Höcke`s Gesinnung

Seite 3 von 11
neuester Beitrag: 09.05.18 15:22
eröffnet am: 20.01.17 20:00 von: NoTrail Anzahl Beiträge: 275
neuester Beitrag: 09.05.18 15:22 von: Talisker Leser gesamt: 22521
davon Heute: 5
bewertet mit 11 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 11  Weiter  

21.01.17 11:47
5

57007 Postings, 4435 Tage BigSpendernaja, so ganz unrecht hat der

Höcke ja nicht.

Es ist kaum möglich Deutschland zu identifizieren ohne meist gleich im ersten Satz an den Holocaust zu gedenken. Klar war das Mist was die Nazis damals gemacht haben, aber ich finde auch, dass Deutschland weitaus mehr ist als nur die 12 Jahre Weimarer Republik. Ich kann und will mich als Deutscher nicht ständig dafür rechtfertigen müssen, was unsere Vorväter verbockt haben. Deutschland hat eine schöne Kultur, hat unzählige wichtige und erinnerungswürdige Menschen hervorgebracht und wir haben es geschafft, nach 1945 einer der wichtigsten wirtschaftlichen und politischen Mächte zu werden. Daran sollte man auch mal denken.
-----------
Glauben setzt  Hoffnung voraus. Nur leider wird diese Voraussetzung selten erfüllt!

21.01.17 12:28
1

50873 Postings, 3766 Tage boersalinoBis auf "Weimarer Republik" unterschreibe ich das

21.01.17 12:34
2

177014 Postings, 7087 Tage GrinchDen Unterschied zwischen Weimarer Republik und

dem Dritten Reich... ja das üben wir dann wohl nochmal.

Und wer behauptet das der nicht so ganz Unrecht hat... nä solche Aussagen sind einfach zu dumm.  

21.01.17 12:37
4

57007 Postings, 4435 Tage BigSpenderjo, das deutsche Reich war gemeint

Habe mich gestern lange über die Weimarer Republik unterhalten, da war ich noch im falschen Modus.
-----------
Glauben setzt  Hoffnung voraus. Nur leider wird diese Voraussetzung selten erfüllt!

21.01.17 12:39
2

53243 Postings, 5497 Tage Radelfan#52 Big, hast du dir mal die Zeit genommen

und die Höcke-Rede im Ganzen gehört???

Hier hättest du die Möglichkeit:

https://www.merkur.de/politik/...m-youtube-video-ansehen-7306072.html
-----------
Es ist nicht ausgeschlossen, dass mein Text auch eine Spur von Ironie enthält.

21.01.17 12:40
2

53243 Postings, 5497 Tage Radelfan#55 "Das deutsche Reich"! Immer noch falsch!

-----------
Es ist nicht ausgeschlossen, dass mein Text auch eine Spur von Ironie enthält.

21.01.17 12:47

2259 Postings, 2333 Tage ko_bolt*lach*

,, und wir haben es geschafft,­ nach 1945 einer der wichtigste­n wirtschaft­lichen und politische­n Mächte zu werden. ''

Ist das so?
Wo kamm das Geld her?????????????

Oder, ist das Geld etwa von den Siegermächten?


 

21.01.17 12:50
6

57007 Postings, 4435 Tage BigSpender

https://de.wikipedia.org/wiki/Deutsches_Reich_1933_bis_1945

Klar habe ich die Rede gehört und logisch, dass Höcke bewusst provoziert. Er will ja auch Tagesgespräch sein, was er offensichtlich geschafft hat. Aber im Kern hat er Recht. Wieso sollen wir Deutschen jedesmal uns schlecht fühlen wegen der Nazizeit. Es gibt viele andere Länder, die auch Kriegsverbrechen begangen haben und sich kein Denkmal der Schande in die Haupstadt gesetzt haben. Aber wir Deutschen meinen an der Schuld zerbrechen zu müssen, was mir auf den Zeiger geht. Wir können es in der Zukunft nur besser machen und sollten die Vergangenheit mal ruhen lassen.
-----------
Glauben setzt  Hoffnung voraus. Nur leider wird diese Voraussetzung selten erfüllt!

21.01.17 12:53

177014 Postings, 7087 Tage GrinchAlso ich fühle mich nicht schlecht wegen

der Nazizeit.  

21.01.17 12:53

2259 Postings, 2333 Tage ko_boltminus m :D

21.01.17 12:53
1

3336 Postings, 1925 Tage teutonicaTalisker ist zum Glück kein Mathelehrer...

Was ist denn seine "Intention" nur mit den niedrigsten Zahlen hausieren zu gehen...Mein Punkt ist nachweisbar nicht falsch, also sollte er hier keine Legendenbildung veranstalten. Wenn die Bevölkerung eines afrikanischen Landes regelmäßig statistisch nachweisbar wächst, aber in der Zeit eines Völkermordes weniger...Was könnte das wohl bedeuten...A) Die Leute haben plötzlich keinen Sex mehr oder benutzten damals schon die Pille...(-: oder B) Die Bevölkerung geht trotz starker Geburten aufgrund des Völkermordes zurück. Die Aufgabe sollte für einen Lehrer lösbar sein. Aber selbst 8 bis 10 Millionen Tote Kongolesen wären wohl kein Grund die Sache entspannter zu sehen.Talisker ist ein Zyniker wenn er meint dieser Völkermord wäre mit 8 bis 10 Millionen Opfern irgendwie nicht gaaanz so schlimm als wenn es mehr Opfer wären. Da Talisker mal wieder in einem anderen Thread zu einem Poost von mir Stellung nimmt will ich die Sache hier auf sich beruhen lassen. Interessant finde ich auch das er mich nicht zitiert hat und keinen Link zu meinem Poost verwendet...Solche Leute mag ich ja...  

21.01.17 12:55
2

1709 Postings, 5646 Tage rickberlin@ Radelfan

Was hat das mit Hetze zu tun wenn ich Poste was die Zeitungen Handelsblatt und Welt recherchiert haben ?
da werde ich auch keine Null ranhängen oder weglassen 900 Mrd sind nun mal 900 Mrd !,in der Welt ist sogar von 1 Billion also 1000 Mrd die Rede.
Gehört die "Welt" zu den "rechtsradikalen Medien"...wohl eher nicht.

Und ja,auch Alewiten und Schiiten leiden extrem unter blutigen Terroranschlägen Ihrer (sunitischen) Glaubensbrüder...

https://www.welt.de/wirtschaft/article149234485/...n-Euro-kosten.html  

21.01.17 12:56

177014 Postings, 7087 Tage GrinchDie ossis haben uns über zwei Billionen gekostet.

Und heute machen sie wegen den Flüchtlingen so nen aufriss.  

21.01.17 12:57
2

1709 Postings, 5646 Tage rickberlin@ BigSpender

Das Holocaust-Mahnmal soll ?in der Mitte der wiedergewonnenen Hauptstadt Berlin an unsere fortwährende Schande erinnern. Anderen Nationen wäre ein solcher Umgang mit ihrer Vergangenheit fremd. Man ahnt, daß dieses Schandmal gegen die Hauptstadt und das in Berlin sich neu formierende Deutschland gerichtet ist.?

Von wem sind diese Worte? Nein, nicht von Björn Höcke. Sie sind von RUDOLF AUGSTEIN, dem Gründer und langjährigen Herausgeber des ?Spiegels?. Er schrieb sie in einem Kommentar, der am 30. November 1998 im Nachrichtenmagazin erschien.
 

21.01.17 12:59
1

3336 Postings, 1925 Tage teutonicaKo_bolt

Nee das haben wir den vielen türkischen Gastarbeitern zu verdanken die gekommen sind als Deutschland schon lange wieder aufgebaut war. Weiterhin hat die Türkei Deutschland den Marshallplan gestiftet. Danke noch einmal dafür. Ironie off  

21.01.17 13:03
3

1709 Postings, 5646 Tage rickberlin@ Grinch

"Die Ossis" sind aber Deutsche....und zwar 17 Millionen Frauen,Männer und Kinder - und es gab ja auch noch 1/3 Staatsgebiet dazu.

Die sogenannten Flüchtlinge (Zuwanderer durch 5 sichere Drittstaaten) sind ca. 3 Millionen zu 90 % muslimische junge Männer

...ich weiß natürlich das das für Dich ohne Bedeutung ist.bzw. für Dich auch keinen Unterschied macht.Egal was ich schreibe für Dich ist jeder nicht Deutschlanhasser,bzw.jemand der nicht auf Merkels Linie ist,ein Nazi.  

21.01.17 13:24
3

1415 Postings, 2315 Tage keinMitleid#68

Und was sagst du zu dem Schlägertrupp von Die Rechte & NPD, den die AFD da mitgebracht hatte?  

21.01.17 13:25
1

36845 Postings, 6371 Tage TaliskerRechnen mit teutonica

Ich bin ja zum Glück kein Mathelehrer, darum brauche ich deine Hilfe, teutonica: sollte man dann nicht auch andere Opferzahlen auf diese Art und Weise angeben?
Führ das doch bitte mal aus, ich schlage vor, am Anfang am Beispiel
- ermordete Juden
und
- Opfer bei der sowjetischen Zivilbevölkerung

Nebenbei: weder gehe ich mit irgendwelchen Zahlen hausieren (du hingegen schon, die Kongonummer hast du die Tage einige Male gebracht, scheint dir irgendwie am Herzen zu liegen), noch habe ich zynischerweise geringere Opferzahlen als nicht ganz so schlimm bezeichnet. Du sollst doch nicht immer fremde Aussagen verdrehen oder erfinden. Das macht man doch nicht, das ist doch ganz schlechter Stil.
-----------
Tja, kann ja so sagen, kann nichts dazu sagen, ob das sein kann, oder nicht.

21.01.17 13:25
1

177014 Postings, 7087 Tage GrinchSoso für rickberlin sind deutsche also besser

als ausländer. Nennt sich Rassismus.  

21.01.17 13:33
3

50873 Postings, 3766 Tage boersalinoNö, aber ans GG gebunden

?Das gesamte Deutsche Volk bleibt aufgefordert, in freier Selbstbestimmung die Einheit und Freiheit Deutschlands zu vollenden.?

https://de.wikipedia.org/wiki/Wiedervereinigungsgebot  

21.01.17 13:54
2

2507 Postings, 3958 Tage elbaradorick

gib es auf. man kann die verblendeten nicht ändern.  hier hilft wohl nur leidliche eigene Erfahrung wenn mal jemand aus ihrer Familie einem rapefuggies oder islamischen Terror zum Opfer fällt.  ich will nicht in so einem Land leben und wähle daher die afd. alle anderen sind in meinen Augen Vaterlandsverräter  

21.01.17 13:59
3

1709 Postings, 5646 Tage rickberlin@Grinch

Leider ist es total sinnlos sachlich mit dir zu diskutieren.Auch bist Du nicht in der Lage zu differenzieren.....es können ja gerne Familien,Frauen und Kinder kommen.

aber es kommen nunmal zu 90% nur junge muslimische Männer,und zwar über die Jahre mehrere Millionen.

Von Themen wie dadurch resultierender Frauenmangel will ich jezt gar nicht anfangen zu schreiben...  

21.01.17 14:04
1

1415 Postings, 2315 Tage keinMitleidelbarado #73

Ungarn soll ganz toll. Die haben für dich bestimmt Platz.  

Seite: Zurück 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 11  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben