Forum für ehemalige Wirecard Anleger

Seite 1 von 201
neuester Beitrag: 21.01.21 02:20
eröffnet am: 03.08.20 04:49 von: Herriot Anzahl Beiträge: 5001
neuester Beitrag: 21.01.21 02:20 von: Chico88 Leser gesamt: 317836
davon Heute: 626
bewertet mit 9 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
199 | 200 | 201 | 201  Weiter  

03.08.20 04:49
9

1226 Postings, 606 Tage HerriotForum für ehemalige Wirecard Anleger

Moin, Ziel dieses Forum sollte der Informationsaustausch zwischen ehemaligen Anleger und Interessierten des (ehemaligen)Wirecard -Konzern sein,

- die Interesse, an den hintergründen haben, die zu dem WC- Zusammenbruch führten
- die Interesse an einer Finanziellen Entschädigung ,die aus der Insolvenz von WC- entstanden sind  haben
- der Orientierung dient, zu evtl. Rechtsfragen (Anlegerklagen) usw.
- zum gegenseitigen Informationausstausch zum "Stand der Dinge" in Sachen Wirecard

Nicht erwünscht:
-Angriffe auf Schreiber/in; die Persönlich werden und nichts mit der Sache zu tun haben
-Politische Debatten
-Wortwahl die  "unter die Gürtellinie reicht" und sich auf einen Privat-Fernsehnniveau begibt,                   all dieses führt zur sofortigen Forumsperrung des Nutzer!.
Also dann würde ich am Sagen,gehen wir es an!.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
199 | 200 | 201 | 201  Weiter  
4975 Postings ausgeblendet.

20.01.21 11:11

62 Postings, 5 Tage Chico88brokersteve

For what i know how this things function I think it will be very difficult to have compensation, the only chance is that wirecard will stay alive in a good way.  

20.01.21 11:28

1337 Postings, 637 Tage LucasMaatSehr interessant die Sichtweise.......

.............. von Fabio De Masi
Konzerne, die auch Bankgeschäfte betreiben, müssen aus Sicht der Linken deshalb künftig als Ganzes der Finanzaufsicht unterworfen werden. ?Wir sollten je nach Größe und internationaler Ausrichtung von Unternehmen, die Finanzgeschäfte machen, (...)

Wen meint er eigentlich mit  "WIR" ?  

20.01.21 11:56
2

62 Postings, 5 Tage Chico88who bought at 100 i don't think is very happy

https://invst.ly/tivdw
https://www.thisismoney.co.uk/money/markets/...irecards-collapse.html

In one week from100 to zero, Marsalek disappeared, secret service and these people are play around  

20.01.21 12:09
1

1337 Postings, 637 Tage LucasMaat@Chico88

Man hat wohl Jahre damit verbracht, die "böse" Geschichte um Wirecard aufrecht zu erhalten.
Steigende Kurse und fallende Kurse.
Immer durch gezielte Informationen. Das Spiel des Geldverdienens !
Das Zusammenspiel der LVs wurde ja in dem Video auch nicht dargestellt. Warum eigentlich nicht?
Genau dann wären doch Fragen aufgeworfen worden. Diese Fragen wollte man aber nicht zulassen.
Warum eigentlich nicht?
Warum wird das Zusammenspiel und die Beziehungen dieser Fonds untereinander nicht thematisiert?
Es sind doch diese Fonds, die die Nutznießer von Wirecards Sturz sind.

Wer hat so ein großes Interesse daran, Marsalek und Braun als die "Sündenböcke" darzustellen?
Oder anders gefragt
Wem nutzt die Zerschlagung von Wirecard auf politischer Ebene mehr?

Ich habe noch das Video von einer der ersten Meldungen des U-Ausschusses vor Augen.
Die verkündete "Einigkeit" der U-Ausschussmitglieder, trotz politisch- unterschiedlicher Ausrichtung.

Wie will man den Anlegern erklären : "Zerschlagung befürwortet" ?
Und dann der anschließende Ruf nach mehr Kontrolle?
Sehr witzig!
 

20.01.21 12:17

62 Postings, 5 Tage Chico88LucasMaat

https://invst.ly/tivpg
I am completely agree with you.
Is not accepable that with things we know they are not try to answer the question who wants to destroy wirecard , what are the secret service doing , there is connection between secret service and edge funds instead they play around the controls. The question controls comes after.  

20.01.21 13:05
1

1226 Postings, 606 Tage Herriotnorwegische staatsfonds stieg 2019 bei wc-aus

der größte norwegische staatsfonds, stieg wegen verdacht 2019 bei wirecard aus, schon komisch wie weit und wie schlau unsere norwegischen freunde dachten oder aber ihnen vielleicht informationen zur verfügung standen, bei den deutschen behörden schlief man immer noch oder war in den tiefschlaf versetzt und banken, gerade die kfw erhöhten noch ihre kreditlinien  usw.
das ist ein bericht einer franz. zeitung les echo, und geht bis zur pay-wall,ich denke solche berichte werden von unseren propaganda ministerium in deutschland nicht gewünscht
https://www.lesechos.fr/finance-marches/...la-fraude-des-2019-1282555  

20.01.21 14:00

62 Postings, 5 Tage Chico88Marsalek

One thing is very clear : in this story is the presence of secret services because Marsalek could have not been disappeared in the way it did, one person alone could not have organized to make believe to go in phippine while it didn't  

20.01.21 15:44

62 Postings, 5 Tage Chico88FabiodeMasi

Some of you could answer in German language to the Fabiodemasi twttter  that the real question to answer is about secret services and who could have interest to destroy wirecard, the control issue comes after that and before he talks badly of wirecard we need those answers. Wrote that before talk badly of wirecard they need to find Marsalek and there are many strange things in this story because Marsalek's wage was 1milion each year without benefits.  

20.01.21 16:17
1

939 Postings, 206 Tage Question11Chico88

You can also do that in italian ;-)
He will unterstand you very well!

The point is:  when we Germans do it, he quickly assumes that we are politically far to the right because we defend a german cheat company.
He is running for a left wing party. Its not his fault.
 

20.01.21 16:26

62 Postings, 5 Tage Chico88@domanda11

.-) I don't understand, my questions are so easy and they watch in the other direction :-) Sincerely I don't understand :-) first or late i will write him  

20.01.21 17:03

62 Postings, 5 Tage Chico88@domanda11

https://www.thisismoney.co.uk/money/markets/...irecards-collapse.html
https://invst.ly/ti-eq

By the way that short was lethal if it is true that there was a plot cries out for revenge
I think was so fast that there are a lot of prisonner at 100 euro  

20.01.21 17:32

62 Postings, 5 Tage Chico88Domanda11

https://invst.ly/ti--j

in hour timeframe , it's shocking how fast it was, for me no one could save from that short. Very shocking, from a short like that you can you have two possibilitie or exit with huge of loss or hope in a company recovery. If it would not default maybe the second is the best otherwise one can exit with huge of loss  

20.01.21 17:49

62 Postings, 5 Tage Chico88plot/revenge

If someone could prove that there was a plot could be a big revenge against edgefund and who else projected that short. It would make me very very happy. And who could be able to prove that reserves a gold medal  

20.01.21 19:43

1337 Postings, 637 Tage LucasMaat@Chico88

Das könnte nur jemand beweisen, der das Geschäft von Wirecard genau kennt.

 

20.01.21 20:02

1337 Postings, 637 Tage LucasMaatKPMG-Anhangsbericht

Oder der KPMG-Anhangsbericht gibt darüber genaue Auskunft?
Nur wird dieser leider durch den Staat unter Verschluss gehalten.

 

20.01.21 20:08
1

1267 Postings, 199 Tage Meimstephchiccos

Theorie entspricht weitestgehend meiner.

Ich fand es unglaublich, dass alle sofort diese WDI Manager sind Betrüger THeorie akzeptierten und VEHEMENT gegen mich verteidigten .
Jeder der sich dagegen ausspricht postet auf diesem Forum ;)

ALs LInker hat man sicher keine Bonuspunkte bei mir, ABER ich finde di Masi hat ein noch ehrlicheres Gesicht als Marsalek, der glaubt einfach an die andere Version.
IM prinzip wäre es ja auch die einzige , die zu Staatshaftung führen würde,  wdi hat betrogen, bafin und ey haben geschlafebn, bzw gedeckt ,
wir bekommen 10-15% -

die Grüne lisa paus verdreht die Tatsachen in typischer grünen manier. " Ausgerechnet während corona sollen die Betrüger mit Staatsgeld gerettet werden"
Anders rum ! IN corona wird grad jeder angebl gerettet , WDI s ZUkunftssaussichten wuchsen wg Corona immens, es wären auf jedenfall Betrogene gerettet worden, nämlich Anleger und Angestellte,und selst bei den Vorständen ist unklar inwiefern sie betrüger oder Betrogene waren.

Der wichtigste  Satz im Marsalek chat ist  " wenn ich aufklären würde, würde Staatsanwaltschaft Panik bekommen "
"Ich hoffe Braun kooperiert"

grade heute da biden  präsident wurde, muss ich rückschliessen , dass entweder die PLots ,die ich sah  unmöglich zu zerschlagen sind ,oder ich mich vll doch in die Irre vorgetappt habe.


 

20.01.21 20:29

1337 Postings, 637 Tage LucasMaatsehr interessant

Da hat doch tatsächlich jemand gewagt, den Hohn (TCI) mal vor Gericht zu zitieren.

https://heft.manager-magazin.de/EpubDelivery/...r-lounge/pdf/59158646  

20.01.21 21:28

1337 Postings, 637 Tage LucasMaatTCI ..........

Die Rolle von TCI ist für mich noch nicht geklärt!
https://www.realclearinvestigations.com/articles/...itics_121359.html  

20.01.21 21:34
3

393 Postings, 458 Tage GabiiHerriot: norwegische staatsfonds stieg 2019 bei w

Stellt sich die Frage warum manche Investoren und Gläubiger ausstiegen und andere einstiegen?

Könnte am Drehbuch liegen.

Wenn der übermächtige Autor vorhatte, den Konzern zu übernehmen (Ausschaltung von Konkurrenz oder Beendigung von mißliebigen Geschäftsmodellen) oder hilfsweise zu zerschlagen (falls die Übernahme nicht freiwillig geht, Hemmnis MB), dann macht es Sinn, Investoren und Gläubiger anzurufen und den Rückzug nahe zu legen.

Das machen die lieben Amis aktuell bei Gazprom genauso. Es scheint also üblich zu sein.

Parallel mit diesem Rückzug der Investoren und vom Autor abhängigen Gläubiger lassen sich dann über die Investmentbanken (GS, MS , City) direkt oder über Instrumente Stimmrechte einkaufen. Der entsprechende Anstieg dieser Stimmrechte war 2019 sehr transparent wahrnehmbar.

Bei einem freiwilligen Rückzug von MB hätte man den Konzern entsprechend beherrschen und lenken oder weiter übernehmen können. Und man hätte zumindest eventuelle unliebsame Geschäfte unterbinden oder Zugriff auf interessante Technologie erlangen können.

MB hatte seine Visionen zur Expansion des Konzern und vermutlich die Rückendeckung der BRD und der deutschen Behörden. Der Grund für diese zu vermutende Rückendeckung könnte sein, dass die BRD AG für geheim zu haltende besondere Aufträge und Transaktionen war (deswegen die große Nähe zu Geheimdiensten und Rüstung-Guttenberg) oder Wirecard technologische Kompetenzen hatte, die geheim und schützenswert waren (Datenanalyse).

Diese zu vermutende Partnerschaft konnte nach dem 18.06. nicht mehr aufrecht erhalten werden (der Konzern wurde durch die Entmachtung MB nunmehr durch einen amerikanischen Regierungsbeamten geführt-war der Autor Amerikaner???). Parallel dazu wurde eine beispiellose inszenierte Desinformationskampagne über gekaufte Presse abgespult. Gehört die Presse den Amis???

Es musste der Bösewicht definiert werden um den Saubermann (BRD) sauber zu halten. In diese Rolle ist auch der U-Ausschuss eingebunden. Deswegen bekämpft auch der U-Ausschuss den Konzern als Teufelszeug. Bei wirklich krimenellen Machenschaften hätte man die Verantwortlichen bestraft und den Konzern mit seinen Angestellten und seinem Geschäftsmodell gerettet.

Heute hat übrigens der unter Staatsbeteiligung agierende Technologiekonzern Hensoldt eine österreichische Firma aufgekauft, die spezielle Kompetenz im Bereich der Datenanalyse hat. Da geht es zwar mehr um Spracherkennung - und Auswertung. Letztendlich ist es aber immer die Handhabung von Algorithmen und KI.

Hierfür gibt es definitiv Bedarf seitens der BRD. Das mit der österreichischen Firma und Hensoldt mag Zufall sein. Vielleicht ist es aber auch zum Teil eine verdeckte Transformation dessen, was m  

20.01.21 22:00

1267 Postings, 199 Tage Meimstephbei dem AfD Politiker Felser

den ich persönlich kenne und mit dem ich gechattet habe bin ich zu 95 % sicher, dass er einfach die Pressestory glaubt ,nicht vortäuscht sie zu glauben.
Ich "Wdi wurde mutwillig zerschlagen"
ER " Nein grade umgekehrt , WDI wurde von der Regierung protektioniert"
Ich "WDI war zukunftsträchtiges Unternehmen"
Er "Sie kamen aus Pornobranche , Mafiakontakte"
ÉR kam dann schon bisschen ins überlegen, aber das  ihre Ausgangsposition durch die sie belichten ,ist eben die vom Schlingel Marsalek"
Bei ihm ist das die ehrliche EInschaätzung, bei di Masi wohl auch.

Viele werden sicher MEHR wissen -
und die UA Mitglieder sagen ja ständig "mit geheimdiensten haben wir uns noch garnet beschäftigt"

Ich muss ja auch von meiner EIngangshypothese DeepSTate kontrolliert deutsche POlitiker, dt Politiker halfen mit WDI zu zerschlagen " teilweise korrigieren, denn tatsächlich schützte ja die Bafin WDI über lange Zeit vor den Shortsellern.
Die INteressen liefen wohl auf verschiedenen Ebenen , wie ja auch WDI verschiedenen Interessengruppen diente.  Karten für Flüchtlinge. Barriere gg Flüchtlinge.

Ich reime es mir sozusammen , dass Marsalek die Seiten wechselte
 

20.01.21 22:38
1

1267 Postings, 199 Tage Meimstephder u ausschuss

ist trotzdem eine Chance , die wir uns erkämpft haben. Denn immerhin konfrontieren sie ja schon die Beteiligten mit Ungerreimtheiten, die wir sonst nir erfahren hätten.
Wenn es wkl in die Richtung geht ,in die wir tendieren bewegt sich auch jeder auf gefährlichem Terrain. Kennt Ihr den Barschelfilm? Ich finde den Schauspielermder den Reporter spielt sehr gut . SOnst würde Braun auch einfach mal die Fakten auf den Tisch knallen. Was hat der denn im MOment  noch zu verlieren ausser seinem Leben und seiner Familie?  

20.01.21 22:44
1

1226 Postings, 606 Tage Herriotzu gabii

wir können hier nur weiter spekulieren, ich denke hier wurde das ganz große rad gedreht, d.h. für mich das diese ganze fink mischpoke, hier auch involviert ist, das ist dann wie es schon vor jahrhunderten bei den rothschilds war, deren erfolg nur auf einen thronte ,das an jeden handelsort in europa, je ein rothschild war, medien gab es noch nicht, man hatte immer den vorteil alle neue informationen direkt vor allen anderen zu haben,das war der grundstein zu weltmacht.
diese finanzielle weltmacht thront ja nicht nur in den usa !!! wenn der norwegische staatsfond mit bescheidenen 1. 08 mrd gesamtvolumen (ich hätte gedacht das dieser mehr stammkapital hätte) schon eigene nachvorschungen anstellt, fink von blackrock sein eigenes computerprogramm entwickelt und benutzt, wie hoch die täglichen zahlen von bestimmten firmenklicks sind um daraus ihre rückschlüsse zu-ziehen,dann können wir auch davon ausgehen das, das die grossen j.p morgan goldman +sachs ,blackrock ihre eigenen investigativen abteilungen unterhalten und genau wußten was bei wirecard los
war, ich denke ein anruf von blackrock --fink- genügt und innerhalb von 24h , hat der einen kpl. sachstandbericht inkl. netfix serie über wireard und was dort sache war.
das man hier in deutschland zu keinen ergebnissen kommt oder kommen will, ist doch mehr wir lächerlich, als wenn der bnd oder das bka ,wc und alle akteure nicht schon längst auf dem schirm hatten.
alle banken waren informiert, das kreditgebäude mußte nur bis juni 2020 aufrecht erhalten werden,
umsonst wird wohl nicht die frage nach dem notiztimer von goldman + sachs angefordert werden um
gesprächstermine mit kukies nachvollziehen zu können,ich denke mal die v. g.  banken, genauso krumme hunde sind wie unsere deutsche bank,die ja fast im monatstakt mio. strafen für irgenwelche illegalen machensachaften zahlen müssen,wer weiß in wie weit die in dieser sache involviert sind.
wenn die amis den stopfen bei wc-gezogen haben sollten, was spielen da ein paar milliarden verlust die man noch im gleichen jahr wieder mit gewinnen verrechnen konnte, da noch eine rolle........ das ist noch viel weniger wie die hilmar kopper peanuts wenn man mit eigenen unternehmen vielleicht ein ungehinderten zugang nach fernost geben kann, was mir schon seit wochen zu denken gibt ist die sache mit dem hi tech milliadär ma der jetzt seit wochen und monaten, wieder aber nur im video aufgetaucht ist, der kommentar der regierung, man wolle diese branche stärker kontrollieren................
es gibt nach wie vor viele spekulationansätze, sehen wir den kmpg anhangsbericht wüssen wir mehr,
m.E. ,warum wird dieser noch immer nicht veröffentlicht,wenn für die politiker die affaire wirecard abgeschlossen ist. täter ey + täter braun sitzt, marsalek auf der flucht...........
also bleiben wir dran................. wie war der filmtitel-- über den größten eisenbahnraub  in england in den 60er jahren-- die gentlemen baten zur kasse..............  

20.01.21 23:06

1226 Postings, 606 Tage Herriotu-auschuss termine

weiss zufällig jemand den nächsten u-ausschuß termin ?  

21.01.21 01:40

62 Postings, 5 Tage Chico88politician

for what I see the politicians are almost the same in every country, they don't understand nothing or pretend to not understand. Committee over committee and at the end they don't understand nothing  

21.01.21 02:20

62 Postings, 5 Tage Chico88Marsalek

https://www.investments.halifax.co.uk/...cle/?id=7601952&type=bsm

if these things are true then thought about Jan Marsalek are different. By the way the question number one is to find where is this Marsalek. In any case if they know at wich companies he did loans I think those money can be recouped  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
199 | 200 | 201 | 201  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  5 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: butschi, capecodder, Jannah, 7seas, schakal1409