HF - Auf dem Weg zur 5 Milliarden MK

Seite 1 von 322
neuester Beitrag: 05.10.22 16:52
eröffnet am: 24.10.17 18:37 von: Baerenstark Anzahl Beiträge: 8033
neuester Beitrag: 05.10.22 16:52 von: maurer0229 Leser gesamt: 1972814
davon Heute: 1988
bewertet mit 23 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
320 | 321 | 322 | 322  Weiter  

24.10.17 18:37
23

4598 Postings, 2368 Tage BaerenstarkHF - Auf dem Weg zur 5 Milliarden MK

Also ich eröffne dann mal den ersten Thread zu HELLOFRESH.

Hellofresh eine Beteiligung von Rocket Internet wagt am 2.11.2017 den Gang an die Börse.

Die Ziele von HF sind klar vormuliert vom CEO Dominik Richter. Sie lauten starkes weiteres Wachstum auf dem Weg hin zu nachhaltigen Profitabilität. HF strebt mittelfristig eine EBITDA Marge von 12-15% an. Zur Zeit liegt man noch in der Verlustzone aber man macht starke Fortschritte was die letzten Q-Zahlen belegen:
https://www.gruenderszene.de/allgemein/hellofresh-umsatz-2017?ref=prev

Das Umsatzwachstum ist unbegrenzt stark auch in 2017. Es sollte dieses Jahr schon Richtung ca. 950 Millionen Euro gehen.

Die höchste Finanzierungsrunde belief sich auf einer Bewertung von 2,6 Milliarden Euro und die letzte auf eine Bewertung von 2 Milliarden Euro.

Durch einen verpatzen Börsengang von Blue Apron  in den USA geriet HF leider medial unter Druck. Jedoch lieferte HF bis jetzt IMMER ab und hält an seine Ziele weiterhin fest.
Ja man strebt jetzt sogar an in 2018 in dem Heimatmarkt von Blue Apron Marktführer zu werden. Das Wachstum in den USA ist sehr stark bei HF.

Meiner Meinung nach wird das Thema "Amazon" welche in den "Kochboxenversand" einsteigen wollen viel zu hoch gehangen.
Hellofresh ist weltweit sehr stark aufgestellt und nicht komplett abhängig vom US Geschäft wie es bei Blue Apron der Fall ist.

Ich bin auf die Q3 Zahlen von HF gespannt und dann vor allem auf die Q4 Zahlen nach dem IPO.

Die Zeichnungsspanne je Aktie liegt bei 9,00 - 11,50 Euro und entspricht  beim höchsten Kurs eine MK von 1,5 Milliarden Euro für Hellofresh.

Meiner Einschätzung nach ist das viel zu gering und bei den Zielen die HF hat ( und ich schätze Dominik Richter eher als konservativ ein als abgehoben) dürfte eine Zeichnung oder ein Kauf im Bereich des IPO Kurses sehr lohnenswert sein mittel bis langfristig gesehen.

Hier die IPO News:

http://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...en-euro-einnehmen-5764409

Aktuell wird der Kurs in der Vor-IPO Zeit bei L&S auf 12,20 Euro getaxt....

Freue mich auf rege Diskussion ÜBER Hellofresh die sachlich bleibt......  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
320 | 321 | 322 | 322  Weiter  
8007 Postings ausgeblendet.

29.09.22 07:27

16419 Postings, 3643 Tage H73140027.10.2022 Ergebnis 3.Quartal

keine Gewinnwarnung bis jetzt !  

29.09.22 09:06

1492 Postings, 513 Tage unbiassedDie Prognose wurde doch schon

prophylaktisch reduziert, denke da war schon viel unvermutetes im Forecast. Und aktuell redet nur jeder von bevorstehende Ereignisse. Eben diese hat der Markt ziemlich gewaltig eingepreist, wenn sie kommen oder nur leicht milder wird?s steigen. Sollte es nicht eintreten sehr stark.

Für noch schlechter als befürchtet, fehlt mir die Phantasie:)  

29.09.22 09:21

106642 Postings, 8240 Tage KatjuschaCarmelita, der Vergleich mit Salzgitter ist ja aus

diversen Gründen arg abenteuerlich.
-----------
the harder we fight the higher the wall

29.09.22 09:29

1492 Postings, 513 Tage unbiassedRational hat z.B. seine Prognose

erhöht und führt als Begründung u.a. eine Entspannung bei den Lieferketten seit August an.  

29.09.22 12:50
1

4295 Postings, 1682 Tage Carmelitawarum?

du meinst das Geschäft von hello fresh sei nicht zyklisch?

Aber ich wollte nur aufzeigen, dass auch  ein niedriges KGV nicht viel wert sein kann.....  

29.09.22 12:55
1

106642 Postings, 8240 Tage KatjuschaHat nichts mit zyklisch oder nicht zu tun

wobei Salzgitter natürlich wesentlich zyklischer ist.

Der Hauptgrund ist die Kapitalintensität.  
-----------
the harder we fight the higher the wall

29.09.22 13:28

2106 Postings, 1870 Tage Kursverlauf_In abenteuerlichen Zeiten sind abenteuerliche

Vergleiche ganz normal.
Und bei der Gelegenheit ein Sonderlob auf meine Charttechnik. Die sagt nämlich Abwärtstrend,
und das ohne Sprachausgabe.
Mal sehn was ich nach den nächsten Quartalszahlen zu hören kriege :)  

30.09.22 05:45

16419 Postings, 3643 Tage H731400KUV jetzt unter 0.7

das gab es noch nie bis jetzt ! Aber wenn die Märkte weiter crashen ist alles drin. Wird erst besser wenn die Inflationsrate in der USA sinkt !  

30.09.22 05:55

16419 Postings, 3643 Tage H731400Nachtrag

mein Fehler, ich dachte die weiteren Zinserhöhungen sind im Markt langsam eingepreist, aber anscheinend ist das immer noch nicht der Fall !  

30.09.22 07:47

1492 Postings, 513 Tage unbiassedSinkt ja bereits

https://de.statista.com/statistik/daten/studie/...onsrate-in-den-usa/

Erzeugerpreise in den USA lassen auch auf eine deutliche Abschwächung der Inflation schließen. Zudem ist der Häusermarkt dort ja auch komplett willentlich abgeschossen worden. Hoffe die FED lässt jetzt mal locker und schaut nun wie deren Taten wirken. Das Palaver bleibt aggressiv, was natürlich auch seine Wirkung hat, aber was man nun überhaupt nicht braucht, ist das noch ein schwarzer Schwan erzeugt wird. Wenn die Amis still halten, lassen sie andere Währungen und Notenbanken Luft zum Atmen.

Wenn Hellofresh nun weiter fällt rückt eine komplette Kapitulation mit Kursen bis 15,5? ins Blickfeld, spätestens dann sollte man alles rein geben..  

30.09.22 09:47

4598 Postings, 2368 Tage Baerenstark@unbiassed

jep sehe das mittlerweile genauso. Hätte ich nie für möglich gehalten das die Aktie nochmals  Richtung 16 Euro geht aber nun muss man sagen könnte es echt das Ziel sein.  

30.09.22 10:55
1

106642 Postings, 8240 Tage KatjuschaH731400, KUV nicht 0,7 sondern 0,45

Auf EV bezogen dürften wir jetzt bei 0,40 liegen, nächstes Jahr dann darunter.
-----------
the harder we fight the higher the wall

30.09.22 10:58
2

106642 Postings, 8240 Tage KatjuschaEV 2023 wohl jetzt 3,0 Mrd

Ist halt die Frage welchen Umsatz und Gewinn man nun die nächsten Jahre erwarten darf, aber insgesamt haben sich die Bewertungsrelationen schon echt krass entwickelt.

Vor einem Jahr hat hier Bärenstark noch mehrfach geschrieben, dass EV/Umsatz von 3 ne faire Bewertung  wäre. Jetzt laufen wir bald auf 0,3 zu.
-----------
the harder we fight the higher the wall

30.09.22 11:29
3

4598 Postings, 2368 Tage Baerenstark@katjuscha

echt extrem und jetzt könnte man sagen wie idiotisch falsch ich lag. Schaut man aber mal in andere Länder (vor allem den USA) wie dort Werte wie Hellofresh bewertet werden lag ich mit meinen 3 noch in der Mitte.
Eine Entwicklung zur Zeit die aus meiner Sicht jeglicher Zukunftsgrundlage entbehrt.
Börse heute hat vielleicht auch gar nicht mehr viel mit Bewertungen zu tun sondern werden eher durch irgendwelche Algorithmen auf mathematischer Basis zurückzuführen sein.
Traurig ist das meiner Meinung nach.  

03.10.22 19:50

1636 Postings, 960 Tage Schatteneminenzist halt fraglich

ob man bei Zukunftsbezuschussungsinvestitionen wirklich auf'n KUV schielen sollte.

Sieht echt schön aus, aber wenn man den Umsatz in unproduktive Maßnahmen stecken muss um "lauter" als die Konkurrez zu sein, um Aufmerksamkeit zu erhaschen, ist doch Mist.

 

03.10.22 20:03

106642 Postings, 8240 Tage KatjuschaUmsatz in unproduktive Maßnahmen stecken muss?

Das musst du mal genauer erklären, was du damit meinst.

Und lauter als die Konkurrenz zu sein, scheint ja sehr gut zu funktionieren. Man hat stetig Marktanteile gewonnen und dabei die Margen stetig gestiegert. Zuletzt ging es wegen noch höherer Investitionen und Inflation mit den Margen halt etwas abwärts. Im langfristigen Bild aber alles andere als unproduktives Aufmerksamkeit erhaschen.
-----------
the harder we fight the higher the wall

04.10.22 21:33

106642 Postings, 8240 Tage Katjuschada sollte was gehen

schöne zwei Kerzen in der Umkehrformation.
sollte zumindest mal an den oberen Rand des Kanals gehen.
-----------
the harder we fight the higher the wall
Angehängte Grafik:
chart_year_hellofresh2.png (verkleinert auf 49%) vergrößern
chart_year_hellofresh2.png

04.10.22 22:38

1567 Postings, 227 Tage Anonym123joa, das sieht gut aus, wenn der Gesamtmarkt

mitspielt.

Ich teile die Meinung.  

05.10.22 08:25
1

434 Postings, 874 Tage zeroeightfifteenDelphi befragen..

Das bullische Verlassen des Trendkanals sehe ich unter den derzeit herrschenden Bedingungen leider noch nicht. Vielleicht gibt's ein Ankratzen mit 'ner schönen iSKS? :o

Tauchen die Leitindizes tatsächlich nochmal eine Stufe weiter ab, sollte man für einen Kurs um 20 Euro bzw. mMn schlimmstenfalls 16 Euro (Coronatief) gewappnet sein.  
Angehängte Grafik:
hellofresh_h.jpg (verkleinert auf 34%) vergrößern
hellofresh_h.jpg

05.10.22 08:30
2

434 Postings, 874 Tage zeroeightfifteenTrendkanal

Für eine Entspannung müssten erstmal der Trendkanal inkl. 78er Retracement bezwungen werden. Möchte man zurück zu bullischer Extase, geht nichts an der nachhaltigen Rückeroberung des 62er Retracement vorbei.  
Angehängte Grafik:
hellofresh_d.jpg (verkleinert auf 34%) vergrößern
hellofresh_d.jpg

05.10.22 10:33

106642 Postings, 8240 Tage KatjuschaOkay, du nutzt lineare Skalierung

Macht für mich bei Trends keinen Sinn, aber ist wohl Ansichtssache.
-----------
the harder we fight the higher the wall

05.10.22 11:33

3454 Postings, 3268 Tage kostolaninWunder

braucht HF und keine Trendkanäle.

Derzeit sehen viele "Kanäle" an der Börse genauso über aus wie der bei  HF, mit dem Unterschied, dass diese der allgemein düsteren Stimmung geschuldet sind.

Sollte sich diese verbessern, geht es bei vielen Aktien auch wieder gen Norden, bei HF allerdings fehlt mir die PHANTASIE in der Aktie.

Ich hab die Aktie auch im Depot, allerdings war hier kein Long Invest geplant sondern der GAP CLOSE  bei 30?. Leider Fehlkauf, da die Aktie danach beschloss, weiter gen Süden zu laufen.



 

05.10.22 15:37

2055 Postings, 7797 Tage aramedUmfeld passt bald wieder

Gaspreise fallen wie ein Stein. Der Gaspreisdeckel wird kaum benötigt werden. Schaut euch mal den spotmarkt für strom an. Heute mittag gab es in Europa Strom für 0 Euro. Weil eben ein wenig Wind geht und die Sonne scheint. Gasspeicher sind nahezu voll. Einspeicherung gestern und heute allein nahezu ein Prozent auf 93,xx Prozent. In zwei Wochen werden wir vielleicht sogar die Gasimpprte drosseln, da wir keinen Speicherplatz mehr haben oder verbrennen eben wieder weniger Kohle und mehr Gas.  

05.10.22 16:39

4598 Postings, 2368 Tage BaerenstarkEindeutig zu schwach

Der Abwärtskanal bleibt wohl noch bestehen im Chart. Kaum gibt es Anzeichen einer kleinen Erholung wird diese sogar im unterem Bereich des Trendkanals abverkauft. Durch den heutigen Rutsch ist auch die Möglichkeit einer iSkS nicht mehr vorhanden meiner Meinung nach. Zu deutlich geht es runter heute und vor allem mit dem Gesamtmarkt sieht es auch nicht gut aus.

Sollte es echt unter 20 Euro gehen verstehe ich es zwar gar nicht mehr aber dann könnten tatsächlich die 16 Euro noch kommen. Auch wenn ich dann glaube das es vorher schon bei ca. 17 Euro drehen würde.

Wie absurd Börsen manchmal sein können weiß man erst hinterher.

Aber auch nicht nur Hellofresh sondern auch DH und Zalando werden wieder einmal stark abverkauft. Deutsche eCommerce Werte bleiben nicht interessant für die Aktionäre zur Zeit. Läuft schon 1 Jahr das ganze Spiel.

Heute glatt 10% vom Tageshoch runter das ist auf jede Fall kein gutes Omen leider.  

05.10.22 16:52

1283 Postings, 503 Tage maurer0229SKS

Wenn es das gewesen ist, könnte eine SKS schon noch klappen.
Aber beim derzeitigen Markt bezweifle ich das auch. Zudem hätte diese kleine SKS ja auch nur ein Kursziel von ungefähr der MA50. Spätestens dann ist ohne News schluss.
Ich stell mich mal mental auf die  16-18? ein. Wird man sehen...  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
320 | 321 | 322 | 322  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  4 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: JanOliver, Korrektor, lordslowhand, Robin