chevron riesen aktienrückkaufprogrammmm

Seite 1 von 3
neuester Beitrag: 30.11.20 16:00
eröffnet am: 26.09.07 15:49 von: Feedback Anzahl Beiträge: 52
neuester Beitrag: 30.11.20 16:00 von: Brennstoffze. Leser gesamt: 35936
davon Heute: 2
bewertet mit 2 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 Weiter  

26.09.07 15:49
2

884 Postings, 6655 Tage Feedbackchevron riesen aktienrückkaufprogrammmm

heute hat chevron mitgeteilt die nächsten 3 Jahre für 15 MRD. eigene Aktien zurückzukaufen. gründe u.a. der sich so prächtig entwickelnde cash flow!!!!

für mich das signal zum einstieg.

feedback

ps: nur meine meinung keine kaufempfehlung  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 Weiter  
26 Postings ausgeblendet.

28.04.17 22:24
1

539933 Postings, 2395 Tage youmake222Chevron-Aktie fester: US-Ölkonzern schreibt wieder

27.10.17 17:00

2335 Postings, 4003 Tage TamakoschyQ3 17

http://de.4-traders.com/CHEVRON-CORPORATION-12064/...sprung-25379766/

Höhere Ölpreise verhelfen Chevron zu Gewinnsprung
27.10.2017 | 15:05

SAN RAMON (awp international) - Die Erholung der Ölpreise und ein dicker Sondererlös haben Chevron im dritten Quartal wieder zu einem Milliardengewinn verholfen. Verglichen mit dem Vorjahreswert kletterte der Überschuss um 52 Prozent auf knapp 2,0 Milliarden Dollar (1,7 Mrd Euro), wie der nach ExxonMobil zweitgrösste US-Ölkonzern am Freitag mitteilte. Die Erlöse stiegen um 20 Prozent auf 36,2 Milliarden Dollar. Die Produktion legte um acht Prozent auf 2,7 Millionen Barrel (je 159 Liter) pro Tag zu. Das Quartal war von starken Sonderfaktoren geprägt. So spülte der Verkauf einer Geschäftseinheit 675 Millionen Dollar in die Kasse, während eine Abschreibung das Ergebnis um 220 Millionen Dollar schmälerte./hbr/DP/she
 

02.02.18 21:25

2335 Postings, 4003 Tage TamakoschyQ4

Chevron versiebenfacht Quartalsgewinn auf 3,1 Milliarden Dollar

http://de.4-traders.com/CHEVRON-CORPORATION-12064/...Dollar-25920068/
02.02.2018 | 15:53
SAN RAMON (awp international) - Gestiegene Ölpreise und vor allem ein hoher Sondererlös aus der US-Steuerreform haben den Gewinn bei Chevron zum Jahresende explodieren lassen. Verglichen mit dem Vorjahreswert wurde der Überschuss im vierten Quartal mehr als versiebenfacht und stieg auf 3,1 Milliarden Dollar (2,5 Mrd Euro), wie der nach ExxonMobil zweitgrösste US-Ölkonzern am Freitag mitteilte.

Die Bilanz profitierte von einem positiven Buchungseffekt in Höhe von zwei Milliarden Dollar, der aus der Senkung der US-Unternehmenssteuern resultierte. Die Erlöse stiegen um 19 Prozent auf 37,6 Milliarden Dollar. Anleger hatten trotz der kräftigen Zuwächse auf bessere Zahlen gehofft, die Aktie fiel um rund zwei Prozent./hbr/DP/she


http://www.4-traders.com/WTI-2355639/news/...ces-2nd-Update-25921611/  

06.02.18 11:19
1

Clubmitglied, 9793 Postings, 2506 Tage Berliner_Tama

trotzdem Finger weg von der Aktie! nur m.M
warum? wegen des wahrscheinlichen Ölimport Verbots aus Venezuela
bei Valero die gleiche Kacke, die importieren etwa 200k bpd Öl  

27.04.18 15:20

2335 Postings, 4003 Tage TamakoschyUnd wieder gute Zahlen

http://de.4-traders.com/CHEVRON-CORPORATION-12064/...raftig-26447070/

Chevron steigert Gewinn dank höherer Ölpreise kräftig


share with twitter   share with LinkedIn   share with facebook  
share via e-mail
 



0
 



27.04.2018 | 14:57







 
 
 
 

 




SAN RAMON (awp international) - Dank des Ölpreisanstiegs hat Chevron zum Jahresauftakt deutlich besser verdient. Verglichen mit dem Vorjahreswert kletterte der Überschuss im ersten Quartal um 36 Prozent auf 3,6 Milliarden Dollar (3,0 Mrd Euro), wie der nach ExxonMobil grösste US-Ölkonzern am Freitag im kalifornischen San Ramon mitteilte. Damit wurden die Prognosen der Analysten klar übertroffen. Die Aktie stieg vorbörslich zunächst um gut zwei Prozent.


Chevron spielten vor allem die kräftig gestiegenen Ölpreise in die Karten. Zudem legte die Ölförderung im Jahresvergleich um sieben Prozent auf 2,9 Millionen Barrel (159 Liter) pro Tag zu. Insgesamt wuchs der Umsatz um 13 Prozent auf 37,8 Milliarden Dollar./hbr/DP/jha
 

01.02.19 14:47

2335 Postings, 4003 Tage TamakoschyQ4 Zahlen in Ordnung

https://www.marketscreener.com/...-Earnings-of-14-8-Billion-27949200/

Record annual net oil-equivalent production of 2.93 million barrels per day, 7 percent higher than a year earlier; 4 to 7 percent growth targeted for 2019
Reserves replacement of 136 percent
Dividend increase of $0.07 per share
Share repurchases of $1.0 billion in fourth quarter  

02.02.19 15:58

166 Postings, 745 Tage GipsyKingLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 04.02.19 13:08
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: unseriöse Werbe/Spam -ID  

 

 

12.04.19 13:47

2335 Postings, 4003 Tage TamakoschyÖlförderer Anadarko

Chevron will sich in Milliardendeal Ölförderer Anadarko schnappen

https://de.marketscreener.com/...orderer-Anadarko-schnappen-28396031/  

27.04.19 10:58

2335 Postings, 4003 Tage TamakoschyQ1 mau

https://de.marketscreener.com/...al-will-Chevron-ausstechen-28471098/

Bieterkampf um Mega-Übernahme von Ölförderer: Occidental will Chevron ausstechen

https://de.marketscreener.com/...n-Olpreisruckgang-belastet-28487725/

Chevron-Gewinn bricht ein - Ölpreisrückgang belastet

26.04.2019 | 15:38
SAN RAMON (awp international) - Niedrigere Ölpreise und ein schwaches Raffinerie-Geschäft haben Chevron zu Jahresbeginn die Bilanz vermasselt. Im ersten Quartal brach der Gewinn im Jahresvergleich um 27 Prozent auf 2,65 Milliarden Dollar (2,38 Mrd Euro) ein, wie der zweitgrösste US-Ölmulti am Freitag im kalifornischen San Ramon mitteilte. Der Umsatz sank um sieben Prozent auf 35,2 Milliarden Dollar, obwohl die Ölförderung um sieben Prozent auf drei Millionen Barrel (je 159 Liter) pro Tag anstieg. Trotz des starken Rückgangs konnte Chevron die Markterwartungen zumindest beim Gewinn übertreffen, die Aktie legte vorbörslich aber nur ganz leicht zu./hbr/DP/fba  

09.07.19 14:59

1275 Postings, 2079 Tage phre22Hier wird über das Aktienrückkaufprogramm

gesprochen

https://youtu.be/Apv4DSBDhHs

Für mich ist Chevron nichts. Ich hab Shell im Depot und bin happy Sie zu haben. Ich kann Chevron nicht wirklich einschätzen...  

20.08.19 15:00

1275 Postings, 2079 Tage phre22Schöner Bericht über

Chevron Vorstellung & ein Update dazu noch 8 weiter Unternehmen!

https://modernvalueinvesting.de/...ackrock-airbus-tecent-news-update/

 

01.11.19 16:44

2335 Postings, 4003 Tage TamakoschyQ3 unter Erwartungen

https://de.marketscreener.com/...-starke-Geschaftseinbussen-29498164/

US-Ölmulti Chevron erleidet starke Geschäftseinbussen

01.11.2019 | 14:07
SAN RAMON (awp international) - Der zweitgrösste US-Ölmulti Chevron hat im dritten Quartal deutliche Abstriche bei Umsatz und Gewinn machen müssen. Verglichen mit dem Vorjahreswert fiel der Überschuss um 36 Prozent auf 2,6 Milliarden Dollar (2,3 Mrd Euro), wie das Unternehmen am Freitag im kalifornischen San Ramon mitteilte.


Chevron verzeichnete einen Umsatzrückgang um 18 Prozent auf 36,1 Milliarden Dollar, obwohl die Ölproduktion um 3 Prozent auf 3,0 Millionen Barrel (je 159 Liter) pro Tag anstieg. Niedrige Öl- und Gaspreise drückten die Bilanz. Analysten hatten mit besseren Quartalszahlen gerechnet, die Aktie reagierte vorbörslich zunächst mit leichten Kursverlusten./hbr/DP/jha  

11.12.19 21:03

539933 Postings, 2395 Tage youmake222Chevron schreibt wegen niedriger Gaspreise bis zu

11.12.19 22:05

4158 Postings, 5009 Tage Shenandoahdann wird exxon das auch bald tun

02.02.20 18:00

2335 Postings, 4003 Tage TamakoschyQ4 wie erwartet schwach wegen Abschreibungen

Chevron mit hohem Quartalsverlust - Milliardenabschreibung belastet

https://de.marketscreener.com/...ardenabschreibung-belastet-29921059/

31.01.2020 | 15:04
SAN RAMON (dpa-AFX) - Der zweitgrößte US-Ölmulti Chevron ist wegen einer enormen Abschreibung aufgrund des Gaspreisverfalls tief in die roten Zahlen geraten. Im vierten Quartal 2019 fiel ein Verlust von 6,6 Milliarden Dollar (6,0 Mrd Euro) an, wie das Unternehmen am Freitag im kalifornischen San Ramon mitteilte. Im entsprechenden Vorjahreszeitraum hatte Chevron noch 3,7 Milliarden Dollar verdient.

Der Umsatz schrumpfte um rund 14 Prozent auf 36,4 Milliarden Dollar und enttäuschte die Markterwartungen klar. Die Aktie geriet vorbörslich ins Minus. Chevron hatte Anleger im Dezember schon gewarnt, im vierten Quartal voraussichtlich eine Bilanzanpassung von 10 bis 11 Milliarden Dollar vornehmen zu müssen. Der Konzern leidet unter gesunkenen Gaspreisen, was eine massive Abwertung erforderte./hbr/mis

https://www.ariva.de/news/...nces-fourth-quarter-2019-results-8141529  

03.03.20 13:53
3

539933 Postings, 2395 Tage youmake222Chevron will Milliarden an Aktionäre ausschütten

Der US-Ölkonzern Chevron will in den kommenden fünf Jahren 75 bis 80 Milliarden US-Dollar an seine Aktionäre ausschütten. 03.03.2020
 

14.04.20 14:20
1

21 Postings, 387 Tage Dividendenaktien.netÖl Konzerne

Der Energie Sektor bietet derzeit attraktive Dividendenrenditen.
Ich habe mir in diesem Beitrag mal 5 Unternehmen aus dem Bereich Öl und Gas angesehen. Vielleicht passt ja der ein oder andere Wert in euer Depot:
https://www.dividendenaktien.net/energie-aktien  

30.10.20 20:48
1

2335 Postings, 4003 Tage TamakoschyQ3 weiter Velust

https://de.marketscreener.com/kurs/aktie/...ter-rote-Zahlen-31651418/

US-Ölriese Chevron schreibt weiter rote Zahlen
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
0
30.10.2020 | 12:49
SAN RAMON (awp international) - Der zweitgrösste US-Ölkonzern Chevron hat auch im dritten Quartal einen Verlust erlitten. Unterm Strich fiel ein Minus von 207 Millionen Dollar (177 Mio Euro) an, wie das Unternehmen am Freitag im kalifornischen San Ramon mitteilte. Zum Vergleich: Vor einem Jahr hatte noch ein Nettogewinn von 2,6 Milliarden Dollar zu Buche gestanden. Die schwachen Zahlen reflektierten vor allem die Auswirkungen von Covid-19, erklärte Vorstandschef Michael Wirth. "Die Weltwirtschaft läuft weiterhin auf niedrigerem Niveau als vor der Pandemie, was die Nachfrage nach unseren Produkten belastet".

Insgesamt brachen die Erlöse um gut 30 Prozent auf 24,5 Milliarden Dollar ein. Chevron stemmt sich mit drastischen Kostensenkungen gegen die Krise - die Ausrüstungsinvestitionen gingen um 48 und die Betriebsausgaben um 12 Prozent zurück. Zudem ist das Unternehmen dabei, etwa 10 bis 15 Prozent seiner knapp 45 000 Mitarbeiter zu entlassen. Die Aktie reagierte vorbörslich mit leichten Verlusten, seit Jahresbeginn ist der Kurs bereits um 43 Prozent gesunken. An der Wall Street war mit deutlich höheren Umsätzen gerechnet worden./hbr/mis  

18.11.20 17:07
1

2915 Postings, 1031 Tage neymarChevron

Chevron CEO Michael Wirth on preparing for potential surge of electric vehicles

https://www.cnbc.com/video/2020/11/18/...wirth-electric-vehicles.html  

30.11.20 16:00

3566 Postings, 2404 Tage BrennstoffzellenfanOPEC+ Treffen und Ölpreis

Das OPEC+ Meeting wird spannend für den Ölpreis.

Chevron (CVX) und Exxon Mobil (XOM) stehen in den Startlöchern für massiv höhere Notierungen. Die Weltwirtschaft ist bereit für die Nach-Corona-Zeit (Strassenverkehr, Luftverkehr, Produktion, Heizung uvm. mit massivem Nachholbedarf).....................  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben