Lufthansa 2012-2015: wohin geht die Reise...

Seite 1 von 1858
neuester Beitrag: 07.08.20 20:12
eröffnet am: 18.04.12 19:02 von: sir_rolando Anzahl Beiträge: 46435
neuester Beitrag: 07.08.20 20:12 von: hartgeldinves. Leser gesamt: 6842646
davon Heute: 3551
bewertet mit 63 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1856 | 1857 | 1858 | 1858  Weiter  

18.04.12 19:02
63

1204 Postings, 3570 Tage sir_rolandoLufthansa 2012-2015: wohin geht die Reise...

Ich dachte mir langsam wirds Zeit für einen neuen Thread wo einerseits Chart-Diskussionen nicht erwünscht sind (es gibt ja bereits ein Eigenen) und andererseits auf die Zukunfts-Chancen der LH näher eingegangen werden soll.

Ich sehe im Moment folgende Risken:

* weltweiter wirtschaftlicher Abschwung
* möglicherweise dramatische Ölpreissteigerung Richtung 150$ (obwohl es im Moment eher umgekehrt aussieht)
* AUA-Umstrukturierung
* diverse Streiks
* EU-co2-Steuer mit gefahr, daß China&Co europäische Luftlinien mit Strafzöllen belegen
* Vielleicht kommt wieder ein Vulkanausbruch mit Flugverboten usw.....


...und andererseits große Chancen, da:

* die Aktie nahe des absoluten Tiefstkurs notiert
* weit unter Buchwert
* Verlustbringer wie BMI oder Jade (Cargo) verkauft/geschlossen wurden
* die Umstruktierung der AUA/Germangwings im vollen Gange ist
* bereits ein neues 1,5Milliarden Sparprogramm veröffentlicht wurde
* Konkurrenten wie AirBerlin oder AirFrance straucheln und massiv Flüge kürzen
* der eindeutige Trend zur besseren Auslastung voranschreitet
* niedrigere Dividende bedeutet gleichzeitig Einsparungen im dreistelligen Millionenbereich
* mit dem neuen CEO Franz jetzt ein Profi am Steuer ist, der es auch bei der Swiss eindrucksvoll geschafft hat den Turnaround zu erzielen
* sinkender Ölpreis (ist ja nicht nur Risiko sondern auch Chance) - bei erwarteten Kerosinaufwände in 2012 von >7milliarden Euro zählt jedes Prozent


persönliches Fazit: ich erwarte mir spätestens in 2014 eine Gewinnrentabilität von mindestens 3% -> bei 30miliarden Umsatz wären das 900-1000mio. was weiters einen Gewinn/Aktie von ca. 2? bedeutet -> bei einem fairen 10er KGV würde das einen Kurs von 20? bedeuten...  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1856 | 1857 | 1858 | 1858  Weiter  
46409 Postings ausgeblendet.

07.08.20 11:25

4495 Postings, 714 Tage S3300Bobby

Darum heißt es ja auch ZUSCHLÄGE. Willst du jetzt das auch noch sonntagszuschläge bezahlt werden obwohl man im Freibad an der Sonne liegt ? Manche hier haben echt Vorstellungen, da sieht man das es vielen bei LH einfach jahrelang zu gut ging. Bezug zur Realität total verloren, das Geld wächst auf den Bäumen und die UFO soll es pflücken.  

07.08.20 11:39
1

4281 Postings, 797 Tage BobbyTH@ S3300

Bist bei mir im Igno. Habe es aber ausgeschaltet da  mir klar war das du wieder auf meinen Post eine Reaktion los werden musste.

Ich erläutere dir deshalb auch im nächsten Satz weshalb du bei mir im Igno bist damit du eine Chance hast mal über deine Sichtweise nachdenken zu können.

Im jedem Post denn du kommentierst sind Unterstellungen enthalten. Du hast nur eine Denkrichtung und bist deshalb für einen Austausch von Meinungen nicht geeignet. Dir geht es nur darum deine Sichtweise noch mit falschen Darstellungen zu festigen.

Du  stellst  dich selbst als Wissenden hin, oft sogar als einzig Wissenden. Das zeigt mir das du  niemals in einem Team erfolgreich sein  könntest und sicherlich auch niemals in einem Team lange gearbeitet hast.

Management mag zwar ein Begriff für dich sein, jedoch werden Manager sich mit dir nur einmal beschäftigen.

Wünsche dir eine gute Reise auf deinem Weg durch die Dunkelheit (winkewinke)
 

07.08.20 11:48

4495 Postings, 714 Tage S3300Bobby

Tja Bobby du Hobby analyst und Psychologe ;)
Ich bin seit 10 Jahren im gleichen Team (18 Leute ) und werde das Team in 3-4 Jahren übernehmen.
So, und nun weiterhin viel Spaß beim Bunte lesen ;)  

07.08.20 11:59

4495 Postings, 714 Tage S3300Bobby

Und Logik hat nichts mit wissen zu tun. Der LH Kurs folgt halt aktuell der Logik, ist das so kompliziert ?  

07.08.20 12:51
1

4216 Postings, 5644 Tage 123456a@BobbyTH

Leider werden das diese User nie verstehen. Anstatt sich mal an die eigene Base zu fassen und Ihre eigenen Theorien zu hinterfragen, wird immer gejammert. Wozu gibt es Forumsregeln, wenn sich keiner daran halten will.  

07.08.20 13:26

4495 Postings, 714 Tage S33001234

Off-Topic ist auch eine Forumsregel. Warum nimmst dich nicht an der eigenen Nase und hältst dich an die Regeln ?  

07.08.20 13:53

214 Postings, 474 Tage Long John SilverS3300

So sind sie nun mal unsere Bessermenschen.  

07.08.20 13:53

826 Postings, 6279 Tage SARASOTA@S3300: Hi, was Du rauchst will ich auch!

07.08.20 13:57

4495 Postings, 714 Tage S3300Sarasosta

Kent switch und Vaping, meisten blackcurent oder blueberry.
Bitte gerne.  

07.08.20 13:58

4495 Postings, 714 Tage S3300LJS

Absolut.  

07.08.20 14:05

418 Postings, 134 Tage GearmanLeute

rüstet mal verbal ab. Manchmal kommt es bei mir so an, als ob der eine oder andere seinen Alltagsfrust hier anonym durch Angriffe im Forum kompensieren will.
Und wer mit Gewinnen/Verlusten bei Aktien nicht umgehen kann, der sollte sein Geld woanders anlegen. Die anderen sind nicht verantwortlich.
 

07.08.20 14:28

826 Postings, 6279 Tage SARASOTA@S3300: Nein Danke, alle vier produzieren

anscheinend Gehirnfurze.  

07.08.20 14:32

4495 Postings, 714 Tage S3300Sara

Halten den Verstand aber soweit klar keine LH bei 8 zu kaufen ;)  

07.08.20 17:01

126 Postings, 43 Tage hartgeldinvestorLufthansa kratzt wieder meine 8

Alles bestens also, vor ein paar Tagen stand sie nahe 7. Die Zahlen waren halt besser als erwartet wenn auch trotzdem katastrophal. Hoffe das Management macht jetzt Nägel mit Köpfen, entweder die Belegschaft nimmt soviel Einbußen hin dass alle durchgeschleppt werden oder es muss entlassen werden. Zwei Wochen würde ich noch Verhandeln und dann den Stecker ziehen. UFO meint Spohr wäre ein Versager, na also das Tischtuch ist zerschnitten, bloß keine falsche Scheu. Die Gewerkschaften wollen doch die Entlassungen der jungen Leute viele lieber als die Gehaltskürzungen der Alten. Das sagen sie nur nicht. Also muss man jetzt schleunigst entlassen falls sie sich weiter unkooperativ zeigen.
Ps. Außer einem Sozen, der reflexartig über Unternehmerische Entscheidungen schimpft, hab ich aus der Politik kein Widerspruch vernommen. Hat die Linke sich geäußert? Es gab auf jeden Fall kein Aufschrei. Kommentare in der Zeitung alle durchweg verständnisvoll. Die LH kann entlassen und außer ein paar Deppen auf Twitter interessiert es keinen.  

07.08.20 17:04

126 Postings, 43 Tage hartgeldinvestorKönnen ja streiken

Das wäre fantastisch für die LH. Für die Streikzeit müssen sie kein KUG aufstocken. Es wird nich genug geben die Fliegen werden. Viele braucht man aktuell nicht.  

07.08.20 17:05

126 Postings, 43 Tage hartgeldinvestor*noch

07.08.20 17:57
1

126 Postings, 43 Tage hartgeldinvestorDie Taz, so geil diese linke Traumwelt

Wer als junger Mensch kein linker ist, hat kein Herz. Wer es als Erwachsener immer noch ist, hat keinen Verstand.

Ich zitiere mal aus der Traumwelt:

"Flüge innerhalb Deutschlands, das zeigt die Coronakrise, sind überflüssig."

Ok kann man so sehen, fällt halt ein Säule weg. Und welche Konsequenz hat das in der Taz Traumwelt?

"Wenn die Lufthansa weniger fliegt, ist das aus ökologischer Sicht gut. Das muss nicht zulasten der Beschäftigten gehen, denn zum Beispiel mit Arbeitszeitreduzierung oder mehr Urlaub könnte die Reduzierung der Kapazitäten gut aufgefangen werden."

Hahahahahahahahahahaha ich krieg mich nicht mehr ein :DDD


Das Management würde sofort den Deal machen wenn alle Beschäftigten auf soviel Arbeitszeit verzichten würden dass die überschüssigen 22.000 Stellen (*1600 Std.) dadurch kompensiert würden. Das machen nur die Gewerkschaften nicht mit. Oh man, oh man, oh man. Qualitätsjournalismus :D
 

07.08.20 18:25

4495 Postings, 714 Tage S3300Loooool

Arbeitszei­treduzieru­ng oder mehr Urlaub könnte die Reduzierun­g der Kapazitäte­n gut aufgefange­n werden."


Bei gleichem Lohn und Kündigungsschutz bis 2099 :D
Da wäre Bobby sofort dabei, nicht wahr ?
Unfassbar in welche Traumwelt die Sozis leben.  

07.08.20 19:10

418 Postings, 134 Tage GearmanIn China werden Entfernungen

von 500km per Zug in 1,5 Stunden zurückgelegt, Züge verkehren pünktlich auf die Minute. Wenn DB mal soweit ist, fliegt hier kein Mensch mehr innerhalb D, bis dahin bleibt LH das Standbein erhalten.  

07.08.20 19:11

4495 Postings, 714 Tage S3300Gearmen

Nur wird es in DE nie dazu kommen, dafür werden 5 Millionen Paragraphen schon sorgen . Und wenn dann dauert es 100 Jahre, alles gut.  

07.08.20 19:19

418 Postings, 134 Tage GearmanEin Streik wäre für LH ebenso fatal

Beide Seiten sollten eine Lösung finden. Aber AN Vertreter haben keine Eile und CS wird mit öffentlichen Äußerungen kaum die andere Seite beeindrucken.  

07.08.20 19:47

826 Postings, 6279 Tage SARASOTAWie in der Zukunft der Verkehr aussieht

kann man noch nicht vorher sagen. Nur eines kann man sagen, dass die Städte  Auto frei  werden mit intelligentem Transportsystemen die autonom pendeln.
Geflogen wird aber in der Zukunft mit Sicherheit, solange bis das beamen vom Menschen und Güter erfunden wird und das kann noch dauern.
Aber eine Zukunft ohne Religion und Rot/Grünen Hirnis würde mir genügen.    

07.08.20 19:53

581 Postings, 5264 Tage Düseund den

anderen Altparteien  

07.08.20 20:03

126 Postings, 43 Tage hartgeldinvestorAlles Taktik

"Dass er nun ? anders als bislang angeblich geplant ? auch in Deutschland zum Mittel der Entlassungen greifen will, begründet der Lufthansa-Chef mit der Blockade aufseiten der Arbeitnehmervertreter. Mit der Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit (VC) habe es 16 Verhandlungsrunden gegeben, ohne zu einem Abschluss zu kommen, bemängelte er." (Spohr)

16 Verhandlungsrunden also, das ist Taktik, solange weiterverhandeln bis corona ausgessesen ist, so glaubt man schlawinert man sich durch die krise ohne einen cent beisteuern zu müssen, das man die Barmittel in Lichtgeschwindigkeit aufbraucht juckt die gar nicht, man sägt gerade die Hand ab die einen schön füllig genährt hat. Dieser geistigen Umnachtung kann man nur noch mit Kündigungen begegnen. Je schneller desto besser.

Das Management muss jetzt Worten Taten folgen lassen, sonst steig ich wieder aus, danach kann die Airline von mir aus Pleite gehen und dann verlieren halt alle ihren Job, irgendwo gibts bestimmt ne Stelle wo man die Klos putzen kann.

Der Steuerzahler ist seine 9 Milliarden dann auch los, herzlichen Dank LH Belegschaft.  

07.08.20 20:12

126 Postings, 43 Tage hartgeldinvestorSarasota

Die Grünen sind mir lieber als die Sozen. Die streben zwar auch nach sündhaft teuren Idealen, aber wenigstens haben sie welche. Die Sozen versuchen nur die Mittelschicht auszuplündern um es der Unterschicht zuteil werden zu lassen. Bei der Oberschicht ist nix zu holen, die ist nämlich gar nicht so groß und ganz schnell weg wenn man denen zu sehr an den Geldbeutel geht. In der Schweiz und sonstwo nimmt man die gerne auf. Deswegen muss die Mittelschicht herhalten. Dass die Grünen vor manchen Wahrheiten die Augen verschließen ist halt leider auch dem Streben nach Idealen geschuldet, dass dann zur Ideologie umschlägt. Daher aktuell auch nicht mehr so recht wählbar, aber vor den Sozen auf jeden Fall.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1856 | 1857 | 1858 | 1858  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben