sorgte zunächst der Unternehmerpreis des ostdeutschen Sparkassenverbandes, dann eine ZDF-Reportage im März über das Problem von Knorpeldefekten im Kniegelenk und deren Behandlung mit dem co.don Verfahren der körpereigenen Knorpelzelltransplantation. Von den ca. 175 000 Knieprothesen, die in Deutschland jährlich eingesetzt werden, könnten durch das neue und schonende Verfahren rund 25 000 vermieden werden. Am kommenden Mittwoch (02. Mai 2012) wird nun auch das ARD Fernsehen in der SWR-Sendung "betrifft" das regenerative Verfahren des Unternehmens ausführlich vorstellen - und das zur besten Sendezeit um 20.15 Uhr! Der Titel der Dokumentation lautet „Schluss mit Gelenkschmerzen“.

 

Durch die wachsende Bekanntheit wenden immer mehr Orthopäden dieses Verfahren an, und davon könnten Anleger mit Risikobereitschaft profitieren. Die Aktie ist ein echter Kauf.

 

 

 

 

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
173 | 174 | 175 | 175  Weiter  
4336 Postings ausgeblendet.

21.10.20 15:43

28 Postings, 2301 Tage GerdaP2022

Ich habe jetzt nicht mein ganzes Vermögen investiert, also kann ich es beruhigt angehen.
Versuche einfach mal zwei Jahre nicht nach dem Aktienkurs zu schauen und dann passt das schon.
Könnte heute ein guter Einstiegszeitpunkt gewesen sein. Sekt oder Selters ;-)
 

22.10.20 00:53

22841 Postings, 4411 Tage HeronRollator oder

gesunde Knie.  

22.10.20 15:49

2566 Postings, 1183 Tage Stronzo1Wie kann es sein, dass

Gerda P. eine halbe Stunde vor Veröffentlichung der gestrigen positiven Guidance kauft ?

Insider.

Ich zeige das jetzt mal bei der Bafin an.  

22.10.20 16:13

45 Postings, 162 Tage ObuyaStronzo1

Ich würde Mal sagen es reicht jetzt! Das grenzt ja schon an Paranoia.

Und deinen Sexismus solltest du auch ganz schnell wieder zurück fahren!

@GerdaP Glückwunsch! Gutes Timing.  

22.10.20 17:11
1

14 Postings, 102 Tage Thane@Stronzo1

Du wünschst dir hier sachliche Diskussionen zu deinen Äußerungen anstatt Beleidigungen, wirfst jedoch selbst permanent mit Unterstellungen und Belidigungen um dich. Und nur weil die gute Nachricht von gestern sich nicht mit deinen zuletzt wirklich kruden Thesen deckt, ist GerdaP nicht gleich ein Insider. Als ob ein Insider hier vorher auch noch posten würde...
Wenn du es jedoch als deine persönliche Mission siehst allen anderen bezüglich Co.Don die Augen öffnen zu müssen, würde ich dich bitten deine Posts zumindest in der Quantität zu reduzieren. Eine Zeit lang habe ich deine Beiträge wirklich aufmerksam zur Kenntnis genommen. Aber in letzter Zeit verstrickst du dich in solch abstruse Theorien, denen hier offensichtlich niemand mehr folgen möchte - auch ich nicht. Es ist definitiv nicht nötig hier jeden Tag x Posts rauszuhauen und macht deine Äußerungen zudem keinesfalls seriöser.  

22.10.20 18:22

2566 Postings, 1183 Tage Stronzo1Sexismus wo ?

Unsachlich wo ?


Das Timing soll die Bafin klären, dazu ist sie da (?)  

22.10.20 18:48

22841 Postings, 4411 Tage HeronMan(n) du bist einfach nur

verbittert, weil hoch rein,

und

jetzt tief raus.

Börse ist Phantasie.  

22.10.20 18:56

2566 Postings, 1183 Tage Stronzo1Bafin

Die Anzeige ist raus. Glaube zwar nicht, dass die Bafin tätig wird, schliesse es aber auch nicht aus.

Da erscheint jmd aus dem Nichts auf der Bildfläche kauft Aktien verschwindet wieder und sehr kurze Zeit später kommt eine Positivmeldung raus. Sehr sonderbar.  

22.10.20 20:24

22841 Postings, 4411 Tage HeronStronzo

wie wär es mit einer Selbstanzeige,

wo sind die Quellen DEINER Behauptungen?  

22.10.20 21:02

45 Postings, 162 Tage ObuyaInsiderinformationen?

Ja, ne... Is klar!

Wurde hier bereits am 20.10. hier im Forum von einem User gepostet:

"herzlichen­ Dank für Ihre E-Mail. Die Lage der CO.DON ist trotz Corona stabil, wir werden ? das können wir jetzt schon prognostiz­ieren,- unseren Jahresabsc­hluss wie geplant schaffen. Auch am Break Even Ziel Herbst 2022 halten wir zum gegenwärti­gen Zeitpunkt und den bestehende­n Umständen fest ? wenn Corona Maßnahmen noch einmal voll und in aller Härte für einen längeren oder sogar unbestimmt­en Zeitraum durchgeset­zt werden, dann muss man das natürlich erneut bewerten."

Und einen Tag später stand es dann auf deren Homepage. Statt an dieser Stelle gegen co.don zu bashen hättest auch du diese Info nutzen können um wieder einzusteigen. ;-) Hatte an der Stelle auch kurz überlegt. Bin allerdings im Moment sehr zufrieden mit meinem Depot und wollte nicht umschichten.

Ich bin nach wie vor der Meinung, dass co.don den Turnaround schaffen kann. Schaue mir das Ganze aber zunächst von der Seitenlinie an, und freue mich wenn die Kurse steigen für die Kleinanleger die durchgealten haben. :)  

22.10.20 21:06

28 Postings, 2301 Tage GerdaPStronzo

ich glaube du solltest mal deine Pillen nehmen  

22.10.20 21:12

45 Postings, 162 Tage ObuyaSexismus von Stronzo1

"Ich dachte immer, Frauen sind beim Investiere­n klüger"

Impliziert dass Frauen beim Investieren doch dümmer als Männer sind.

Miese Nummer und wohl auch ein Grund warum die Frauen die hier posten es in der Regel unter einem männlichen oder neutralen Alias tun. Dass du das Geschlecht hier überhaupt ins Spiel ist schon ein absolutes No-Go und sagt viel über dich aus!  

22.10.20 22:29

2566 Postings, 1183 Tage Stronzo1obuya

na, das ist ja noch besser.

Man wird hier mit sachlichen Argumenten geradezu überhäuft:

zuletzt Narzisst, verbittert, Pillenschlucker, usw. Und das Alles, weil ich ein Co.Don-Skeptiker bin.

übrigens ist die Behauptung dass Frauen klüger investieren ein positiver "Sexismus" .. naja diese Genderdebatte ..

Jetzt freut Euch mal über die 3.9 ohhhh 0.9 Klettertour ... denn gleich geht's wieder bergab. Der nächste Lockdown scheint nicht mehr abwendbar. Und wir sollten auch die News genauer lesen...:

Im Übrigen schockiert mich die Nachricht, dass Co.Don vor allem in D stark wächst, denn da sind die Erlöse pro OP und Margen ziemlich mickrig. Nicht gut. Wenn wir über den BE reden: Es geht um das Wachstum in den A-Ländern und das scheint erheblich zu stocken (Stichwort Frankreich). NL ?! usw... Das höre zumindest ich aus der Meissnerschen Diplomatensprache heraus ...  

23.10.20 08:15

2566 Postings, 1183 Tage Stronzo1Die Bafin geht

dem Verdacht nach. Jetzt hoffe ich.

Man versucht mich hier mundtod zu machen zu verleumden usw. das übliche Prozedere in D für kritische Stimmen.  

23.10.20 09:23

22841 Postings, 4411 Tage Heron@Stronzo

mt ner Rolle Hansa Plast?  

23.10.20 10:12

2566 Postings, 1183 Tage Stronzo1@Heron

- Co.Don ist von über 10 auf unter 1 abgestürzt
- Bei 10 hat der Eigentümer mit der besten Branchenkenntnis alles verkauft und hat J. eingesetzt - der - nachdem er Co.Don zerstört und die Aktionäre mit unendlichen Kapitalerhöhungen  und rasant steigenden Verlusten ausgenommen hat - diesen wieder unter seine Fittiche genommen
- Co.Don wird von einem "research haus" begleitet dessen Kursziele beim Vielfachen des jeweiligen Aktienkurses liegen und der dafür bezahlt wird
- Co.Don seine Aktionäre immer noch mit völlig unglaubwürdigen Ausblicken "verarscht"

So ist das. Und das schreibe ich hier jeden Tag, damit es  möglichst alle wissen, die überlegen in Co.Don zu investieren. Ganz einfach.

Vielleicht wäre es besser, wenn Du Deine Kraft dahingehend verwenden würdest, das Unternehmen zu einem faireren und transparenteren Umgang mit seinen Aktionären zu drängen. Aber Du postest lieger dieses "lieber gesundes Knie als Rollator" alle drei Wochen.  

23.10.20 10:16

2566 Postings, 1183 Tage Stronzo1Die Co.Don-Aktie

wird nachhaltig nicht mehr über ? 1 steigen, weil dafür jede Basis fehlt.

Selbst wenn in 2023 erstmals ein positives EBIT erzielt würde .... wer zahlt die ganzen Zinsen und Zinseszinsen .... oder habt Ihr alle ausgeblendet, daß Bauerfeind nicht nur Aktien hält, sondern vor allem auch hochverzinsliche Darlehen an Co.Don gegeben hat ?

Wenn Co.Don pleite geht, verlieren wir alles.

Wenn Co.Don aufersteht (aus welchem Grund immer) räumt Bauerfeind alles ab und wir gehen wieder leer aus.

Glaubt mir: Euer Geld ist selbst am Sparbuch besser geparkt !  

23.10.20 10:18
1

45 Postings, 162 Tage ObuyaStronzo1 empfahl den Kauf von Co.don Aktien (s.u.)

Worauf ich auch bei Co.Don eingestiegen bin. Ich fühle mich nun massivst von Stronzo1 getäuscht. Wer erstattet mir meine ~500? Verlust mit der Aktie? Was meint ihr? Anzeige Bafin gerechtfertigt? ;-)

Aus heutiger Sicht lesen sich einige seiner Beiträge echt drollig, ;-) Insbesondere sein abfeiern der Sphene-Berichte :-)
__________________________________________________
Stronzo1: Erstes Quartal bombig
06.05.20 16:56
was hab ich gesagt ? Und die Fremdfertigung hatte noch gar nicht erst begonnen und Coronaeffekt war auch schon dabei... !
Dranbleiben Jungs. Jetzt geht es los. Glaubt mir.
JETZT ist der richtige Zeitpunkt Co.Don zu kaufen.
JETZT !

Stronzo1: Und
06.05.20 18:25
unbedingt bei der KE mitmachen.

Stronzo1: Die sind trotz Corona
06.05.20 19:55
um 27 % gewachsen. Das ist der Durchbruch...jetzt gibt's noch kurz einen Durchhänger aber dann - mit der Auftragsfertigung - geht's so richtig los. Das könnte noch ein richtig gutes Jahr werden. TB war ein Top-Pick !

Stronzo1: Der Kurs könnte noch heuer explodieren, wenn
06.05.20 19:56
das 3te Quartal gut läuft und dann sollte die Coronakurve hoffentlich abgeflacht sein...

Stronzo1: Sphene
07.05.20 09:47
Passt. Diese Einschätzungen sind jetzt endlich realistisch geworden. Für mich ist Co.Don ein Strong Buy. In der zweiten Jahreshälfte könnte das Ding durch die Decke gehen. Wer BRs hat, kann um.1,12 zugreifen.
Ich wünsche allen ganz viel Spass !
Das Durchhalten hat sich gelohnt.

Stronzo1: Heron
07.05.20 11:16
ich bin gar keine Wetterfahne, was für ein unpassender Vorwurf.
Ich habe immer an das Produkt geglaubt. Immer. Aber ich habe mich von Anfang an (!) gegen die Fehlbesetzung J. gewehrt, der schon als CFO nichts zustande gebracht hatte. So ist das.

Stronzo1: Nur die größten Deppen
02.03.20 09:50
verkaufen jetzt. Und die werden aktuell immer weniger !

Stronzo1: Sphene Buy Ziel 6 unverändert
19.03.20 10:38
Absolut richtig. Jetzt ist Ruhe und Zielstrebigkeit angesagt. Co.Don macht hier alles richtig !

Stronzo1: V-Shape
06.04.20 13:20
In ein paar Wochen - wenn die Spitäler wieder Kapazitäten frei haben - geht es mit Co.Don wieder ganz steil rauf. Geduld ist angesagt. Die Anpassung der Kosten wird ein übriges tun.

Stronzo1: Einstiegszeitpunkt
07.04.20 10:11
Hätte ich ausreichend Liqui, würde ich jetzt bei Co.Don einsteigen. Einen besseren Zeitpunkt kann man kaum finden.  

Stronzo1: morgen kommt hoffentlich
08.04.20 22:48
eine Einschätzung von Sphene. Meine Einschätzung bleibt unverändert positiv. Möglicherweise wirklich der richtige Zeitpunkt um nachzukaufen ?
moorhuhn: Klar. Sphene lag ...
08.04.20 23:00
... ja bislang auch immer richtig, oder?
Stronzo1: Sphene
08.04.20 23:12
nein. Aber seit 6 Monaten gehe ich mit denen konform.

Stronzo1: Kaufen
17.04.20 02:29
wenn die Kanonen donnern.
Hab ich auch bei Wirecard bis jetzt sehr erfolgreich gemacht. Detto bei Gold.
Co.Don wird bald durchstarten. Ich glaub der Mischer geht auf.

Stronzo1: Strong
28.04.20 16:56
BUY

Stronzo1: Schön langsam kapiert
29.04.20 08:38
der Markt, dass hier gerade eine Perle rausgefischt wird.
Amazon im.Kleinformat.  

Stronzo1: Kursentwicklung
04.05.20 22:06
1,3 ist ein Witz. Wenn jmd sagen würde 10,3, aber 1,3  

Stronzo1: Und übrigens
06.05.20 07:29
ich bin hier lange mit dabei, aber bei co.don gab es noch nie einen so hünstigen Zeitpunkt einzusteigen. Die Aktie ist durch Corona billig wie nie und das Geschäft ist zuletzt deutlich zweistrllig gewachsen. Der Breakeven in 2 Jahren ist durchaus realistisch geworden. Und: co.don hat ein Alleinstellungsmerkmal.
 

23.10.20 10:46

28 Postings, 2301 Tage GerdaPich lach mich schlapp

scheint ein ganz junges Kerlchen zu sein, was mit seine ersten negativen Börsen Erfahrungen sammelt.

 

23.10.20 11:58
1

45 Postings, 162 Tage ObuyaStronzo1 Sexismuss

"übrigens ist die Behauptung dass Frauen klüger investieren ein positiver "Sexismus" .. naja diese Genderdebatte .."

Ah!! Interessant! Du denkst also, dass GerdaP  klug investiert hat? In Co.Don? Ist es das was du uns sagen möchtest? BITTE um eine Erklärung!

Also entweder bist du ein mieser Sexist, oder du findest Co.Don ist ein gutes Investment. Eines muss zutreffen oder deine Postings ergeben keinen Sinn.  

23.10.20 12:38

2566 Postings, 1183 Tage Stronzo1Löschung


Moderation
Moderator: mho
Zeitpunkt: 23.10.20 13:54
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Marktmanipulation vermutet

 

 

23.10.20 13:36
1

16 Postings, 116 Tage torf86das eigentliche übel..

..scheint, dass es hier keine admins zu geben scheint?! kann den clown denn mal jemand sperren?  

23.10.20 19:21

22841 Postings, 4411 Tage Heron@ #4359

Wenn mindestens 5 User Meldungen über machen, dann...

könnte eine Sperre erfolgreich sein.  

23.10.20 20:03

2 Postings, 235 Tage Adrian95Stronzo

Was denkt ihr warum er nichts schreibt? Glücicherweise ist er schon bis morgen 14 uhr gesperrt, siehe Profil, endlich!  

24.10.20 06:51

138 Postings, 410 Tage FrankonaVerlust 500?

Ich habe mit CoDon einen 5stelligen Betrag verloren. Werde auch nicht mehr einsteigen egal wie die Aussichten sind. In meiner fast 40jähriger Börsentätigkeit habe ich schon mehrmals ein Vermögen gewonnen, leider auch wieder verloren z.b. mit Norsk Data (wenn die noch jemand kennt).  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
173 | 174 | 175 | 175  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben