Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland

Seite 1 von 330
neuester Beitrag: 02.12.20 06:04
eröffnet am: 19.09.20 14:47 von: Linda40 Anzahl Beiträge: 8242
neuester Beitrag: 02.12.20 06:04 von: 123p Leser gesamt: 148048
davon Heute: 297
bewertet mit 46 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
328 | 329 | 330 | 330  Weiter  

19.09.20 14:47
46

17000 Postings, 4113 Tage Linda40Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland

Art. 5

(1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.

(2) Diese Rechte finden ihre Schranken in den Vorschriften der allgemeinen Gesetze, den gesetzlichen Bestimmungen zum Schutze der Jugend und in dem Recht der persönlichen Ehre.

(3) Kunst und Wissenschaft, Forschung und Lehre sind frei. Die Freiheit der Lehre entbindet nicht von der Treue zur Verfassung.

https://www.gesetze-im-internet.de/gg/art  5.html

So die offizielle Version des Grundgesetzes.

Doch wie in jedem Gesetz gibt es auch Einschränkungen bei der Auslegung bzw. Anwendung.

Wir sollten uns auf eine sachliche Kritik in diesem Thread einigen.
Kritikwürdig ist die gesamte politische Palette, sofern diese Kritik sachlich ohne Hetze, Diskriminierung einzelner Personen oder rassistische Äußerungen vorgetragen/geschrieben wird.

Zur Thread-Eröffnung möchte ich darauf hinweisen, dass ich auch User sperren werde, bei denen ich das Gefühl habe, dass sie diesem Thread mutwillig schaden wollen, indem sie unsachliche und unbegründete Posting schreiben.
Bei kritischen Postings wäre eine verlinkte Quellenangabe nicht nur hilfreich, sondern auch eine Notwendigkeit, um einer evtl. Moderation vorzubeugen.

Mir ist bewusst, hier das Richtige zu schreiben, wird immer mehr und mehr zur Kunst.

Ich selber werde auf gewisse Foto-Anhänge in Zukunft verzichten. Auch Ananas werde ich bitten, sich mit Anhängen, die immer wieder als Anlass genommen wurden seine Postings zu melden, zurück zu halten.

Kritik darf nicht zum Luxusgut elitärer Einzelpersonen oder Gruppen werden.
Auch wir Stammuser von Ariva haben das Recht dazu - sofern wir uns an die Regeln halten.

Ich werde bei Sperrungen genauso handeln wie in meinem alten Thread.

Zum Schluß möchte ich noch auf 2 Threads hinweisen, die trotz aller kritischen Postings noch nicht moderiert wurden.
Das sollte jetzt auch unser Ziel sein.

https://www.ariva.de/forum/...old-redet-dann-schweigt-die-welt-357283
https://www.ariva.de/forum/nationalismus-stoppen-544795

In diesem Sinne
Grüße aus Aachen
Linda
-----------
Nicht das Beginnen wird belohnt - sondern einzig und allein das Durchhalten
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
328 | 329 | 330 | 330  Weiter  
8216 Postings ausgeblendet.

01.12.20 21:44
4

9009 Postings, 6978 Tage der boardaufpasserBenz1: "Umfragen, wegen aktueller Politik"

Du hast Fragen brav beantwortet - weiste aber was auf der anderen Seite der Leitung auf den Umfrageblättern angekreuzt wurde?

:)
-----------
Napoleon Bonaparte über die Deutschen
(frag' bei google)

01.12.20 21:51
5

14510 Postings, 2658 Tage deuteronomiumDeutsche Mark

stand für Wohlstand.

Das Mikey Maus Geld genannt euro ist nichts wert. 1 x zum Hände wärmen evtl.  

01.12.20 21:52
1

4141 Postings, 5365 Tage 58840pEs geht um die Erhöhung der GEZ Gebühren

Und was lese ich da,,Die Gefahr kommt aus dem Osten "

Liebe focus online Redaktion, so wurden früher Menschen manipuliert...

Indem sie gebetsmühlenartig immer den gleichen Dreck hörten !!!!!

Macht mal anständigen Journalismus, und verkauft die Leute nicht für doof  !!!!!  

01.12.20 22:14

2130 Postings, 787 Tage indigo1112"Amokfahrt in Trier"...

... angeblich war der Fahrer stark alkoholisiert, er habe 1,4 Promille im Blut gehabt, also mehr oder weniger "sturzbesoffen"...
... andererseits sei er "gezielt vorgegangen", er habe mit "Heimtücke" gehandelt...
...was soll man dazu sagen?...

https://www.bild.de/regional/frankfurt/...in-trier-74237304.bild.html  

01.12.20 22:15
2

1165 Postings, 456 Tage Leonardo da Vinci"mehr Menschen an Suizid als durch COVID-19"

"Massenarbeitslosigkeit, soziale Isolation und Angst fordern ihren Tribut.
Offizielle Zahlen der japanischen Regierung zeigen, dass allein im Monat Oktober mehr Menschen durch Suizid gestorben sind als während des gesamten Jahres durch COVID-19.

Die monatliche Zahl der Selbstmorde stieg nach Angaben der japanischen National Police Agency im Oktober auf 2?153 und damit auf den höchsten Wert seit 2015."


https://corona-transition.org/...enschen-an-suizid-als-durch-covid-19  

01.12.20 22:18
1
"Japan das Land mit dem höchsten Durchschnittsalter der Bevölkerung 2020."

Da müssten doch die höchsten Sterberaten wegen COVID 19 sein??  

01.12.20 22:29

2623 Postings, 567 Tage Philipp Robert#8216. SUV-Diskussion over !?

"Der Land Rover wurde sichergestellt. Bernd W. hatte die vergangenen Tage in dem von einem Bekannten zur Verfügung gestellten Auto gelebt."(Link #8216)


Das scheint nicht rübergekommen zu sein, obwohl es in dem Artikel so gestaltet und platziert erscheint, dass es auch schwachen Lesern nicht leicht entgehen kann.

 

01.12.20 23:06
1

2275 Postings, 110 Tage 123pUNFASSBAR! Hochsicherheitsprozess GEPLATZT!

01.12.20 23:20
2

2275 Postings, 110 Tage 123p"Jedes Wirtschaftssystem und jede Religion ist Men




Die unbequeme Nation: 2000 Jahre Wirtschafts- und Religionskrieg gegen die Deutschen
Taschenbuch ? 31. Juli 2009
von Georg Kausch (Autor)
Zitat aus dem o.g. Buch:
"Es stellt sich heraus, daß es Konjunktur und Rezession seit Jahrtausenden gibt und dem Menschengeschlecht schwer geschadet hat. Aber damit dürfen wir uns nicht abfinden. Jedes Wirtschaftssystem und jede Religion ist Menschenwerk; kann zerstört oder verändert werden, und Machthaber sind auch sterblich. Die deutsche Nation besaß vor dem Kampf mit dem Priestertum eine eigene, naturgemäße, ausbeutungsfreie Wirtschaftsordnung. Sie gilt es in moderner Form wieder herzustellen, damit der Mensch gedeihen und sich weiter entwickeln kann."
Quelle: https://www.amazon.de/gp/product/3000284982/...b7f9ac46bd8be2abcec44c  

01.12.20 23:24
2

46742 Postings, 2382 Tage Lucky79Sexparty in Brüssel aufgedeckt...

und ein Abgeordneter soll teilgenommen haben... ;-)

https://www.t-online.de/nachrichten/ausland/...er-sexparty-teil-.html

Was ich mich frage... war das ein seltener Einzelfall (was ich nicht glaube)
oder kommt das durchaus öfters vor... nur wird halt nicht bemerkt....?  

01.12.20 23:25

46742 Postings, 2382 Tage Lucky79#8226 nö wieso denn auch.... ;-)

01.12.20 23:33
1

2275 Postings, 110 Tage 123prutscht die WAHRHEIT RAUS?

01.12.20 23:54
1

2275 Postings, 110 Tage 123pVS - Nur für den Dienstgebrauch


Zum "Strategiepapier des Bundesinnenministeriums"

Zitat:
Corona-Strategie des Innenministeriums: Wer Gefahr abwenden will, muss sie kennen
Seit einer Woche berichten deutsche Medien über ein Strategiepapier des Bundesinnenministeriums, das den Umgang der Bundesregierung mit der Corona-Pandemie vorzeichnen soll. Bisher hat das Ministerium das Dokument nicht herausgegeben. Wir dokumentieren es hier.
Quelle: https://fragdenstaat.de/blog/2020/04/01/...steriums-corona-szenarien/  

01.12.20 23:57
1

2275 Postings, 110 Tage 123p#8229 "S-Party"


danach sind die Volkstreter erpressbar  

02.12.20 00:11
1

2275 Postings, 110 Tage 123pRein Raus ;O)

02.12.20 00:16
1

46742 Postings, 2382 Tage Lucky79In Sachsen Anhalt fliegt ihnen vermutlich

bald schon die "Übergroße Koalition" um die Ohren...

Zankapfel ist der Rundfunkbeitrag.

https://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/...1bwYJI?ocid=msedgdhp

Ich sag mal so...
CDU  SPD u. Grüne passen so direkt nicht zusammen...!

Das hatte immer schon Konfliktpotential...

CDU u. AfD dafür ist die Zeit noch nicht reif...
aber ich denke soweit ist da nicht mehr hin.

und das alles nur wegen 0,86? Rundfunkbeitragserhöhung.

Aber genau solche kleinen Dinge zeigen oftmals große Schwächen auf...!

 

02.12.20 00:18

46742 Postings, 2382 Tage Lucky79#8234 schon bessere gesehen....

die Dame sollte noch ein wenig üben..!

Das mit dem Synchronsprech haut noch nicht so hin...

 

02.12.20 00:19

46742 Postings, 2382 Tage Lucky79#8231 hat der Jung noch immer keinen Steuerberater

02.12.20 00:20

46742 Postings, 2382 Tage Lucky79Der Haseloff hat jetzt keine leichte Zeit...

wenn dem die Regierung kaputt geht...
muss er zum Raport nach Berlin...!

CDU Politiker habens in zeiten wie diesen nicht leicht.  

02.12.20 00:25
1

46742 Postings, 2382 Tage Lucky79... als Physikprofessor an der Uni...

hätte er es bestimmt weniger stressig...

Er ist ein Top-Physiker auf dem Gebiet der Lasermesstechnik...
wissen vielleicht die wenigsten.  

02.12.20 05:13
3

30350 Postings, 5374 Tage Ananas?Sind die Fehler aus 2015 eine Hypothek für die

Coronakrise? ? Drei schicksalshafte Fehler hat Merkel gemacht. Sie ist verantwortlich für die Flüchtlingskrise 2015, den teuren Flüchtlingsdeal mit den Diktator Erdogan 2016 und nun die Corona- Wirtschaftskrise 2020/2021.

DIE FEHLER DER MERKEL REGIERUNG HÄUFEN SICH !


Ich sehe hier durchaus Parallelen zu den Fehlern der  Flüchtlingskrise von 2015 . Wie schon 2015 in der Flüchtlingskrise wird jetzt in der Corona - Krise  der Bundestag -  mit hunderten von Abgeordneten -  nicht einbezogen. Daraus resultiert, dass es kein einheitliches Krisenmanagement gibt.

Der einzige Unterschied ist, Merkels Zwangsmaßnahmen werden von den Länderchefs erst  auseinander gepflückt und danach nach Belieben wieder zusammen gesetzt. Auf den  Bevölkerungs- und den Unternehmerwillen wird dabei keine Rücksicht genommen. Im Gegenteil, wer sich dem Willen von Merkels Zwangsmaßnahmen nicht beugt wird als Corona-Leugner , oder rechter Demokratiefeind beschimpft.

? Was hätte die Regierung anders machen sollen? 
Die Bevölkerung hätte mitgenommen werden können, wenn die gleichen Entscheidungen wissenschaftlich begründet gewesen und entsprechend kommuniziert worden wären. ?.

Mit Merkel an der Spitze häuften sich die gesundheitspolitischen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Fehler. Waren es 2015 ?nur? wirtschaftliche und gesellschaftliche Fehler, so kamen 2020 noch gesundheitspolitische Fehler dazu. Anstatt die Bevölkerung 2015 und 2020 in der Entscheidungsfindung mitzunehmen, setzte Merkel immer wieder auf diverse Berater.

Keine Bundesregierung hat vorher so viele Berater / Beratungsunternehmen gebraucht wie die von Merkel geführte Regierung. Wenn eine Kanzlerin/ Kanzler keine Entscheidungsfreudigkeit besitzt, sondern ?Fremdentscheidungen? trifft, dann muss man sich nicht wundern, wenn ein Land durch falsche Entscheidungen gespalten wird. Auf der einen Seite die getreuen Merkel Freunde und auf der anderen die Merkel Kritiker.

Zitat:? Am häufigsten zitiert wurde immer der Migrationsforscher Gerald Knaus, der der Kanzlerin und der EU zu dem ?EU-Türkei-Deal? geraten hat, der die Lage zwar für kurze Zeit beruhigt hat, der uns aber heute um die Ohren fliegt. Zeigt dieses Beispiel nicht, dass auch Wissenschaftler fehlbar sind?Wissenschaftler sind auf jeden Fall fehlbar. Ich kenne keinen einzigen, der in der Coronakrise nicht schon mal falsch lag ? mit mir angefangen. Aber mir ist eine fehlbare Wissenschaft lieber, die meistens richtig, aber manchmal falsch liegt, als sich auf Meinungsführer oder das Bauchgefühl zu verlassen ? oder sich von populistischen Strömungen lenken zu lassen. Da finde ich die Wissenschaft demokratischer und qualitativ hochwertiger.  ?Zitat Ende. https://www.cicero.de/innenpolitik/...enschaft-maskenpflicht-afd/plus




-----------
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.
Angehängte Grafik:
128172430_3618484981523914_36155761513....jpg (verkleinert auf 53%) vergrößern
128172430_3618484981523914_36155761513....jpg

02.12.20 05:58
2

30350 Postings, 5374 Tage AnanasMasken - Laschet, warum wundert mich das nicht?

Filz-Verdacht bei Masken-Deal in NRW!

? NRW-Maskendeal mit van Laack - Eigener Sohn bringt Laschet in Bredouille?.



Das Land NRW bestellt Masken und Schutzkleidung für fast 40 Millionen Euro ohne Ausschreibung bei einem Luxus-Modehersteller, dessen Inhaber mit dem Sohn des Ministerpräsidenten befreundet ist, der auch den Kontakt hergestellt haben soll.

Das hat für mich einen ganz üblen Beigeschmack. Laschet muss alle Fragen beantworten, damit diese dubiose Geschichte lückenlos aufgeklärt werden kann. In jedem Fall belegt diese fragwürdige Affäre einmal mehr, wie dilettantisch und unvorbereitet die politisch Verantwortlichen in diese Krise hinein gestolpert sind. Um so weniger wäre es hinnehmbar, wenn einige wenige regierungsnahe Firmen damit gute Geschäfte machen, während der unternehmerische Mittelstand im Lockdown am ausgestreckten Arm verhungert bzw. Pleite geht.


Zitat:? Zu Beginn der Corona-Pandemie ist die Not groß: Es gibt nicht genügend Schutzkleidung und Masken. Als Textilunternehmen ihre Produktion umstellen, greift das Land NRW zu. Die Kooperation mit einer Firma stößt der Opposition besonders auf. Sie wurde vom Sohn des Ministerpräsidenten eingefädelt.Ein überraschender Kontakt zwischen dem Mode-Hersteller van Laack und der Düsseldorfer Staatskanzlei ruft die Opposition in Nordrhein-Westfalen auf den Plan: Laut Van-Laack-Inhaber Christian von Daniels hatte der Sohn des Ministerpräsidenten, Mode-Blogger Johannes "Joe" Laschet, die Tür für einen großen Deal mit Kitteln und Masken geöffnet. Die SPD-Fraktion wittert "Influencer-Marketing in der Staatskanzlei" und will über eine Kleine Anfrage im Landtag wissen, was genau da los war.?Zitat Ende.

https://www.n-tv.de/politik/...het-in-Bredouille-article22205401.html


-----------
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.
Angehängte Grafik:
128542942_10208230803845718_5771862073....jpg (verkleinert auf 72%) vergrößern
128542942_10208230803845718_5771862073....jpg

02.12.20 06:04
1

2275 Postings, 110 Tage 123pMerkel und Abnicker machen stets das Gegenteil


dessen, was angemessen wäre, das ist Programm.
Die Marionetten führen roboterhaft aus.
Deshalb bringt Kritisieren und Diskutieren nichts.

2021: Die Altparteien in die Arbeitslosigkeit abwählen.
 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
328 | 329 | 330 | 330  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  10 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Agaphantus, Fernbedienung, fliege77, Grinch, Katjuscha, major, qiwwi, Radelfan, SzeneAlternativ, Weckmann