"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 1 von 11505
neuester Beitrag: 18.09.20 18:39
eröffnet am: 02.12.08 19:00 von: maba71 Anzahl Beiträge: 287601
neuester Beitrag: 18.09.20 18:39 von: Silverhair Leser gesamt: 21325403
davon Heute: 11492
bewertet mit 354 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
11503 | 11504 | 11505 | 11505  Weiter  

02.12.08 19:00
354

5866 Postings, 4692 Tage maba71"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

"Auro loquente omnis oratio inanis est!"

Dieser Thread soll, auch insbesondere zum aktuellen Geschehen an den internationalen Finanzmärkten, das immerwährende Thema Gold und dessen Beziehung und Verflechtung zu Währungen / Währungssystemen/ Zentralbanken genau durchleuchten. Der Entstehung des eigentlichen "Mythos" Gold sind schon zahlreiche Threads gewidmet worden, die dies ausführlichst analysiert haben.

Von großem Interesse dürften die Zukunftsaussichten der Edelmetalle, insbesondere Gold, aufgrund der seit 1 Jahr anhaltenden Finanzmarktkrise sein, welche sich nunmehr rapide über die ganze Welt in eine globale Wirtschaftskrise verwandelt!

Noch immer gilt Gold als der "sichere Hafen" in schweren Zeiten!

Gold erreichte in diesem Jahr 2008 zum ersten Mal sein Allzeit-High im März von 1.032 US-Dollar! Währendessen wurde Gold in gehandelten US-Dollar um rund 25% abgewertet, während hingegen Gold sich in den meisten internationalen Währungen (z.B. Euro) immer noch beim Allzeithoch befindet, und das rund 9 Monate später! Ebenso ist die Nachfrage nach dem Edelmetall signifikant angestiegen im letzten halben Jahr, daß mittlerweile die größten Prägeanstalten der Welt Ihren Verkauf total eingestellt haben! In der Öffentlichkeit wird dies als "Überforderung" der einzelnen Prägeanstalten in Ihrer Produktion verteidigt, doch Insider im Edelmetallmarkt wissen genau, daß vor wenigen Jahren  bei weitem eine viel größere Anzahl von Gold- und Silbermünzen über die Theken gingen, und dies ohne eine Schließung oder Einstellung von Produktionen von statten ging! Es drängt sich der Verdacht auf, daß auch hier eine "regulierende Hand" von Oben in das freie Marktgeschehen eingreift, eingreifen muß, oder das es eine wirklich signifikante Knappheit des Edelmetalles mittlerweile gibt, die  jedoch der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht werden soll, um einen noch schlimmeren Ansturm auf das gelbe Metall zu verhindern, als er sowieso schon ist! Darüber wird zu diskutieren sein!

Im Moment teilt sich das Goldlager in unterschiedliche Preisgefüge auf! Große Edelmetallexperten wie z.B. Theodore Butler  bezichtigen öffentlich die amerikanische Finanzregierung, insbesondere die damit verbundene "COMEX" der Manipulation! Silber und Gold ist von den Wall-Street-Banken in großem Stile "short" manipuliert! Die 3 größten "Short-Positionen" umfassen mittlerweile mehr Unzen des Edelmetalles Gold, als überhaupt in einem Jahr gefördert werden kann. Bei Silber sind die rund 8 größten Silberhändler mit rund 200 Tagen der Weltminenproduktion "Short"! Das heißt, dass der physische Markt mit Hilfe des Papierhandels sowie von Verleihungen und Verkäufen der Zentralbanken und Bullionbanken von einigen wenigen Akteuren entscheidend beeinflusst werden kann! Auch hierüber gilt es zu diskutieren!

Es werden Hilferufe laut, die Welt benötigt ein neues Währunsgsystem oder zumindest eine Neuregulierung! Ebenso spielt hier Gold mit eine entscheidende Rolle! Goldstandard hat es schon gegeben, wurde 1971 wieder abgeschafft! Initiator war seinerzeit US-Präsident Roosevelt, der in den 30er Jahren dann gleich Nägel mit Köpfen machte und sogar ein "Goldverbot" mit Androhung von Gefängnisstrafe aussprach. Meiner Meinung nach war dies die größte Enteignungsmaschinerie des letzten Jahrhunderts am amerikanischen Volke! Dies soll nur beleuchten, zu was für Möglichkeiten Regierungen der Welt fähig sein können, wenn das so heiß geliebte System des "Fiat-Moneys" ins Wanken gerät!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben! Jeder Anstieg des Goldes wirft einen Schatten auf das existierende Papiergeld-System, welches auf Zins und Schulden aufgebaut ist! So gesehen ist Gold trotz seiner Stellung an der Seitenauslinie ein "stiller Wächter" über das Finanzwesen und vor Allem dessen Akteure!

Selbst ein ehemaliger Notenbankchef, Alan Greenspan über Gold (am 24.07.1998 vor dem U.S.House Banking Commitee):

"Papiergeld wird in extremis von niemandem angenommen - Gold dagegen schon!"

"Die USA sollten an Ihrem Goldstandard festhalten, Gold repräsentiert immer noch die höchste Zahlungsform der Welt!"

Oder einer der mächstigsten Bankiers der Welt, J.P.Morgan:

" Gold ist Geld und nichts anderes!"

Wie dem auch sei, Gold hat Jahrtausende überstanden, Kaiser, Kriege und Könige, steht für Sicherheit und Stabilität, ist Mythos und Nährboden zugleich für Theorien aller Art!

Ein Edelmetall, über das es sich zu reden lohnt! Heute und Auch in Zukunft!

Deswegen freue ich mich auf rege Diskussionen, eben wegen der Brisanz des Themas oft auch emotional geführt, jedoch nicht unter die Gürtellinie! Pro und Kontra sind herzlich willkommen, wenn es sachlich und unterlegt geführt wird! Ebenso soll auch das aktuelle Tagesgeschehen hier nicht zu kurz kommen, in der heutigen Zeit ist alle Art von Information wichtig für Anleger am Finanzmarktgeschehen! Leute die sich mit Charts und deren Deutung auskennen, sind herzlich eingeladen, ab und zu hier ein Update als Diskussionsgrundlage einzubringen!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben!

-----------
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"
Angehängte Grafik:
goldbild.jpg
goldbild.jpg
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
11503 | 11504 | 11505 | 11505  Weiter  
287575 Postings ausgeblendet.

17.09.20 14:22
5

15406 Postings, 5771 Tage pfeifenlümmelZweideutigkeit

Nun habe  ich noch die wahrscheinlich letzte Gelegenheit, wenn auch sehr kurzfristig bis zum abermaligen Löschen, zur Löschung des Beitrages und  meiner Sperrung Stellung zu nehmen.

In meinem Beitrag wies ich auf die dubiosen Wahlplakate der Partei ? Die Partei? hin, die Schilder mit der Auschrift ?Nazis töten? zur Wahl in NRW aufgehängt hat. Anscheinend sollten Wähler abgehalten werden, AfD zu wählen.  

Gleichzeitig in meinem Beitrag gab ich den folgenden Link in Wikipedia
an, der Schilder dieser Partei im Bundestagswahlkampf 2017 in Thüringen zeigt, abgebildet dort ?Hier könnte ein Nazi hängen?.

https://de.wikipedia.org/wiki/Die_PARTEI#/media/...n_Leipzig_2017.jpg

 ?Der Blick wird klarer? war von mir die Reaktion auf diese Wahlplakate, wenn man beide Werbeplakate dieser Partei in Verbindung setzt. Das war anscheinend bei ariva unerwünscht, ein klarer Blick!

Die besondere Bedeutung dieser Art von Werbung zu einer Wahl brauche ich eigentlich nicht zu betonen, möchte es aber trotzdem tun: Es handelt sich hier keineswegs um eine Meinungsäußerung einer einzelnen Person, sondern hier wirbt eine Partei um Volksvertreter in Parlamenten!

Mir wurde daraufhin wegen Unterstellung! dieser Beitrag gelöscht, versehen mit einer mehrtägigen Sperrung. Dabei stellt sich diese Partei doch selbst in ein zwielichtiges Bild! Man muss schon auf beiden Augen blind sein, wenn man die Zweideutigkeit ?Nazis töten? und ?Hier könnte ein Nazi hängen? nicht sieht oder nicht sehen will!
Mein Widerspruch gerichtet an den Obermoderator oder ein hier so bezeichneten  Metamoderator jbo brachte noch nicht einmal eine Reaktion.

Leider ist die freie Meinungsäußerung bei ariva anscheinend unerwünscht, selbst wenn man auf diese unmöglichen Wahlplakate dieser Partei hinweist.

Abzuwarten ist nun, ob dieser Beittrag nun wieder gelöscht wird.

Meinetwegen können sie mich bei ariva auch  rauswerfen, den Mund verbieten lasse ich mir von denen nicht, auch nicht bevormunden.
 

17.09.20 14:39
3

8261 Postings, 3537 Tage farfarawayEuropäische Lösung

der Zug ist abgefahren, wurde von wem wohl vermurkselt?

Gastbeitrag von "The European"
Morias Migranten und die falsche Forderung nach einer "europäischen Lösung"   ,  Donnerstag, 17.09.2020, 12:12

Kanzlerin Merkel und Innenminister Seehofer wollen 1500 Flüchtlinge nach Deutschland holen. Aber das Problem der Massenmigration gen Europa lässt sich nicht durch als „einmalige Kraftanstrengungen“ getarnte Alleingänge lösen. Benötigt werden vielmehr afghanische und vor allem afrikanische Lösungen. Sie sind möglich.,,,  aber mit Merkel nicht mehr, die ist futsch, hat sich von Erdogan unterjochen lassen, ihn stark gemacht.

Realistisch gesehen: Deutschland kann seinen 2015 gestarteten Alleingang bei der Aufnahme von Migranten fortsetzen, doch es wird einen europäischen Konsens dafür nicht bekommen. Vor fünf Jahren führte die Vermessenheit, mit der Berlin den Nachbarn Quoten vorschreiben wollte, zum Brexit – und zum Wiedererstarken der AfD, die nach der Debatte über die Stabilität des Euro fast schon wie ein Auslaufmodell erschien....

https://www.focus.de/perspektiven/...eischen-loesung_id_12436843.html
 

17.09.20 14:44
4

8261 Postings, 3537 Tage farfarawayWas die alles will?

EU-KOMMISSIONSPRÄSIDENTIN ZUM MIGRATIONSPAKT:

Von der Leyen: Migranten-Aufnahme keine Option sondern Pflicht

https://www.wochenblick.at/...-aufnahme-keine-option-sondern-pflicht/

Heute hielt die EU-Kommissions-Präsidentin Ursula von der Leyen eine Rede in Brüssel. Das Corona-Virus zeige, wie fragil unsere Wertegemeinschaft sei und Klimaziele sollen viel weiter als bisher gehen. Anlässlich des Migrationspakts, der nächste Woche vorgestellt wird, ließ Von der Leyen durchklingen, wo die Reise hingeht.

Ok, weiter ins Chaos, dahin geht sie mit der derzeitigen Regierung in Berlin und dem Ja Sager Parlament in Brüssel.

 

17.09.20 16:59
9

725 Postings, 701 Tage MambaEU prüft ein Verbot


des Verbrennungsmotors
Wörtlich heißt es: Die Kommission werde prüfen, ab welchem Zeitpunkt, "interne Verbrennungsmotoren in Autos nicht mehr auf den Markt kommen sollten".
Die EU = Europa-Umverteilung legt einen Gang zu und will die deutschen Fahrzeug- und Zulieferindustrie jetzt endgültig in den Sarg zwängen.. Sie spitzt jetzt schon die Umweltnägel und positioniert sie am Sargdeckel. Es gilt, den 4-Jahres-Plan zu erfüllen: Klimaschutz um jeden Preis, koste es (Volkswirtschaften), was es wolle. Das deutsche Hauptprodukt Kfz und seine vielen Know-How-Schmieden rund ums Auto werden so zerstört. Und der Köter soll denken... alles für einen guten Zweck, für eine bessere Zukunft, damit Hamburg nicht unter Wasser liegt, weil der Meeresspiegel ansonsten ansteigt. Und ausgerechnet durch eine DEUTSCHE Kommissionspräsidentin. Also verrückter geht es nicht mehr, es ist Selbstzerstörung. Fazit: Mit künstlich erzeugten Umweltängsten und der zusätzlich erzeugten Coronapanik wird die Industrie voll absichtlich jetzt in kurzer Zeit zerstört.
Können wir gerne drüber reden wenn das auch für den Schiffs und Flugverkehr gilt und auch das CO2 für den Bau,Betrieb und die Stromerzeugung für die Elektrogurken und ihren Gift-Akkus mit berücksichtigt wird...wenn schon denn schon. An sonsten ist das alles nur hohles Geschwätz und ein Angriff auf die individuelle Mobilität der Bürger innerhalb der EU.  
Eine 55% Reduzierung gegenüber 1990 bedeutet zwangsläufig fast ne komplette Deindustrialisierung der EU, und zukünftig wird dann alles aus China importiert, welches  in den nächsten Jahrzehnten noch hunderte neuer Kohlekraftwerke bauen will um die Stromerzeugung für die ganze Produktion bereit zu stellen,schön nach dem Motto "Aus den Augen aus dem Sinn" und die EU darf sich dann den Button eines Saubermanns ans Revert heften...aber zu welchem Preis?
Niemand sonst wird diesem Beispiel der EU folgen,niemand ist so dumm an dem Baum zu sägen auf dem er selber sitzt...außer die EU vllt,politisch ist die EU eh bedeutungslos,in Zukunft wird sie es dann auch wirtschaftlich sein.  

17.09.20 17:15
1

23535 Postings, 3577 Tage charly503Man wird KI regnen lassen müßen, lieber mamba

um den IQ solcher Massnahmen, aufzupeppen.Neudeutsch, aufzupimpen!  

17.09.20 17:26
1

23535 Postings, 3577 Tage charly503die Beiträge

#7574 und #7575, da kan man wirklich was lernen. Großartiges State, warum bin ich nur schon so alt geworden ohne solchen Hilfsstaubwedel. Und richtig so KK2019 wer in gefährlichen Jobs arbeitet, der darf nichtb drüber nachdenken solches wenn es geht ständig zu tragen. Könnten eventuel die Viren aus dem Blut in die Lungen und von da aus, völlig ungeniert durch die Maske auf andere Menschen überhopsen, völlig unbeobachtet. Ich schaue immer an der Straße lang, wo die ganzen Autos von den Bestattungsinstituten lang fahren, denen muß auch wie den Rettungsfahrzeugen vorbeifahrt gewährt werden, das da nicht noch Viren raushüpfen. Mensch Menschen, lernt endlich.
Und  dem zweifellos wollte ich noch mitteilen, löscht doch einfach den Müll, hat doch sonst niemand gelesen. Schmeiss weg den Quatsch, kostetb nur Zeit sich darüber zu echauffieren.  

17.09.20 19:53
5

636 Postings, 731 Tage Force MajeureEine Steigerung ist immer möglich


weil das dumme Volk eben gar nichts mehr macht, so wusste der Suf-Junker seinen EU-Technokraten mitzuteilen.

In der zur Zeit noch plätschernden Zuwanderung, jetzt endlich wie bereits schon 2015 von uns gefordert, im Rahmen der unendlichen Humanität, die das eigene Volk nicht erfahren braucht, endlich werden die Kreuzfahrtliner nicht nur losgeschickt sondern gleich verschenkt. Hier liegen sie nur nutzlos herum.

 

17.09.20 20:02
3

79 Postings, 22 Tage CoronaaKlimaschwankungen erheblichen Ausmaßes

gibt es seit Millionen Jahren. Der Mensch, als es ihn gab, hat sich durch Wanderung angepasst.
Aufgrund der Bevölkerungsdichte ist dies jetzt nicht mehr möglich.
Wo liegt also das Problem ? Liegt es am Klima oder eher an unserer maßlosen Population ?
Eine Population, welche durch die  Wachstumsphilosophie des Westens unabdingbar ist.
Entweder durch Zuwanderung oder durch Besitznahme neuer Absatzgebiete.


 

17.09.20 20:11
5

79 Postings, 22 Tage Coronaadie Leyen kann drei

Sprachen, faszinierend.
Sie wird sicherlich bald von unseren Migranten eingeholt.
Der Vorteil schmilzt. Weitere Leuchtturmfähigkeiten sehe ich nicht. Eventuell noch die Gebärfreudigkeit.
Da sind unsere Migranten und meine zukünftigen Rentenverdiener ebenfalls ganz heiß im Rennen.
Da mangelt es lediglich an Netzwerken. Für diese werden jedoch die Clans sorgen.

Es läuft wie es laufen muss, bis...........  

17.09.20 21:03
5

1165 Postings, 1036 Tage tomtom88Armut & Flucht mit Bildung bekämpfen!

... statt hier immer nur im europäischen visionslosen Mittelmaß herum zu rotzen - sollte Europa sich am Primus wie Singapur orientieren.

Gute Bildung MUSS nicht teuer sein - der Chart beweist es!

X-Achse: Ausgaben für Bildung gemessen an der Wirtschaftleistung
Y-Achse: Performance bei Pisa

Das Ergebnis spricht BÄNDE: WIR MACHEN WAS FALSCH!

Sorry: Wir machen nichts - wir reden davon was zu machen wäre...

Und da gibt es weitere tolle Projekte: # REGIONALISIERUNG
https://www.youtube.com/watch?v=0X8E7MmeYL4

Quellen:
https://www.singaporebudget.gov.sg/budget_2020/...tion-and-healthcare

https://thesmartlocal.com/wp-content/uploads/2020/...in-Singapore.png

Und nein, ich habe kein Problem mit harten Strafen wie bei  Drogenhandel, Kaugummi auf die Strasse spucken, Hundekot auf den Strassen (hatten selbst schon immer Hunde - es muss nicht sein!)  etc. - macht auch keiner bei sich im Wohnzimmer!

Wie hat es einer treffend aus Österreich geschrieben: "das sagt schon der Hausverstand - oder eben auch der gesunde Menschenverstand!"  
Angehängte Grafik:
screenshot_2020-09-....png (verkleinert auf 84%) vergrößern
screenshot_2020-09-....png

17.09.20 21:06
3

1165 Postings, 1036 Tage tomtom88Part2

...sowohl Gesundheit als auch Bildung lassen sich bewiesenermaßen DOCH vereinbaren -
auch mit wenig Geld - komisch oder???

# Scholz & Spahn:
Miss- und Vetternwirtschaft lassen grüßen..  
Angehängte Grafik:
screenshot_2020-09-....png (verkleinert auf 84%) vergrößern
screenshot_2020-09-....png

17.09.20 21:13
2

1165 Postings, 1036 Tage tomtom88Meine "Alltagsheldin" - kämpfen statt heulen!

...Freiheit ist nicht verhandelbar!
ALLES GUTE & DANKE FÜR IHRE COURAGE!

Zitat (Auszug):
"Ihren 49. Geburtstag am morgigen Freitag wird sie vielleicht auch noch in der Klinik verbringen müssen. Denn der russisch-österreichische Opernstar Anna Netrebko wird dort "seit fünf Tagen" wegen einer Corona-bedingten Lungenentzündung behandelt. Das gab die Künstlerin selbst via Instagram bekannt.

"Ich hatte zwei Möglichkeiten - 1 - zu Hause zu bleiben und Angst zu haben, mich anzustecken, oder - 2 - zu arbeiten, herumzufahren und das Risiko einzugehen, krank zu werden. Ich habe mich bedingungslos für 2 entschieden und bereue es nicht", lässt die Sängerin ihre Follower wissen."

Quelle:
https://www.n-tv.de/leute/...n-Covid-19-erkrankt-article22043609.html  

17.09.20 21:13
3

79 Postings, 22 Tage Coronaatom

die beste Bildung geht noch immer von dem wollen der Kinder  und deren Eltern aus.
Doch wenn Hängebauschweine ohne Probleme ans Futter kommen ?
Immer herein damit mit den Hängebauchschweinen.
Dieses Land braucht einzig und allein Asiaten und Eltern die den Namen auch verdienen.  

17.09.20 21:13
6

725 Postings, 701 Tage MambaDie totalitäre Gesinnung

kommt in den Worten von Bundeskanzlerin Merkel zum Ausdruck: "Auch wenn die Zahlen mal einen Tag besser werden, die Corona-Pandemie wird nicht verschwinden, bis wir wirklich einen Impfstoff haben, mit dem wir die Bevölkerung immunisieren können."
Regierungssprecher Steffen Seibert twitterte kurz und bündig am 20. Mai 2020: "Die Corona-Pandemie ist erst dann beendet, wenn ein Impfstoff entwickelt wurde."
Am 27. Mai 2020 kündigte Bayernfürst Markus Söder an: "Solange es keinen Impfstoff oder kein Medikament gegen das Coronavirus gebe, werde die Maskenpflicht in Bayern bestehen bleiben. Das heißt, ohne Medikamente bleibt das Coronavirus."
Das Bundesministerium für Bildung und Forschung machte am 18.6.2020 bekannt: "Eine Beendigung der Pandemie wird erst mit der ausreichenden Verfügbarkeit von sicheren und ­effektiven Impfstoffen möglich sein."
Es
geht der politischen Führung also ganz offensichtlich nicht um die Wirklichkeit und um die Wahrheit, sondern um ein bestimmtes Ziel, das zu erreichen die Realität manipuliert und die Bevölkerung hinter die Fichte geführt wird. Mit anderen Worten: Wer die Macht hat, bestimmt, was Recht ist. Wer die Macht hat, macht die Gesetze, wie er lustig ist. Wer die Macht hat, herrscht über den Rest der Untertanen.
Und wer gibt diesen Lügnern und Volkszertretern die Macht ? Ja, es sind die obrigkeitshörigen Wähler. Diese Primaten haben es ehrlich verdient , kräftig in den A. getreten zu werden .

 

17.09.20 21:15
2

15406 Postings, 5771 Tage pfeifenlümmelzu #586

Na ja, man muss  manchmal seinen Idealismus durch die Realität ein wenig bremsen, kleiner Ausflug ins Ruhrgebiet gefällig, insbesondere Du-Marxloh?
Bildung wird in den Schulen angeboten, die Polizei traut sich aber mit einem einzigen Streifenwagen allein schon nicht mehr in diese Gebiete hinein.
Möglicherweise fehlt es den Polizisten ja an Bildung, das würde manch einer wohl unverfroren behaupten.  

17.09.20 21:19
1

79 Postings, 22 Tage Coronaaund da soll der Polizist nicht radikal werden ?

Erstaunlich wie er es bisher ausgehalten hat.
 

17.09.20 21:50
1

543 Postings, 6094 Tage sue.viImpfungen " freiwillig " / " Corona-Krise "


15.09.2020

Corona-Krise
Bundesregierung rechnet Mitte 2021 mit Impfstoff

Gesundheitsminister Jens Spahn teilte zudem mit, dass die Impfungen freiwillig sein sollen.
https://www.faz.net/aktuell/politik/...21-mit-impfstoff-16955065.html  

17.09.20 21:56
7

8261 Postings, 3537 Tage farfarawaySo was liest man in

Deutschen Medien nicht - politisch sicher nicht korrekt! Irgendwann bekommen die die Rechnung serviert.

In Schweden wurde kürzlich die „Arabische Partei“ gegründet. Auf Facebook forderte sie nun: alle Schweden, die Vielfalt nicht akzeptieren, sollen ihre Staatsbürgerschaft aufgeben und das Land verlassen. Sie hätten dort nichts verloren. Das Schweden, das sie zurück haben wollen, gibt es nämlich nicht mehr.

https://www.wochenblick.at/...hweden-wer-vielfalt-ablehnt-soll-gehen/

Also die neuen Arier wie es scheint;  Parteisprecher: Krimineller arabischer Sozialhilfe-Empfänger

Voraussetzung für die Mitgliedschaft ist arabische Abstammung mindestens eines Elternteils, die einige Generationen zurückreicht. Bedingung ist auch ein schwedischer College- oder Universitätsabschluss und fünf Jahre Unbescholtenheit. Der Sprecher der Partei passt vielleicht nicht ganz zu diesen Prinzipien. Es handelt sich um einen 33-jährigen irakischstämmigen Mann, der in den 90er-Jahren nach Malmö kam. Er scheint bereits einige Male im Strafregister auf. 2009 ordnete ein Gericht psychiatrische Betreuung als Ersatzstrafe an. Die Anklage lautete auf schwere Körperverletzung, Körperverletzung, versuchte Körperverletzung, häusliche Gewalt und Belästigung. 2017 wurde er erneut verurteilt – wegen gefährlichen Drohungen und Belästigung. Laut Gerichtsunterlagen, in die Fria Tider Einsicht hatte, lebt der 33-jährige von der Sozialhilfe und legte mehrfach Berufung gegen die gerichtlich angeordnete psychiatrische Betreuung ein.  

18.09.20 08:15
9

725 Postings, 701 Tage MambaIn Südafrika und Simbabwe

werden von radikalen Schwarzen  die weißen Farmer/innen vergewaltigt, gefoltert, mißhandelt, ermordet, abgeschlachtet, bestialisch verstümmelt und vertrieben . In Deutschistan aber herrscht das grosse Schweigen. Viele südafrikanische Weiße hatten nämlich europäische Vorfahren - da sagt die heuchlerische Bande plötzlich nix mehr. Man hört aus EUropa keinen Mucks  wenns "um die eigenen Leute geht", und diese bedroht sind . Diese Politiker samt ihren Wählern widern mich an! Wo sind hier die Demos und Kundgebungen gegen den Rassismus gegen Weisse & Christen , wie "White lives matter" z.B. ?  Wo ist Mutti Mörkel und ihre ganzen Ultra-Linken die das verurteilen ! Diese weißen Farmer werden in Europa nicht mal als Flüchtlinge aufgenommen !  Albert Schweitzer , der sehr lange in Afrika gelebt hat ,sagte mal : " die Schwarzen werden immer alles zerstören was der weiße Mann aufgebaut hat."  Mehr braucht man eigentlich nicht zu wissen. Dafür nimmt der pöhse Putin 15.000 dieser Bauern aus SA auf um Russlands boomendem Agrarsektor weiter voranzutreiben , erläutert ein burischer Vertreter in einem Bericht des russischen Senders Rossija 1.  und bei uns geht die Landwirtschaft den Bach runter . Ekelhaft sowas sealed

 

18.09.20 09:00
2

5 Postings, 28 Tage FixmagieDiskussionen zu FTSE CHINA A50

Diskussionen zu FTSE CHINA A50 meine Damen und Herren! Bitte sonst nichts.  

18.09.20 09:19

23535 Postings, 3577 Tage charly503na ja Mamba,

den Lebensweg der 15 000 etc. Bauern, möchte ich nicht nachvollziehen wollen. Vertrieben insofern von seinem Eigentum, welches schon ewig so gewesen sein muss, als Lebensgrundlage für ihre Nachkommen, werden die bestimmt nicht sorgenfrei in Rußland neu anfangen wollen und können. Das ist hier sicher, völlig anders. Hier gibt es Land und Leute, welche die Landwirtschaft noch mit Herzensblut weiter führen wollen, nur unter welchen Vorzeichen.  

18.09.20 16:15
1

725 Postings, 701 Tage MambaResie

hat mir geschrieben dass ich Euch ausrichten soll , was es heute bei ihr zu essen gab : Schweinspresskopf in Aspik mit rotem Zwiebel , Apfelessig , Kürbiskernöl ,Schnittlauch und Bio-Vollkornbaquett mit einem schönen Glas Blaufränkisch . Damit Ihr nicht denkt dass sie in der Haft hungern muss .  

18.09.20 17:20
1

725 Postings, 701 Tage MambaDie Jäger

werden nun zu gejagten - Gates und WHO machen sich  bereits lächerlich - Die Impf-Agenda scheitert :
https://www.youtube.com/watch?v=5ArRZV3JHD4   bis min. 3:20
Die haben nicht einmal einen funktionierenden, wissenschaftlich fundierten und validierten Test zustande gebracht. Aber die wollen eine sichere und erfolgreiche Impfung entwickelt haben?
Für wie bescheuert halten die uns denn?
Bei dieser Impfung handelt es sich nämlich um ein völlig neues Impfverfahren mit Genmanipulation/Genetischen Fragmenten die gespritzt werden! Und das soll nach einem dreiviertel Jahr sicher durchgetestet sein? Und es wurde die Haftung der Firmen für Impfschäden abgeschafft! Diese Leute sind vollkommen unzurechnungsfähig und haben schwerste Wahnvorstellungen! Die Mindestdauer der Testphase für den Impfstoff beträgt 5-7 Jahre! Aufgrund des neuen Verfahrens eher 10-15 Jahre! Der Arzt, der diesen Impfstoff verabreicht, steht Josef Mengele in keinster Weise nach!
Der Wahnsinin nimmt mit jedem Tag zu und die Deutschen halten das für völlig normal. Frau Spahn und Mörkel wollen aber bis nächstes Jahr solchen Impfstoff - es sind schon 250 Millionen Dosen (um unser Steuergeld)  bestellt . Dafür faseln sie schon von einer Corona-Abgabe .
Der Philantrop Gates hat doch tatsächlich verlauten lassen, dass er es sich bei Fertigstellung des Impfstoffes noch überlegen wird, ob er sich damit impfen lässt.  Er will zuerst denjenigen den Vortritt lassen, die ihn dringender benötigen als er. Na sowas auch - ein lieber Mensch , der Billy  

18.09.20 18:03

23535 Postings, 3577 Tage charly503Danke Mamba für den Menueplan

des Kraftfutters der Resie! Die braucht garantiert keine Impfung, strotzt nur so vor Lebensmut und völlig
Angstfrei. Wenn der Mann mit der Spritze in Resies Wald gelangt, uffpasse, da liegt a Jäger uffe Pirsch nach solchen Hirschen. Grüß sie lieb von mir, wünsch ihr Beste Gesundheit und baldiges Wiedersehen hier.  

18.09.20 18:39
1

6274 Postings, 3386 Tage SilverhairNeue Anlagemünze

;-D   :-/   ...
"ohne  Kommentar" ...
https://www.anlagegold24.de/...=eur&ag=1&pp=aa&bnr=087175
zum 7. ähh 3. Oktober  als Trilogie oder hieß das Trigödie?
Naja, im Elend, nicht im Überschwang, wird man gleicher.
:-D  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
11503 | 11504 | 11505 | 11505  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben