Gewinne bei Lenzing mitnehmen und zu Höchstk.verk.

Seite 1 von 17
neuester Beitrag: 04.10.22 15:46
eröffnet am: 05.12.06 10:36 von: Peddy78 Anzahl Beiträge: 421
neuester Beitrag: 04.10.22 15:46 von: Klimawandel Leser gesamt: 168372
davon Heute: 206
bewertet mit 1 Stern

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
15 | 16 | 17 | 17  Weiter  

05.12.06 10:36
1

17100 Postings, 6289 Tage Peddy78Gewinne bei Lenzing mitnehmen und zu Höchstk.verk.

Gewinne bei Lenzing mitnehmen
10:26 05.12.06



Die Lenzing-Aktie konnte seit unserer Kaufempfehlung vor fünf Wochen mehr als zehn Prozent zulegen und ist damit nur noch knapp zehn Prozent von unserem 12-Monats-Kursziel entfernt.



Darüberhinaus dürfte sich die Übernahme-Story nun endgültig zerschlagen haben, stattdessen ist ein gewisser Shareoverhang im Markt, da die B&C eventuell noch im Januar ein mehr als 50-Prozent-Paket über die Börse platzieren könnte.



Minerva-Fazit: Wir sehen Lenzing fundamental unverändert als interessantes Investment, der Kursanstieg in Kombination mit dem Ende der Takeover-Story und dem erwarteten Placement in den kommenden Wochen lassen die Upside aber nur noch moderat erscheinen. Wir bestätigen unser Kursziel von 260 Euro je Aktie auf Sicht zwölf Monate, stufen den Titel nach dem Kursanstieg aber von Buy auf Hold zurück.



Wenn Sie das Minerva-Research automatisch erhalten wollen, senden Sie einfach eine E-mail an info@minerva-investments.com und Sie erhalten unsere neuesten Empfehlungen und Kommentare bequem per E-mail.



Disclaimer: Der Verfasser der Analyse legt gemäß § 48f Abs 5 BörseG offen, dass er selbst an einzelnen Finanzinstrumenten, die Gegenstand der verfassten Analysen sind, ein nennenswertes finanzielles Interesse hat.

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
15 | 16 | 17 | 17  Weiter  
395 Postings ausgeblendet.

09.09.22 09:57

1137 Postings, 786 Tage Klimawandel... sie haben eh ...

lang zugewartet ...

interessant: die neuen CEOS dürften nicht so phlegmatisch sein, wie der alte "CEO" ... nicht so ideenreich ... ich hätte mir eher erwartet anstatt die Produktion runter zu fahren, agressiv zu agieren, und ein BiogasWerk zu bauen... um damit weiter günstig auf Hochtouren zu produzieren ! - - Ist Lenzing nicht mehr die alte Lenzing, seit der CEO Stephan Doboczky den innovativen Laden verlassen hat ?

Jedenfalls vermisse ich hier einiges an Triebkraft!  

09.09.22 10:22

2937 Postings, 1073 Tage Michael_1980gedanken

Ich denke eher das Produktion Richtung LENZIG Stammwerk & Richtung Brasilien & Malysien verlegt werden.
Je nach Kunden Sitz.

Bio Gas woher nehmen  ...

Europa wird zunehmend undankbarere für schwer & Hoch Energie Unternehmen.

 

09.09.22 11:36

2937 Postings, 1073 Tage Michael_1980gedanken

ausserdem wird enorm in Allternative Energie Investiert, trotzdem scheint es nicht zurreichen  

19.09.22 19:13

1137 Postings, 786 Tage KlimawandelVerlagerung ...

Verlagerung ist kein Allheilmittel ... Auslagerung schadet der Diversifikation ... danach hockt man wieder nur auf 1 oder 2 Standorten. Das kann nicht die euorpäische Lösung sein, wieder alles von Brasil oder Asien zu importieren.
Biogas gäbe es genug würde es die Europa Politik zulassen. Hier fehlt der Wille, hier hockt man weiter in der Hoffnung auf billiges russisches Gas in 6 Monaten oder in 1 Jahr... viele wollen die aktuellen Problematiken ausssitzen. Warum stellt man sich nicht selbst auf die Beine !? ... Wir könnten lt. Recherchen 30% vom Gasbedarf durch Biogas decken. - Also worauf warten wir ? - Schießt Aufträge an die Biogashersteller und lässt sie für Euch arbeiten, damit genug unabhängige Energy vorhanden ist.
 

19.09.22 19:14

1137 Postings, 786 Tage KlimawandelCEO Stephan Doboczky

wurde unüberlegt in den Wind geschosssen!  

19.09.22 19:16

1137 Postings, 786 Tage KlimawandelLenzing setzt Ergebnisprognose für 2022 aus

Also Dominic .... Kopf in den Sand ! - Na bravo !! - Das ist die neue Strategie. Zum Bröselreiben!  

20.09.22 09:28

38871 Postings, 8125 Tage RobinEuro

60 die große Unterstützung  

20.09.22 18:30

2937 Postings, 1073 Tage Michael_1980gedanken

vorbote der Energie Krise

in Österreich Diskutiert man ernsthaft Strom Abschaltung Std. weise abzuschalten  

22.09.22 09:56

1124 Postings, 2647 Tage lordslowhandAussetzen der Prognose

der einzig richtige Schritt.  Jetzt ist die Politik dran.
Die "Abstrafung" war natürlich übertrieben, DE000SD23U61 hat gleich mal 15% gebracht - aber jetzt: Seitenlinie.  

22.09.22 14:44

2937 Postings, 1073 Tage Michael_1980gedanken

denke das LENZING nur das erste Unternehmen war von den großen.
Klein & Mittel Unternehmen müssen es ja nicht über Ticker Melden...

LENZING neue Werke in Brasilien & Mayleisien sind jetzt Gold Wert ' sind diese von der Energie Krise vermutlich nicht so betroffen.

Für den Wirtschaft Standort Österreich Europa sehe ich Schwarz (LEIDER).

Das könnten erst die vorboten sein ...

 

23.09.22 04:55
1

1137 Postings, 786 Tage KlimawandelKein nnovativer

CEO mehr gegen die krise nur mehr Sesselkleber und hoffnung auf die politiker anstatt selbst rezepte so flott als moeglich in die hand zu nehmen.. anstatt herumzuhocken errichtet biogas anlagen!!!@@  

23.09.22 20:38

2937 Postings, 1073 Tage Michael_1980gedanken

Trollen sie Haupt oder Neben Beruflich  

24.09.22 06:15

1137 Postings, 786 Tage KlimawandelIch bin kein gedanken traeumer

26.09.22 10:20

1124 Postings, 2647 Tage lordslowhand#409 Du redest Quatsch

der längst eingeschlagene Weg der Lenzing-Gruppe hin zu regenerativer Energie wird fortgeführt

https://www.ariva.de/news/...ng-ag-lenzing-investiert-weiter-10321050

 

26.09.22 10:26

1124 Postings, 2647 Tage lordslowhand#408 Schwarz sehen für den Standort Österreich?

Ich lese lieber die Fakten:
"....Photovoltaikanlage im Bezirk Deutschlandsberg. Mit dem daraus erzeugten Strom wird nach erfolgter Inbetriebnahme ab dem vierten Quartal 2023 das Faser- und Zellstoffwerk am Standort in Lenzing versorgt. Der Stromliefervertrag ist auf 20 Jahre befristet.

https://www.ariva.de/news/...ng-ag-lenzing-investiert-weiter-10321050


 

26.09.22 17:45

2937 Postings, 1073 Tage Michael_1980gedanken

Für mich verschlechtert sich Industrie Standort Österreich & EU massiv.

LENZING ist auf Nachhaltigkeit bestrebt.
so eine Photovoltaikanlagen ist lobenswert trotzdem aber nicht der Weisheit letzter Schluss  

04.10.22 09:44

1137 Postings, 786 Tage KlimawandelDer bezahlte Troll, erzählt Euch wieder etwas :-)

Ich genieße es so genannt zu werden, mit mehr Überblick, Wachsamkeit, kritischer Glaubwürdigkeit an die Priester der Lenzing AG,  das treiben der Zellulosefasern zu verfolgen.

Zelluloseherstellung benötig Energie ... - Eine Photovoltaikanlage mag zwar nett sein für den Portier der Lenzing AG, aber selbst wenn tief bewölktes Wetter im November vorherrscht, wird er Probleme haben seine Zeitung samt eingeschalteten Licht zu lesen ...

Wenn Photovoltaik dann bitte mit in Verbindung mit einer Elektrolyse, die Wasserstoff ENERGY für die Zeiten des schwachen Lichtes in Schach hält, und weiter die Zellulosefasern zerlegen kann ...

Bitte macht Euch ein größeren eigenen Überblick, als Euch dieser CEO auf die Nase spuckt ... - vermutlich hockt die Geschäftsführung und wartet auf wieder fallende Gaspreise ... - Kann mir aber nicht vorstellen dass Erdgas nochmals so günstig wird wie es war .. zu universell ist dieses Gas!

Der Kursrutsch ist durchaus gerechtfertigt, es gibt aktuell keinen echten Lichtblick .. auch wenn sie meinten Brasil und Thai sollte die Lenzing AG retten ... wenn die Energie nicht billiger und ausfallssicher selbst hergestellt wird, sehe ich weiter schwarz .. denn wenn die Fasern zu teuer verkauft werden müssen, dann wird man eben bei anderen Materialen verbleiben. Das ist klares Business!

Die einzige "echte" Chance sehe ich, dass sie die Energy selbst produzieren, und damit auch unabhängig jeder Krise werden ... - das wäre der Schritt nach vorne ... aber ich habe bei den aktuellen CEO kein gutes Gefühl, dass hier etwas defintiv wirklich weiter geht ...

Zum Schluss der langen Rede, ein paar Links der Realität ....

https://www.meinbezirk.at/jennersdorf/...produktion-drosseln_a5561971
https://www.sn.at/wirtschaft/oesterreich/...oll-weg-vom-gas-125151205

Und abschließend gesagt: Es bringt nicht wirklich viel, wenn Lenzing voll Stolz rausplärrt, sie produzieren soviel Energie wie sie selbst verbrauchen, wenn nicht wirklich die Energieproduktion und der Energieverbrauch in der selbigen Sekunde erfolgen :-))

 

04.10.22 12:19

2937 Postings, 1073 Tage Michael_1980gedanken

die Wahrheit liegt dazwischen

Preis der Fassern ist Zyklisch, ist bekannt.
Nachdem LENZING AG Welt weit Produktionsstandorte hat ist Energie Problem Europa halb so schlimm
Österreich Standort wird auf Forschung und Entwicklung zurückgefahren, wenn es wäre ...

Photovoltaikanlagen ist wie erwähnt nicht der Stein der weihsen.  

04.10.22 13:04

1137 Postings, 786 Tage Klimawandelunique

Wenn Lenzing einzigartig bleiben will, dann genügen keine halben Sachen! - Einzigartig bist nur, wenn du den anderen weitaus überlegen bist ... je weiter sich dein produziertes Produkt in die Mitte bewegt, umso mehr Konkurrenz wirst du haben, und die Attraktivität wird geringer.
Das war wir bis dato von Lenzing nicht gewohnt, scheint allerdings jetzt einzuziehen .... - das sollte man jedenfalls berücksichtigen!  

04.10.22 15:24

2937 Postings, 1073 Tage Michael_1980gedanken

zeigen Sie mir ein Unternehmen das tencl Qualität
das 99% recycelbar &
fast klimaneutral ist  

04.10.22 15:42

1137 Postings, 786 Tage KlimawandelTencel

Ich habe einige Textilien die aus Tencel sind ... sie sind gut, wertvoll aber dennoch vergleichbar ...
Der Kunde hat nicht wirklich mitspracherecht was auf den Markt erscheint ... - Wenn der Preis für den Grundstoff nicht verlockend ist, dann wird es kein Massenprodukt, was es aber werden will. - Qualität zu schätzen ist gut, aber den Überblick zu bewahren wie so manches läuft ist noch immer besser.
 

04.10.22 15:44

1137 Postings, 786 Tage Klimawandelund ...

wieviel % der Bevölkerung interessiert es wirklich, ob ein Produkt recycelbar ist ? - Wenn eine Baumwollunterhose heute ? 7.90 kostet gegenüber einer Tencelunterhose um ?12.90 ... dann würde ich gern eine Auswertung der Marktforschung sehen, wohin die Masse greift !  

04.10.22 15:46

1137 Postings, 786 Tage Klimawandelund ....

dass Regierungen die Verarbeitung von Baumwolle strafbar machen, davon träumt viell. Lenzing, wird aber nie die Realität sein!  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
15 | 16 | 17 | 17  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben