JETZT aber (Royal Dutch) S(c)H(n)ELL.

Seite 1 von 150
neuester Beitrag: 13.08.20 00:01
eröffnet am: 31.01.08 12:15 von: Peddy78 Anzahl Beiträge: 3729
neuester Beitrag: 13.08.20 00:01 von: Ronsomma Leser gesamt: 1017967
davon Heute: 117
bewertet mit 18 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
148 | 149 | 150 | 150  Weiter  

31.01.08 12:15
18

17100 Postings, 5506 Tage Peddy78JETZT aber (Royal Dutch) S(c)H(n)ELL.

News - 31.01.08 12:03
Shell verbucht Rekordgewinn

Der Ölgigant Royal Dutch Shell hat im vergangenen Jahr kräftig von den hohen Rohölpreisen profitiert. Shell verbuchte allein im vergangenen Quartal einen Gewinn von mehr als 8 Milliarden Dollar. Da die Benzinpreise gleichzeit ständig gestiegen sind, steht der Ölriese jetzt wegen seiner enormen Gewinne in der Kritik.



HB DEN HAAG. Das niederländisch-britische Unternehmen Royal Dutch Shell steigerte den Überschuss im Vergleich zum Vorjahresquartal um 60 Prozent auf 8,5 Milliarden Dollar (5,9 Milliarden Euro). "Das ist angesichts sinkender Raffinerie-Margen und steigender Kosten ein zufriedenstellendes Ergebnis", sagte Finanzchef Peter Voser am Donnerstag bei der Vorlage der Zahlen. Damit schließt der Konzern das gesamte Jahr 2007 mit einem Überschuss von 31,3 Milliarden Dollar ab.

Vorstandschef Jeroen van der Veer wies Kritik an derartigen Gewinnen bei gleichzeitig steigenden Benzinpreisen zurück. Shell verdiene vor allem bei der Förderung und nicht an den Zapfsäulen, wo auch hohe Steuern abgezweigt würden, betonte er. Außerdem investiere sein Unternehmen allein in diesem Jahr rund 33,3 Milliarden Dollar unter anderem in neue Technologie.

Die Öl- und Gasproduktion ging im Vergleich zum Vorjahr leicht zurück. Im Durchschnitt produzierte Shell im vergangenen Jahr täglich umgerechnet 3,44 Millionen Barrel Öl (1 Barrel = 159 Liter), 2006 waren es 3,65 Millionen Barrel. Finanzvorstand Voser sagte für 2008 einen weiteren leichten Rückgang voraus.

Bemerkbar machen sich vor allem Sicherheitsprobleme im Niger-Delta, die Shell dort an der Ölförderung hindern. Im Gegensatz zu früheren Jahren will Shell die wichtige Angabe über seine Ölreserven erst im März bei der Vorlage des Jahresberichts geben. Dies sei eine Anpassung an die Praxis der anderen Ölkonzerne, sagte van der Veer. Shell zahlt seinen Aktionären für das vierte Quartal eine Dividende von 0,36 Dollar, damit ergibt sich eine Jahresdividende von 1,44 Dollar je Anteil. Für das erste Quartal 2008 kündigte Voser eine Dividende von 0,40 Dollar an.





Quelle: Handelsblatt.com



News druckenName  Aktuell Diff.% Börse
RDS 'A' 'A' ORD EUR0.07 1.767,00 -1,28% London Dom Quotes
 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
148 | 149 | 150 | 150  Weiter  
3703 Postings ausgeblendet.

10.08.20 23:33

76 Postings, 117 Tage Fosner@Koeln

Absolut richtig erkannt!

WKN: GF069H
ISIN: DE000GF069H8
Typ: Knock-Out
Anzahl 30.000 Stück

UND

WKN: GF06L1
ISIN: DE000GF06L16
Typ: Knock-Out
Anzahl 10.000 Stück  

11.08.20 09:10

Clubmitglied, 12528 Postings, 7526 Tage Lalapo16-18 ?

bis Oktober .....meine KZ ...

Die nächsten Hilfsbilliardenprogramme liegen doch schon in der Schublade ....mehr braucht man ja nicht zu sagen bzw. zu erklären was das bedeuten wird ...  

11.08.20 09:44
1

17 Postings, 472 Tage SennerMonarchIch vermisse...

Ich vermisse den Linsenbach schon ein wenig. Ob er wohl im Tief bei 13? alles verkauft hat?  

11.08.20 10:24

Clubmitglied, 12528 Postings, 7526 Tage Lalapokommt Zug drauf ...

wie geschrieben ....3-4 ? können nach dieser Abschlachtung schnell nach oben gehen .....andere Werte haben es vorgemacht ...  

11.08.20 10:51

135 Postings, 511 Tage Apocalypse_114 od. gar 14,5 EUR

wie zuletzt geschrieben, sollte die 13,2 halten, dehnt sich die Erholung aus. Sehr gut, nimmt erstmal mächtig Druck von der unteren Trendlinie seit März.
Im absolut wundersamen most-incredible case könnten auch die 16 EUR bei der RDS A angesteuert werden.
ABER Vorsicht mit dem Zukauf: die Indizes sind mächtig überkauft (fear&greed: schon bei 75!)  

11.08.20 17:01

246 Postings, 300 Tage RonsommaKein V

... Denke geht langsam mit steten Rücksetzern gen Norden - wenn Q3 ordentlich läuft und ein, zwei weitere Impfstoffe Akzeptanz finden, wird das scho'  

11.08.20 18:27

269 Postings, 1349 Tage Stefan1607Corona-Politik: Astronomische Fehlrechnungen

Das Immunsystem vieler Menschen ist offenbar durch frühere Kontakte mit Viren aus der Coronagruppe mit deren und ähnlichen Antigenen vertraut ? so bei der saisonalen Grippe, die ja durch einen Virencocktail, dem häufig auch Coronaviren angehören, hervorgerufen wird ?, weshalb viele Menschen offenbar eine Immunität oder Teilimmunität gegen Sars-CoV-2 aufweisen. Eine Teilimmunität gegen Sars-CoV-2 erklärt auch die langen Inkubationszeiten ? und warum sich nur vergleichsweise wenige Menschen infizieren, viele nicht sehr schwer erkranken oder ganz symptomlos bleiben.


Es ist dringend notwendig, dass die politischen Entscheidungen zur Pandemiebekämpfung unter Einbeziehung eines unabhängigen interdisziplinären Expertengremiums getroffen werden, das nicht nur mit Vertretern der Biomedizin, sondern weiterer relevanter Fachrichtungen wie Public Health, Sozial-, Kultur- und Bildungswissenschaften besetzt ist. Ein interdisziplinärer Austausch zwischen Modellierern, Virologen, Immunologen und bevölkerungsbezogen arbeitenden Epidemiologen hätte aus unserer Sicht Politik und Gesellschaft astronomische Fehlrechnungen ? mit ihren noch nicht absehbaren Folgen ? ersparen können.
https://taz.de/Streit-um-Corona-Politik/!5701892/  

11.08.20 21:00
1

436 Postings, 100 Tage koeln2999@Fosner

Habe mir gerade Deine knock Ours mal angeschaut. Die sind doch schon k.o. gegangen?
Da lagst du wohl doch falsch. Das sage ich aber nicht mit Häme, hast hoch gepokert.  

11.08.20 23:24

246 Postings, 300 Tage RonsommaÖl Bedarf und Lager

Der weltweite Öl Bedarf wurde heute um 7 Mio NPD nach oben korrigiert.

Die Lagerbestände sollen erneut um 4 Mio abgenommen haben - offizielle Zahl Mittwoch.  

12.08.20 07:54

Clubmitglied, 12528 Postings, 7526 Tage Lalaposchau an ..

Weltweite Bedarf steigt ....
Lagerbestände sinken .....


Was sagt uns das :-))  

12.08.20 09:59

246 Postings, 300 Tage RonsommaGaspreis

... Aber Gas könnte noch selbiges geben... 🙁  

12.08.20 10:02

49 Postings, 10 Tage greta.rutenbeckDas sagt uns...

aufpassen, dass man nicht wegen den sprudelnden Gewinnen faul wird und vergisst wofür die hergenommen werden sollen!

"Tote Hose bei Renewable energy"

https://reports.shell.com/investors-handbook/2019/...ges/worldmap.php  

12.08.20 10:08

49 Postings, 10 Tage greta.rutenbeckZähle ca. 6500 MW

das ist so ungefähr ein großes AKW - also praktisch nichts...  

12.08.20 10:13

49 Postings, 10 Tage greta.rutenbeckLöschung


Moderation
Moderator: NHWO
Zeitpunkt: 12.08.20 14:07
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

12.08.20 14:45

246 Postings, 300 Tage RonsommaDie gehen auf H2

... EU Forderung - und Zukunft unseres Autoindustrie.  

12.08.20 14:48

246 Postings, 300 Tage RonsommaH2 zwei

'NortH2
Shell plant größtes Wasserstoff-Projekt Europas
In den Niederlanden soll die bisher größte Wasserstoffproduktion Europas entstehen. Die Idee: Strom speicherbar machen. Von dem Plan könnte auch Deutschland profitieren.' Google Handelsblatt  

12.08.20 14:59

1793 Postings, 345 Tage BioTradeRoyal Dutch

wird uns noch viel Freude bereiten. Nur Geduld.
Royal Dutch Shell investiert Milliarden in erneuerbare Energien. Damit könnte der Ölmulti eine grüne Wende auf dem Markt der fossilen Brennstoffe einleiten ? Chance oder Risiko für Anleger?
 

12.08.20 15:33

17 Postings, 472 Tage SennerMonarchÜber 14?...

Ui, was ist da los, Shell tappst über 14?... hoffe da kommt nun mal richtig zug auf und es sind nicht nur divi fischer dabei  

12.08.20 15:43

246 Postings, 300 Tage RonsommaDepressive Amis

... Die Amis bekamen es in der vergangenen Wochen immer vortrefflich hin wieder in Panik zu verfallen - die basteln bestimmt noch bis zur Wahl an ihrem Stimulus..  

12.08.20 17:28

246 Postings, 300 Tage RonsommaLager -4,5 Mio, Stimulus

Lager fallen

Stimulus sieht nach Pelosi aber schlecht aus... Letzteres koennte sehr bald sehr ungemütlich werden...  

12.08.20 18:31
1

39 Postings, 84 Tage Odessa97Hoffe

Das Shell den Gewinn den sie in diesem Quartal garantiert erwirtschaften erstmal für ein kleinen Aktienrückkauf nutzen. Würde den Kurs erstmal stabilisieren.  

12.08.20 21:02

318 Postings, 104 Tage DaxHH@Odessa

Dann können sie das Geld gleich zum Fenster rauswerfen. Den Gewinn benötigen sie für Investitionen und für die Dividende, und viel Gewinn wird es nicht sein.
 

12.08.20 21:26

39 Postings, 84 Tage Odessa97@DaxHH

Bei den Investitionen gebe ich dir Recht. Was die Dividende angeht, wäre es meiner Meinung nach eben sinnvoller einen Aktienrückkauf durchzuführen solange der Kurs noch im Keller ist.  

13.08.20 00:01

246 Postings, 300 Tage RonsommaAktienrueckkauf

...könnte auch genutzt werden um die earning per share zu pushen. Ich denke aber das Management hat 2020 bereits abgeschrieben und behält sich vor erst in 2021 darauf zurückzugreifen.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
148 | 149 | 150 | 150  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben