Frage zur Baufinanzierung

Seite 1 von 2
neuester Beitrag: 14.10.21 12:14
eröffnet am: 20.12.05 10:30 von: erdna Anzahl Beiträge: 50
neuester Beitrag: 14.10.21 12:14 von: The_Hope Leser gesamt: 5776
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 Weiter  

20.12.05 10:30

310 Postings, 7769 Tage erdnaFrage zur Baufinanzierung

Kennt jemand eine Seite im Netz auf der die aktuell günstigsten Zinssätze von Banken bezgl. Baufinanzierungen zu finden sind?

Außerdem suche ich noch einen guten Baufi-Rechner auf dem man auch KfW-Darlehen und den Tilgungsatz in Prozent (1-3%) berücksichtigen kann. Nach Möglichkeit mit Darlehenslaufzeiten bis 20 Jahre mit Festzins.

Hat da jemand einen Tip?

Danke schon mal
erdna  
Seite: Zurück 1 | 2 Weiter  
24 Postings ausgeblendet.

20.12.05 13:41

5173 Postings, 6062 Tage Klaus_DieterSo ein Rechner, ermittelt nicht die Bank-

interne Berechnung des Beleihungswertes!!

Der beste Rechner, nützt dir überhaupt nichts, wenn du nicht weisst was Du wie Rechnen sollst, das ist bei dem Taschenrechner, genauso wie bei eine Baufirechner.  

20.12.05 13:45

4920 Postings, 7961 Tage n1608@K_D - hat sich meine Antwort

mit Deiner Frage überschnitten? Wie der Beleihungswert von den Banken ermittelt wird, habe ich doch schon geschrieben.

KP x 0,9 = 100% Beleihungsauslauf oder anders ausgedrückt, dass zu finanzierende Objekt wird nur zu 90% des KP als Wert in den Büchern der Bank geführt. 10% ist dabei noch human. Wer die Motivation der Banken verstehen will, sollte mal zu einer Zwangsversteigerung gehen. Wenn da 75% vom ehemaligen KP rauskommen, kann die Bank zufrieden sein. Warum sich das Gewerbe nun scheut, hohe Beleihungsausläufe zu finanzieren, sollte jedem klar sein.  

20.12.05 13:49

5173 Postings, 6062 Tage Klaus_DieterWeisste das genau?

Also mir haben die mal gesagt, das Hänge von verschiedenen Faktoren ab, wie Lage oder vermietet oder eigengenutzt und auch der Baustanrd und besonders der umbaute Raum wäre wichtig.

Die Faustformel KP abzüglich 10% gleich Beleihungswert ist wohl so richtig, aber eben nur eine durchschnittliche, und ungefährer Richtlinie!

Oder?  

20.12.05 13:58

4920 Postings, 7961 Tage n1608Ich beschäftige mich fast täglich

mit Finanzierungen und ich habe noch nie eine Finanzierung gesehen, wobei der KP = 100% Beleihungsauslauf gesetzt wurde. Selbst nicht bei Objekten, wie sanierter Altbau in 1a Lage. Die ganzen I-net Anbieter gehen bei der Bemessung des Beleihungsauslaufes noch rigoroser vor, da sie im Vorfeld keine Gutachter vorbeischicken. So kann es sein, dass die Hausbank einen Gutachter vorbeischickt, der sich dann natürlich für den  Baustandard und Kubus etc. interessiert. Aber selbst bei einem "perfekten" Objekt wird der Sparkassenlümmel einen Abschlag auf Dein Objekt festsetzen.  

20.12.05 14:03

10041 Postings, 7063 Tage BeMiSry, habe wenig Zeit

Nur so viel:
Jedes Kreditinstitut hat seine eigenen
Kreditrichtlinien.
Pauschal kann man das alles nicht beantworten.
Bei Vergleich von Konditionen gibt es nur
eine sinnvolle Methode (Praktiker/Finanzmathem.):
Finanzierungspläne bei gleicher Zinsfestschreibung,
Tilgung usw. ausdrucken lassen und dann die
Restschuld vergleichen.
Z.B.
Bank A: Restschuld nach 10 Jahren = x ?
"      B:   "              "     10    "     =  y ?  

20.12.05 14:07

10041 Postings, 7063 Tage BeMiKeine 100%-Fin.?

Ausl.Institute drängen mit derartigen Fin. auf den
deutschen Markt.
War früher bei entsprechender Bonität gang und gebe.
Auf die Schnelle ein Beispiel:
http://www.finanzierung-ohne-eigenkapital.de/  

20.12.05 14:08

5173 Postings, 6062 Tage Klaus_DieterDas ist alles soooo klar - und nicht die Frage!

Alles weiss ich jetzt ,bzw, wusste ich auch schon vorher!

Nur, der Beleihungswert - soll eben nur so ungefähr, so mal pauschal gesagt 90% des Kaufpreises sein.

Und meine Frage war einfach, ob einer von Euch weiss, wie die Banken diesen Beleihungswert ermitteln!!

Manchmal meine ich, ich rede spanisch der sonstwas.

Sorry, Ihr gebt ja lieb Antworten, und das finde ich wirklcih nett, aber das weiss ich bespielsweise alles schon, und hätte ich genaus schlau sagen können.

Aber immer noch keine Antwort WIE der Beleihungswert ermittelt wird, denn es SOLL eben NICHT einfach nur 90%!!!!!  

20.12.05 15:39

10041 Postings, 7063 Tage BeMiLieber K-D,

die Antwort auf Deine obige Frage steht doch
deutlich in diesem Thread:
"Es kommt darauf an..."

Du mußt nur lesen.

Ciao
BeMi  

13.10.21 13:58

1 Posting, 7 Tage René Sch.Bitte keine 0815 Baufi-Rechner nutzen

Ich kann dich nur vorwarnen, nicht einen x-beliebigen Baufinanzierungsrechner zu nutzen. Ich habe nämlich gestern nach einem ganz normalen Annuitätenrechner gesucht, eine Anfrage gestellt und bis heute noch keine Antwort erhalten. Finger weg!

 

13.10.21 20:42

1829 Postings, 565 Tage tschaikowskyIch würde mir das Immobilien-Investment

noch mal durch den Kopf gehen lassen.
Du kaufst eine Aktie doch auch nicht, wenn sie krass überbewertet ist.  

13.10.21 20:45
1

1829 Postings, 565 Tage tschaikowskyVor kurzem fragte eine Freundin,

ob sie BioNTech kaufen sollte. Die Lady hat keinen blassen Schimmer von Aktien. An dem Tag habe ich Puts gekauft.
Übrigens.
Schau Dir mal die Aktien der Immobilien-Werte und der Finanzierer an: Hypoport; LEG; Patrizia etc
Fällt Dir was auf?.....  

13.10.21 21:04
2

24867 Postings, 4540 Tage boobiebirdWas hat ne Baufinanzierung

mit "krass überbewerteten" immobilen zu tun?  

13.10.21 21:11
2

35043 Postings, 5978 Tage JutoLukrative

Immos werden echt rar .
Ich würde als junger Mensch
Ne günstige Wohnung auf dem Land mieten
Und etf s besparen.

Dann benötigt man auch keinen
Baufinanzierungsrechner.
-----------
der dumme merkt nix, der schlaue sagt nix

13.10.21 22:08
2

24867 Postings, 4540 Tage boobiebirdfalsche Rechnung

Es macht bei den aktuellen Zinskonditionen keinen Sinn Akten zu verkaufen, um nicht Finanzierung zu müssen. Etwas knifflig wird es, wenn man nur einen KGW gesponsorten Kredit kaufen will, da man den nur über eine Privatkundenbank bekommt. Viele Banken aber kein Interesse haben den nur durchzureichen.
Die Zinsen liegen aktuell weit unterhalb der Baukosteninflation.

Lukrative muss eine Immobile nicht sein, sie muss nur gut passen.
 

13.10.21 22:30
3

26834 Postings, 4410 Tage hokaihab meine Bude gerade verkauft, Übergabe im Januar

such jetzt n Hausboot und der Rest geht in Dividenen Ahtien und Gummibärchen  

13.10.21 22:35
1

26834 Postings, 4410 Tage hokaija, ja war früher schon ein Dilema:-)

14.10.21 03:22
3

1296 Postings, 422 Tage PetersfischKein schlechter Zeitpunkt für den Verkauf

Es brodelt und die Zinsen werden spätestens 2022 steigen, denn die Inflation wird man nicht deckeln können. Dann werden viele Anschlussfinanzierungen platzen. Spitzt sich die Versorgungskrise und Verteuerung im Bausektor fort, wird es richtig lustig und die Party ist vorbei.
Die Inflation ist in Deutschland so hoch wie seit Jahren nicht mehr. Das bekommen auch die Unternehmen zu spüren: Materialknappheit und steigende Rohstoffpreise befeuern den Anstieg der Erzeugerpreise.
 

14.10.21 07:49

Clubmitglied, 47112 Postings, 7709 Tage vega2000hokai könnte zu Nok in den Eimer ziehen

14.10.21 07:58
1

35011 Postings, 4011 Tage Nokturnalnix da,keine Weiblichkeiten gestatten im Eimer

ich erlaube ihm...den Eimer zu tragen und dem Volke zu präsentieren.  

14.10.21 07:59
1

Clubmitglied, 47112 Postings, 7709 Tage vega2000Du meinst Wolke präsentieren


Schreiben kanner auch nicht...  

14.10.21 08:25
2

26834 Postings, 4410 Tage hokaiNok darf evtl. sein Eimerchen an Deck stellen

als Wischeimer zum Deck schruben
Irgendwie sowas schwebt mir vor
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/...s-/1748579204-211-9039  

14.10.21 08:44
2

35011 Postings, 4011 Tage Nokturnal#46 Mach den Eimer schön groß

und füttere mich anständig....dann sind wir Kapitän Nok und Schiffsmädchenjunge Hokai .  

14.10.21 12:09

1296 Postings, 422 Tage Petersfischläuft nicht I

Die deutsche Wirtschaft wird nach Ansicht führender Institute 2021 weniger stark wachsen als zwischenzeitlich gehofft. Coronakrise und Lieferengpässe bremsen die Unternehmen aus.
 

14.10.21 12:09
1

1296 Postings, 422 Tage Petersfischläuft nicht II

kein guter Mix

-
Die hohen Energiekosten betreffen nicht nur arme Haushalte, sie werden mehr und mehr auch zum Problem der Mittelschicht. Ökonomen warnen jetzt vor dauerhaft volatilen Preisen ? Grund dafür ist auch die Energiewende.
 

14.10.21 12:14

18530 Postings, 4053 Tage The_Hope#47 Bitte nicht füttern

bei prähistorischen Formen ist eine direkte Zellteilung möglich

Dann hätten wir hier zwei  in rosa

Glückauf

ps.

Der Immoblien-Markt in Deutschland ist überhitzt.
Immer in  Relation die Jahresmieteinkommen prüfen  

Seite: Zurück 1 | 2 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben