QSC, kritisch betrachtet

Seite 1 von 111
neuester Beitrag: 03.07.20 15:11
eröffnet am: 16.03.17 10:04 von: Deichgraf Z. Anzahl Beiträge: 2754
neuester Beitrag: 03.07.20 15:11 von: mercedes gl Leser gesamt: 690975
davon Heute: 770
bewertet mit 7 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
109 | 110 | 111 | 111  Weiter  

16.03.17 10:04
7

1126 Postings, 1211 Tage Deichgraf ZZQSC, kritisch betrachtet

Hallo QSC-Interessierte.

Warum ein neuer thread?
Erstens möchte ich gerne einen informativen kritischen und realistischen thread zum Thema QSC.

Zweitens möchte ich mich am bisherigen thread nicht mehr beteiligen.- Der thread-Gründer ist sehr großzügig im Austeilen von "Nettigkeiten" (Seife +Hirn , blödsinnig, dämlich, Zynismus) gegenüber anderen Usern , aber auf der anderen Seite sich zu fein, eine eklatante Falschmeldung/Aussage einzugestehen/zu korrigieren! Nicht mal ein "sorry" !

"Na klar haben sich diese beiden Experten schon eingearbeitet, schließlich steigt der Umsatz ? und der Gewinn aus dieser Unternehmenssäule ? recht dynamisch."

Wer  Zeit hat belanglose Zweizeiler zu bewerten,kann sich sicherlich in eigener Sache zwecks "thread-Hygiene"/fairness  auch um Korrektur bemühen! Das ist armselig und da helfen dann auch keine dämlichen Bildchen!

Thema QSC!

Als Grundlage mal ein paar wesentliche Punkte bzgl. jüngerer Vergangenheit und status quo:

Die Vision2016  ist nicht nur krachend gescheitert,sondern hat sich stark ins Gegenteil entwickelt!

Das Vertrauen der Anleger wird durch ständige Fehlprognosen(VV Hermann kündigte jüngst Topline Wachstum für 2017 an) , Sonderabschreibungen und nicht enden wollende "Einmalkosten" ständig aufs Neue verspielt!

Nach den Verlustjahren 2014/15 ist auch 2016 gerade mit Verlust abgeschlossen worden.Das erschreckende daran ist, daß 24 Mio Einsparungen in 2016 einfach "verpuffen"!

Zukunftssegment Cloud wächst zwar deutlich ,aber 18,1 Mio Umsatz sind nicht mal 5% vom Gesamtumsatz und das Segment war 2016 obendrein noch defizitär! -2,2 Mio. - Auch ist (bisher)nicht ersichtlich,wie sich diese Umsatzsteigerung aufschlüsselt in Neukunden/switch von Bestandskunden,was eine seriöse Bewertung dieses Umsatzanstiegs unmöglich macht!

Für 2017 ist neuerdings ein weiterer Umsatzrückgang auf 355 bis 365 Mio geplant.

Andererseits wurde von Finanzvorstand Baustert ein Cloudumsatz von 50 Mio. in 2017 für möglich gehalten,in welchem Mix (Neukunde/switch) auch immer.
Vielleicht bringen die Jahrespräsentation (dann ist Q1 gelaufen) mehr Details und einen konkreteren Ausblick2017?

Absolut Pflicht sind für 2017 deutlich schwarze Zahlen,wenn man sich nicht erneut lächerlich machen möchte im erweiterten Vorstand!

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
109 | 110 | 111 | 111  Weiter  
2728 Postings ausgeblendet.

22.06.20 12:58

400 Postings, 1172 Tage ToelzerbulleHV-Nachschlag

Corona: Virtuelle Hauptversammlung statt Präsenzveranstaltung
Auch für Aktionäre lautete in diesem Jahr die Devise: digital statt analog. Als erstes deutsches Unternehmen lud Bayer zur virtuellen Hauptversammlung (HV), Konzerne verschiedener Branchen wie Lufthansa, Allianz, BMW oder Deutsche Bank folgten. Auch die erste virtuelle HV der QSC fand am 20. Mai mit großem Erfolg statt. Vorab konnten sich Interessierte zur online bereitgestellten Rede von Vorstand Jürgen Hermann informieren. Und auch sämtliche Fragen der Aktionäre, die vorab eingereicht werden konnten, wurden unkompliziert und detailliert beantwortet.

:-) typische Flachnummer von QSC... wie will man beurteilen, ob die Antworten detailliert waren, wenn der Aktionär nicht nachhaken konnte.

Aus meiner Sicht war die Beantwortung -wie auch in den Präsenzjahren davor - teilweise

eine Frechheit.

 

22.06.20 13:31

183 Postings, 487 Tage oraclebmwScheinumsätze

wie bei WC hätte es fast auch bei QSC gegeben, da hatte der WP aber aufgepasst und nach den Belegen gefragt. Hermann wollte da die Umsätze wohl frisieren...

So, wie gehts hier weiter? Wie sieht es für QSC strategisch aus? Kommt hier mal der große Wurf? Deutschland spricht von Digitalisierung, und was macht QSC daraus?

Gibts neue Projekte, Kunden, Umsätze?

Nix, gähhhn...  

22.06.20 15:20

1126 Postings, 1211 Tage Deichgraf ZZ@oracle

Expansion /neues Büro in Riga/Lettland kann ich Dir bieten!
Dort heißt man auch schon Q.BEYOND  ( a Company of QSC AG Germany) .....nichts kann uns aufhalten! :-)

Hermann hatte ja schon mal in einem Interview angedeutet,daß die baltischen Staaten  sehr interessant sind,  auch bei der Rekrutierung von gut ausgebildeten  IT- MA.

Ob Dich das jetzt inspiriert ,kann ich natürlich nicht beurteilen! :-)

Andere würden sagen ... " ein weiterer  genialer Schachzug von Schlobohm  schon 2013 geplant" ! :-))

https://www.qbeyond.lv/
 

23.06.20 10:06

942 Postings, 1478 Tage v0000vAdvantech und QSC

23.06.2020
Advantech und QSC bieten Komplettpaket für As-a-Service-Geschäftsmodelle im Mittelstand

   Hard- und Softwarekomponenten aus einem Guss
   Integrierte IoT- und Cloud-Lösung überzeugt bereits Kunden aus Industrie und Handel


https://www.qsc.de/de/presse/pressemitteilungen/...-im-mittelstand-1/  

23.06.20 15:44

1126 Postings, 1211 Tage Deichgraf ZZAdvantech

". Advantech, weltweit führender Anbieter von intelligenten IoT-Systemen und Embedded-Plattformen, bringt hierfür seine Hardware ein. Diese findet in unterschiedlichsten Anwendungsszenarien Verwendung ? etwa bei Shop-Lösungen im Handel oder in Produktionsanlagen der Industrie. QSC stellt mit ihrer Kompetenz im Cloud- und IoT-Bereich Edge-Technologie für Plattform und Devices bereit."
#################################

Ein Riesenladen mit ca.  1,6  Milliarden Umsatz (?)  in 2019 ,davon  ca. 17%  in Europa.

Waldemar Gerlach: " ?Genau das machen wir nun auch mit Advantech, deren Hardwarekomponenten höchsten Industriestandards entsprechen. Die ersten Verträge mit Kunden zeigen, wie attraktiv die angebotene Lösung ist und welche unmittelbaren Wachstumschancen sich hieraus ergeben.?

Das laut Hermann etwas schwächere 2.Quartal  wird man wohl damit nicht mehr aufpeppen können, aber egal,  Hauptsache es geht voran!

https://www.advantech.eu/


 

23.06.20 23:05
1

183 Postings, 487 Tage oraclebmwRiga

Interessiert den Aktionär nicht die Bohne, ob Riga oder Rüsselsheim, QSC wie Flasche leeer. Die Aktion wird mal wieder nur Geld kosten, ohne Return bringen, und der Grund für schlechte Ergebnisse sein...

Wir brauchen so Macher wie Markus Braun, ok ein halber reicht auch.

Meine Fresse, die Booombranche, Corona welcome und Qveyond bekommt nix hin.

Wie gern würd ich dem Ceo paar aufs Maul ...., kann der froh sein dass es keine HV mit uns gab, hätt er wieder fast angefangen zu weinen ?ich gebe doch alles?. Das reicht aber nicht Jürgen, gib Gaaaaas oder zieh Leine, aber Dalli. Und was ist mit Gerd und Bernd los, leben die noch, oder was ist da los  

24.06.20 10:15

37 Postings, 996 Tage Tom7070Kaufsignal

 

28.06.20 16:30

1126 Postings, 1211 Tage Deichgraf ZZnoch zwei

Arbeitstage dann ist Q2 gelaufen. - Ob die angestrebte Beteiligung/Übernahme  noch in Q2  vermeldet  werden kann?
Q1 hat ja den Umsatzplan erfüllt  und für Q2 hat Hermann zwar Wachstum ,aber ein schwächeres Quartal angekündigt.
Das Interesse der Analysten am Call  zu den Q1-Zahlen  war ja mal wieder erschreckend niedrig!
Nur Patrick Schmidt (Warburg Research) und Wolfgang Specht (Bankhaus Lampe) hatten ein paar Fragen,aber das war alles nicht sehr ergiebig!
Einen  wesentlichen Corona-Impact gab es laut Hermann, ein Kunde konnte in Q1 seine Rechnungen nicht bezahlen.....300.000? !
Wurde das schon abgehandelt in anderen threads?

33,7  Mio.  Ordereingang  in Q1  ( 30%  Vertragsverlängerungen ;  70%  Neugeschäft mit Neu-  und Bestandskunden)  , insgesamt werden für 2020  beim Ordereingang sowie beim Umsatz,  jeweils mehr als 143 Mio. erwartet.

Der Zahlen für Q2 kann man dann wenigsten mal wieder mit Q1  vergleichen bzgl. der neuen Segmentstruktur. Sollte irgendein Asset ( Colocation)im Laufe des Jahres noch verkauft werden ,ist  evtl.  diese Vergleichbarkeit  wieder dahin ,wie so oft in  den letzten Jahren.

Was die Umfrage bzgl.  YouCharge.Me  für Erkenntnisse bringt und wie das Geschäftsmodell dort auf die Beine kommen soll ,steht auch noch in den Sternen.

Wenn ich mir anschaue ,was die staatliche Förderung da bewirkt......

"Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge
Sechster Förderaufruf veröffentlicht - Antragstellung ab dem 22.06.2020 möglich!

Das Bundesförderprogramm ?Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge in Deutschland? des BMVI trifft auf eine große Nachfrage. Bereits mit den ersten fünf Förderaufrufen sind rund 6.100 Anträge gestellt worden, die durch die BAV in Aurich als Projektträger bearbeitet werden."

https://www.bav.bund.de/DE/4_Foerderprogramme/...rastruktur_node.html

6.100 Anträge nach 5 Förderaufrufen  und dann auch noch ein Großteil Langsamladestationen???- Wie lange soll das denn dauern ??

Wir werden sehen.
 

30.06.20 10:05
1

942 Postings, 1478 Tage v0000vTeamViewer und QSC

30.06.2020
TeamViewer und QSC entwickeln All-in-One-Lösung für das Industrial Internet of Things (IIoT)

   IIoT Starter Kit zur Digitalisierung bestehender Anlagen
   Industriemaschinen über das Internet of Things überwachen
   Bequemes Monitoren von Sensordaten anhand von Dashboards
https://www.qsc.de/de/presse/pressemitteilungen/...et-of-things-iiot/  

30.06.20 10:22

1126 Postings, 1211 Tage Deichgraf ZZhm?

30.06.2020
TeamViewer und QSC entwickeln All-in-One-Lösung für das Industrial Internet of Things (IIoT)

Kommt mir irgendwie bekannt vor?
Was ist daran jetzt neu im Vergleich zu den letzten Meldungen?

Starter Kit hatten wir doch auch schon.(9. Juni)

https://blog.qsc.de/2020/06/...industrial-iot-mit-qsc-und-teamviewer/
 

30.06.20 22:03
1

234 Postings, 5063 Tage g.poldydamit ist dann der kurze Ausbrusversuch

auch wieder abgewürgt worden. Erst kündigt man wiedrholt eine Übernahme noch im 2 Quartal an und es kommt wieder nix.

Teamviewer Kooperation wieder aufgewärmt, auf Twitter schreibt man "Dazu haben die beiden Unternehmen heute eine ausführliche Erklärung herausgegeben..." nur findet man weder auf der Teamviewer-Twitterseite noch im Pressebereich von Teamviewer irgendeinen Hinweis zu der Zusammenarbeit, weder heut, noch zur Erstmeldung im April. Vermutlich wieder so ein Luftschloß.

Wie eh und je, Gackern ohne Eier, flotte Sprüche ohne Resultate.  

01.07.20 07:31

554 Postings, 1676 Tage 1bastlerAkquise noch in diesem Quartal (2)

Aus der Rede von Vorstand auf der HV:


Auf diese zwei Aspekte werden auch unsere geplanten Akquisitionen einzahlen. Dabei
verfolgen wir eine Doppel-Strategie: Einerseits beteiligen wir uns an
vielversprechenden innovativen Startups, wenn sie eine für uns wichtige Technologie
oder eine eigenentwickelte skalierfähige Branchenlösung beherrschen. Hier gehen wir
in einem ersten Schritt auch Minderheitsbeteiligungen ein, verbunden mit der Option
auf eine spätere Mehrheitsbeteiligung. Damit begrenzen wir das Risiko und sichern uns
zugleich alle Chancen. Zum anderen kommen aber auch etablierte Unternehmen in
Betracht, die ebenfalls bezüglich Technologie oder Branchenexpertise eine gute
Ergänzung darstellen. Hier setzen wir bestehende Kunden, sichtbare Umsätze und
insbesondere Profitabilität voraus. Stets sind dabei auch die Vertriebssynergien mit der
QSC eine wichtige Voraussetzung.
Derzeit arbeiten wir an mehreren Akquisitionsprojekten und wollen eine Transaktion noch in diesem Quartal zum Abschluss bringen.

Das war dann wohl auch nix. Wie sooft...ein leere Worte und Versprechungen

 

01.07.20 10:05

633 Postings, 3601 Tage josselin.beaumontLeider spiegelt sich alles

Positive NICHT im Kurs wieder. Denn der steht zurzeit bei EUR 1,30. Traurig, traurig........

Viele leere Versprechungen ohne Nährwert, eigentlich wie immer. De facto hat sich nichts geändert! Bis hier die > EUR 1,70 auf dem Radar auftauchen, fließt noch viel, viiiiiiel Wasser den Rhein runter....

 

01.07.20 10:50
3

1126 Postings, 1211 Tage Deichgraf ZZ@poldy

"damit ist dann der kurze Ausbrusversuch  auch wieder abgewürgt worden."
############

Ich vermute als Grund für diesen Kursrückgang jetzt nicht unbedingt die "Enttäuschung" über  die Nichtvermeldung einer Beteiligung/Zukauf  , sondern sehe das eher in Bezug auf die  gestrige Stimmrechtsmitteilung über 225.000  neue Stimmrechte.

Ich glaube ,daß hier gezeichnete Wandelschuldverschreibungen(nach 4 Jahren Frist)  in Aktien gewandelt wurden (Baustert verfügte z.B.  zum Jahreswechsel über 200.000  Stück), also das diese Aktien zugeteilt wurden und jetzt über die Börse  abgestoßen wurden/werden?

Im Sommer 2017 gab es einen offiziellen Zulassungsbeschluß  für diese Zwecke ....:

"QSC AG
Köln
Zulassungsbeschluss
Zum regulierten Markt wurden mit gleichzeitiger Zulassung zum Teilbereich des regulierten Marktes mit weiteren Zulassungsfolgepflichten (Prime Standard)
bis zu
Stück 2.859.100
(Euro 2.859.100,00)
auf den Namen lautende Stammaktien
in Form von nennwertlosen Stückaktien
- mit einem rechnerischen Anteil am Grundkapital von je Euro 1,00 -
aus der von der Hauptversammlung am 16.05.2012
beschlossenen bedingten Kapitalerhöhung (Bedingtes Kapital VIII)...."

vom 16.Juni  2017  im Bundesanzeiger
https://www.bundesanzeiger.de/ebanzwww/wexsservlet

Wollte Thull danach  fragen ,aber der ist erstmal im Sommerurlaub.
Bekomme aber evtl. noch Rückmeldung dazu.
Wer eine schlüssigere Deutung  parat hat,dann her damit!

 

01.07.20 12:30

633 Postings, 3601 Tage josselin.beaumont@Deichgraf

Wandelschuldverschreibungen in Aktien..... Deine darstellung klingt ziemlich plausibel und nachvollziehbar. Dadurch ließe sich der heutige Kursrutsch erklären.

Eine andere Sichtweise der Dinge habe ich auch nicht parat. Könnte tatsächlich der Auslöser gewesen sein....

Wenn´s nur temporär ist, kann ich damit leben. Denn ich bin hier schon viel zu laaaaaaange investiert..... Es kann nur besser werden


 

01.07.20 15:02

183 Postings, 487 Tage oraclebmwGrausam

Einfach nur grausam dieses Unternehmen.

Obwohl man nun wirklich sehr klein ist, Telko abgestoßen hat, sich in dem Boommarkt (Digitalisierung bewegt) kommt nichts grossartiges zustande, irgendwelche belanglose Kooperationen werden mehrmals kommuniziert, als wollte man die News zweimal an den Mann bringen.

Nichts passiert, der Kurs stagniert, auch gibt es keinen fundamentalen Grund für irgendwelche Fantasien.

Die Leute sind alle im Urlaub, habens ja schwer gehabt mit QSC, jetzt ist erst eine Erholung angesagt.

Wie wollen die für mind. 125 Mio. Aktien irgendwelche nennenswerte Gewinne schreiben?

Irgendwann in der Zukunft will man was erreichen, bis dahin noch alles brotlos. Jetzt noch paar Übernahmen, hier und da ablenken. Am Ende ist kein Geld da, dann heisst es wohl, "nehmen wir halb paar Kredite auf", etc.

Unfähig und grausam, da geht die pleite Wirecard mehr ab als die schuldenfreie QSC  

01.07.20 18:53

942 Postings, 1478 Tage v0000vMan

kann nur hoffen das TeamViewer und Advantech Druck machen. Sind ja keine kleinen Buden, so das hier mal was passiert.  

02.07.20 11:19
1

1126 Postings, 1211 Tage Deichgraf ZZ@oracle

"...irgendwelche belanglose Kooperationen werden mehrmals kommuniziert, als wollte man die News zweimal an den Mann bringen."
################
Der Pressesprecher muß ja auch Gelegenheit bekommen ,einen Ausweis  für seine Daseinsberechtigung zu liefern .:-)

Die Kooperationen an sich finde ich jetzt nicht belanglos ,weil mit TeamViewer und Advantech   fertige Produkte/Lösungen  für den Markt entwickelt wurden.

Die Open Industry4.0 Alliance  dagegen hat inzwischen 60 Mitglieder  und dort wird immer noch auf den Herbst vertröstet.....

"Die Mitglieder der Allianz listen über 155 Produkte und Dienstleistungen auf, die von ihnen in den kommenden Jahren gemäß den Interoperabilitäts-Richtlinien der Open Industry 4.0 Alliance umgestaltet werden sollen.  Die ersten, die kompatibel sind, sollen auf der SPS 2020 im November präsentiert werden."
https://www.smart-production.de/...iance-zieht-jahresbilanz-20201960/

Es gibt dort 8 Arbeitsgruppen ,aber selbst beim Thema  "Edge" ,wo sich ja QSC/Q-loud  ganz vorne sehen , liegt  der "Lead"  bei   Hilscher !

https://openindustry4.com/de/Member-Area/Welcome/Workgroups.html

So gesehen sind fertige Produkte/Lösungen für mich die bessere Option ,als  darauf zu hoffen ,daß zukünftig  ein Industriekunde aus der Angebotspalette der Allianz   irgendwie QSC/Q-loud  mit auswählt.

Andere Mitglieder werden sicherlich auch nebenher alleine/oder mit anderen  fertige Produkte entwickeln  bzw. anbieten.

Kundschaft muß her!
Es ist doch so einfach!! -  IT`s that simple !
Sagt der Wettbewerber, da kann man schon neidisch werden,wenn man da auf Seite 2 schaut und das trotz ständiger Zukäufe,die auch "verarbeitet" werden müssen!

https://www.datagroup.de/wp-content/uploads/2020/...3%A4sentation.pdf  

02.07.20 13:22

554 Postings, 1676 Tage 1bastlervielleicht erinnert sich noch jemand daran

Die letzte "Neu" Kunden Meldung kam ???

Richtig! 09.12.2019 = beeline!

Seit dem kam?

Richtig! NIX .....

Damit IR nicht einrostet muss es auch mal gestattet sein...eine Meldung zu wiederholen....

Ich könnte vorschlagen.... Meldungen aus 2010 oder früher noch mal aufzufrischen...
Und vielleicht noch die eine oder andere "Auszeichnung" zu feiern...

Damit verdient man dann zwar kein Geld...aber es schmückt die Wände in der Zentrale......

Schade , schade....  

02.07.20 20:10

196 Postings, 485 Tage Dale77seIIot-Starter-Kit

Dies sei zwar ein kritischer Thread, aber ihr seid mit zu kritisch ... warum so negativ ?

Ich habe mir die Präsentation von TeamViewer/Q.Beyond angeschaut und war begeistert. Habe mir gleich das IIot-Starter-Kit für den einmaligen Preis von 690 ? gekauft und an meinen Fön geschraubt. Genau wie dargestellt. Klappte Super!
Jetzt kann ich realtime verfolgen wie mein Fön vibriert, wenn ich ihn benutze - das war mir vorher noch nie so bewusst gewesen.
Und die Daten gehen dank Edge gleich in die Cloud... ich kann quasi beim Fönen, dass Handy vor mir aufstellen.




PS: Ich spreche fließend ironisch mit sarkastischem Akzent.  

03.07.20 07:48

400 Postings, 1172 Tage ToelzerbulleDale

Wo bleibt Deine Transferleistung?:-)
Peinlich mit dem Fön....  wie kann man so einen Schrott veröffentlichen.... dann lieber NIICHTS  

03.07.20 07:56

400 Postings, 1172 Tage ToelzerbulleUnd was

Noch bezeichnender ist... der QscSchnepf spricht von knapp 240 Mio Umsatz von QSC...
Da dürfte man doch mittlerweile einfach das aktuelle Niveau nennen... aber typisch ...  

03.07.20 10:00

1126 Postings, 1211 Tage Deichgraf ZZ@1bastler

Stimmt ,die Nachrichtenlage  bzgl. Kunden war  sehr dünn ,unterschlagen hast Du  ........

"16.03.2020
QSC migriert Intosite in nur vier Wochen in die Cloud
Infrastructure-as-a-Service inklusive Steuerung mit Cloud-Cockpit
Erprobte Methode zur Schnellmigration im laufenden Betrieb
Datenhaltung in deutschen Hochsicherheitsrechenzentren von QSC"

......... aber das war sicher kein Großauftrag!

Die Sonderkonjunktur bzgl.  Home Office Seats  hat es auch bei den Wettbewerbern gegeben und ist ja teilweise auch "vorgezogenes" Geschäft, welches wohl später ohnehin angegangen worden wäre,siehe  hier..........

"Das sagen unsere Kunden

?Langfristig stand die digitale Transformation unserer Büroarbeitsplätze natürlich auf der Agenda. Aber in der Corona-Krise brauchten wir das alles sofort und auf der Stelle. Mit der QSC AG konnten wir in nicht mal 96 Stunden unsere komplette Organisation auf virtuelle Desktops und Home-Office umstellen.?
Uwe Grosch, Director Corporate IT Infrastructure bei SCHMOLZ+BICKENBACH

https://www.qsc.de/homeoffice/

Die Q2-Zahlen  werden aufzeigen ob,bzw.  wieviel Substanz das Ganze hatte.


 

03.07.20 11:39

554 Postings, 1676 Tage 1bastlerUnterschlagung Teil 2

Hallo @ Deichgraf...

stimmt hatte ich glatt übersehen.... wie auch....

Köln, 30. März 2020 – QSC hat ihrem Kunden SCHMOLZ + BICKENBACH, einem weltweit führenden Unternehmen für Speziallangstahl, innerhalb von nur vier Tagen 200 vollständige Cloud-Arbeitsplätze auf Basis von Windows Virtual Desktop geschaffen, die von jedem Endgerät aus hochsicher genutzt werden können. Weitere 450 Mitarbeiter erhielten für ihre Firmen-Notebooks eine VPN-Anbindung für den Zugriff auf die Unternehmens-Infrastruktur. Damit wurde sichergestellt, dass die Mitarbeiter vom Home-Office aus produktiv arbeiten können.

200 vollständige Cloud Arbeitsplätze in der Coronapandemie.....
Deutschlandweit sind wie viel Arbeitnehmer durch Corona im Homeoffice?
Ich weiß es in der Tat nicht....  Meine Schätzung 2 MIO (nur wegen vereinfachten Rechnung)..... davon hat der Spezialist QSC auch 200 umgerüstet!!! 0,01 % !!!!!

Ich kann mich vor lauter Jubeln gerade nicht mehr auf meinem Homeoffice Platz halten...

Mal ehrlich...
Wie möchte QSC oder wie das Unternehmen auch bald heißen mag... Investoren anlocken?
Das Interesse ist doch gleich "0" oder "0,01"
Die Performance ist einfach Grottenschlecht.

Aber ich wünsche dem Herrn von IR einen schönen Urlaub.

 

03.07.20 15:11

216 Postings, 2142 Tage mercedes glSehr interessant,

einfach einmal die gehandelten Aktien pro Tag ansehen. Das sagt schon alles, selbst die LV haben kein richtiges Interesse mehr. Der Laden ist einfach nur peinlich!  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
109 | 110 | 111 | 111  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  9 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: atitlan, Baadermeister, braxter, Horst.P., kostolini, micjagger, navilover, upolani, zokkr