Grenke Leasing

Seite 1 von 126
neuester Beitrag: 18.06.21 09:11
eröffnet am: 30.10.06 19:25 von: nuessa Anzahl Beiträge: 3137
neuester Beitrag: 18.06.21 09:11 von: Inara Leser gesamt: 593424
davon Heute: 918
bewertet mit 10 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
124 | 125 | 126 | 126  Weiter  

30.10.06 19:25
10

6858 Postings, 5935 Tage nuessaGrenke Leasing

Nachdem der Kurs nunmehr um 50% seit High zurückgekommen ist, kann man hier eine Anfangsposition eingehen. Das erste größere Ziel wird bei 37 ? gesehen.


Achtung: Analyse auf Weekly-Basis!

ariva.de

greetz nuessa

 
Angehängte Grafik:
Grenke_1.png (verkleinert auf 49%) vergrößern
Grenke_1.png
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
124 | 125 | 126 | 126  Weiter  
3111 Postings ausgeblendet.

15.06.21 11:59

2159 Postings, 5044 Tage rotsBayern LB Staatsladen

Bin eher skeptisch, aber die heutige CEO Generation ist eher der Verkäufer........  

15.06.21 13:50

273 Postings, 273 Tage xMiawieso skeptisch

Stelle mir gerade das Gejaule vor, wenn?s einer von Goldman, JPM o.ä. gewesen wäre.
Aber klar, so?n solider Landesbanker macht natürlich auch wieder skeptisch, man kennt?s.
;D

Bücker ist keine nervige Prestige-Personalie bzw. dürfte noch nicht zu satt sein, um noch ordentlich was reißen zu wollen. Zudem hat er Erfahrung im Restrukturierungsbereich usw.
Für ne Vollkatastrophe unter lauter Vollkatastrophen mMn keine schlechte Wahl, zumindest auf den ersten Blick. Bleibt natürlich abzuwarten, was er letztlich draus macht. Und ob Herr Grenke ihn tatsächlich lässt bzw. sich nach vorne raus hält.
Wir werden sehen.

Cheers  

15.06.21 14:15

21 Postings, 38 Tage diamondpaws@xmia

Sehe ich genauso, keine schlechte Wahl. Ich hoffe allerdings, dass er jemand ist, der dem Papa Schlumpf
auch mal Paroli bieten kann.

Letzen Endes ist das auch eine gewisse Verantwortung der Hauptversammlung. Papa Grenke muss sanft entmachtet werden.
Was man immer mal wieder zwischen den Zeilen liest, ist, dass er durchaus einen Hang zur Herrschsucht hat.

Und im Ernst, man braucht auch keinen Professor als Aufsichtsratsvorsitzenden, das ist total kindisch. Titelhuberei.

Dann bin ich Dr. glj. Diamond Paws, LL.M.
 

15.06.21 15:26

273 Postings, 273 Tage xMiaprof. diamondpaws

Hat mMn nicht unbedingt was mit Herrschsucht zu tun. Vorab ewig lange Eigentümergeführt gestaltet sich öfter mal schwierig... Da heisst auch ?sich offiziell zurückziehen? noch lange nicht, dass die nicht noch im Hintergrund rum nerven wie Bolle.
Ich erinnere an der Stelle daran, dass WGs Sohn jetzt im AR der Bank sitzt. Auch ne Möglichkeit, am Ball zu bleiben. Selbst ohne eigene Funktion.
Aber gut, ist halt sein Lebenswerk, da ist Loslassen bestimmt kein einfacher Prozess.

Gehen wir mal davon aus, dass er aus der Attacke ein paar Dinge gelernt hat. Idealerweise nicht nur, dass er die CEO sch.... fand =)  
 

15.06.21 22:40

23 Postings, 71 Tage goodlife45Thema Raushalten

Ich möchte euch mal sehen, wie ihr euch raus haltet, wenn andere Leute Dinge mit eurem Geld veranstalten. Aus meiner Sicht hat er als mit Abstand grösster Aktionär definitiv ein Recht, sich einzumischen, wenn Kritik am Management angebracht ist. Und genau so sollte es eigentlich jeder halten, der seine Aktien als unternehmerische Beteiligung sieht. Kann ein Kleinaktionär natürlich nur schwer nachvollziehen.

Wir dürfen nicht vergessen, dass WG der allergrösste Leidtragende des Kurssturzes war (seine Rolle und die Schuldfrage mal beiseite gelassen). Alles, was er jetzt noch mit seinem Einfluss tun kann, wird zum Wohle der Aktionäre (in erster Linie zu seinem Wohl, aber damit auch zu unserem) sein, um sein Lebenswerk, aber auch sein Vermögen und Ansehen zu retten.

Ich halte es zumindest für reichlich naiv jetzt zu erwarten, dass er sich wie ein alter Opa in seinem Schaukelstuhl zurücklehnt und so tut, als würde ihn das nicht angehen.  

15.06.21 22:54
jetzt wollen wir aber mal nicht Ursache und Wirkung vertauschen...

Welche Änderungen mussten denn bei Grenke umgesetzt werden und
auf wessen Anweisungen wurden die Aquise organisisert wie es eben gemacht wurde?

Da kann die CEO nun wirklich nichts dafür, aber mir ist's egal wie der Bayern LB Mann
sich weiter durch die Grenke AG durchlavieren wird ...

Spannend wird, wo Frau Leminsky landet,
@diamondpaws :
ggf. kommt da doch noch ne zweite Chance  ;-)  

16.06.21 00:00

21 Postings, 38 Tage diamondpawsIch bin...

...einigermaßen entsetzt über die Antwort von Goodlife45.

Nur nochmal um Wikipedia zu zitieren: eine AG besteht aus den drei unabhängigen Organen
- Hauptversammlung - Vorstand - Aufsichtsrat

WGs Aktien sind nicht mehr Wert als meine, er hat nur mehr. Da alle Aktien
bei Grenke gleich sind, hat er vielleicht in der Hauptversammlung mehr Stimmrechte als ich.
Er hat aber genauso wie ich kein Einmischrecht in das Tagesgeschäft des Vorstandes
(nur aufgrund seines Aktienpaketes oder weil er der Gründer ist)
Auch als stellv. Aufsich... hat er offiziell nur eine Kontroll- und Beratungsfunktion, sonst nada.

Das mag ihm nicht passen, ganz und gar nicht sogar.

Ganz genau, ich erwarte von ihm, dass er sich, wie die Hassos Dietmars 70km nördlich,
aus dem Tagesgeschäft raushält und in seinem Schaukelstuhl das Leben geniesst.
Er spielt ja sonst auch mit der IHK rum, vielleicht ist er Schachgrossmeister, k.A.
Da ist ne tolle Spielbank in BAD, kann Radiomoderator werden, egal was. Kann russisch lernen.
Gibt genug Sachen sich zu beschäftigen.

Und was die Altaktionäre betrifft. Den Schlamassel mit deren Geld hat WG selbst entfacht
mit seinen schräg-gierigen Geschäften mit CTP, wo sicher noch Konsequenzen auf ihn warten.
War auch seine eigene Entscheidung an die Börse zu gehen. Wenn andere dann entscheiden wollen,
darf man nicht mehr jammern.

@sonnenschein2010:
ich hoffe sie wechselt zu einer AG, hab schon geld beiseite gelegt.  

16.06.21 08:31

96 Postings, 350 Tage MBrW@diamondpaws

Schöne Antwort. Ich kenne das auch aus dem eigenen Berufsleben, das Firmengründer aussteigen, aber letztlich immer die graue, agierende Eminenz im Hintergrund bleiben. Wollen beides: Loslassen und Festhalten. Jeder der dann als Ceo unterwegs ist, hat dann ständig einen zweiten Ceo an der Backe. Das kann nie gut gehen. Deswegen WG lass jetzt den Neuen ab August machen und gib Ruhe.  

16.06.21 09:14

23 Postings, 71 Tage goodlife45@diamondpaws

Alles klar und verständlich, was du meinst. Wir sollten aber vielleicht nicht den Blick vor den Realitäten verschliessen. Versetze dich doch mal in seine Lage. Er stellt dem Unternehmen einfach einen Grossteil des Eigenkapitals zur Verfügung und niemand, der mit einem solchen Vermögen investiert ist, wird sich in einer solchen Situation zurücklehnen und weiter zuschauen, wie das Management mit seiner schlechten Kommunikation weiter dein Vermögen verballert.
Am Ende hat er natürlich die gleichen Rechte wie du - realistisch ist trotzdem, dass er aufgrund seiner Aktienzahl auch ausserhalb der HV in engem Kontakt mit Vorstand und Aufsichtsrat steht. Ist bei Fonds ja genau das gleiche. Die Vorstellung, dass der Kleinaktionär den gleichen Zugang hätte, ist vielleicht ganz nett, aber wird in den seltensten Fällen wirklich so sein.

Aber natürlich verstehe ich deinen Ärger über die verpasste Chance auf der HV mit der Antje... echt blöd.  

16.06.21 10:24

2253 Postings, 3919 Tage sonnenschein2010leider

am Inhalt vorbei larviert:

"... wie das Management mit seiner schlechten Kommunikation weiter dein Vermögen verballert."

Ist das dein Ernst?

Die Ursache der Probleme bei Grenke haben einen Namen, alles andere ist nebensächlich.

Und weshalb eine gut agierende CEO das Haus verlassen muss, das wiederum sollten die
verbliebenen Aktionäre mal richtig hinterfragen.  

16.06.21 11:07

3063 Postings, 4151 Tage ZeitungsleserNegativer Shareholder Value

Normalerweise wollen sich Vorstände doch immer an der Unternehmenswertsteigerung messen lassen. Frau L. hat im März 2018 den Vorstandsvorsitz von Herrn Grenke übernommen. Da stand Grenke bei 95 Euro. Beim Abgang steht der Kurs bei 37 Euro. Die Frau hat das Unternehmen in den Abgrund geführt.  
Angehängte Grafik:
performance.jpg (verkleinert auf 35%) vergrößern
performance.jpg

16.06.21 12:49

23 Postings, 71 Tage goodlife45@sonnenschein

Erzähl doch mal:
Wo siehst du die Wurzel aller Probleme? Wer war denn eigentlich CEO die letzten drei Jahre und wer hätte dafür sorgen sollen, dass die Strukturen im Bereich Compliance und Revision etc. mit dem Wachstum des Unternehmens Schritt halten?
Wann genau hat sie als CEO gut agiert während der letzten 12 Monate?  

16.06.21 14:43
Strukturen, von denen du sprichst sind deutlich älter als drei Jahre,
das wird nicht von heute auf Morgen über den Haufen geworfen,
da hätte sie selbst als CEO ordentlich Gegenwehr bekommen.

Gut agiert hat sie, bei der Aufarbeitung des Schlammassels, der in großen Teilen gar keiner war...
Jetzt geht es doch lediglich darum, den Laden weiter am Laufen zu halten.
Mit guten Ergebnissen bekommt ihr und Herr G auch Euer share Holder Value (zurück) ;--)
 

16.06.21 16:26

123 Postings, 1256 Tage trashlightich sehe es den Wechsel positiv

für mich ein klarer Hinweis, das sich was im Unternehmen ändert.
Und das ist ja wohl so gewünscht.  

16.06.21 16:52

1 Posting, 2 Tage MarginerCEO ist mir egal

Irgendwelche Kommentare dazu, dass bei Grenke schon über 3 Wochen die Ergebnisse der BaFin liegen, und weder BaFin noch Mazars, laut eigener Aussage aus Legal gründen, diesen Bericht veröffentlich können? Grenke möchte ihn nur zusammengefasst veröffentlichen. Die Frage ist hier nur wann ?  

16.06.21 17:51

57 Postings, 1870 Tage Inaradanke

Das du dich für den Hinweis extra angemeldet hast. Adhoc Pflichtig ist der 3 Woche alte Bericht offensichtlich nicht. Noch 2 Werktage dann ist Grenke wieder im Index, mal schauen ob sich die shorterei dann noch lohnt. Nachdem kurz wieder über 90000 Stücke bei IB verfügbar waren, sind es jetzt wieder 30000 weniger. Wenn es denn Laune macht. Interessant werden die nächsten Zahlen und die weitere Entwicklung, auch mit dem Neuen. Ich mag die Stellenbesetzung. Prinzipiell eher vertrauensschaffend und geeignet den Kurs Richtung MDax zu schieben. Einfach ein paar Monate Zeit mitbringen.  

16.06.21 18:30

85 Postings, 44 Tage B23449Schlamassel der in großen Teilen keiner war?

Wie bitte?
Die Vorwürfe sind immer noch hoch, auch wenn es kein "Wirecard" ist.
Nur wegen Wirecard sollte man die Befunde nicht kleiner reden als sie sind. Grenke hat (oder wollte) eine Bank aufgebaut ohne sich mit den rechtlichen Aspekten genau auseinanderzusetzten?
Wenn man sich das mal rückblickend so anschaut ist es wohl doch besser, dass der CEO wechselt ;)

Kein wunder, dass der neue CEO und Compliance verantwortliche beide aus Banken kommen.
Von den anderen Wechsel/Austausch kriegen wir ja auch nicht unbedingt etwas mit (falls es einen gibt)

Von den dubiosen Konstrukten wollen wir gar nicht mal reden ob das im Interesse der Aktionäre (mit Ausnahme vom Gründer) war.


Jedoch muss man klar sage: die Firma hat einige Baustellen, die länger brauchen um diese zu lösen!
Profitabilität und Wachstum wird wohl weiter möglich sein (dabei *muss* sich aber die Grundstruktur des Unternehmens verbessern um dies langfristig zu schaffe)
Ich glaube jedoch an das Unternehmen, weil viele Unternehmen solche Probleme (durchschnittlich nicht solche starken) bekommen und durch eine Transformationen sich größtenteils bessern können.
An sich war Grenke auch immer eine "Bank" (inoffiziell), somit ist es folgerichtig Experten aus der Bank einzusetzen (meiner Meinung nach)  

17.06.21 17:53

21 Postings, 38 Tage diamondpawscrazy market

was war das denn heute?

wow, 157K auf xetra und 26K in der schlussauktion.

...hmm vielleicht kommt da noch etwas auf uns zu...

oder es war heute eben "kleiner" verfallstag ;-)  

17.06.21 18:56

1 Posting, 3951 Tage 2flashgordonVerluste

Jemand eine Ahnung wieso heute der starke Abverkauf? Kommen die morgen nicht in den SDax? Gibt es neue Shorter?  

17.06.21 19:32

2159 Postings, 5044 Tage rotsDas Gap bei ca. 33 muss wohl noch zu

Da kaufe ich ein  

17.06.21 22:21

57 Postings, 1870 Tage Inaramal schauen

1 Kleiner Verfallstag,
2 Montag,
3 glaub an das Gap wenn du magst, ich habe heute weiter zugekauft
4 verfügbare Stücke unter 50000, Shortzins kratzt an der 20 Prozent Marke.  

18.06.21 07:21

57 Postings, 1870 Tage Inaragrosser

Verfallstag ist ubrigens heute. Gestern war kleiner Freitag was das Wochenende angeht.  

18.06.21 07:26

57 Postings, 1870 Tage Inaranoch 43000 verfügbar

Spannende Konstellation mit sdax wideraufnahme, Freitag, Verfallstag, zins bei 19,5. Die Amis würden daraus was machen.  

18.06.21 08:47

57 Postings, 1870 Tage Inaraanzeige wurde

Mittlerweile auf 30000 reduziert. Okay  

18.06.21 09:11

57 Postings, 1870 Tage Inara20000

Ich weiß nicht wie schnell die Zahlen aktualisiert werden. Gehe aber von unter 24 Stunden aus... bis unter 1 stunde  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
124 | 125 | 126 | 126  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben