Toller Dividenden Wert

Seite 1 von 24
neuester Beitrag: 06.08.20 14:32
eröffnet am: 05.08.19 17:02 von: ikke2 Anzahl Beiträge: 579
neuester Beitrag: 06.08.20 14:32 von: Kobismus Leser gesamt: 90554
davon Heute: 137
bewertet mit 2 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
22 | 23 | 24 | 24  Weiter  

05.08.19 17:02
2

304 Postings, 2212 Tage ikke2Toller Dividenden Wert

Heute bei 13,71 ? zugegriffen. Dividendenrendite 9,3 % !  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
22 | 23 | 24 | 24  Weiter  
553 Postings ausgeblendet.

21.06.20 20:23

60 Postings, 179 Tage KobismusWobei die Schätzungen...

...auf den erwarteten Zahlen für Q2 beruhen. Da steckt ja noch der April mit drin.
Mittlerweile sind aber alle Center wieder geöffnet und manche auf 80% der Besucherzahlen vor Corona.
Außerdem könnten sich auch die Anleihenkäufe der FED positiv auf die befürchteten Pleiten bei den Retailern auswirken.
Ob das langfristig Substanz hat, kann man durchaus kritisch sehen aber einen völligen Einbruch der FFO oder eine Pleite sehe ich erstmal nicht.  

24.06.20 06:08

317 Postings, 101 Tage DaxHHIch war bis jetzt eigentlich sehr

Optimistisch, leider muss ich feststellen das die USA ihre Coronafälle nicht in den Griff bekommen.  Texas gilt wieder als Hotspot ( da stehen 4 Tanger Outlets).  

24.06.20 08:15

60 Postings, 179 Tage KobismusDas ist leider richtig...

...vermutlich stoppt das auch gerade die Kurserholung.  

24.06.20 16:57

317 Postings, 101 Tage DaxHHNaja stoppen ist gut,

die Kurserholung der letzten Wochen hat sich bald in Luft aufgelöst.  

24.06.20 19:09

60 Postings, 179 Tage KobismusDie Hoffnung, dass das mit dem Virus...

...in absehbarer Zeit ein Ende hat ja auch. Tanger hat viele Center im Süden und da steigen die Zahlen gerade am deutlichsten.
Mit etwas mehr Geduld und Vorsicht hätte das nicht sein müssen.  Genau wie bei uns.  

01.07.20 19:13

110 Postings, 268 Tage Gamenick@Kobismus

Was meinst du genau bei uns? Der Ausbruch in NRW ist zwar unverantwortlich und das waren ne Menge Fälle aber abgesehen davon sind die Fahlzahlen eher stagnierend auf einem sehr geringen Niveau.

Zu den USA... ganz ehrlich die Entwicklung ist erschreckend in manchen Staaten, woran liegt das? an den Protesten? An unverantwortlichen jungen Menschen? Deswegen fällt die Todesrate?

Wenn man in irgendnem Bergkaff in Colorado 200 Fälle bei 1500 Einwohnern hat ist das krass, aber hat auf die Gesamtzahlen weder groß Einfluss noch große Auswirkung, aber wenn die Zahlen in manchen Bundesstaaten so schnell wieder ansteigen und teilweise höher sind wie vor dem Lockdown fragt man sich schon was die da drüben wieder machen...

 

01.07.20 20:33

60 Postings, 179 Tage Kobismus@Gamenick

Stimmt, sieht so aus als würde das bei uns doch lokal begrenzt bleiben.

In den USA steigen die Zahlen vor allem da, wo Foxnews dominiert. Die haben die Sache von Anfang an versucht als harmlos abzutun.

Und Trump war jetzt auch wenig hilfreich, um die Sache einzudämmen.  

10.07.20 19:13
2

317 Postings, 101 Tage DaxHHHier ein Artikel der nicht so

Positiv gestimmt ist. Demnach ist das Center Jeffersonville  in Ohio zu einem Ramschpreis auf dem Immobilienmarkt  zu haben.

https://seekingalpha.com/article/...buy-tanger-factory-outlet-centers  

10.07.20 21:43

148 Postings, 3557 Tage Jürgen BirkeSchwere Zeiten

@DaxHH - Danke für den Link. Sehr interessant.
Zufällig habe ich heute (vor dem Lesen des Artikels) zu 5,75 ? verkauft. Ich war Ende April zu 4,85 eingestiegen. Natürlich ärgere ich mich, daß ich nicht für > 8 ? verkauft habe. Aber als die Aktie da Stand, hellte sich die Lage in den USA auch auf. Jetzt beweisen sie gerade, daß sie es nicht annähernd im Griff haben und ich habe größte Befürchtungen, daß im Herbst reihenweise Geschäfte schließen werden. Meines Erachtens spielt die Börse hier gerade ein zu positives Szenario und die Gefahr ist groß, daß die Aktien sich wieder dahin bewegt, wo sie im März / April stand, nämlich 4 ?. Dies hat mich dazu bewogen, heute meinen kleinen Gewinn mitzunehmen. Der Artikel bestätigt mich in den Überlegungen. Eigentlich wäre ich bei Kursen < 4,50 ? wieder eingestiegen. Das werde ich nun nochmal hinterfragen.

 

10.07.20 22:29

110 Postings, 268 Tage GamenickFür alle Retailer in den USA wird es richtig schwe

Sie bekommen die Infektionen einfach nicht auf die Reihe, zudem sind value-Werte einfach momentan unattraktiv.

Ich habe schweren Herzens am 01.07. alle  Tanger Aktien von insgesamt (3 Nachkäufen) verkauft, tja und wo ist das Geld hingewandert...  in Nio, ein Hype Wert... am 01.07. zu gut 7 $ eingestiegen heute bin ich wieder raus bei 15 $, wird der Wert noch weiter steigen, vermutlich, zumindest die Tanger-Verluste ausgeglichen, ich habe immer noch Value Werte im Depot... aber wenn ich mir anschaue wie quasi jeder Hype-Wert nur steigt und ich mir die Value-Werte anschaue dann folge ich lieber dem Trend und steige aus wenn es mir genügt.  

10.07.20 22:34

110 Postings, 268 Tage GamenickDas klang jetzt irgendwie doch

negativer als ich das erst meinte, Tanger ist momentan einfach die richtige Firma zu einer falschen (verrückten) Zeit.  

11.07.20 07:39

317 Postings, 101 Tage DaxHHWenn man auf die Homepage geht und

sich die Center Standorte anschaut sieht es erstmal nicht so schlecht aus.

Asics
Samsonite
und Brooks Fashion scheinen wohl in jedem Center geschlossen zu sein. Dazu noch einige Regionale aber so dramatisch sieht das jetzt erstmal nicht für mich aus?

In einigen Centern sind auch neue Stores angekündigt, keine Ahnung ob das aktuell ist.  

01.08.20 06:53

317 Postings, 101 Tage DaxHHWen ich das Video mit den Centern bei uns

01.08.20 07:11

1584 Postings, 492 Tage Mesiasabwarten is die Devise

Ich Rechne spätestens nächstes Jahr wieder mit der Dividende.
 

03.08.20 18:00

317 Postings, 101 Tage DaxHHOb Dividende oder Pennystock

wir werden sehen, zur Zeit sieht es nicht gut aus.  

03.08.20 18:15

1584 Postings, 492 Tage Mesiasdas stimmt

keiner weiss was die Zukunft bringt.....nur eines weiss ich es gibt die ein oder andere Kaufgelegenheit,Meiner meinung nach sei es Intel,British American tabakko,Simon Property usw.Tech werte scheinen Teilweisse ein eigen leben zu führen und haben KGV jenseits von gut und Böse.  

04.08.20 12:11
1

317 Postings, 101 Tage DaxHHEventuell gut für Tanger

04.08.20 12:49

Clubmitglied, 12507 Postings, 7523 Tage Lalapodie

Überschrift solle man umschreiben .....  

04.08.20 14:57

317 Postings, 4406 Tage seidelma@DaxHH - interessanter Link

Danke für den Artikel.

Die Zeit beschwört schon arg eine Dystopie herauf und man emotional wähnt man sich fast wie in "The Last of Us". In typischer westeuropäische verklärter Vergangenheitssehnsucht eröffnet Die Zeit ihren Artikel mit einer Sammlung schlimmer Nachrichten, welche Traditionsgeschäfte und -unternehmen schließen und Konkurs anmelden mussten.
Ich finde das persönlich auch sehr schade und traurig, gehöre allerdings zur Spezies derjenigen, die seit Ewigkeiten nicht mehr in einem Plattenladen, Luxus-Bäckerei, Edel-Restaurant, Modekaufhaus einkaufen war.
Leider mussten diese Geschäfte schließen, weil die Kunden nicht mehr persönlich kommen durften oder wollten. Ohne es jetzt bei den Einzelfällen überprüft zu haben, wird es allgemein auch an der mangelnden Digitalisierung gelegen haben.
Corona entlarvt jede kleinste Unzulänglichkeit und es sterben Menschen, Kulturen und Geschäfte an den Rändern.
Geld ist im Allgemeinen genug zum Ausgeben da, es hat sich nur verlagert. Das soll nicht zynisch gegenüber den Familien und Betroffenen klingen, die durch Jobverlust wirklich nicht mehr ihre Miete und Lebensmittel bezahlen können. Gemeint ist, dass im Allgemeinen noch genug Geld vorhanden ist, was in den Markt drängt (Aktien) und im echten Leben ausgegeben werden will. Dafür sprechen folgende Beispiele:
- Umsätze und Gewinn der FAANG - allen voran Amazon und Apple
- der Durchschnittsbon bei Hornbach ist in den letzten Monaten von 28 Euro pro Kunde auf 75! gestiegen

Was hat das Ganze mit Tanger zu tun? Übermorgen kommen die Zahlen und dann werden wir wissen, wie es steht. Als Investierte hoffe ich mangels echter (Insider)-Information gerade, dass Leute jetzt in große Malls zu großen Ketten/Marken shoppen gehen, da diese (siehe Homepage) mit starken Nachlässen werben.
Außerdem gehe ich davon aus, dass Umsatzeinbußen eines Geschäftes einer Marke nicht zwangsläufig zu einer Beendigung des Mietverhältnisses führen, da Tanger daran gelegen sein wird, im ganzen Land ein gleichmäßiges Portfolio an Marken verteilt zu wissen und dass die Geschäfte selber aufgrund Verlässlichkeit und vergangenem Umsatz ein gewisses gutes Rating bei Tanger genießen.
Dagegen sprechen natürlich Beobachtungen aus Deutschland, wo Esprit die Hälfte aller Geschäfte schließen will und es bei H und M auch nicht gut aussieht.
Bezüglich Tanger und mangels echter Info haben mich mal die amerikanischen Konsumausgaben von Juni interessiert. Folgendes habe ich gefunden:

- Amerikaner erhöhten im Juni die Ausgaben für eine Vielzahl von Waren und Dienstleistungen, da nach den Geschäftsstillständen im Frühjahr mehr Menschen zur Arbeit zurückkehrten und massive Infusionen staatlicher Hilfe durch die Wirtschaft flossen.
- Die persönlichen Ausgaben stiegen im Juni um 5,6%, teilte die Regierung am Freitag mit, nachdem sie im Mai revidiert 8,5% gestiegen sind.
- Die Einkommen gingen um 1,1% zurück - etwas mehr als erwartet - aufgrund der reduzierten staatlichen Hilfe für Familien.
- Verbraucher gaben mehr für neue Autos und Lastwagen, Kleidung, Benzin und Freizeit aus als die Wirtschaft im Juni weitgehend wiedereröffnet wurde. Die Amerikaner gaben auch mehr für medizinische Versorgung aus, als sie für Behandlungen, die nichts mit dem Coronavirus zu tun hatten, in Krankenhäuser zurückkehrten. Trotzdem liegen die Ausgaben weit unter dem Vorkrisenniveau, da so viele Amerikaner arbeitslos sind und andere sich Sorgen um ihre finanzielle Sicherheit machen.

Grundsätzlich hoffnungsvolle Zeichen, die mich weiterhin investiert lassen.

Viele Grüße
-----------
Der Markt erklärt die Welt - wikifolio - wfneue20er

04.08.20 14:59

317 Postings, 4406 Tage seidelmaEdit:

Sorry für die Typos - nicht Korrektur gelesen ;-)
-----------
Der Markt erklärt die Welt - wikifolio - wfneue20er

04.08.20 19:35

4 Postings, 65 Tage WurglerZahlen

die Zahlen werden sicherlich ein Desaster. hoffentlich kommt es nicht zum Schlachtfest an der Börse. Es wäre sehr schade wenn ein lupenreiner Aristokrat zum Pennystock werden würde.  

04.08.20 20:39

454 Postings, 1372 Tage Nudossi73Na übertreibt mal nicht

Tanger ist gut aufgestellt...
was für das Unternehmen spricht....
Gute Standorte
Solide Bilanziert
Marke ist bekannt
Outlet Center sind gerade in schwierigen Zeiten beliebt da viele Sonderangebote
Außerdem Amazon und Online-Bestellungen....ja sicher....aber im gesamten machen diese 15% aktuell aus.
Das wird schon wieder...die aktuellen Kurse sollte man eher nutzen um sich günstig zu beteiligend....günstiger wird es wohl nicht werden.
 

06.08.20 13:15

317 Postings, 101 Tage DaxHHDas zweite Quartal ist echt mies.

Selbst die Erwartungen wurden noch unterboten.

Umsatz erwartet.    88,21 Mio USD
Umsatz gemeldet.  63,99 Mio USD

EPS erwartet       -0,1
       Gemeldet.    -2,1  

06.08.20 13:18
1

317 Postings, 101 Tage DaxHHHat sich ein Fehler eingeschlichen

EPS  erwartet.   -0,01
        Gemeldet  -0,21  

06.08.20 14:32
1

60 Postings, 179 Tage KobismusFür einen REIT sind allerdings...

.. die FFO entscheidend.
Die waren mit 0,10$ auch nicht überragend und lagen unter den Analysten-Erwartungen (wobei die auch seltsam hoch waren) aber mit geschlossenen Läden ist das mit den Mieteinnahmen auch schwierig. Die liegen aber immerhin für Juli wieder bei 73%. Es sieht also so aus als würde sich die Lage entspannen.



https://seekingalpha.com/news/...miss-reports-positive-july-cash-flow

 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
22 | 23 | 24 | 24  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben