Steinhoff International Holdings N.V.

Seite 1 von 10542
neuester Beitrag: 14.08.20 13:34
eröffnet am: 20.12.17 22:16 von: Wagemutige. Anzahl Beiträge: 263545
neuester Beitrag: 14.08.20 13:34 von: Ruhig Blut Leser gesamt: 34259251
davon Heute: 11359
bewertet mit 259 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
10540 | 10541 | 10542 | 10542  Weiter  

02.12.15 10:11
259

28194 Postings, 5643 Tage BackhandSmashSteinhoff International Holdings N.V.

Rechtsform Naamloze vennootschap
ISIN NL0011375019
Gründung 1. Juli 1964[1]
Sitz Amsterdam, Niederlande
Leitung Markus Jooste[2]
Mitarbeiter 91.000 (2014/15)[3]
Umsatz 134,868 Mrd. Rand (2014/15)[3]
Branche Einzelhandel/Möbelindustrie
Website steinhoffinternational.com

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Steinhoff_International_Holdings

Möbelhersteller und Möbelhändler bei uns gelistet,...

hm mal sehen was das wieder ist, kennt das jemand ?  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
10540 | 10541 | 10542 | 10542  Weiter  
263519 Postings ausgeblendet.

14.08.20 09:17
1

215 Postings, 449 Tage TomFordLieber Dirty....

Hallo Dirty,
Könntest du mir bitte einmal folgenden Auszug aus der Steenbok-Bilanz erläutern, bevor ich das für mich falsch interpretiere?
Ich verstehe es nicht so ganz:

Das Darlehen an Steenbok Newco 2A Limited mit einem Darlehenskapital in Höhe von 295.435.612 EUR wird mit 13% pa ??verzinst und ist am 31. Dezember 2021 rückzahlbar. Zum 30. September 2019 belaufen sich die Zinsen für den Zeitraum auf 5.120.884 EUR  

14.08.20 09:57
1

1906 Postings, 2122 Tage SanjoImmer wenn

Es ein bisschen grün wird dann tauchen hier immer die gleichen Trolle auf mit ihren Beleidigungen und Untergangsparolen. Bleibt standhaft Longies , es könnte sich sehr lohnen für uns .
Long und Plopp
 

14.08.20 10:26

5 Postings, 21 Tage RizzibizziHallo Sanjo

Respektiere deinen Optimismus aber nach 2,5 Jahren long und plopp steht der Kurs eher bei Plopp.Die Geduld wurde hier leider nicht belohnt .Wo nimmst du deinen Optimismus her das sich das ändert?Ich habe meinen leider nach 2,5 Jahren verloren und auch einige Euros was mich zu der Überlegung drängt hier glattzustellen und die Verluste zu realisieren.Ein wiedereinstieg scheint mir zur Zeit nicht sinnvoll.Wünsche dir trotzdem als Longie viel Erfolg in deinem Investment .  

14.08.20 10:37
1

207 Postings, 971 Tage winfixRizzibizzi

Danke für Deinen sachlichen Kommentar, der Respekt verdient.
Dazu aber zwei Fragen:
Glaubst Du nicht daran, dass eine Einigung mit den Klägern erfolgen wird?
Im Falle einer Einigung, glaubst Du nicht, dass der Kurs anziehen wird?  

14.08.20 10:39
5

1906 Postings, 2122 Tage SanjoRizzibizzi

Ich bin schon so lange dabei und habe hier viele kommen und gehen sehen. Der Kurs steht da wo man ihn haben will nicht mehr und nicht weniger. Ich sagte schon immer das ein Anstieg des Kurses zur Restrukturierungen der einzelnen Parteien dazugehört. SH ist ein Politikum und kein schneller Zock das scheinen viel nicht zu realisieren. Wer hier geduldig ist und nicht immer in sein Depot schaut kann hier vieles richtig machen. Einen besseren Multiplikator für mein Geld sehe ich derzeit nicht.
Für mich ist die Kiste too big to fail. Ich werde auch nicht raus gehen wenn der Kurs auf 20 Ct ansteigen sollte, dann erst recht nicht. Es ist doch alles vorbereitet hier, wer glaubt die Kläger nehmen nicht den Spatz in der Hand hat hier nichts verstanden.
Bis die Tage
Long und Plopp  

14.08.20 10:39
5

479 Postings, 938 Tage Calibeat1Also wer hier

sagt, dass er jetzt nach 2.5 Jahren das Handtuch wirft dem ist nicht zu helfen. Wir stehen kurz vor der Bekanntgabe der Einigung mit dem Großteil der Kläger (zumindest erwarte ich das) und der daraufhin folgenden Umfinanzierung. Die dann kommende Neubewertung sollte sh einen deutlichen Schub geben... aber do kurz vorher werfen?... unverständlich  

14.08.20 10:46

5 Postings, 21 Tage RizzibizziHallo winfix

Zu deiner ersten Frage nach 2,5 Jahren komme ich eher zu einem Nein.Zu deiner 2.Frage ein klares ja,aber leider spricht die lange Zeit und der miserabele Kurs und das geringe Interresse zur Zeit an der Aktie nicht für eine Einigung.Aber das ist nur meine bescheidene Meinung hoffe für euch das es anders kommt.Wenn ja,werde ich auch wieder mit dabeisein.  

14.08.20 10:48

5 Postings, 21 Tage RizzibizziCalibeat

Wir stehen leider seit 2,5 Jahren kurz vor einer Einigung und wo der Kurs steht siehst du selber.  

14.08.20 10:51
1

479 Postings, 938 Tage Calibeat1@rizzy

das ist nicht korrekt...
Wir hatten immer auf eine schnelle Einigung gehofft. Aber nachdem die steps ordentlich angekündigt wurden und nun öffentlich das Angebot gemacht wurde ist es nicht mehr eine Frage von Jahren...  

14.08.20 10:53

2 Postings, 0 Tage KantinenschmausDas ganze System besteht aus korrupten Schw.....

zeit.de/wirtschaft/unternehmen/2020-08/wirecard-aktien-finanzaufs­icht-bafin-wertpapiere

Und das ist hier nicht anders.  

14.08.20 10:57
1

5 Postings, 21 Tage RizzibizziBin dann auch schon wieder weg

Wünsche euch alles Gute mit dem Invest.  

14.08.20 11:06
5

3245 Postings, 832 Tage walter.euckenaber ja, risibisi.

aber klar ist das ein schwieriges investment hier. sogar ausgesprochen schwierig.
aber der fahrplan steht, das management arbeitet gut und abgerechnet wird bekanntlich am schluss.

ich versteh jeden bestens, der um steinhoff einen bogen macht. was ich nicht versteh ist, dass man 2,5 jahre halten kann wenn der kurs abwärts rennt und wenn die möglichkeit der trendwende sich ankündigt zu verkaufen.

ps: und dass sich hier im forum die user seit 2,5 jahren gegenseitig anmachen, provozieren, beleidigen sagt úber steinhoff nichts aus; es sagt nur was über das niveau derjenigen user aus.
 

14.08.20 11:13
2

2432 Postings, 3763 Tage Schokoriegeles wird bald was zu der Einigung kommen,

wir haben alle unterschätzt wie kompliziert alles ist und es deshalb so lange dauert.....es ist alles mega zäh geworden und die ganzen Thread Kult Witze sind schon lange nicht mehr witzig...aber jede Wette, sobald was positives zur Einigung kommt, wird´s wieder konstruktiv und die Trendwende kehrt ein....  

14.08.20 11:28
1

136 Postings, 807 Tage St0ckf15h@calibeat1

Na wenn du dich da mal nicht täuscht.

Ich habe 2018 mit 3 bis 5 Jahre für eine Kurserholung gerechnet, mittlerweile, und das auch im Hinblick auf die Aussagen von LdP zur Verlängerung der Finanzierung mit den Gläubigern, bin ich nicht mehr derselben Meinung, leider.

Corona hat uns 1-2 Jahre Fortschritt gekostet, so sieht es nun mal aus.

Es kann natürlich sein, dass trotzdem auf einmal alles ganz schnell geht, aber mit Blick auf das bisherige Geschehen halte ich das doch für unwahrscheinlich.

Also ja, denke wohl an Minimum 3 weitere Jahre, bis ich die Kurse sehen werde, wo ich auch verkaufen würden, eher wohl 4-5.  

14.08.20 11:31
1

24 Postings, 511 Tage barneyviennabashing-Strategie

habe ich den Eindruck, hat sich im letzten Jahr geändert. Einige sind vom harten, agressiven Beleidigen oder " schlecht machen "., zu einfühlsamen " Versteher ", " ja, aber " -geworden. Andere Longies sind plötzlich ganz frustriert, versprühen Depression, und verkünden dass sie schmeissen. (ich weise gerne darauf hin, dass ich vor ca. 1,5 Jahren dieses Forum als Psycho-Studium der Börsen-Manipulation erkoren habe. Nachahmer, die das gewerblich durchziehen wollen: Tantjemen an mich bitte nicht vergessen.)  

14.08.20 11:33
1

1318 Postings, 637 Tage Herr_Rossi...Ich fände es gut, wenn...

...jeder im Forum hier ein wenig mehr in der ?Ich-Form? schreiben würde... diesem ?wir alle? und  ?jeder hier?-Geschreibe...kann ich persönlich schon mal nicht häufig zustimmen....  

14.08.20 11:50
2

1395 Postings, 518 Tage ShoppinguinWarum Steinhoff ?

Weil ein Team von Profis an der Sanierung arbeitet...

Vergleicht den Chart von Ahold nach der Sanierung ( Dank Peter Wakkie )   Geduld ist gefragt.  
Angehängte Grafik:
ahold.jpg (verkleinert auf 60%) vergrößern
ahold.jpg

14.08.20 11:58
1

1965 Postings, 1183 Tage gewinnnichtverlustSteinis verkaufen

Das werde ich jedenfalls nicht machen.

Eher geht der Laden pleite, bevor ich auch nur eine einzige Aktie verkaufen werde zum aktuellen Kurs.

Bei 20 Cent verkaufen?

Niemals, ich bin nicht wegen einem Verdoppler hier, ich will hier mehr sehen.

Falls es nicht klappen sollte, dann bin ich zumindest standhaft geblieben.

Langsam wird es spannend werden, und ich habe auch auf das Pferd Peter Wakkie gesetzt. Der macht einen guten Job, so wie alle bei Steinhoff.

Schlechte Jobs haben lediglich Jooste und Wiese abgeliefert, und deshalb bin ich hier dabei. Ich warte auf den Turnaround.

@Rossi, war das jetzt genug in der Ich Form?

 

14.08.20 12:03
1

136 Postings, 1290 Tage featuring@Sanjo

Wirecard ist auch ein Politikum............
Diese Holding hier wird in dieser Form nicht bestehen bleiben, damit sollte man sich abfinden. Und den Preis dafür zahlt der Kleinanleger.
Ich habe hier einen günstigen EK und den sehe ich nochmal. Ich gönne diesen überbezahlten Absahnern mittlerweile mein Geld nicht
mehr, welche hier hinter den Kulissen ihr Spiel spielen und ich denke da bin ich nicht der Einzige.
Falls das Ding nochmal irgendwann bei 1, 2 Euro landen sollte gönne ich es allen, nur haben andere Mütter auch schöne Töchter.
Überlege einfach mal was Du hier für Geld verbrannt hast wenn Du mit Deinem Geld in Bluechips gegangen wärest ,inclusive Dividende.
Und an die 5 Cent Kursklammer glaube ich auch nicht. Wenn das rauskommt ist es der Steinitodesstoß :)  

14.08.20 12:09

4170 Postings, 639 Tage Dirty Jack@TomFord

Ich versuche mal auf deine Frage eine Antwort zu finden.
Ich würde diese beiden Bilanzen unserer neuen Finanzierungsgesellschaften eher jährlicher Kontoauszug nennen, denn hier stehen auf der einen Seite (Assets) Finanzanlagen, durch konzerneigene Gesellschaften gegen Ausgabe von Anteilsscheinen eingebrachte Forderungen, meist stammen diese noch aus dem Jooste-Cashpooling, und ein wenig Cash.
Auf der anderen Seite (Kapital) haben wir dann das fette Agio (Einbringung durch Sacheinlage), die externen Schulden, die ja auch bekannt sind plus dazu noch Intercompany-Darlehe(n) im ersten Rang der südafrikanischen Gesellschaften mit SIHNV oder SFHG, die an Newco 2A abgetreten wurden, natürlich auch gegen Ausgabe von Anteilsscheinen und ein paar kleinere Beträge.
Bei diesen 250 Mio ? zu 13 % würde ich mal in Richtung SAHPL / Newco 2A recherchieren.
Da dürfte man wohl am ehesten in der SIHL 2019 fündig werden.  

14.08.20 12:32

215 Postings, 449 Tage TomFordVielen Dank

Vielen  Dank!!!  

14.08.20 12:40

2 Postings, 0 Tage KantinenschmausNoch 14 Tage

Dann gilts. Dann dürfen sich die Herren Steinhoff mal wieder Präsentieren. In Sa geht man wohl stark davon aus, daß die Einigung noch vor der HV kommt. Wird auch Zeit. Dieses Affentheater hat auch lange genug gedauert.  

14.08.20 12:47

274 Postings, 111 Tage SquideyeGestern gab

Zauberlehrling Uli ein Kommentar zur Steinhoff Holdings ab, heute eines als der Smutje aus der Küche...  

14.08.20 13:01

12751 Postings, 2861 Tage H731400@Shopp....Ahold

Wieder nur die halbe Wahrheit. Ahold hatte mehrere KE. Und war nicht überschuldet  

14.08.20 13:34

1509 Postings, 962 Tage Ruhig BlutH7

Ahold hatte aber auch keine 99% Kursverlust.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
10540 | 10541 | 10542 | 10542  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben