Evotec - bester Biotech Wert 2017 - 2025

Seite 1 von 248
neuester Beitrag: 27.01.22 10:10
eröffnet am: 19.04.17 21:23 von: Byblos Anzahl Beiträge: 6185
neuester Beitrag: 27.01.22 10:10 von: S2RS2 Leser gesamt: 1908433
davon Heute: 230
bewertet mit 24 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
246 | 247 | 248 | 248  Weiter  

19.04.17 21:23
24

8275 Postings, 7881 Tage ByblosEvotec - bester Biotech Wert 2017 - 2025

Hallo,
hier nun der neue Thread, wie er von einigen gefordert wurde.
Da ich auch schn einen anderen Thread ( Wirecard ) leite und dort kompromisslos User sperre, die sich nicht an die Regeln halten, werde ich es auch in diesem neuen Thread so handhaben.

Die Regeln gelten für alle, einschließlich meiner Person !

gewünscht sind fachliche und informative Beiträge zu Evotec und den Produkten.
   - Stand und Fortschritt von den einzelnen Produkten und Phasen
   - Unternehmensnachrichten, Links zu denen
   - charttechnische Analysen für die Freunde  der charttechnik

nicht gewünscht sind : Einzeiler, Verlinkungen zu Newsmeldungen irgendwelcher Börsennachrichtendienste, gepushe oder gebashe, Diskussionen über Leerverkäufe,

Sollte sich irgendjemand nicht daran halten, so wird er gnadenlos von mir gesperrt !
Die Sperrung erfolgt dann in der Regel erst für 1 Tag, bei Wiederholungsfall 1 Woche, danach dann auf deutlich längere Zeit.

Jeder kann hier auch seine persönliche Einschätzung kunt tun, jedoch immer mit dem Hinweis
"meine Meinung - soll keine Handelsempfehlung darstellen" !!!!!!!!!

Der daily talk um Evotec und Einzeiler, gepushe und gebashe kann gerne im Nachbarthread weiter geführt werden.

Diese Thread soll durch Qualität glänzen, wenn wir es denn endlich einmal wieder hin bekommen !


 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
246 | 247 | 248 | 248  Weiter  
6159 Postings ausgeblendet.

19.01.22 11:17
2

2274 Postings, 7438 Tage 011178EIrritationen!

die ganze Welt kauft sich bei Evotec mit Forschung ein.... Milliardenpotenziale in den Milestonen...
und der Kurs bei 35 EUR!???

wir können locker Biontech-Kurs nachmachen!!!  

19.01.22 14:10
2

Clubmitglied, 10006 Postings, 2878 Tage Berliner_011178E

das wäre sogar dann schwierig, wenn Evotec mindestens so berühmt wie Biontech wäre,
weil Evotec leider wesentlich weniger Kohle verdient und höchstwahrscheinlich verdienen wird (17Milliarden sind schon verdammt viel Geld).
50? wären schon mal eine richtige Hausnummer!  

19.01.22 14:49
1

43 Postings, 49 Tage evo222berliner

50 euro, das ist die aktie locker wert, da braucht man kein Hellseher sein, nur die wenigsten wissen das  

19.01.22 19:53
3
Macht euch nicht verrückt, wie Byblos hier....

Natürlich ist Evotec schon mehr als 50 Euro wert.

@Ghosttrader Wird mal wieder Zeit für eine aktualisierte Betrachtung des inneren Wertes, vielleicht wenn der JA 2021 komplett vorliegt.

Und da ihr das wisst bekommt ihr Evotec jetzt zu einem Discount....  

19.01.22 23:35

8275 Postings, 7881 Tage Byblos@ Der Connaiss.

Alles gut.
Ich mach mich nach 8 Jahren und nun neuten Jahr Evotec Investment nicht verrückt.
Dazu gab es schon genügend Abstürze.
Gehört halt dazu und anschl. geht es auf zu neuen Höhen :-)
Schauen wir mal, ob wir heute bei 34 Euro das Tief gesehen haben. Wäre ja wünschenswert.
Um das Setup auch charttechnisch wieder gut aussehen zu lassen, bedarf es noch etwas weiteren Schub :-)

Be strong and stay very very long !

Meine Meinung, keine Handelsempfehlung!  

20.01.22 10:09

8275 Postings, 7881 Tage ByblosEvotec auf dem Weg der Erholung !

Neue Analysen ! Nice !
Be strong and stay very very long on your way to be rich in paradise !
Quelle: Ariva Charttool / Auszug aus 1 Jahredchart !

Der Weg bis zu 200 Tage Linie ist leider noch weit und bis die 38 Tage Linie wieder steigt, leider auch.
Da hilft wohl nur hoch kaufen :-)

Meine Meinung, keine Handelsempfehlung!

 
Angehängte Grafik:
20220120_100556.jpg (verkleinert auf 55%) vergrößern
20220120_100556.jpg

20.01.22 10:11
3

43 Postings, 49 Tage evo222Byblos

deine Panik hört man in obigen Beiträgen von dir überhaupt nicht raus, völlig ruhig , hört sich das an ?  jetzt sind sämtliche kleinanleger ,  (börsenprofis) , draussen
die letzten wurden im Forum noch zusätzlich verängstigt und sind ausgestiegen , nun kann berenberg beruhigt wieder Hoffnung schüren, die lv haben ihr Ziel dank , mit agi erreicht, sämtliche Optionen ko, Gelder eingesackt, viele Gelder eliminiert, wie ich aus bankenkreisen erfuhr
 

20.01.22 10:30

4617 Postings, 4089 Tage philiposo ist

es evo222.  

20.01.22 10:31
2

43 Postings, 49 Tage evo222hättet

mal lieber wl vertraut und zwischen den zeilen gelesen, statt verkaufen mal lieber gekauft ausblick für 2022 top, auftragseingänge stark, ich denke der Boden wird noch mal getestet, bevor es in fairen Bahnen weiter nach oben geht, leider sind hier immer Umschichtungen bei grossinvestoren möglich, bei den wenigen Aktien , welche die firma ausgegeben habe, könnte mal außerbörslich auch ein Teil veräussern werden, würde den kurs sicher helfen, diesmal haben die lv ihre Chance erkannt und noch draufgehauen, nicht schön. aber Werte zählen nicht mehr, nur profit  

20.01.22 11:52

8275 Postings, 7881 Tage ByblosEvotec to the moon ! Läuft

Unser Baby wird es schaffen, oder ist da jemand anderer Meinung ?

Be strong and stay very very long on your way to be rich in paradise !

Nur meine Meinung, keine Handelsempfehlung!  

20.01.22 11:59
2

4617 Postings, 4089 Tage philipo@Byblos

tongue outdeine stimmung ist so schwankend wie die kurszettel/börse.sealedsurprisecoolwink

 

20.01.22 12:03
4

382 Postings, 1002 Tage MC_JaggerFür mich

unverständlich, wieso man jede tägliche Kursschwankung mit nichtssagenden Floskeln kommentieren muss.  

20.01.22 12:09
1

59595 Postings, 4771 Tage BigSpenderKurs hat sich wieder gut erholt

https://www.ariva.de/forum/quo-vadis-der-neue-thread-560377
-----------
Glauben setzt  Hoffnung voraus. Nur leider wird diese Voraussetzung selten erfüllt!

20.01.22 12:12
1

8275 Postings, 7881 Tage ByblosDer Kurs müsste jetzt bis 42? durchballern,

damit wir die 38 Tagelinie noch vor dem durchstoßen der 200 Tage Linie und eines Verkaufssignals, wieder nach oben gebogen bekommen.
Ist wie mit den Bananen, die sich nach oben biegen, weil sie zum Licht wollen.
Evotec will aber weiter hinaus und gleich "to the moon".
Aber erst einmal abwarten, ob wir die 200 Tage Linie ohne Probleme, nachhaltig nach oben, durchbrechen können.

Meine Meinung, keine Handelsempfehlung!

 

20.01.22 12:30
2

4617 Postings, 4089 Tage philipo@Byblos

du bist schon ein lustiger vogel......bleib so wie du bist.
es gibt ja immer wieder leute/user die sich selbst in jeder lebenslage für unfehlbar halten.tongue outtongue out

 

20.01.22 12:57
2

18 Postings, 1407 Tage ProEvoNachkaufen

Jetzt nehmen wir noch die 37er Kurse mit zum Nachkaufen sonst ärgert man sich im 40er Bereich wieder !!!  Ich hab auch nochmal nachgelegt !!!  

20.01.22 17:34
1

8275 Postings, 7881 Tage ByblosSchon krass, wie es die Market Maker an der Börse

si treiben.
Erst den Kurs schön runter ziehen, dann kommen die Analysen und Kaufempfehlungen und es geht wieder hoch.
Die werden die Kuh ( charttechnische Lage ) die sie melken wollen, nicht verhungetn lassen,sorich gehe ich mittlerweile davon aus, dass der Anstieg weiter geht und das charttechnische Gesamtbild positiv bleibt.
Wie immer ist einfach nur Geduld angesagt.
Keinen Stop Loss gesetzt gehabt,damit die Evotec Rakete weiter "to the moon" fliegt.
Ach ja, da fliegt ja neben meiner Evotec noch eine Hyperschallrakete, auf der Steinhoff steht.
Wird dann wohl ein interessantes Rennen.

Be strong and stay very very long on your way, to be rich in paradise!

Meine Meinung, keine Handelsempfehlung!  

21.01.22 09:31

8275 Postings, 7881 Tage ByblosBullenfalle ?

Die Kaufenofehlungen haben anscheinend schon ihre Wirkung nach kurzer Zeit verloren.
Der Lauf von 34 auf 37 Euro war somit wohl doch nur eine kleine zaghafte Gegenreaktion auf Grund des zuvor starken Kurseinbruchs und dem überverkauften Zustand?
Aktuell geht es wieder Richtung Süden!

Meine Meinung, keine Handelsempfehlung!  

21.01.22 14:55

8275 Postings, 7881 Tage ByblosEvotec's Odyssee geht weiter

Kein Vertrauen in steigende Kurse heißt, der Kurs fällt !
Und er fällt ordentlich mit dem Gesamtmarkt.
Ein jeder kann sich ausrechnen, wo Evotec stehen wird, wenn der Dax bei 10000 Punkten rumgammelt.
Mein Tip sind 22 Euro !

Meine Meinung!, keine Handelsempfehlung!  

21.01.22 15:05
1

8275 Postings, 7881 Tage ByblosOutperformer ?

Evotec outperformt aktuell ja den Dax im Sinkflug in Prozenten. Lustig.

Wird heute bestimmt noch deutlich weiter runter krachen.
Wieder einmal heißt es "anschnallen" Evotec rammt rückwärts in den Bahnhof rein :-)

Alter, Katastrophe !  :-) :-)

Meine Meinung!, keine Handelsempfehlung!  

25.01.22 08:12
1

18 Postings, 1407 Tage ProEvoTop News am laufenden Band

Also….News am laufenden Band… Schwäche des Gesamtmarktes nutzen und ordentlich nachlegen!!!!


Evotec geht iPSC-basierte Forschungspartnerschaft mit Boehringer Ingelheim im Bereich Augenheilkunde ein


PARTNERSCHAFT NUTZT EVOTECS AUF HUMANEN IPS-ZELLEN BASIERENDE PHÄNOTYPISCHES SCREENING SOWIE PANOMICS-PLATTFORM
ZIEL SIND IDENTIFIZIERUNG UND VALIDIERUNG VIELVERSPRECHENDER ZIELSTRUKTUREN UND NEUER THERAPEUTISCHER ANSÄTZE


Hamburg, 25. Januar 2022:
Evotec SE (Frankfurter Wertpapierbörse: EVT, MDAX/TecDAX, ISIN: DE0005664809; NASDAQ: EVO) gab heute bekannt, dass das Unternehmen eine Forschungspartnerschaft mit Boehringer Ingelheim eingegangen ist. Die Zusammenarbeit konzentriert sich auf die Modellierung von Augenkrankheiten durch den Einsatz von induzierten pluripotenten Stammzellen („iPS-Zellen“) sowie die Entdeckung von Zielstrukturen und Wirkstoffen. Weltweit sind Millionen Menschen von Augenerkrankungen betroffen und es besteht ein hoher ungedeckter Bedarf an neuen Therapeutika.

Durch phänotypisches Screening humaner iPS-Zellen, unterstützt von Evotecs PanOmics-Plattform, wird Evotec niedermolekulare Strukturen identifizieren, die in der Lage sind Krankheitsphänotypen zu modulieren, und die zugrundeliegenden vielversprechenden Targets für potenzielle therapeutische Interventionen validieren. Boehringer Ingelheim wird dann mit der Erforschung und Entwicklung potenzieller therapeutischer Kandidaten fortfahren. Neben einer Vorabzahlung in nicht bekanntgegebener Höhe und einer FTE-basierten Forschungszahlung wird Evotec von der erfolgreichen Weiterentwicklung der Kandidaten in Form von Meilensteinen und gestaffelten Umsatzbeteiligungen profitieren.

Dr. Cord Dohrmann, Chief Scientific Officer von Evotec, kommentierte: „Wir freuen uns, in dieser neuen Partnerschaft mit Boehringer Ingelheim unsere einzigartigen iPSC- und PanOmics-basierten Plattformen im Bereich Augenheilkunde einzusetzen. Phänotypische Screening-Ansätze haben eine lange Tradition in der Entwicklung hochwirksamer Medikamente, die auf neuen molekularen Mechanismen basieren. Die Kombination aus phänotypischen Screens mit iPSC-abgeleiteten humanen Krankheitsmodellen und unseren PanOmics-Analysen wird mit hoher Wahrscheinlichkeit krankheitsrelevantere Medikamente liefern als jeder andere zellbasierte Screening-Ansatz.“  

25.01.22 10:13
2

8275 Postings, 7881 Tage ByblosUnd leider wie so oft, geht der Kurs bei

einer guten NEWs wieder runter.
Denke wir müssen uns damit abfinden eine längere Zeit im aktuellen Bereich um 34 Euro rum zu dümpeln.
Evotec hat so viele Partnerschaften und Projekte, aber immer noch kein Ergebnis, Produkt am Markt, welches Evotec den ersehnten Ruhm und finanziellen Gewinn einbringt.
Von fortlaufend neuen NEWs können keine Gehälter bezahlt werden, oder neue Medikamentenfabriken gebaut werden.
Selbst wenn Evotec zeitnah endlich einmal so einen Erfolg hätte, würde das Geld wohl wieder schnell reinvestiert werden und dem Kurs nur bedingt helfen.

Aber wir sind ja seit Jahren investiert und treue Evotec Jünger, die an etwas glauben.

Mal schauen, wie das Jahr 2022 für Evotec wird.

Be strong and stay very very long !

Meine Meinung, keine Handelsemofehlung!
 

25.01.22 14:59
3

43 Postings, 49 Tage evo222Byblos

manchmal denkst du zu wenig nach, bevor du schreibst. im Vorfeld, bei jedem Deal werden vorabzahlungen geleistet, die meist geheim bleiben, auch bei Evo gibt es nichts umsonst, auch damit werden Gehälter gezahlt und in neue Projekte investiert. das Management arbeitet zukunftsorientiert, sparsam und äusserst effektiv und anlegerfreundlich, das müsste eigendlich jeder Anleger intos haben, manchmal stehst du einfach daneben oder drehst dich wie die Fahne im Wind, unverständlicherweise  

27.01.22 00:33

8275 Postings, 7881 Tage ByblosAchtung - nächste Klatsche voraus ? Chartcheck

Quelle: Ariva Charttool
Auszug aus dem 1 Jahreschart  Tradegate / Chandlestick / linear / 38 100 und 200 Tage Linie / MACD.

Es kommt wie es die Shortseller haben wollen. Sie zerstören weiter den Kurs und somit das Chartbild von Evotec.
Ib Kprze könnte die 38 Tage Linie (blau) durch die 200 Tage Linie (grün) durchrauschen und ein fettes Verkaufssignal generieren.
Das nächste Kursziel wären dann wohl die 28 Euro.
Kein Ende in sicht. Da kann Evotec so viele Meldungen raushauen, wie sie wollen, oder Dr Werner Lenthaler so oft wie er mag ims fallende Messer greifen.
Die Leerverkäufer haben es auf unsere Evotec abgesehen!
Bedanken kann sich Evotec wohl bei irgendwelchen Ankerinvestoren oder US Großanlegern, die den Leerverkäufern Aktien zum Shorten ausgeliehen haben.
Das gute ist zudem, die können mit lachhaft niedrigen Summen den Kurs runter drücken.
Es besteht ja keine Gefahr auf Gegenwehr.
Will hier nicht schwarz mahlen, aber die Charttechnik gibt wohl leider nicht mehr her.
Traurig aber wohl wahr. Extrarunde ?

Be strong and stay very very very long !

Meine Meinung, keine Handelsempfehlung!  
Angehängte Grafik:
screenshot_20220126-233334_chrome.jpg (verkleinert auf 52%) vergrößern
screenshot_20220126-233334_chrome.jpg

27.01.22 10:10
3

803 Postings, 5075 Tage S2RS2Chartcheck

@Byblos: "könnte die 38 Tage Linie (blau) durch die 200 Tage Linie (grün) durchrauschen und ein fettes Verkaufssignal generieren."
Ich denke, genau das dürfte uns in Kürze bevorstehen: Aber solange Evotec mit guten Nachrichten und steigenden Umsatzerlösen/Gewinnen glänzen kann, ist mir die aktuelle Kursentwicklung egal.
Das aktuelle Kursniveau schafft wieder Raum für Ausflüge - sowohl in den Süden (kurzfristig als auch langfristig in Richtung Norden.
Der Markt ist momentan brutal: Newcomer mit tollen Perspektiven aber ohne stabile Gewinne (wie auch wenn man neu am Markt ist) oder Unternehmen die keine oder nur eine kleine Dividende zahlen werden von einem Tief zum nächsten durchgereicht.
Bin froh dass ich mich bzgl. der Investments meistens an den Fundamentaldaten orientiere. Aber den ein oder anderen Chinakracher hab ich mir auch gegönnt, und da knallt's auch seit Monaten gewaltig!

Man kann eigentlich sagen, dass sich bei Betrachtung der großen Indizes keine Krise / Platzen einer Blase des "Neuen Marktes" erkennen lässt, allerdings ist dies nur die halbe Wahrheit: Schaut man hinter die Kulissen stellt man fest, dass die Techs der 2. und 3. Reihe nun einem Realitätscheck ausgesetzt werden. Es herrscht nach wie vor Ebbe auf breiter Front... aber das Geld kommt zurück an die Börsen - die Frage ist nur wann.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
246 | 247 | 248 | 248  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  2 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: BÜRSCHEN, Silverfoxboy