Der USA Bären-Thread

Seite 1 von 5911
neuester Beitrag: 07.07.20 11:00
eröffnet am: 20.02.07 18:45 von: Anti Lemmin. Anzahl Beiträge: 147774
neuester Beitrag: 07.07.20 11:00 von: NikeJoe Leser gesamt: 16930733
davon Heute: 1846
bewertet mit 457 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
5909 | 5910 | 5911 | 5911  Weiter  

20.02.07 18:45
457

62986 Postings, 5906 Tage Anti LemmingDer USA Bären-Thread

Dies ist ein Thread für mittelfristig orientierte Bären (keine Daytrader), die im Laufe dieses Jahres mit einem stärkeren Rückgang der US-Indizes rechnen - u. a. auf Grund folgender Fundamental-Faktoren:





1.  Zunehmende Probleme im US-Housing-Markt wegen Überkapazitäten, fallender Preise,
    rückläufiger Verkaufszahlen und fauler Hypotheken, vor allem im Subprime-Sektor

2.  Auf Grund dessen mögliche Banken-, Junkbond- und/oder Hedgefonds-Krise
    (HSBC warnte bereits)

3.  Überschuldung der USA im Inland (negative Sparquote, Haushaltsdefizit)
    und im Ausland (Handelsdefizit)

4.  Möglicher weiterer Wertverlust des Dollars zum Euro (zurzeit bereits über 1,30)

5.  Anziehende Inflation wegen Überschuldung und unkontrollierten Geldmengenwachstums

6.  Weitere Zinserhöhungen der Fed zur Inflationsbekämpfung

7.  Rückgang des US-Konsumentenvertrauens und weniger Konsum wegen der
    Liquiditätsrückgänge und drückender Housing-Schulden

8.  Rückabwicklung von Yen-Carry-Trades, weil Japan die Zinsen erhöht
    -> Ende der "globalen Hyperliquidität"

9.  Probleme im Irak, wachsende Kriegsgefahr in Iran/Nahost, Ölpreis-Anstieg

10. Terrorgefahr

11. Überbewertung der US-Aktien (das DOW-JONES KGV für 2006 liegt bei 24,25,
    das des SP-500 bei 19)

12. Aktien-Hausse der letzten vier Jahre verlief ohne nennenswerte Korrekturen
    (untypisch)





Dieser Thread soll meinen inzwischen leider teilweise gelöschten Doomsday-Bären-Thread ersetzen. Außerdem möchte ich in diesem Eingangsposting deutlich machen, dass der Fokus auf USA liegt (der DAX spielt nur am Rande eine Rolle, da die wirtschaftliche Lage hier zu Lande besser ist).

Ich wünsch mir in diesem Thread eine faire, offene und vor allem sachliche Diskussion, möglichst wenig persönliche Querelen, Beleidigungen und sinnlose Hahnenkämpfe. Wer notorisch stört und Unfrieden stiftet oder rassistische Sprüche ablässt, kommt auf die Ignore-Liste (was weitere Postings hier verhindert).
 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
5909 | 5910 | 5911 | 5911  Weiter  
147748 Postings ausgeblendet.

06.07.20 18:47

6220 Postings, 1046 Tage Shlomo SilbersteinKann mal eine erläutern was Contango ist?

06.07.20 18:57
1

62986 Postings, 5906 Tage Anti LemmingFrag gnom

der ist allerdings gesperrt. ;-)  

06.07.20 19:26

14520 Postings, 2692 Tage NikeJoeTesla-Rakete

... mit E-Antrieb.  
Angehängte Grafik:
200706-tsla-rakete.gif (verkleinert auf 35%) vergrößern
200706-tsla-rakete.gif

06.07.20 19:32

62986 Postings, 5906 Tage Anti LemmingBuffetts Dominion deal - another "dud"?

Zwar ist in USA der Verbrauch an Natural Gas deutlich gestiegen in den letzten Jahren, aber die Zukunft geht auch dort in Richtung nicht-fossile Energieträger - vor allem wenn Biden die Wahl gewinnt.

https://www.marketwatch.com/articles/...al-could-be-a-dud-51594056275
 

06.07.20 19:46
2

12720 Postings, 4730 Tage wawiduElektrisch ist "in"

https://ayro.com/about/

Die Aktie dieses Unternehmens macht interessante Sprünge.  
Angehängte Grafik:
ayro_12m.png (verkleinert auf 60%) vergrößern
ayro_12m.png

06.07.20 19:54
2

12720 Postings, 4730 Tage wawiduzu #7754

Noch interessanter finde ich, wo dieser Wert her kommt!

Aktuell weist das Unternehmen mit 15 Vollzeitbeschäftigten eine operative Verlustmarge von fast 1000 % auf.  
Angehängte Grafik:
ayro_17jd.png (verkleinert auf 60%) vergrößern
ayro_17jd.png

06.07.20 22:22
8

98946 Postings, 7420 Tage Katjuschabeschleunigt sich der Uptrend nun?

Nasdaq scheint oben sogar auszubrechen, allerdings mit bearisher Divergenz beim RSI.

Könnte mir also einen kurzen schnellen Fake-Ausbruch vorstellen, bevor es dann deutlich abwärts geht. Der Fake könnte aber durchaus höher gehen als man denkt. Die großen Cash-Bestände dürften vor allem in die ETFs auf die großen Tecs fließen. Scheiß Spiel und der Tod der Aktienanalyse, aber so ist es nun mal.



-----------
the harder we fight the higher the wall
Angehängte Grafik:
nas8j.png (verkleinert auf 54%) vergrößern
nas8j.png

06.07.20 22:23

6220 Postings, 1046 Tage Shlomo Silbersteinder ist allerdings gesperrt.

ah, deshalb ist drüben angenehme Ruhe  

06.07.20 22:26

6220 Postings, 1046 Tage Shlomo SilbersteinAch so, nur hier

kluge Entscheidung, meister  

06.07.20 22:29
1

31 Postings, 83 Tage Brontal20Ikarus

Tesla erinnert stark an Ikarus, der kam auch der Sonne zu nah und stürzte dann ab.
Heute Vormittag dachte ich (völlig ohne Rücksicht auf Fundamentales) daran, ob ich einfach mal paar von diesen Nio Aktien kaufen sollte, da waren sie fast genau bei 10 ? - schrecklich sich einzugestehen so zu denken wie diese "robinhooders".
Auf welche weise kann man Tesla shorten,  kenne mich mit Optionen, Zertifikaten etc. nicht aus = habe sie noch nie gehandelt. Denke auch das Tesla noch länger so weiterläuft, aber irgendwann geht die Luft raus, vermutlich schlagartig, da würde ich gerne daran teilhaben.  

06.07.20 22:32
3

12720 Postings, 4730 Tage wawiduEinfach irre

Die aktuelle Marktkapitalisierung der fünf am höchsten kapitalisierten Unternehmen im NDX mit 6,24 Bio. USD beträgt knapp 20 % der Gesamtmarktkapitalisierung (Wilshire 5000). Mit Apple und Microsoft beträgt der Marktwert des DOW (rund 7,5 Bio. USD) aktuell gerade mal noch das 1,2fache dieser fünf Werte, ohne die beiden Topwerte des NDX allerdings nur noch das 0,72fache.  

06.07.20 22:49

6220 Postings, 1046 Tage Shlomo Silbersteinda würde ich gerne daran teilhaben.

Aktuell dürften die Spreads enorm sein weil die Vola hoch ist. Bei dem extremen Zeitwertverfall kann man mit Shorts keinen Pfifferling verdienen. Gilt leider auch, wenn es runter geht.

Bei KOs hast du quasi keinen Zeitwertverlust, allerdings gibt's bei Tesla nur open-end und da hast du auf Dauer hohe Rollverluste (Triggerwarnung Gnom). Lohnt sich also erst im Downtrend.  

Ich würde aber wenn schon den Nasi shorten, da ist die Auswahl besser und Tesla und Nasi laufen eh parallel.  

06.07.20 22:51

6220 Postings, 1046 Tage Shlomo SilbersteinIkarus

Lehnt euch  doch entspannt zurück.  Je höher es steigt umso tiefer wird es fallen. Alles gut.  

06.07.20 22:59

443 Postings, 248 Tage TobiasJ@Shlomo

Worauf sollte man bei den NASDAQ Shorts achten? Bitte entschuldige die dumme Frage. Vieleicht hast du einen Literaturtipp?
Wenn es nochmals crasht, befürchte ich, dass es so schnell nicht wieder nach oben geht. Der Konsum wird sinken und auf niedrigem Niveau eine Weile verharren. Das wird auch eine Amazon zu spüren bekommen. Tesla sowieso. Also nur mit Cash am Rand stehen bleiben, wird nicht viel bringen, oder?  

06.07.20 23:13
1

136 Postings, 88 Tage TonySSeit 3004...

Aus dem Nähkästchen ...

Bin ja bekanntlich bei 3004 raus, aus meinen Shorts... und habe auch seit dem keine nennenswerten Day Trading Aktivitäten ... aus Mangel an Lust und Mangel an Notwendigkeit.

Wenn ich mir den heutigen Stand so anschaue, bin ich rückblickend froh, nicht bereits die erste Shortposition aufgebaut zu haben... es juckt gewaltig, aber die Charts geben mir noch kein Signal ...
Habe mich, wenn ich dann überhaupt recherchiert habe, im Insider Trading rumgetrieben und da ist mir ein gewisser Darrell Bracken aufgefallen ... seines Zeichens CEO von Logitech. Darrell scheint eine unerschöpfliche Quelle an lächerlich günstigen (aus heutiger Sicht) Aktienoptionen zu haben. Wenn man sich anschaut, was er seit Sep 2019 eingecasht hat.... alle Achtung ... insgesamt sehr interessant, das Treiben im Insider Trading zu beobachten.... Sehr viel Selling... gestützt auf sehr günstigen Optionen...

Ich selbst bin bei einem Unternehmen, aufgrund meiner Verbindungen, als Insider gerated und kann Euch sagen, dass ich keinerlei Optionen ausgeübt habe. Man muss natürlich fairer Weise hinzufügen, dass das auch nicht möglich war, denn dieses Unternehmen hat nicht annähernd, wenn auch nicht schlecht, so performed hat, wie Logitech.

Ich glaube trotzdem, dass wir Bären noch nicht fertig sind... aber habt mal ein Auge auf die Insider und denkt darüber, von Fall zu Fall, nach ...  

06.07.20 23:21
1

2046 Postings, 241 Tage Aktiensammler12Ein Nasdaq short

Etf wäre für mich glaub ich nicht schlecht. Hat da jemand nen Tip??

Eilt aber wohl nicht. Noch sind nicht alle Robin Hoodler an Board wie man heute gesehen hat..
Dauershort hat glaub ich keinen Sinn. Wenn dann muss dass Timing passen...  

06.07.20 23:32
2

62564 Postings, 7558 Tage KickyAlibaba, Baidu,Goldman Sachs ,Amazon, Uber

5-7% am höchsten Tesla mit 13%, nachdem es gestiegene Verkaufszahlen meldete und die zahllosen Shorties jetzt verbrannt werden
nein das sind nicht nur FANGS Alphabet und microsoft eher schwach...  

07.07.20 00:08
1

6220 Postings, 1046 Tage Shlomo SilbersteinEilt echt nicht

könnte aber bald soweit sein. der Sommer ist meist lau im Markt, da geht es runter.

@nasi-Shorts: Ich hol mir immer einen KO, wegen keinem Zeitverlust und sehr kleinen Spreads (meist 1-2 ct). Aber nie open-end, wegen der täglichen enormen Rollverluste. Meist gibt es was mit 3-6 Monaten Dauer. Zur Not kann man ja am Ende rollen. Meist erübrigt sich das aber sowieso.

Hebel muss jeder selbst wissen, beim Nasi würd ich aber nicht über 5 gehen. Suche hier bei Ariva unter Zertifikate> Knock-Outs.

Es erübrigt sich zu erwähnen, dass KOs ein Stop-Loss brauchen, weil sie im Gegensatz zu OS eben mit Totalverlust ab der Schwelle KO gehen können. Ist mir neulich mal passiert und sehr bitter. Bei Hebel 5 geht der KO nach +20% im Nasi KO, ist also schon recht heiß, MM.  

07.07.20 07:45

9517 Postings, 4214 Tage EidgenosseRolling Stones

Passt doch...

You Can't Always Get What You Want

 

07.07.20 07:51
2

9517 Postings, 4214 Tage Eidgenosse#67, Strategien

Du kannst KO`s mit kleinem Hebel viel Geldeinsatz und SL kaufen, oder mit hohem Hebel wenig Geld und kein SL, oder irgendwas dazwischen. Schlussendlich endet alles nach gleichem Schema: Läuft der Markt gegen dich verlierst du, läuft er für dich gewinnst du.
Mit letztem Satz ist alles gesagt.  

07.07.20 08:12

443 Postings, 248 Tage TobiasJDankeschön

Vielen Dank für eure Antworten.
Sehr kultiviertes Forum.  

07.07.20 08:59
1

62986 Postings, 5906 Tage Anti LemmingTesla-Shorts bereits ausverkauft

https://shop.tesla.com/product/tesla-short-shorts

Der Preis war mit 69.420 Dollar wohl etwas zu niedrig angesetzt.  
Angehängte Grafik:
tesla_shorts.jpg (verkleinert auf 72%) vergrößern
tesla_shorts.jpg

07.07.20 10:24

62986 Postings, 5906 Tage Anti LemmingTrumps Politik sorgt für "brain drain" in USA

https://www.zeit.de/2020/28/...fte-wissenschaftler-donald-trump-china

...Eine Anordnung Trumps aus der vergangenen Woche lässt die Lage weiter eskalieren: Ausländische Arbeitnehmer, die zum Stichtag 24. Juni kein gültiges Arbeitsvisum hatten, dürfen bis Januar nicht in die USA einreisen. Die Fachkräfte seien "eine Gefahr für Arbeit suchende Amerikaner", heißt es in Trumps Verlautbarung. Für amerikanische Unternehmen ist es damit bis 2021 praktisch unmöglich, ausländische Staatsbürger neu anzustellen...

...Mehr als jeder zweite Doktorand, der an einer amerikanischen Universität zu KI oder einem verwandten Feld forscht, ist ausländischer Staatsbürger. Jeder fünfte kommt aus China, schätzt ein Bericht des Center for Security and Emerging Technology der Georgetown University. Da nur ein Bruchteil der Doktoranden aus den USA kommt, ließen sich diese ausländischen Spezialisten nicht so einfach ersetzen, sollte Trump seinen Kurs gegen Einwanderer künftig noch weiter verschärfen. Eine Studie des Thinktanks MacroPolo aus Chicago, der Chinas wirtschaftlichen Aufstieg analysiert, zeigt, dass diese ausländischen Forscher auch qualitativ einen wichtigen Beitrag für Spitzenforschung in den USA leisten: Mehr als die Hälfte der Forscher, die im Namen amerikanischer Institutionen auf der wichtigsten Konferenz für KI-Forschung, der NeurIPS, neue Forschungsergebnisse präsentieren, stammt ursprünglich aus dem Ausland. Aus keinem Land kommen dabei so viele Forscher wie aus China....  

07.07.20 10:54

2046 Postings, 241 Tage Aktiensammler12Hoffentlich verschärft

er es weiter. Dann bleiben z.B. unsere gut ausgebildeten Ärzte bei uns...
Kann ja nicht sein dass wir deren Ausbildung finanzieren und dann lassen wir sie in die USA ziehen....
Unsere Politiker peilen es nicht. Da hat dann auch ein Trump sein gutes....  

07.07.20 11:00

14520 Postings, 2692 Tage NikeJoeWas gestern gut lief

...im NASDAQ100:

TSLA läuft sichtlich in die totale Blase hinein. Demnach wird es demnächst nur mehr einen einzigen Autobauer auf Erden geben und nur mehr BEVs... so das anscheinende Narrativ der Robinhooder.
 
Angehängte Grafik:
200707-nasdaq1000-liste.gif (verkleinert auf 91%) vergrößern
200707-nasdaq1000-liste.gif

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
5909 | 5910 | 5911 | 5911  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  10 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Drattle, Ergebnis, gnomon, Kowalski100, MeniNamaste, POWWOW, Shenandoah, SzeneAlternativ, Vanille65, W Chamäleon