Fördert Grün-Berlin Clan-Kriminalität

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 27.06.20 16:24
eröffnet am: 27.06.20 13:50 von: Rubensrembr. Anzahl Beiträge: 6
neuester Beitrag: 27.06.20 16:24 von: sebestie1 Leser gesamt: 318
davon Heute: 2
bewertet mit 5 Sternen

27.06.20 13:50
5

43611 Postings, 4573 Tage RubensrembrandtFördert Grün-Berlin Clan-Kriminalität

durch Antidiskriminierungsgesetz, das durch den grünen Justizsenator durchgesetzt worden ist? Ermittlungen werden auf jeden Fall deutlich erschwert.

https://www.welt.de/politik/deutschland/...Clanmilieu-erschweren.html

Den Berliner Polizisten aber könnte das umstrittene neue Antidiskriminierungsgesetz die Ermittlungen deutlich erschweren, und zwar insbesondere im Clanmilieu. ?Auch Clanmitglieder werden das Gesetz testen und reflexhaft den Vorwurf der Diskriminierung erheben?, sagt Berlins Polizeipräsidentin Barbara Slowik nun in einem Interview mit dem ?Spiegel?.




 

27.06.20 14:01
2

43611 Postings, 4573 Tage RubensrembrandtClan-Kriminalität in Berlin

https://www.rbb24.de/panorama/beitrag/2020/05/...e-corona-hilfen.html

Bilanz zur Clankriminalität in Berlin
Koks, Steuerbetrug und Abzocke bei Corona-Hilfen

Demnach sind ein Fünftel aller in Berlin geführten Verfahren der Organisierten Kriminalität (OK) auf arabischstämmige Clans zurückzuführen. Erheblich sind daneben aber viele weitere Verfahren, vor allem im Drogenhandel, etwa durch die so genannten "Koks-Taxis", Steuerbetrug bei der illegalen Herstellung und dem Verkauf von Shishatabak, sowie zahlreiche Gewalt- und Ordnungsdelikte, die zum Wesen dieses Kriminalitätsphänomens gehören.  

27.06.20 14:16
3

43611 Postings, 4573 Tage RubensrembrandtBerliner Clans sollen bei Corona-Hilfen abkassiert

haben.

https://www.morgenpost.de/berlin/article229000879/...siert-haben.html

Angehörige arabischer Clans in Berlin stehen im Verdacht, im großen Stil Corona-Soforthilfen beantragt und zu Unrecht erhalten zu haben. Das berichtet der "Spiegel" und beruft sich auf Ermittlerkreise. Demnach prüfe das Berliner Landeskriminalamt (LKA) derzeit Anträge auf Corona-Soforthilfe, die im Zusammenhang mit Großfamilien aus dem Bereich der Organisierten Kriminalität stünden.  

27.06.20 15:14
3

43611 Postings, 4573 Tage RubensrembrandtVor allem "Einheimische" werden kontrolliert?

https://www.tichyseinblick.de/video/interview/...-hans-georg-maassen/

Der frühere Präsident des Bundesamts für Verfassungsschutz Hans-Georg Maaßen rechnet ab: die ständige Kritik an der Polizei und sogenannte Anti-Diskriminierungs-Gesetze wie in Berlin werden dazu führen, dass zukünftig schwerpunktmäßig nur noch Einheimische kontrolliert werden. Jedes Mitglied einer Minderheit könnte sonst sofort den Vorwurf der Diskrimierung erheben und dem Polizisten schaden.

 

27.06.20 15:29
2
Da Clan-Mitglieder das Antidiskriminierungsgesetz auf ihrer Seite haben, könnte das dazu führen,
dass schwerpunktmäßig nur noch Einheimische im Zusammenhang mit typischen Clan-Straftaten
kontrolliert werden. Ein relativ paradiesischer Zustand für Familien-Clans in Berlin (soweit sie
straffällig werden).  

27.06.20 16:24
3

78 Postings, 218 Tage sebestie1Ich würde nur vermögend aussehende Deutsche

kontrollieren. Bei allen anderen ist doch sowieso nichts zu holen.  

   Antwort einfügen - nach oben

  3 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Grinch, qiwwi, SzeneAlternativ