Maier und Partner AG WKN A1MMCY die 1000% Rallye?

Seite 1 von 165
neuester Beitrag: 23.11.20 13:26
eröffnet am: 02.02.14 15:08 von: genialo Anzahl Beiträge: 4111
neuester Beitrag: 23.11.20 13:26 von: Ebi52 Leser gesamt: 463498
davon Heute: 6
bewertet mit 17 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
163 | 164 | 165 | 165  Weiter  

02.02.14 15:08
17

258 Postings, 2894 Tage genialoMaier und Partner AG WKN A1MMCY die 1000% Rallye?

Die Gesellschaft steht scheinbar vor einer Neuausrichtung.
Es soll ein Investor einsteigen, um den steuerlichen Verlustvortrag zu nutzen.
Verlustvortrag ca. 8 Mio.
Anzahl der Aktien 826.000 Stück.
Das bedeutet, daß rein rechnerisch die Aktie bei ca. ? 10 stehen müßte, wenn hier der neue Investor ein Geschäft einbringt und die neue Ausrichtung Früchte trägt.
Dazu sollte natürlich dieser Investor auch die Mehrheit an der Gesellschaft besitzen, wenn nicht sogar 75 %. Es ist denkbar, daß der sich bereits die Mehrheit von einem bekannten Großaktionär gesichert hat. Den Rest könnte er sich über die Börse zukaufen, was angesichts, für diese kleine Gesellschaft, hohen Umsätze der letzten Zeit spricht.
Es ist zu hoffen, daß die Aktionäre wieder bessere Zeiten erleben.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
163 | 164 | 165 | 165  Weiter  
4085 Postings ausgeblendet.

04.06.20 13:38

7628 Postings, 2281 Tage Ebi52Eine Investition

von 121 ? bringen 27% Kursanstieg! Einfach lustig,  solche hilflosen Versuche diese Bude optisch aufzuhübschen !  

04.06.20 15:06

7628 Postings, 2281 Tage Ebi52Die deutsche Gerichtsbarkeit

schämt sich nicht! Da konnten damals sogar Nazirichter, nachweislich ein Schreibtischmörder, ein CDU Ministerpräsident werden!
In Hessen werden korrekte Finanzbeamte für verrückt befunden! Wer steht wohl hinter diesem Skandal?
 

04.06.20 20:33

2011 Postings, 5558 Tage Börsentrader2005Diskussionen

Was bringen eure Kommentare außer mehr Aufmerksamkeit.
Fast 200 Besuche u.a.aufgrund der Posts.

Sollte keine Insolvenz kommen, geht es hier wohl so weiter.

Ob Recht oder Unrecht, wird nicht bei ariva entschieden.  

13.06.20 10:42

3313 Postings, 5023 Tage tausendprozentWieviel Umsatz....

...hat der Mai mit ihren Tests gebracht?

Über 100 Euro?

Wir werden es wohl nie erfahren, weil M+P schon seit Jahren keine Zahlen mehr veröffentlicht. Die genießen anscheinend ein Sonderrecht an der Börse...  

18.06.20 16:24

2011 Postings, 5558 Tage Börsentrader2005Umsatz

Schon absurd...werden 10k für knapp 4k EUR gehandelt was 1% aller Aktien entspricht.

Großartig!  

01.07.20 10:41

7628 Postings, 2281 Tage Ebi52Was ist denn nun mit Covid 19 Tests?

Man hört und sieht nichts mehr. Das Lebenslicht flackert nur noch schwach!  

01.07.20 12:25
06.04.2020 Maier + Partner AG: Aufbau eines Webportals für den Verkauf von Covid 19-Selbsttests | Maier + Partner AG | News | Nachricht | Mitteilung
Du meinst die dort genannte Webseite?

 

01.07.20 14:47
3

22 Postings, 883 Tage schwabenpfeil61Presse

noch nicht gesehen...

https://www.mopo.de/hamburg/...ft-mit-wertlosen-corona-tests-36910948

im Spiegel scheint auch etwas zu stehen...  

01.07.20 14:57

13825 Postings, 3000 Tage MaydornVollkommen

IRRE=!
jetzt setzt die Bande auf den Covid Gaul auf=??  

01.07.20 18:39

7628 Postings, 2281 Tage Ebi52Die Katze lässt

das Mausen nicht! Mit der Masche wurde Herr Beuthenmüller auch schon such schon eingelocht! Ja, die BaFin ist nicht immer untätig!  

04.07.20 22:23

3313 Postings, 5023 Tage tausendprozentNa hoffentlich...

..untersucht die BaFin auch den Ein -und Ausstieg von Toplitz in dem Zusammenhang gleich mit.  

06.07.20 08:38

3313 Postings, 5023 Tage tausendprozentIch denke...

...die BaFin ist durch Wirecard sehr unter Druck.

Bei M+P jahrelang hohe Geldstrafen aussprechen, aber sonst nix unternehmen...
Bei M+P könnte man denen auch jahrelange Untätigkeit vorwerfen.

Die BaFin gehört schon lange mal neu strukturiert und mal geschaut, welchen Anzeigen und Fällen nicht genügend nachgegangen wurde. Bei Wirecard wurde definitiv geschludert.

Ich denke, aufgrund der Geldstrafen hätte M+P schon vor Jahren Insolvenz anmelden müssen. Warum das die BaFin nicht in die Wege geleitet hat, keine Ahnung. Dazu hat man ja weder von der BaFin noch von M+P was gehört...  

06.07.20 14:43

7628 Postings, 2281 Tage Ebi52Wie Recht du hast!

Leider kann ich keine positive Bewertung mehr dir zukommen lassen!
Aber schau auch mal bei Deutsche Cannabis vorbei, da tummeln sich die gleichen Leute!  

13.07.20 14:18

7628 Postings, 2281 Tage Ebi52Wer macht denn sowas?

148 ? Umsatz erzeugen exorbitanten Kurszuwachs!
Aber es fällt niemand mehr drauf rein!  

14.07.20 09:21
In FRA möchte jmd. 95.000 Stück zu 20 Cent kaufen - das entspricht mal nebenbei 10% von M&P

 

22.07.20 12:37

7628 Postings, 2281 Tage Ebi5257% Plus!

Und das mit 102 ? Umsatz weltweit!
Das wären 7 Kästen Bier, grob gerechnet! Aber bestimmt vernünftiger investiert!  

25.08.20 12:19

7628 Postings, 2281 Tage Ebi525? Umsatz!

Na ja, jedenfalls gesünder als für eine Packung Zigaretten auszugeben! Wie lange dies Spielchen wohl noch geht?  

11.09.20 13:03

21 Postings, 324 Tage Flow1977@ Pleiteadler

dein Beitrag vom 27.05.20 16:14     Nr. #4072 ...
sehr gut analysiert, bist dem ganzen schon sehr nahe gekommen.
;-)


Der Einzige hier, bis jetzt.


cool

 

11.09.20 16:25

2011 Postings, 5558 Tage Börsentrader2005Flow1977

@Ebi: Spar dir die Sterne.

Hier wollen alle eine Aufklärung und nicht deine "Packung Zigaretten"

@Flow1977: Was bedeutet das deiner Meinung nach für die Gesellschaft, die Verfahren und Aktionäre?  

17.09.20 10:59
3

22 Postings, 883 Tage schwabenpfeil61@ Börsentrader

Das ist die Realität!

Der Webshop getyourtest.de ist offline?!

Die Bafin hat erneut (am 15.07.) eine Geldbuße in Höhe von 31.000 EUR verhängt, der Bescheid ist rechtskräftig. Allein die Geldbußen und Ordnungsgelder belaufen sich nun auf insgesamt 4 Mio. EUR!!!

Wie das Hamburger Abendblatt in seinem Artikel vom 25.07.2020 schrieb, durchsuchte die Kripo die Firmenräume der M+P und der Toplitz UG im Moorhof sowie die Privatwohnungen der Herren Petrowsky, Arndt und Beuttenmüller. Ihnen wird vorgeworfen ?gewerbsmäßig und als Bande? die Kurse manipuliert zu haben, um Kursgewinne zu generieren.

https://www.abendblatt.de/wirtschaft/...el-Hamburger-Firma-Bafin.html

Irgendwie erinnert das an 2018:
?Vor dem Landgericht begann Montag der Betrugsprozess gegen Rüdiger B. (48) und Lutz P. (48). Sie sollen Aktien wertloser Gesellschaften gekauft und deren Kurs dann durch irreführende Unternehmensmeldungen, abgesprochene Geschäfte etc. in die Höhe getrieben haben. Gewinn: 830 000 Euro!? (Quelle Bild vom 26.02.2018)

https://www.bild.de/regional/hamburg/betrug/...ien-54935366.bild.html

In den Spiegel und in die Hamburger Morgenpost haben sie es auch geschafft:
www.spiegel.de/wirtschaft/service/...b831-9a96-467c-97c3-24261ff65d40

www.mopo.de/hamburg/...-geschaeft-mit-wertlosen-corona-tests-36910948

Die PR scheint zu funktionieren ;-)
 

23.09.20 15:32

7628 Postings, 2281 Tage Ebi52Hoffentlich wird auch

mal wieder die Justiz tätig!?  

04.10.20 19:07

3313 Postings, 5023 Tage tausendprozentDann können die...

das Unternehmen aus dem Knast heraus führen...  

09.11.20 14:39

7628 Postings, 2281 Tage Ebi52Wow

113? Umsatz an der Börse! Wer hätte das gedacht, über 100% im Plus!
Betrüger wie der Herr Beuthenmüller lassen das Mausen nicht! Aber die Frage ist, wie lange duldet die BaFin dieses Spielchen?  

13.11.20 19:15

22 Postings, 883 Tage schwabenpfeil61Stand der Dinge...

Also wenn nicht mal mehr pleiteadler der Gesellschaft (im Forum) zur Seite steht, dann sieht es wohl momentan wirklich nicht gut aus...
-
Auf der Homepage unter "Kapitalerhöhung" gefunden:
Hinweis: Die Kapitalerhöhung wurde durch das Amtsgericht Stuttgart als nicht eintragungsfähig angesehen und die Durchführung daher abgelehnt.

 

23.11.20 13:26

7628 Postings, 2281 Tage Ebi52Wie lange kann das noch so

weiter gehen? Wie lange kann diese Firma noch gehandelt werden? Gibt es überhaupt noch Aktionäre, die nicht involviert sind?
Diese sollten wissen, dass man Veräusserungsverluste steuerlich mit einem eventuellen Gewinn verrechnet kann!
Eine wertlose Ausbuchung bedeutet einen Totalverlust, und genau dies befürchte ich hier!
Aber jeder sollte selbst entscheiden, was mit dem sauber verdienten Euros passiert!
Nur meine Meinung!  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
163 | 164 | 165 | 165  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben