Läßt Du dich impfen ?

Seite 1 von 300
neuester Beitrag: 28.11.21 02:23
eröffnet am: 08.03.21 22:53 von: Pankgraf Anzahl Beiträge: 7495
neuester Beitrag: 28.11.21 02:23 von: Der clevere . Leser gesamt: 606581
davon Heute: 614
bewertet mit 40 Sternen

Seite: Zurück
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 300  Weiter  

08.03.21 22:53
40

10349 Postings, 2736 Tage PankgrafLäßt Du dich impfen ?

08.03.21 23:01

21894 Postings, 3596 Tage HMKaczmarekHmmm, keine Vektor- oder mRNA

...Fanboys mehr online?  

08.03.21 23:04
2

47 Postings, 265 Tage BYOBLULöschung


Moderation
Zeitpunkt: 09.03.21 19:51
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer
Kommentar: Doppel ID

 

 

08.03.21 23:05
1

21894 Postings, 3596 Tage HMKaczmarekGruselige Vorstellung )-:

08.03.21 23:08

47 Postings, 265 Tage BYOBLULöschung


Moderation
Zeitpunkt: 09.03.21 19:51
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer
Kommentar: Doppel ID

 

 

09.03.21 03:33
1

10349 Postings, 2736 Tage Pankgrafup

09.03.21 06:49
5

10349 Postings, 2736 Tage PankgrafDie Corona-Datengrundlage in Deutschland

ist ein schlechter Witz

Die Inzidenz steigt leicht ? doch die RKI-Testpolitik ist im internationalen Vergleich fragwürdig. Ob diese Daten die Realität widerspiegeln, ist fraglich. Es ist zu erwarten, dass eine mögliche dritte Welle weitaus weniger Todesopfer fordern würde.

Die Inzidenzwerte steigen. Erneut wird damit eine Verlängerung des Lockdowns begründet. Doch wie zuverlässig sind diese Daten eigentlich, mit denen tiefgreifende Einschränkungen in das Leben der Menschen in Deutschland gerechtfertigt werden?
https://www.tichyseinblick.de/meinungen/...bereitstellt-ist-ein-witz/  

09.03.21 11:12
7

98 Postings, 615 Tage Tum BiktuWarum sollte ich mich impfen lassen?

Die Gefahr für unter 70jährige ist ähnlich einer Grippe.

Die Impfstoffe sind innerhalb von Monaten zugelassen worden, normal sind 6-8 Jahre.

Vielen Dank, aber ohne mich :)

 

09.03.21 11:24
2

10349 Postings, 2736 Tage PankgrafIch kenne immer noch niemand

in meinem Bekannten-/Freundeskreis, der einen kennt, der einen kennt...

 

09.03.21 16:11
2

10349 Postings, 2736 Tage Pankgrafups

09.03.21 16:50
4

34209 Postings, 7759 Tage DarkKnightWenn wenigstens die Kanzlerin oder Herr Spahn

demonstrativ mit gutem Beispiel vorangehen würden, hätten wir diese Verunsicherung nicht.

Jetzt müssen wir auf die Ergebnisse aus dem Großlabor Israel warten ... und Gnade uns Gott, wenn die Befürchtungen der Impf-Gegner zutreffen.

Habt Ihr das schon mitbekommen: die Gegner dort klagen speziell uns Deutsche wegen Biontech (zur Erinnerung: in China als "Giftspritze" verboten) und dem aktuell stattfindenden Holocaust 2.0 an.  

09.03.21 17:03
3

54199 Postings, 5772 Tage Radelfan#11:24: Schau dich mal am Bodensee um

Da kennt zumindest ein User eine prominente Tote!

https://www.ariva.de/forum/...eutschland-571393?page=856#jumppos21409
-----------
Dies ist meine eigene Meinung, daher keine Quellenangabe möglich!.

09.03.21 17:22
8

34209 Postings, 7759 Tage DarkKnightKleines Corona- Einmaleins

Früher habe ich mich noch ausgekannt, konnte problemlos quasi "1 und 1" zusammenzählen und Schlüsse daraus ziehen. Geht heute nicht mehr so leicht, weil wir haben aktuell "1 und 1 und 1".

Vielleicht kann mir jemand helfen, diese Meldungen zusammenzubringen *ggg*:

1.  Wieler warnt davor, dass durch die Impfung immer mehr Mutationen auftreten:

https://www.welt.de/politik/deutschland/...-Sorge-wegen-Mutation.html

2. die Briten haben beim Impfen Europa komplett abgehängt:
 
https://www.augsburger-allgemeine.de/politik/...haben-id59129416.html

3. Britische Mutation in 46% aller Fälle ...

https://www.bild.de/ratgeber/2021/ratgeber/...onen-75607762.bild.html


Hmmm ... also, was heißt das jetzt für die Frage nach der Ausbreitung und der Impfung?

*Kopfkratz*  

09.03.21 19:05
6

21894 Postings, 3596 Tage HMKaczmarek#13 Egal, spätestens nächsten Herbst geht es

...dann in die nächste "alternativlose" Impfrunde.   Freuet euch...  

09.03.21 19:08
12

1102734 Postings, 4310 Tage unionDenkt daran, dass es in Wirklchkeit keine

Impfungen sind, sondern die Test-Studienphase zu klinischen Studien, in denen DNA-verändernde Stoffe getestet werden, die mit einer herkömmlichen Impfung nichts zu tun haben.

Keiner weiß, was diese Stoffe in den nächsten Jahren im Körper der "Gespritzten" noch anstellen werden. Dazu ist ja auch diese "Studie" am Menschen da, um herauszubekommen, ob Schlimmes passieren könnte oder nicht.
Nur wenn sich herausstellen sollte, dass es schlimme Nachwirkungen in Monaten geben wird, ist es zu spät, weil man diesen DNA-verändernden Vorgang nicht mehr rückgängig machen kann.

Denkt darüber nach, BEVOR ihr diese Spritze bekommt!


LG
union  

09.03.21 19:49
3

54199 Postings, 5772 Tage Radelfan#19:08 Dann ist das doch durchaus zu verstehen,

wenn zuerst mal die über Achtzigjährigen geimpft werden.
Hinsichtlich der von dir vermuteten Nachwirkungen, die ja auch möglicherweise vererbt werden könnten, ist hier das Risiko doch sehr überschaubar!
-----------
Dies ist meine eigene Meinung, daher keine Quellenangabe möglich!.

09.03.21 21:13
1

19800 Postings, 3185 Tage WeckmannIch will das Astra-Zeug.

An anderen Stoff komme ich wohl nicht ran.  

09.03.21 21:37
16

10349 Postings, 2736 Tage PankgrafWas ham wir uns früher aufgeregt über

genmanipulierte Lebensmittel (Gen-Mais, Gen-Soja usw), die Alarmglocken,
besonders der Grünen, hörten nicht auf zu bimmeln: Niemand wisse, wie das
Experiment ausginge, Mindestabstand zur konventionellen Landwirtschaft,
Verbot für die Markteinführung, Boykott von Übersee ...

Und heute spritzt man sich son Zeug FREIWILLG mit Begeisterung in die Blutbahn...

Was für eine gaga-Hirnwäsche habt ihr hinter euch ?

 

09.03.21 21:45
5

119435 Postings, 8069 Tage seltsamich bin immer wieder sehr erfreut und beruhigt

über den optimistischen Lebensmut, das Vertrauen und die bejahende Zustimmung zu einer Regierung.
Mir selbst geht dieser Frohsinn nach nur einer geschichtlich erfahrenen Regierung, einer persönlich erlebten und nun nach einer agierenden Regierung gänzlich ab.
 

09.03.21 22:50
3

19800 Postings, 3185 Tage WeckmannPankgraf, 1 kleine Impfung mit vielleicht leichten

Nebenwirkungen ist wesentlich besser als eine schwere Covid-Erkrankung. Zumal man mit Impfung wohl sogar weniger ansteckend sein dürfte und letzlich bei nicht geimpften Leuten die Gefahr neuer Mutationen wesentlich höher ist (da bei ihnen die Viren-Vermehrung im Körper ja höher ist).

Also ich bin gegen Tetanus, Polio und Diphterie geimpft worden. Klar, voll die Gehirnwäsche...

Gehirnwäsche - was für ein Schwachsinn mal wieder aus der typischen Ecke.

Also wer sich nicht impfen läßt, ist schon etwas lebensmüde.  

09.03.21 23:35

10349 Postings, 2736 Tage PankgrafNur zu Weckmann, meine Imprationen kannste

gerne haben...  

09.03.21 23:39
4

10349 Postings, 2736 Tage PankgrafÜbrigens ist immer noch unklar,

wieviele Menschenleben die Impfungen in D bisher wirklich gekostet haben und
das wird auch so bleiben !  

09.03.21 23:47
1

19800 Postings, 3185 Tage WeckmannÜber 72.000 Corona-Tote in D bislang.

JHU: https://gisanddata.maps.arcgis.com/apps/...4740fd40299423467b48e9ecf6

Ich hoffe, dass wir jetzt nicht auch noch die dritte Welle bekommen.  

09.03.21 23:51
7

10349 Postings, 2736 Tage PankgrafAn Corona, mit Corona-völlig Wurscht

Die Statistik muß stimmen, das ist das A und O dieser Politik.
Und immer schön dran glauben und niemals kritisch hinterfragen.

Du bist echt der Sonnenschein der GroKo...  

10.03.21 00:14
1

19800 Postings, 3185 Tage WeckmannHi-hi-hi-hinterfragen... Wow, was für ein tolles,

neurechtes Schlagwort.

Für mich zählen Fakten: mit Impfungen u.a. weniger schwere Verläufe, weniger Tote, weniger Verbreitungsrisiko. Dafür Beitrag zur Herdenimmunität.

Und ich wünsche mir, dass das Impftempo bei uns möglichst bald gesteigert wird.  

Seite: Zurück
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 300  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: SzeneAlternativ