Starke Zukunft für P7Sat1

Seite 1 von 563
neuester Beitrag: 10.07.20 18:11
eröffnet am: 21.12.10 10:40 von: Salim R. Anzahl Beiträge: 14063
neuester Beitrag: 10.07.20 18:11 von: 228966199h. Leser gesamt: 2279482
davon Heute: 1848
bewertet mit 31 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
561 | 562 | 563 | 563  Weiter  

21.12.10 10:40
31

93 Postings, 3665 Tage Salim R.Starke Zukunft für P7Sat1

Ich habe Anfang 2009 die Aktien von P7Sat1 für durchschnittlich 2€  pro Stück gekauft. Habe aber einen kleinen Teil davon zu früh verkauft,  weil ich einfach das Management nicht traute, da ich nicht wusste, ob es  sich um ein ehrliches Management handelt, oder sind Betrüger am Werk.  Den groß Teil der Aktien habe ich immer noch, und ich bereue es nicht.
Thomas  Ebeling hat mich eines besseren belehrt: Er macht alles richtig, was  ein ausgezeichneter Manager machen kann. Das Problem schnell und  Effizient anpacken. Kosten reduzieren und die Stellung des Senders in  Werbemarkt stärken. Ebeling selber bleibt bescheiden. Obwohl der Gewinn  des Unternehmens stetig steigt. Es ist kein Anzeichen der Arroganz bei  ihm zu bemerken, er hält den Ball flach ( Ein ganz wichtiges Manager  Eigenschaft nach W.Buffetts Definition).
Solange Ebeling am Steuer sitzt, werde ich keine einzige Aktie verkaufen.
Der  Sender hat eine erstaunliche Kraft Gewinne zu erzeugen, da außer RTL  praktisch kein ernst zu nehmende Fernsehsender am Werbemarkt existiert.  Die öffentlich Rechtlichen dürfen nur begrenzt Werbung machen, da sie  die Bevölkerung mit GEZ besteuern.( In Anbetracht dessen, ist doch  gerechter die Nachrichten der Privaten am GEZ Topf auch zu beteiligen.).  Ich sehe eine sehr gute Zukunft für den Konzern voraus, solange die  Wirschaftsaufschwung in Deutschland anhält, und Thomas Ebeling das  Unternehmen lenkt.

Salim R.

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
561 | 562 | 563 | 563  Weiter  
14037 Postings ausgeblendet.

09.07.20 17:29

248 Postings, 943 Tage Staly2015Und das bei 10

Stops ausgelöst wurden halte ich auch für Blödsinn. Die 10 wurden in den letzten Wochen einige Male unterschritten. Diejenigen die dort ihre Stopps gesetzt hatten, sind schon raus.  

09.07.20 17:35

404 Postings, 1661 Tage ExxprofiHeute kein sell-off

Der Umsatz ist heute nach dem Erreichen der 10,00 zwar spürbar angestiegen, aber stoploss Orders waren das nicht. Bei 10,00/10,01 lag eine Order über ca. 32k. Danach waren bis jetzt (Xetra 17:25) noch zweimal Käufe von je 20k zu sehen. Da ist nichts bemerkenswertes bei.  

09.07.20 18:05

1729 Postings, 1090 Tage NagartierLoL LoL LoL LoL

Ich sehe das mal ganz entspannt was da abgeht.

550k in den Brief gelegt und 590k im Geld wieder raus geholt.

Nur kommt von Zeit zu Zeit einer der " Großen " an und nimmt denen das Spielzeug ab.

Das hatten wir schon bei 6,7,8,9,10,11,00 € usw.

550k sind 0,25% der Marktkap. und für wenn der 3-4 Großen ist das eine Herausforderung.  

09.07.20 18:44

248 Postings, 943 Tage Staly2015Nagar

für mich bist du leider nur noch eine Witzfigur. Das was Hundekarl in die eine Richtung bist du für die andere. Kann man nicht ernst nehmen.  

09.07.20 19:13

188 Postings, 70 Tage DaxHHLeonine verkauft TV Sender

Tele 5 an Discovery.

"Das internationale Sendernetzwerk Discovery will durch die Übernahme von Tele 5 seine Position auf dem deutschen Markt stärken. Zu dem Unternehmen zählen hierzulande bereits die Sender DMAX, TLC, Eurosport 1 und Home & Garden TV.

Leonine hingegen will sich ? einem amerikanischen Filmstudio gleich ? auf die Produktion, Distribution und Liziensierung von selbst hergestelltem Bewegtbildmaterial fokussieren. Beide Unternehmen vereinbarten einen umfangreichen Programmliefervertrag, über den Discovery zukünftig auch auf das Fiction-Angebot von Leonine zugreifen kann."

https://www.juve.de/nachrichten/deals/2020/07/...h-tele-5-von-leonine

 

09.07.20 19:38

60 Postings, 101 Tage Nel182Kindergarten

Bitte wieder zurück zum Thema: Pro7Sat1.

Kritik bitte höflich und sachlich.
Nagartiers Thesen können nicht belegt aber auch nicht widerlegt werden.
Seine Denkanstöße sind aber nicht ganz abwegig. Ob die Thesen täglich geteilt werden müssen lasse ich offen stehen.

Ihm jedoch ein Verhalten wie Hundi vorzuwerfen grenzt an Beleidigung...

Wann laufen die Callscheine aus von KKR? War das nicht im Juli?
Dies sollte wieder stützen, da ich davon ausgehe, dass diese auch eingelöst werden.

Bis Jahresende wird der Kurs meiner Meinung nach vor sich hindümpeln.
Es wird dann interessant, wenn Unternehmen aus der NuComGroup herausgelöst werden, die Datingsparte ihren IPO haben wird
oder einer der 3 Großaktionäre aufstockt bzw. einer neuer Investor sich hinzugesellt.

Diese Punkte klingen für mich ziemlich positiv - vielleicht nicht kurzfristig, aber langfristig.
 

09.07.20 20:24

404 Postings, 1661 Tage Exxprofi@Nel182

KKR hat in seiner letzten Mitteilung mit Stichtag 19.06. keine Instrumente mehr. Dafür ist der Aktienbesitz von 3,21% auf 6,61% gestiegen. Man darf davon ausgehen, dass der Call ausgeübt wurde und noch etwas am Markt zugekauft wurde.  

09.07.20 20:24

204 Postings, 3089 Tage LUXERinteressant

Tele 5 an Discovery.
Tele 5 gleich KKR
Discovery  Partner von Prosieben
Mal schauen was sich da noch ergibt  

10.07.20 07:07

440 Postings, 242 Tage Losiento@Nel182

Wer lässt denn hier keine andere Meinungen gelten?
User Nagartier stellt hier immer Pro7Sat1 als Opfer dar.
Alles wird schön geredet - Fehler werden nicht gemacht und dann noch fast jeden Tag seine Theorien mit den LV.
Ich habe schon geschrieben dass hier was dran sein mag, aber letztendlich alles Vermutungen!

Wir werden es am 31.07.20 wieder sehen bei Verkündung der Halbjahreszahlen wie dann alles wieder schön geschrieben wird obwohl jedermann weiß dass es so gar nicht sein kann nach Faktenlage. User Nagartier arbeitet bei P7 und deshalb wird er auch nichts schlechtes schreiben - für mich ist Pro7Sat1 der Täter nicht das Opfer und macht sich schon jahrelang angreifbar für die LV und die nutzen das aus.

Ich gebe Dir aber recht der Ton sollte immer höflich und sachlich bleiben....  

10.07.20 07:34

60 Postings, 101 Tage Nel182Losiento

Das die Q2-Zahlen schlecht sein werden ist ein offenes Geheimnis.
Dies sollte aber zum Großteil Corona geschuldet sein.

Ich schaue aber langfristig auf den Wert und da sehe ich eben Potenzial.
Geht es hier nochmal ordentlich runter wird nachgekauft - dies habe ich beim letzen mal versäumt.

Warum sollte ein Mitarbeiter pushen. Würden man als Mitarbeiter nicht eher negativ schreiben?
Was sollte man zudem als Mitarbeiter in so einem kleinen Forum bezwecken?!

 

10.07.20 08:15

440 Postings, 242 Tage Losiento@Nel182

1. richtig das hat mit Corona zu tun - wurde aber von User Nagartier hier widersprochen! Was hat Fernsehen mit Corona zu tun?

2. richtig sehe ich auch so - nur das hätte eigentlich das Jahr 2020 werden sollen - jetzt kam aber das mit Corona. Insgesamt läuft der Umbau aber schon mehrere Jahre und es wurde jede Menge Geld verzockt.
Pro7Sat1 wird leider schlecht geführt - der Fisch stinkt vom Kopf weg!

3. das musst Du User Nagartier schon selber fragen - er schreibt hier nur positives - negatives wird als positives verdreht - umsonst macht niemand was!  

10.07.20 08:44

248 Postings, 943 Tage Staly2015Nel

schon mal was von PR Arbeit gehört? Ja, es ist ein kleines Forum hier, aber im Netz verbreiten sich Nachrichten nun einmal anders und schneller als im TV, Zeitung oder Radio. Von daher macht es schon Sinn. Der Aufwand hier drei oder viermal am Tag P7 hochzujubeln oder eine Theorie zu lancieren ist zeitlich sehr begrenzt. Es ist kein großer Aufwand, so dass für den Rest des Tages genug Zeit für andere Tätigkeiten da ist. Warum sollte er positiv schreiben? Naja, erstens muss P7 ein Interesse an einem guten Kurs haben und wenn der nicht da ist, muß ich eine gute Begründung haben, die nicht bei mir als Unternehmen liegt. Da kommt so jemand wie Nagar der in allem eine Fremdsteuerung sieht und jede in die Zukunft gerichtete Tätigkeit der AG lobpreist. Alles in der Hoffnung, dass die Nachricht in den Köpfen bleibt: Alles wird gut, es liegt derzeit an den anderen.  

10.07.20 09:42

73 Postings, 66 Tage NullPlan520Kursentwicklung PSM

Da haben vermutlich, alle die long sind ein paar schwere Wochen vor sich. Positive Nachrichten die den Kurs beflügeln sind von PSM in der nächsten Zeit wohl nicht zu erwarten. Wenn nun kein Grosser Aktien kauft und Phantasien weckt, dann geht es Richtung Süden. Der starke Kursanstieg vor einigen Wochen war ja auch nur aufgrund der Übernahmephantasien und nicht aufgrund  Unternehmensnews. KKR sieht den Kurs unterbewertet. Hoffen wir mal das die neue Unternehmensführung in den nächsten 12 Monaten Ihren Teil dazu beiträgt das KKR recht behält. Weitere Standbeine neben dem Fernsehgeschäft finde ich persönlich gut. Mit der Übernahme der Meetgroup von 446 Millionen Euro ( für PSM ja keine Kleinigkeit) sollte sich doch langfristig auch Geld verdienen lassen. Sollten einem aufgrund von Corona die Werbekunden abspringen so kann man ja die eigenen Produkte bewerben und wenigstens etwas Geld verdienen und die Nebeneinnahmen pushen.  

10.07.20 10:23

248 Postings, 943 Tage Staly2015Da gehe ich leider auch von aus

Ich denke dass es am Ende des Monats wichtig sein wird, wie der Ausblick sein wird und da wird es wichtig sein, wie kommuniziert wird. Da Q2 übel sein wird, ist ja keine Überraschung, aber was ist mit den ?verschobenen? Werbeschaltungen?? Kommen die, wenn ja wieviel oder ziehen die meisten doch die Notbremse.  Derzeit könnten wirklich nur größere Investoren für eine gute Kursentwicklung helfen. Aber da reicht eine CS im Nachkommabereich nicht aus. Kretinsky und Mediaset sind bestimmt nicht umsonst unter 10% gegangen, das wäre auch komisch, wenn dort was Neues kommen würde, zumal Mediaset schon bekannt gegeben hat nichts großes zu unternehmen in den nächsten 12 Monaten. Bleibt KKR und Norwegen, aber derzeit sind die Umsätze wirklich nicht hoch, also woher soll?s kommen?  

10.07.20 11:13

440 Postings, 242 Tage Losiento@NullPlan520

Für die Übernahme der Meetgroup war doch schon mal Geld da von der Streichung der Dividende im Juni. Hat man da nicht einige Millionen gespart....  

10.07.20 12:03

248 Postings, 943 Tage Staly2015Mal eine Frage

an die Experten. Am 7.7. verringern 2 LVs ihre Positionen und trotzdem fällt der Kurs. Wenn die sich doch alle absprechen, wie kann das sein? Ich gebe zu, den Zusammenhang verstehe ich nicht.  

10.07.20 12:42

73 Postings, 66 Tage NullPlan520LV unter 0.5

Ich denke die Aktion der beiden LV sollte man nicht überbewerten. Gut Sie sind nun unterhalb des Radar. Aber wie viele LV sind da noch zu finden? Bedeutet ja auch nicht das Sie in Zukunft untätig sind. Solange PSM keine Zukunftsaussichten mit steigenden Gewinnen vermittelt, wird es auch immer wieder LV geben die hier Geld verdienen wollen. Natürlich stellen da Aufkäufe eines Grossinvestor ein unkalkulierbares Risiko dar. Da wird aufgekauft verschoben und verkauft. Ich sehe da keinen der innerhalb der nächsten 6 Monate sein Paket um 10% erhöhen möchte. Würde mich freuen wenn ich falsch liege.  

10.07.20 13:05

1729 Postings, 1090 Tage NagartierStaly2015

Das ist doch sehr einfach zu erklären.

Black Rock hat am 16.06.20 seinen Anteil (siehe Ad Hoc) um ca. 0,5% (1,1 Mio.Aktien) an Pro7 reduziert.
Der LV Citadel hat bis 01.07.20 die LV Quote um 0,14% (330.000 Aktien) erhöht.

An 07.07.20 haben 2 LV,s zusammen ihre Quote um 0,22% (510.000 Aktien) reduziert und sind damit unter 0,5%.

Verkauf BR :    + 1.100.000
LV Citadel   :    +   330.000

2 LV, Kauf   :    -    550.000

                     _____________

Spielgeld BR & Co   880.000 Aktien

Was ich hier sehr einfach darstellen kann ist auch bei KKR,Bunga Bunga,Tschechen und Norges bekannt.
Die Rocker haben aladdin gefüttert und hoffen das sie so ihren Verlust begrenzen können.

Aber aladdin hatte vor Monaten schon bei Kursen von 7,00 € und 6,00 € immer mehr Aktien verkauft.
Und nach dem Einstieg von KKR musste aladdin diese Aktien am Markt für die LV,s zu Kursen von
10,50, 11,00, 11,50,12,00 und 12,50€ wieder kaufen.

Ich nehme an das man bei KKR,Norges,CMI,CS,Mediaset ein anderes Computerprogramm hat.
In meinen einfachen Programm steht auch das BR nur noch etwas über 2% an Pro7 hat.





 

10.07.20 14:14

188 Postings, 70 Tage DaxHHAlso von Mediaset erwarte

ich nichts großartiges mehr. Haben groß beim Bundeskartellamt angefragt aber mehr wie im Micro Bereich hin und her schieben kommt da nicht. Norges glaube ich auch nicht, da hat der Praktikant versehentlich gekauft und ein paar Tage später wurde wieder verkauft. CMI kommt wohl auch nichts mehr. KKR wundert mich eigentlich weil bei ihren anderen Investments geht es schnell nur hier will man nicht so Recht. Hinzu kommt das Leonine Tele 5 verkauft hat. Was soll KKR jetzt mit ProSieben?    

10.07.20 15:29

440 Postings, 242 Tage Losiento@DaxHH

KKR wird weiter Aktien von Pro7Sat1 kaufen und wahrscheinlich übernehmen wollen - nur warum sollen Sie bis zur Pflichtgrenze von 25% hier 10? pro Aktie zahlen wenn es möglicherweise die Aktie viel billiger gibt. Ich denke die werden schön abwarten wie der Markt dieses Jahr auf alle Zahlen die von P7 verkündet werden reagiert. Ich bin mir sicher das bis zum 31.07. kursmäßig noch einiges passiert - das weiß auch KKR das die Zahlen sehr mau werden fürs erste Halbjahr.
Ich hoffe der Vorstandssprecher von Pro7Sat1 gibt einen Ausblick für das zweite Halbjahr 2020. Nächstes Jahr 2021 kann alles nur noch besser werden für P7 vorausgesetzt es gibt keine 2.Welle von Corona  

10.07.20 16:50

2035 Postings, 406 Tage immo2019pro7 was geht ab?

unter 10 wtf
ich wede aber halten
mit 6,20 ek habe ich luft  

10.07.20 17:05

1729 Postings, 1090 Tage NagartierDie Basher lol lol lol

Macht euch um die Großinvestoren mal keinen Kopf.

Die kommen alle aus dem Medienbereich und wissen was sie tun.

Zudem haben Mediaset und der Tscheche einen EK von einiges über 10,00 €.

Und KKR hat in wenigen Wochen mehr Aktien gekauft wie alle LV zusammen + Aktienbestand von Black Rock.  

10.07.20 17:10

1729 Postings, 1090 Tage NagartierFunktioniert Aladdin noch ?

So jetzt müsste aladdin in den letzten Handelsminuten nochmal 100-150k in den Brief werfen.
Sonst wäre ich enttäuscht.

https://de.wikipedia.org/wiki/Aladdin_(BlackRock)  

10.07.20 18:01

1729 Postings, 1090 Tage NagartierAladdin mit Meldung 404

In den letzten 30 Minuten auf XETRA ein Umsatz von 150K hatte ich ja schon um kurz nach 17.00 Uhr gepostet.

Wenn mir jetzt einer erzählen möchte das Aladdin eine Wunderwaffe von BR ist. Naja.

Aladdin hatte gehofft den Kurs Richtung Handelsende auf unter 9,80 € zu drücken.

Aber es gibt ja noch andere Programme und vor allem andere Investoren die Ihre Entscheidung
nicht einem Computerprogramm überlassen.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
561 | 562 | 563 | 563  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben