Deutsche Bank - sachlich, fundiert und moderiert

Seite 1 von 1399
neuester Beitrag: 02.07.20 17:46
eröffnet am: 21.05.14 21:51 von: BiJi Anzahl Beiträge: 34957
neuester Beitrag: 02.07.20 17:46 von: tagschlaefer Leser gesamt: 3936999
davon Heute: 2359
bewertet mit 47 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1397 | 1398 | 1399 | 1399  Weiter  

21.05.14 21:51
47

15483 Postings, 3954 Tage BiJiDeutsche Bank - sachlich, fundiert und moderiert

Da mittlerweile kein wirklich moderierter Deutsche Bank-thread mehr existiert und der Wunsch nach einem solchen vermehrt aufgetreten ist, gebe ich nun hiermit die Möglichkeit sich sachlich, fundiert und informativ zu äußern.

Vorab ist jeder herzlich willkommen, der sich zur Thematik Deutsche Bank äußern möchte.

Es soll kein "Rosa-Brillen-thread" sein, Kritik ist ebenso willkommen, nur sollte diese sachlicher Natur sein.

Wichtig ist hier auch das Miteinander: Pöbeleien, unsachliche Beiträge, Spams werden nicht geduldet und führen nach erfolgter Ermahnung zum Ausschluss.

Ich hoffe, damit den an mich herangetragenen Wünschen gerecht zu werden und freue mich auf viele gute Beiträge und zahlreiche Diskussionen!

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1397 | 1398 | 1399 | 1399  Weiter  
34931 Postings ausgeblendet.

28.06.20 11:55

6133 Postings, 1226 Tage gelberbaronam besten der Börse

komplett den Rücken kehren...statt monatlich zukaufen
Geld in die Schublade legen!  

28.06.20 12:14
1

6133 Postings, 1226 Tage gelberbaronseit anfang juni

ist das Konto wieder total verwüstet worden....es gibt keine
Erholung.....

nur Tagestrading ist möglich.....nach Kostolani schlafen legen
bringt bei Aufwachen die Pleite.....

Börse ist nur noch Betrug....selbst Homm sagt das nun dass
der Kleinanleger von Insidern nur ausgenutzt und geschröpft
wird wie eine Kuh täglich gemolken.

Die Finanzinstrumente die Insider haben....das Wissen vorher....
die Kontakte....Möglichkeiten des Leerverkaufs...Analysen
der sonstwas Kurven und die schnellen Leitungen und den
Hochfrequenzhandel

sind ein vernichtender Cocktail Gift für alle privaten Anleger.

Die Plolitiker das Finanzministerium die Bafin machen nichts
sie bestrafen die Kleinanleger mit Steuern und hohen Gebühren
die Banken....so dass nichts übrig bleibt....nicht mal der
Freibetrag erreicht wird von mickrig unverschämten 700.- Euro.

VERARSCHUNG!

Wir sollen von der Hand in den Mund leben und jeden Cent sofort
der Wirtschaft in den Rachen schmeißen damit in Hamburg die
Elbchausee oder Bad Homburg hinter hohen Mauern der Schampus
fließen kann und der Beluga Sevruga  Kaviar auf Blinis......Hummer
eingeflogen werden kann und handmassierte Wagyu Steaks......

wie sollen Schulden machen mit Autos und Leasingverträge bis zum
Abwinken.....und die Schränke sollen platzen vor Klamotten.

Auf dem Konto soll nichts übrig bleiben....die Steuer holt es sonst.

Und an jeder Ecke blitzt nun die Polizei seit die Gesetze unsinnig verschärft
wurden verlieren 100000ste Autofahrer wegen mickrige Überschreitungen
ihre Fahrerlaubnis......

wer kann mit den Pappnasen in Berlin noch zufrieden sein? Corona ist
sowieso überall.....ich niese und huste schon Jahrzehnte......

die Pappnasen sind einer Kaste auf den Leim gegangen und alle machen mit.  

28.06.20 12:25
1

6133 Postings, 1226 Tage gelberbarondie Jünger der Börsenbibel

sind die Gleichen welche den Weihrauch schwenken und in Goldbrokat
rumlaufen.....

sie beten die Wetten der Derivate an und Puts und Calls....und beten
die Leerverkäufer an´und verteidigen sie bis auf das Messer!

Die Verblendung der Religionen ist das Gleiche wie die Börse....
man spricht ja von Börsengurus und Göttern....welche angebetet
werden.....und alle Scharlatane von Ratgebern sind die Boten
der teuflischen Börsenanbetern welche alles rechtfertigen und
sollten Schafe rasiert werden werden sie verlacht und verhöhnt....

als Unfähige, Unbedarfte......Looser.....

die Götter des Geldes sind sehr verwandt mit den Göttern der
Religionen.....

und viele machen sich ihre eigene Religion.....

es gibt kleine Einigkeit...wie bei den Tieren reißt das stärkste
Tier das schwache in Stücke und frißt es auf....

jeden einzelnen interessiert nur höchstens die eigene Familie...
und er betrügt Andere damit es die eigene Familie besser hat....

das wird sich nie ändern....Vogel friß oder stirb  

28.06.20 12:30
2

6133 Postings, 1226 Tage gelberbaronwer kann in einer

Goldmine normal denken?

Aber findet er das Gold? Nein es finden Andere! Aber alleine der
Gedanke er könnte was finden läßt wie an der Börse die Gedanken
völlig blockieren und erst hinterher wird man wach....

wenn die Anderen jetzt das Geld haben!  

28.06.20 12:30
1

6133 Postings, 1226 Tage gelberbaronamen!

28.06.20 14:17
1

322 Postings, 1086 Tage juergen200000hurra corona

gelberbaron.....ja da hast du ganz recht und ich muss dir zu 100% zustimmen....
so ein system kann doch nur funktionieren wenn die verantwortlichen dafür bei einem koffer voll geld beide augen zudrücken bzw. selbst von diesem system profitieren.....

da muss es niemanden wundern wenn die aluhut-träger immer mehr werden....

also die menschen im mittelalter wurden nicht so verarscht als die heutigen menschen....auch war die steuer im mittelalter nur bei 10%.....

 

28.06.20 15:02
1

6133 Postings, 1226 Tage gelberbaron25% Kap.Ertr.Steuer

für die kleinsten Pisser.....nach 700.- Freibetrag ist eine absolute
Verarschung des Fiskus.....Schäuble und Scholz Ratten......gegen
die Kleinstanleger....

und Multimillionäre die früher bei Kohl oder Schmidt 70% zahlten
bezahlen auch nur 25% Kap.Ertr.Steuer......

die größten Zocker und Abgreifer....HF und LV zahlen dann überhaupt
nichts.....

danke Berlin danke.....steckt euch euer Geld in den Arsch.....druckt
weiter LH und TUI gehen doch pleite.....

und die Stromanbieter durch Atom Ausstieg habt ihr die Aktionäre
auch platt gemacht....mit Solar und Windkraft......

Politiker sind wie Fähnchen im Wind.....Greta ersetzt nun Corona....#

Pfui Teufel Berlin  

28.06.20 15:26
1

6133 Postings, 1226 Tage gelberbaronwenn wenigstens

noch die Rente sicher wäre und ihr mit Riester und Maschmeyer und
Hartz dem VW Verbrecher nicht der GarAus gemacht wäre......

wie kann man den Bürgern die Pech hatten den Namen Hartz4
verpassen.....einem sogenannten korrupten Ökonomen der
in VW Skandal verwickelt war....

VERARSCHUNG......

in keiner Partei wird das angesprochen....aber Zigeuner darf man
nicht mehr sagen (Zigeunerschnitzel) oder Mohr (Mohrenkopf)
ja nicht einmal darf man singen schön ist das Zigeunerleben....

aber dafür dürfen gleiche Geschlechter in der Kirche heiraten
und in der Öffentlichkeit rumknutschen - Kinder hinschauen da
könnt ihr was lernen......

das ist heute DEUTSCHLAND....wir lassen uns den Goldschatz
klauen von Ost-Banden...die Autos sowieso......

den Rest erledigen die Leerverkäufer.....

Berlin - überweist das gesamte BSP an England und den USA - sofort!  

28.06.20 15:30
1

6133 Postings, 1226 Tage gelberbaronund

der aufgeblasene Gerhard Schröder nicht vergessen....ein Mann
mit absolut sauberer Weste.....

und sowas war mal Juso mit Fischer.....

Bestechung und Korruption ist ja soooo einfach....einfach nur
die Hand aufhalten!  

28.06.20 15:37

1019 Postings, 6785 Tage Werni2@gelberbaron

trink mal ein Fass Kamillentee !
das beruhigt..............  

29.06.20 06:41
2

2271 Postings, 3800 Tage ZeitungsleserSämtliche Auslandskonten bei der DBK verifiziert?

Woher wissen wir eigentlich, dass die 121 Mrd. Euro Barreserven bei der Deutschen Bank auch tatsächlich vorhanden sind? Ist sichergestellt, dass die Bestände, die sich in Steueroasen/unsicheren Staaten befinden, auch tatsächlich vorhanden sind. Wurden sämtliche Kontenverbindungen seitens der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft mittels einer 1-Cent-Überweisung verifziert? Bankbestätigungen reichen ja wohl nicht mehr aus. Gab es dazu mal eine Stellungnahme?  

29.06.20 15:01

429 Postings, 900 Tage ducki2812Frage an werni und cavo

Nachdem ich hier (seit längerem) mal wieder reingelesen habe, stellt sich für mich schon die Frage, was Ihr manchen Forumsteilnehmern zwischenzeitlich für ein Zeug gebt? Sollte nun wirklich nichts aufputschendes oder gar verwirrendes, sondern auf jeden Fall etwas entspannendes sein. Ein Beispiel:
LSSSSSSSSSSSD ist schlecht, Graaaaaaaaaaaas wäre da schon deutlich besser...  

30.06.20 01:52

6133 Postings, 1226 Tage gelberbaron5% hoch 5% runter 5% hoch

das Zeug raucht ihr doch selber beim lesen euerer Börsenbibel
das ist wie Zeugen Jehovas und Scientologen....

die schwören und entschuldigen alles was sie tun auf die Bibel...

die BÖRSENBIBEL und ihre BÖRSENGURUS UND BÖRSENGÖTTER  

30.06.20 10:36

6630 Postings, 5196 Tage charly2Es ist zu befürchten das die Banken noch verdammt

30.06.20 18:22

6133 Postings, 1226 Tage gelberbaronoft kommt es

aber ganz anders als man annimmt  

01.07.20 15:21

6133 Postings, 1226 Tage gelberbaronnur noch wirecard wichtig?

02.07.20 08:00

1082 Postings, 947 Tage Graf YosterDa kann man sein Geld noch besser verballern

02.07.20 08:03

2271 Postings, 3800 Tage ZeitungsleserGibt ja auch Gemeinsamkeiten

Beide Unternehmen wachsen nur auf dem Papier und nicht real.  

02.07.20 10:05
1

726 Postings, 875 Tage ewigeroptimistGenau wegen solchen ...

schwachsinnigen Posts wie #34950 ist das Forum praktisch gestorben.
Hier treiben sich gefühlt zu 95 % nur noch Trolle rum.

@Zeitungsleser:
sind Sie wirklich der Meinung, dass die DB wie Wirecard Bilanzbetrug im grossen Stil macht?
Und das bei der DB wie bei Wirecard die BaFin und Wirtschaftsprüfer einfach wegsehen?
Sind Sie wirklich der Ansicht, dass die DB wie Wirecard vor der Pleite von hochkriminellen Leuten geführt wird?

@GrafYoster
Niemand der Kleinanleger konnten ahnen, dass Wirecard offenbar ein Schneeballsystem ist.
Das haben ja nicht einmal instutionelle Anleger gemerkt.

 

02.07.20 14:02

1082 Postings, 947 Tage Graf Yosterewiger

auf Bilanzbetrug und Betrug im weiteren Sinne hat die FT lange vorher aufmerksam gemacht, das konnte jeder lesen, der Englisch kann. Für dich, neben deinem ewigen Optimismus, natürlich eine unüberschreitbare Hürde.  

02.07.20 14:09

1082 Postings, 947 Tage Graf YosterUnd das dolle ist

(bei wirecard) die betrogenen Deppen verlieren auch jetzt noch immer weiter Knete!  

02.07.20 14:29

2271 Postings, 3800 Tage ZeitungsleserUnternehmenswachstum auf Papier

Industrie und Handel machen es meist mit Goodwill und immateriellen Dingen, Banken und Versicherungen machen es bei der Risikovorsorge/Rückstellungen und Finanzinstrumenten. Der fachkundige Analyst bereinigt es in der Strukturbilanz. Pro-forma, bereinigt um Sondereffekte...blablablablaa.... Betrug im Rechtsinne ist es nicht. Habe ich nie behauptet.
 

02.07.20 16:29

322 Postings, 1086 Tage juergen200000hurra corona

oh je....wer hätte das gedacht dass siegmar "das pack" gabriel auch kurze zeit berater bei tönnies war und dabei 10.000,- euro/monat kassiert hat.....
da soll doch bitte dieser supersiggi einmal alle seine nebeneinkünfte offenlegen.schliesslich steht dieser spd-mann auch auf der gehaltsliste der deutschen bank...
ich möchte auch gerne 10.000,- euro/monat nebeneinkünfte haben....  

02.07.20 16:41

957 Postings, 361 Tage cavo73@charly2

hast Dein Passwort vergessen Dicki1?
Man sieht heut richtig wie die Banken bluten  

02.07.20 17:46

5808 Postings, 3996 Tage tagschlaeferals frischer db-aktionär seit ca 6 eur steht für

mich fest: sollte diese aktie in 2020 nicht signifikant über das letzte hoch von 11 usd/10 eur gehen, also auch über 20usd, dann bin ich raus. sonst würde mich dsa chartbild abschrecken...
mfg
-----------
papertrader und fakedepot kopierer

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1397 | 1398 | 1399 | 1399  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben