windeln.de...reborn nach reverse-split 0.3:1?

Seite 1 von 16
neuester Beitrag: 22.10.20 16:57
eröffnet am: 02.01.20 11:41 von: MarketTrade. Anzahl Beiträge: 391
neuester Beitrag: 22.10.20 16:57 von: BigBen 86 Leser gesamt: 35768
davon Heute: 475
bewertet mit 2 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
14 | 15 | 16 | 16  Weiter  

02.01.20 11:41
2

4880 Postings, 1081 Tage MarketTraderwindeln.de...reborn nach reverse-split 0.3:1?

windeln de SE Reverse Split For WDLK.DE is announced for record holders as of 2019/12/31 with ratio 0.3:1
windeln de SE Reverse Split For WDLK.DE announcement:
Stock Splits Ratio: 0.3
Declared: 08/16/2019
Payment: 12/30/2019
Record: 12/31/2019
Distribution: 12/30/2019.

Copyright Thomson Reuters.

Rank : positive  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
14 | 15 | 16 | 16  Weiter  
365 Postings ausgeblendet.

20.10.20 18:13
1

490 Postings, 1445 Tage Nudossi73Schon wieder

Ich habe nicht gezählt....glaube aber das ist jetzt schon die 5 te Kapitalerhöhung ...
ich verstehe es einfach nicht...wer da immer wieder mitmacht. Aus einem ursprünglichen 1 Euro was man dem Unternehmen zu Verfügung stellte sind heute sicher 0,1 Cent geworden.
Unglaublich wie hier Kapital vernichtet oder verbrannt wird. Windeln.de könnte sich auch Kackhaufen.de nennen.  

20.10.20 18:15
1

1822 Postings, 7574 Tage fwsWohl noch etwas Geduld nötig

Bei der letzten Kapitalerhöhung Anfang Februar gab es auch erst nach circa zwei Wochen die Meldung über die volle Ausübung/Platzierung der Kapitalerhöhung. Kann mir nicht vorstellen, daß mit Corona die Banken und windeln.de jetzt viel schneller arbeiten.  

20.10.20 20:30

1109 Postings, 933 Tage Sagg ChatooWährend die Insider längst im Bilde sind

tappen die Kleinaktionäre im Dunkeln.
Gerade deshalb würde ich  solche kleinen Klitschen zwingend meiden.

 

20.10.20 21:29

1822 Postings, 7574 Tage fwsVor der vollständigen Platzierungsmeldung ...

... der Privatplatzierung zwei Wochen nach dem Ende der Bezugsfrist, gab es im Februar zudem zuvor noch eine Meldung, wieviel Prozent der Bezugsberechtigten an der KE teilgenommen hatten. Im Februar war das erstmal nur eine Ausübungsquote von 39,2 %. Eine solche Meldung wird wohl jetzt auch noch kommen. Im Februar haben nach der KE bestimmt einige bereut, nicht teilgenommen zu haben. Deshalb mal sehen, wie die vorläufige Quote im Vergleich zu Februar dieses Mal ist.  

21.10.20 21:00

856 Postings, 1704 Tage borntotradeUp we go KE Erfolgreich

21.10.20 22:19
1

96 Postings, 5882 Tage boersenmurad"erfolgreich"

soso, die Altaktionäre haben sich an der KE kaum noch beteiligt und von der ursprünglich geplanten Stückzahl wurden nur rund 60% platziert.  dass heißt bei schwindeln.de also "erfolgreich"

da kann man sich als Aktionär schon auf die nächsten "erfolgreichen" Quartale freuen ...



 

21.10.20 22:42

1694 Postings, 5132 Tage dearKE

Ein überzeugender Vertrauensbeweis der sechs Großaktionäre. Anders lässt sich das Ergebnis nicht interpretieren.

3,4 Mio Bruttoerlöse im Vergleich zu 4,9 Mio bei optimalem Verlauf der KE. Knapp 70%, ob das dem Management reicht zur Umsetzung der angedachten Maßnahmen?  

21.10.20 22:46

1109 Postings, 933 Tage Sagg ChatooNur 3,4 Mio. neues Geld

Das reicht maximal bis Ende März 2021.
Das wird ein harter Winter, Freunde. ;-))  

22.10.20 00:10

1822 Postings, 7574 Tage fwsIst ein Anreiz zur weiteren Kostenreduzierung ...

... und bedeutet für die Altaktionäre gleichzeitig etwas weniger Verwässerung seiner Aktien als zuvor gedacht. Und ist zudem ein kleiner Schuss vor den Bug für das Management und den AR, was man als Altaktionär ebenfalls positiv sehen kann.  

22.10.20 00:30

1822 Postings, 7574 Tage fwsNicht schlecht wäre auch, wenn sie ...

sich mal um eine zusätzliche externe Finanzierung durch z.B. öffentlich zugängliche Corona-Gelder bemühen würden.  

22.10.20 09:59

981 Postings, 981 Tage JuPePoLeider völlig daneben - User dear...

K e i n   Vertrauensbeweis der sechs Großaktionäre. Nur so lässt  sich das Ergebnis der KE interpretieren.

Denn die Altaktionäre  haben nur mickrige 380.525 neue Aktien über Bezugsrechte gezeichnet.
2.441.303 neue Aktien (darunter die 1.124.726 neuen Aktien, die von den Nichtbezugsvereinbarungen betroffen sind ) mussten  bei  a u s g e w ä h l t e n  Privatinvestoren plaziert werden.  Aus Sicht des Managements eine  durchaus  e  r f o l g r e i c h e  KE. Und gleichzeitig ein abgekartetes Spiel ?
Denn es stellt sich erneut die Frage, wer diese Neuinvestoren sind, die bereit sind, unbegrenzt Geld in Aktien zu investieren, die man nach dem derzeitigem Marktgeschehen nur als Schrottaktien bezeichnen kann.  
Der oder die Namen der Neuinvestoren werden wohl bald irgendwo nachzulesen sein.  Schlitzauge sei wachsam - sage ich da nur dazu.


 

22.10.20 10:17

1694 Postings, 5132 Tage dearAussage in #373

Dass das sarkastisch gemeint war, scheinen die anderen hier im Thread kapiert zu haben. Zumal Boersenmurad im unmittelbar vorstehenden Beitrag schon auf die de facto Nichtbeteiligung  der Altaktionäre hingewiesen hat.  

22.10.20 10:38

1694 Postings, 5132 Tage dear#343, zu Ende gedacht

Zitat :"Entscheidend sind die 6 Großaktionäre, die nach meiner Überzeugung alle zeichnen werden - aus Gründen, die ich schon dargelegt hatte.

Soweit wird es also nicht kommen."  Zitatende.

Ohne weiteren Kommentar hierzu meinerseits.  

22.10.20 12:32

2516 Postings, 1171 Tage BigBen 86Handel

ist heute kein Handel auf Xetra möglich ? Es wurde noch keine Aktie gehandelt ...  

22.10.20 13:07

2516 Postings, 1171 Tage BigBen 86KE

So schlecht ist die KE eigentl. nicht verlaufen. Es war im Vorfeld ja schon klar, dass nicht alle Investoren teilnehmen würden. Das aber nur  wenige Altinvestoren gezeichnet haben, hinterlässt schon einen etwas bitteren Beigeschmack. Die Großinvestoren sitzen schließlich in den Vorständen. Daher müssten sie am Besten wissen was "Sache ist".

Der Fehlbetrag, der durch die nicht voll gezeichnete KE entstanden ist, müsste eigentlich durch den erneuten Coronaausbruch gut kompensiert werden können.

Corona könnte windeln.de den "Arsch retten " ...  

22.10.20 14:51

1822 Postings, 7574 Tage fws@JuPePo: schwarz für "Schlitzauge"

Deine herabwürdigende Ausdrucksweise für Menschen solltest du dir einfach sparen!  

22.10.20 14:52

2516 Postings, 1171 Tage BigBen 86Kurs

auf Tradegate wurden eben Aktien zu 1,09 gehandelt.

Sagg Chatoo hat Recht behalten. Zumindest sieht es vorerst so aus ...  

22.10.20 14:59

2516 Postings, 1171 Tage BigBen 86Xetra

auf Xetra stehen jetzt 46 k zu 1,20im Orderbuch zum Verkauf. So eine große Order habe ich hier bisher noch nicht gesehen.

So jetzt genug von mir. Trotzdem traurig das Ganze ...  

22.10.20 15:00

2988 Postings, 4908 Tage xoxosDie Quittung

Da hat sich der Aufsichtsrat  ja vor ein paar Monaten mit den Chinesesn angelegt. Uneinige Großaktionäre. Das führt zu solch einem Ergebnis. Hoffentlich helfen die Chinesen noch operativ. Ansonsten sieht es hier düster aus. Der nächste Kapitalschnitt wird wohl kommen. Und diejenigen, die die Aktien gezeichnet haben, müssen bis Mitte nächsten Jahres warten bis sie die Stücke verkaufen können. Oh weh. Frage mich allerdings ob das Geld bis dahin reicht. Schwierige Situation.  

22.10.20 15:09

1109 Postings, 933 Tage Sagg ChatooHier kommt bestimmt kein Kapitalschnitt

mehr.
Das war die letzte Gelegenheit Cash einzutreiben.
Wenn jetzt nicht der Dreh operativ ins Plus gelingt, war es das.  

22.10.20 15:09

1822 Postings, 7574 Tage fwsUnter 1,20 wurden bisher nur 6659 Aktien gehandelt

Xetra+Trade gate zusammen: Das schaffen sogar die permanenten Nörgler hier, diese Anzahl mal versuchsweise in den Handel zu werfen.

Bin allerdings auch der Meinung, daß die jetzige Kapitalerhöhung komplett überflüssig war. Man hätte schon bei der Erhöhung im Februar ganz bestimmt etwas besser planen müssen.  

22.10.20 15:11

1109 Postings, 933 Tage Sagg ChatooUnd die Zeit bzw. Cash laeuft gnadenlos

runter.
Maximal 5 Monate bleiben der Schwindel -Klitsche.
Jetzt geht es um Alles!  

22.10.20 15:19
1

2516 Postings, 1171 Tage BigBen 86da bin ich bei Sagg Chatoo

Das war nun die letzte KE ... entweder man schafft es jetzt oder nicht ...  

22.10.20 15:19

1822 Postings, 7574 Tage fwsDiejenigen, die jetzt zu 1,20 verkaufen möchten,

sollten ihre Aktien vielleicht doch mal unlimitiert in den Handel werfen. Der Kurs wäre laut Xetra-Orderbuch dann ganz schnell bei 0,30 Euro.  

22.10.20 16:57

2516 Postings, 1171 Tage BigBen 86KE

Die Ausführung der letzten KE wurde am 17.02 verkündet. ( zu gleichen Konditionen ). Der Schlusskurs lag bei 1,75 Euro. Damals wurden aber alle Aktien plaziert.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
14 | 15 | 16 | 16  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben