3u jetzt rollt der rUUUbel

Seite 1 von 21
neuester Beitrag: 22.11.21 17:44
eröffnet am: 21.03.11 19:36 von: 5555c Anzahl Beiträge: 512
neuester Beitrag: 22.11.21 17:44 von: Fundamental. Leser gesamt: 168719
davon Heute: 4
bewertet mit 8 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
19 | 20 | 21 | 21  Weiter  

21.03.11 19:36
8

326 Postings, 5424 Tage 5555c3u jetzt rollt der rUUUbel

Endlich. Jetzt werden die Karten neu gemischt...

Die 3U SOLAR Systemhandel AG, eine Tochtergesellschaft der 3U HOLDING AG (ISIN DE0005167902), hat mit der Canadian Solar Inc., einem der weltweit größten und renommiertesten Hersteller von Solarmodulen, einen Rahmenvertrag über den Einkauf von Photovoltaikmodulen (PV-Module) abgeschlossen. Dieser Rahmenvertrag beinhaltet ein Einkaufsvolumen für PV-Module mit einer elektrischen Leistung in Höhe von 25 Megawatt Peak (MWp) mit einem Wert von bis zu EUR 30,0 Mio. für das Jahr 2011. Die 3U SOLAR profitiert bei dieser Transaktion von der Finanzkraft der 3U HOLDING AG, die die Finanzierung garantiert.

Parallel wurde mit einer Berliner Handels- und Projektgesellschaft ein Rahmenvertrag zur Abnahme von PV-Modulen abgeschlossen. Dieser sieht den Verkauf von PV-Modulen mit einem Auftragswert von bis zu EUR 18,5 Mio. für das Jahr 2011 vor.

Aufgrund dieser Verträge erhöht die 3U HOLDING AG ihre Umsatzerwartung für das Segment Erneuerbare Energien im Jahr 2011 von zuletzt rund EUR 10,0 Mio. auf mehr als EUR 30,0 Mio. und prognostiziert das Erreichen der Gewinnzone in diesem Segment schon im laufenden Jahr.

Der Geschäftsbericht 2010 der 3U HOLDING AG mit geprüften Finanzergebnissen und einem aktualisierten Ausblick für das laufende Geschäftsjahr wird am 31. März 2011 veröffentlicht.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
19 | 20 | 21 | 21  Weiter  
486 Postings ausgeblendet.

30.09.21 10:49

326 Postings, 5424 Tage 5555cGEDULD...

zahlt sich aus.  

30.09.21 11:44

72 Postings, 369 Tage WaldvehGibt es irgendwelche Neuigkeiten?

30.09.21 20:37
Im Distribution Center ist eine neue Photovoltaik Anlage in Betrieb gegangen. Das sorgt für die enormen Kursgewinne der letzten Tage.  

05.10.21 15:15

125 Postings, 3247 Tage Fundamentalistweclapp treibt den Kurs

3U wird m.E. derzeit im Wesentlichen von dem für Anfang 2022 angedachten IPO von Weclapp befeuert. Hier werden riesige Bewertungspotentiale offengelegt. Weclapp könnte locker mit dem 20fachen des Umsatzes bewertet werden, da die Wachstumsphantasie über Jahre und Jahrzehnte bestehen könnte. Bei von mir geschätzten Umsätzen von 18-20 Mio. für 2022 könnten das 360 - 400 Mio. sein. Angenommen 3U ist nach Verwässerung noch mit etwa 60% beteiligt, würde alleine Weclapp eine Marktkapitalisierung von 200 - 250 Mio. rechtfertigen (derzeit sind es etwa 150 Mio.), das Geschäft von Selfio und erneuerbare Energie gibt es dann gratis dazu. Risiko ist natürlich, dass der angedachte IPO aus welchen Gründen auch immer entfällt. Allerdings wurde die lezten Monate und Jahre schon gewaltig die Werbetrommel gerührt und eigenständige IFRS Abschlüsse werden für Weclapp auch schon erstellt (bei 3U investor relations hinterlegt). Ich denke daher das wird laufen, und das Wachstumspotential ist wirklich einmalig (Stichwort upscaling - hin zu größeren Kunden und Internationalisierung, dazu noch AI/KI Phantasie)...ich bleibe auf jeden Fall investiert und verkaufe kein einziges Stück.  

06.10.21 11:30

1705 Postings, 1481 Tage Teebeutel_Gut runter

Hat jemand Panik wegen dem DAX und wirft nun. Wenn der DAX weiter fällt könnte sowas wie 2018 passieren, flat crash bei dem alles geworfen wird.  

06.10.21 12:22

125 Postings, 3247 Tage FundamentalistSchöne Gelegenheit zum Nachkauf

Sollte es tatsächlich zu einem kleinen Ausverkauf kommen wäre das perspektivisch m.E. eine gute Nachkaufgelegenheit; wie gesagt bietet weclapp m.E ein Wachstumspotential über viele Jahre/Jahrzehnte und die Bewertung der 3U ist vor diesem Hintergrund extrem konservativ. Umsatzguidance von weclapp für 2021 ist laut Geschäftsbericht 11-12 Mio; inklusive des anorganischen Wachstums von 3 Mio. und einer unterstellten organischen Wachstumsrate von knapp 50% wären wie gesagt 18-20 Mio für 2022 zu erwarten. Ich warte mit weiteren Käufen noch ein paar Tage/Wochen ab, sobald sich der Markt stabilisiert gehe ich weiter rein. Kann natürlich sein dass bald der konkrete Zeitplan für den IPO veröffentlicht wird und es dann sofort einen Sprung nach oben gibt.

Viel Glück allen Investoren!  

06.10.21 14:36

1812 Postings, 1997 Tage KorrektorVerkaufen - verkaufen - verkaufen

06.10.21 17:53

1173 Postings, 5299 Tage Cullariouuu

warum verkaufen  

09.10.21 19:09

125 Postings, 3247 Tage FundamentalistWeclapp Potential

…wer Zweifel am Potential von Weclapp hat sollte sich das ausführliche Gespräch mit dem Gründer und CEO von weclapp (Ertan Özdil) bei Lupusalpha.de ansehen. M.E. Reden wir hier langfristig von einem potentiellen “Verzehnfacher”, natürlich mit gewissem Risiko aufgrund der frühen Phase des Unternehmens. Am Ende ist das eine Frage des Vertrauens in den Gründer und sein Team. Ich bin voll überzeugt und bald auch voll investiert…  

14.10.21 12:48

1705 Postings, 1481 Tage Teebeutel_Krasser Zug nach Norden

Hatte echt gehofft hier geht's nochmal kräftig runter um aufzustocken  

14.10.21 13:26

19 Postings, 249 Tage AvatVilanaja einen 10 % Rücksetzer

hatten wir doch gerade erst. wurde halt nur sehr schnell wieder aufgekauft  

14.10.21 18:00

125 Postings, 3247 Tage FundamentalistRücksetzer zu gering...weclapp IPO entscheidend

Ich hätte mir auch gewünscht dass es nochmal in den Bereich 3,50 - 3,60 runtergeht, aber vielleicht kommt das ja noch. Die Umsätze sind jedenfalls sehr gering, d.h. die  Erholung könnte auch nur vorübergehend sein.

Der Erwerb von FinanzGeek überzeugt mich nicht, ich hoffe eher auf den Erwerb von Kundenstämmen von "on premise" ERP Anbietern um beim Umsatz schnell in andere Dimensionen  vorzudringen. Entscheidend wird für die mittel- bis langfristige Entwicklung sein, ob die kritische Marke von 50 - 100 Mio. Umsatz bei weclapp in den nächsten 3-5 Jahren genommen werden kann. Erst dann wäre der der Mittelzufluss ausreichend um bei der Marktbereinigung bei Cloud ERP eine wesentliche Rolle spielen zu können. Ich bin weiterhin optimistisch, das Management stimmt und bisher konnte ein jährliches organisches Wachstum von 50% bei weclapp meist erreicht werden. Konkrete Ankündigung des IPO Zeitplans wäre für mich der nächste Kurstreiber (sollte man am 1. Halbjahr 2022 festhalten, wäre eine Ankündigung in 2021 m.E. auf jeden Fall angebracht.

Alternativ könnte auch eine strategische Entscheidung (Veräußerung) zum Geschäft mit erneuerbaren Energien positiv überraschen, hier könnten wesentliche Mittel freigesetzt werden um in das schneller wachsende Geschäft von weclapp zu investieren.

Stay tuned!  

22.10.21 09:18

125 Postings, 3247 Tage Fundamentalist3U - weclapp IPO Szenario intakt

Sehr beruhigend, dass weclapp auf seiner homepage derzeit einen Senior Manager Investor Relations sucht! Die einzig sinnvolle Interpretation ist m.E., dass  am IPO Szenario festgehalten wird. November wird in dieser Hinsicht sicherlich spannend, ggf. gibt es schon eine Konkretisierung am 10. November (Q3 Zahlen) oder am Deutschen Eigenkapitalforum am 22./23. November. Keep fingers crossed!  

22.10.21 15:17

122 Postings, 3833 Tage DealmakerVerwässerung Anteil 3U an Weclapp - Kauf IT scope

Eine Tochter von 3U Holding, weclapp, hat eine Kapitalerhöhung durchgeführt

Aber Null Info zum Umfang dieser?  

22.10.21 20:07

125 Postings, 3247 Tage FundamentalistNur geringe Verwässerung...

Meldung vom Juli: Marburg, den 8. Juli 2021 - Die weclapp SE, eine Tochtergesellschaft der 3U HOLDING AG (ISIN DE0005167902), und die Gesellschafter der ITscope GmbH, Karlsruhe, haben heute einen Vertrag unterzeichnet, demzufolge weclapp sämtliche Gesellschaftsanteile der ITscope erwirbt. Die Transaktion erfolgt durch Einbringung der Anteile der ITscope in die weclapp SE gegen die Gewährung neuer Aktien der weclapp aus einer Kapitalerhöhung gegen Sacheinlage und eine bare Zuzahlung. Das Gesamtvolumen in Euro liegt im unteren zweistelligen Millionenbereich. Der Vollzug der Transaktion ist noch abhängig vom Eintreten einzelner Voraussetzungen, insbesondere der Eintragung der Kapitalerhöhung ins Handelsregister. Diese wiederum hängt vom Gutachten des gerichtlich zu bestellenden Sacheinlagenprüfers ab.

Fazit: "Volumen im unteren zweistelligen Millionenbereich" teilweise bar, teilweise über Ausgabe von weclapp Anteilen finanziert...kann also eigentlich keine große Verwässerung sein.  

29.10.21 11:01

125 Postings, 3247 Tage Fundamentalistweclapp IPO im 1. HJ 2022 immer wahrscheinlicher

Aus der heutigen Meldung: "Der Aufsichtsratsvorsitzende, Ralf Thoenes, betont: "Wir sind uns unserer Verantwortung für die Aktionäre der 3U und für die bestehenden und künftigen Aktionäre der weclapp stets bewusst. Gerade mit Blick auf einen möglichen Börsengang stellen wir die Führungsmannschaft zukunftsgerichtet neu auf - im Einklang mit üblichen Governance-Standards und -Grundsätzen. Denn der mögliche IPO soll das profitable Wachstum der weclapp SE weiter beschleunigen helfen und Investoren eine interessante Anlagemöglichkeit eröffnen.""

Die Anzeichen verdichten sich somit immer weiter - auch Edison Research stellt fest: "Planned IPO of weclapp subsidiary in 1H22 could unlock value."

Bin sehr gespannt auf die nächsten Wochen!  

03.11.21 13:18

125 Postings, 3247 Tage FundamentalistWeclapp IPO treibt Kurs der 3U

...läuft wie vorhergesehen - durch die Neuausrichtung des Managements ist nun relativ klar dass der weclapp IPO kurzfristig verkündet wird. Dies treibt den Kurs aus den Gründen die ich in früheren Beiträgen zum Chat erläutert hatte...schade nur dass es vorher keine günstige Nachkaufgelegenheiten mehr gab...mein persönliches Kursziel bis zum IPO sind 5,5-6 Euro pro Aktie...langfristig deutlich höher.

Viel Erfolg weiterhin für alle Investoren!  

04.11.21 10:22

901 Postings, 4773 Tage Chris2009Also....

.....ich lasse es hier ganz entspannt weiterlaufen, augenblicklich 725 % im Plus und alles steuerfrei!  

10.11.21 12:10

125 Postings, 3247 Tage Fundamentalist"IPO weclapp 2022 - Weichen gestellt!"...

...und weclapp wächst mit etwa 50%...damit ist m.E. das wichtigste gesagt...  

10.11.21 12:59

122 Postings, 3833 Tage DealmakerWie hoch war der Kaufpreis für IT scope?

im aktuellen Q-Bericht gibt es keine Info hierzu?

Wie hoch ist der aktuelle Anteil an Weclapp seitens 3U noch?  

10.11.21 14:13

125 Postings, 3247 Tage FundamentalistKaufpreis für ITscope noch nicht offengelegt...

...allerdings müsste das dann spätestens im Geschäftsbericht für das Geschäftsjahr 2021 nachgeholt werden (da Pflichtangabe nach IFRS 3). Ich denke es wurde von einem niedrigen 2stelligen Mio. Euro Betrag gesprochen, die Entwicklung des Goodwills lässt auf etwa 25-30 Mio. schließen. Auch die Beteiligungshöhe an der weclapp ist nicht klar, vermutlich um die 70% (Annahme: 5% Verwässerung für den nicht in bar bezahlten Kaufpeis and der ITscope). Auch hier bringt der Geschäftsbericht über die Anteilsbesitzliste Klarheit. Keine Ahnung warum man mit diesen Informationen so wenig transparent umgeht wenn man das in ein paar Monaten sowieso offenlegen muss.

Positiv sehe ich die Aussagen im Interview im Börsenradio. Hier wurde klargestellt, dass der IPO von weclapp eindeutig angestrebt wird und die "Weichmacher" wie "erwarteter" IPO eher aus Vorsicht bzgl. der Unwägbarkeiten am Kapitalmarkt getätigt werden und nicht weil man die Entscheidung noch nicht getroffen hätte.

Mein Fazit bleibt unverändert: weclapp ist eine Wachstumsstory mit sehr hohem Wachstumspotential, ein Umsatzmultiple von 20 auf den erwarteten Umsatz von etwa 11 Mio. in 2021 ist gerechtfertigt. Bei 70% wären das etwa 150 Mio., d.h. den Rest des Geschäfts gibt es beinahe gratis dazu. Zudem wird die Bewertung von weclapp sehr schnell ansteigen sofern die 50% Wachstumsraten auch nur annähernd beibehalten werden können.  

10.11.21 14:55

122 Postings, 3833 Tage Dealmaker27,2 Mio EURO Goodwill aktiviert für It scope?

sportlich bei den Zahlen:

...Im Geschäftsjahr 2020 erwirtschaftete ITscope einen Umsatz von rund EUR 3,2 Mio., 31 % mehr als im Geschäftsjahr 2019 (Umsatz ITscope 2019: EUR 2,5 Mio.). Es wird erwartet, dass sich das Umsatzwachstum im laufenden Jahr weiter beschleunigt. Die Gesellschaft arbeitet profitabel...  

10.11.21 15:14
1

125 Postings, 3247 Tage FundamentalistITscope goodwill von 27 Mio....

...ist m.E. plausibel. Normalerweise landet ein sehr großer Teil des Kaufpreises von Softwareunternehmen im Goodwill, da es idR wenig Vermögenswerte und Schulden gibt die neu zu bewerten sind. Bei einem Umsatzmultiple von 10 auf Basis des Umsatzes von gut 3 Mio. wären die 27 Mio. zumindest plausibel. Der deutliche Abschlag im Umsatzmultiple zu meiner Schätzung für weclapp (20er Umsatzmultiple erwartet) liegt in der geringeren Wachstumsrate (etwa 30% ITscope vs. 50% weclapp) und in dem deutlich kleineren Wachstumspotential ("total adressable market"). Dieser ist bei weclapp aufgrund der Breite der ERP Anwendungen und der internationalen Einsetzbarkeit der Software riesig.

Ich bleibe jedenfalls voll dabei und hoffe auf einen IPO im 2. Quartal (frühestens nach Vorlage des weclapp Geschäftsberichts für 2021, da vermutlich 3 Jahre für die Prospekteinreichung bei der BAFIN benötigt werden und weclapp m.E. erst seit 2019 eigene Konzernabschlüsse basierend auf IFRS erstellt).

Geduld wird sich hier m.E. auszahlen, die Story fängt gerade erst an.....  

17.11.21 14:09
1

125 Postings, 3247 Tage FundamentalistAnalysen fehlt die Phantasie bei 3U und weclapp...


Zitat: "Entsprechend erhöhen die Analysten von SMC das Kursziel für die Aktien von 3U von 3,80 Euro auf 4,40 Euro. Da der Kurs jedoch zuletzt klar zugelegt hat, entfällt das bisherige Kaufrating für die Aktien von 3U. Das neue Votum für den Titel lautet „halten“."

Wie ich an dieser Stelle schon mehrfach ausgeführt habe hat weclapp (und damit 3U) ein nahezu unbegrenztes Wachstumspotential. Die Bewertung von 4,40 Euro spiegel das m.E. nicht. Unter der Prämisse dass die Wachstumsraten von nahe 50% bei weclapp aufrechterhalten werden, würd sich bereits in 2 Jahren eine potentielle Bewertung von weclapp in Höhe von 600 Mi. ergeben. Bei einer dann vorliegenden Beteiligungsquote zwichen 50-60% wäre 3U bereits ohne die sonstigen Geschäftsfelder mit etwa 10 Euro zu bewerten.

Ich kaufe zwischen 4-4,50 Euro nach und werde mindestens die nächsten 5 Jahre halten. Voraussetzung ist natürlich immer, dass der weclapp IPO kommt um das Wertpotential über die eigene Börsennotierung transparent zu machen.

Die Wachstumsstory kann Jahrzehnte anhalten, das Potential internationaler Expansion sowie der Expansion in den gehobenen Mittelstand, Preissteigerungen aufrund der Ausweitung der Funktionalitäten der ERP Software auch mittels Artificial Inteligence ist wirklich enorm.

Stay invested, stay tuned!  

22.11.21 17:44

125 Postings, 3247 Tage Fundamentalist3U - Deutsches Eigenkapitalforum

Die Präsentation von 3U auf dem Deutschen Eigenkapitalforum heute Nachmittag hat scheinbar keine wesentlichen neuen Informationen bzgl. des geplanten Börsengangs von weclapp gebracht. Zumindest habe ich bisher keine Nachrichten dazu gefunden, und die Handelsumsätze sind auch eher durchschnittlich heute. Schade, hatte gehofft es gibt Neuigkeiten, der nächste offzielle Termin ist ja erst wieder im März 2022 mit den Zahlen für 2021. Vermutlich erwartet uns jetzt erstmal eine Seitwärtsbewegung bei geringeren Umsätzen.

 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
19 | 20 | 21 | 21  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben