Deutsche Pfandbriefbank 😃

Seite 1 von 102
neuester Beitrag: 19.09.20 16:00
eröffnet am: 16.07.15 09:49 von: BackhandSm. Anzahl Beiträge: 2532
neuester Beitrag: 19.09.20 16:00 von: oraclebmw Leser gesamt: 531609
davon Heute: 777
bewertet mit 10 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
100 | 101 | 102 | 102  Weiter  

16.07.15 09:49
10

28327 Postings, 5679 Tage BackhandSmashDeutsche Pfandbriefbank 😃

Pfandbriefbank schafft Börsengang nur am untersten Ende der Preisspanne

na dann ist ja wieder Potential
fragt sich nur in welche Richtung


Der Bund muss sich beim Börsengang der Deutschen Pfandbriefbank (pbb) mit einem Preis am untersten Ende der angepeilten Spanne begnügen. Die Papiere kommen zum Stückpreis von 10,75 Euro auf den Markt, wie die Bank am Mittwochabend mitteilte.
Quelle: dpa-AFX


 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
100 | 101 | 102 | 102  Weiter  
2506 Postings ausgeblendet.

14.09.20 09:46

447 Postings, 243 Tage poet83Zukunft

Man kann auch argumentieren, dass 30 Prozent der Arbeiter zukünftig im homeoffice bleiben und Büroflächen leer stehen, dass die halbe Innenstadt bald leer steht. In Hamburg und Berlin standen schon vor paar Jahren die Einkaufszentren etwas am randgebiet teilweise zu 20 Prozent leer. Da durften Läden 6 Monate kostenlos ohne Miete rein...

Auf der andern Seite steigen die Preise in den Großstädten. Wer eine 3 Zimmer 90qm Wohnung sucht in guter Lage zahlt jedes Jahr 10 Prozent mehr Miete. Die verkaufen hier diese Wohnungen für 700.000e bis 2 Mio und wenn man auf dem 6qm Balkon steht guckt man auf ne Kreuzung und ein Supermarkt mit Verkehr und Müllabfuhr.

Warum sollte das anders werden? Mein Bekanntenkreis verdienen die meisten um 80k bis 100k und die können sich nicht den Kauf einer Wohnung leisten in Berlin, Frankfurt und Hamburg.

PBB wird auch Einbrüche haben oder muss Insolvenzen erleben und vielleicht minimal andere Zielgruppen finden. Aber so zu tun als sei das geschäftsmodell vorbei, klingt etwas schräg. Es wird auch Autos und Handys und fussbälle in 20 Jahren zu kaufen geben.  

14.09.20 10:14

204 Postings, 590 Tage QwerleserAussichten

@ Poet: Niemand behauptet oder vermutet auch nur, das dass Geschäftsmodell der PBB vorbei wäre.
Allerdings muss damit gerechnet werden, dass es Probleme geben könnte.
Ich wies nur darauf hin, das eben genau dies der derzeitige Kursverlauf widerspiegelt.

Ich wünschte ich könnte mit gutem Gewissen anderes schreiben!  

14.09.20 23:40

5944 Postings, 4075 Tage tagschlaeferdie alteingesessenen vermieter mit ihren mietzins

gier werdene noch realisieren müssen, dass die zeit der mietwucher vorbei ist. spätestens wenn apple anfängt einen seiner flagship-stores zu schließen, werden die umliegenden mietpreise wie dominosteine purzeln.
also die vermieter werden lernen müssen, dass mietrendite genauso flexibel sein muss wie dividendenrenditen von aktien.
und insofern ist es sehr dumm zu meinen, eine immobilie wäre eine sichere wertanlage ^^ weil es im grunde genauso spekulativ ist wie aktien.
mfg
-----------
papertrader und fakedepot kopierer

15.09.20 12:11

4097 Postings, 4151 Tage kbvlerTagschläfer

Bitte unterscheide hier zwischen Privatvermieter die über 50% des WOhnungsmarktes vermieten und deutsch WOhnen, Arlington ect UND GEWERBE in Toplagen, wo deine Apple und Tesla, HM shops liegen.
Ich habe ein Gwerbeobjekt gepostet.

Mietzinsgier!  SOrry kenne ich nicht. Wenn du nach oben scrollst 216 qm mit 4 Stellplätzen für unter 150 EUro mitten in einer Stadt im Ballungszentrum Rhein Main ist für mich kein Mietzinswucher.

Schau dir die Städte an - selbst Ballungszentren wie München, Stuttgart Frankfr, Düsseldorf oder HH

Gest du in die EInakufsstrasse vom "Vorort" also nicht Stadtmitte - stehen viele Gewerbeläden leer mit Mietpreisen unter 12 Euro der Qm wenn es über 100 qm Ladenfläche sind.Auf dem "Land" reden wir erst gar nicht - ob Kassel, Cottbus ect.

 

15.09.20 15:10

2454 Postings, 477 Tage immo2019Und nun DAX 14K PBB ?6?

Versteckte Kamera?  

16.09.20 11:37

2454 Postings, 477 Tage immo20195,93 PBB

pfff

sprachlos

aber

  10:08:07     5,925       363          §
  10:08:07     5,925       355          §
  10:08:07     5,92020.000
§
  11:15:02     5,930       656          §
  11:15:02     5,930       656          §
  11:15:02     5,920    15.334          §
  11:15:02     5,920     1.139          §
  11:15:02     5,920    14.981          §
  11:15:02     5,915 1.740
§
2 gute Orders auf der Long  Seite
 

16.09.20 14:20

57 Postings, 81 Tage regulateurso wie es aussieht, und vermutet

gehts wieder Richtung 5,50.  

16.09.20 14:21
3

2454 Postings, 477 Tage immo2019eins verstehe ich nicht

PBB bei ?15 zu verkaufen ok
bei ?9 zu verkaufen OK

aber unter ?6 zu verkaufen?

irgendwann macht es doch keinen Sinn mehr zu verkaufen also wer wirft noch seine Stücke so einfach weg?  

16.09.20 17:35

1680 Postings, 3631 Tage cordieHexensabbat am Freitag und am Montag

haben wir dann einen neuen Kurs 6,20 bis 6,50 und dann weiter steigend.
Meine Meinung  

16.09.20 21:49

7151 Postings, 5990 Tage Crossboy@immo: ja, is' scho a weng nervig...

16.09.20 22:19

2454 Postings, 477 Tage immo2019also Ihr denkt:

bis zum Hexentag wird der Kurs auf 6 gebügelt und danach werden die Zügel losgelassen?  

17.09.20 07:28
1

204 Postings, 590 Tage QwerleserGuten Morgen aus Mannheim

@ Immo
Also ich habe den Dax auf und ab studiert, wo ist da die PBB gelistet?
Ich kann Sie im Dax nicht finden und auch keinen Bezug herstellen!?

Du kannst die aber gern mal die Entwicklung z.B. von Aareal und Aroundtown  anschauen, da siehts nicht viel besser aus. Und da besteht ein Bezug.

Bitte nicht mit Deutsche Wohnen oder Vonovia vergleichen!

Woher weist du übrigens wer hier wann Long einsteigt, ausgenommen deine Anteile natürlich?

Ich würde keine zudem großen Erwartungen auf den Hexensabbat legen, da ist die PBB doch ein wenig zu unbedeutend und die Umsätze zu gering.
Hier passiert nichts bis, hoffentlich entwarnende, Neuigkeiten kommen. Diese sollte allerdings keiner dieses Jahr mehr Erwarten.

Da hilft auch noch so häufiges inhaltsleeres Posten nichts.  

17.09.20 09:51

7151 Postings, 5990 Tage Crossboy@Qwerleser: Ich weiß ja nicht, welche Aareal-Bank

DU meinst, aber die die ich kenne, steht bei 70% des Vor-Corona-Niveaus,
die PBB bei unter 50%.

Gut, die haben ihre Software-Klitsche versilbert und PBB hat gar keine Software-Klitsche.
Dafür hat die PBB m. E. das bessere Risiko-Profil.

Dass der Hexensabatt für PBB irgend eine Bedeutung hat , glaube ICH aber auch nicht...  

17.09.20 10:19

34 Postings, 1270 Tage FloHH88Wohnungssituation

@Poet also man kann in Hamburg auch gute Wohnungen für unter 350tsd. kaufen. Bei uns ist das Jahreseinkommen auch bei ca. 90tsd im Jahr und wir eine habe Immobilie in guter Lage, mit Blick ins Grüne in einer 30er Zone gekauft dieses Jahr gekauft. Der Haken ist einfach man muss halt selber mehr renovieren und nicht immer gleich Neubauprojekte kaufen die völlig überteuert sind. Jetzt werde ich Sie für mindestens 2 Jahre behalten und dann mal gucken was der Markt so bietet.  

18.09.20 09:37

1680 Postings, 3631 Tage cordieJa die Hexen wollen es so, 5,50 ?

Ab Montag 17:30 6,50  

18.09.20 10:28

2454 Postings, 477 Tage immo2019mal hoffen das am Montag die Sonne scheint

18.09.20 12:09
1

1005 Postings, 3747 Tage DerBärlinerimmo2019

der kurs steigt erst wieder wenn eine dividende in aussicht gestellt wird.. das war ein kostenloser tipp von mir.. und ja.. man kann antizyklisch kaufen..  

18.09.20 13:56

2454 Postings, 477 Tage immo2019Dividende ist ja garantiert

18.09.20 15:11

1005 Postings, 3747 Tage DerBärlinerimmo2019

Ich lach mich krank... wie hoch ist denn die dividende und an welchem tag bekommst du sie?  OMG      

18.09.20 18:14

204 Postings, 590 Tage Qwerleser@ immo2019

Wer garantiert wem und wo die Dividende?
Die PBB sicherlich nicht, keiner weiß wann und in welcher Höhe und ob überhaupt jemals wieder eine gezahlt wird!

Wetter am Montag laut Vorhersage in Mannheim weiterhin spätsommerlich warm und sonnig.
https://www.wetter.de/deutschland/...er-uebersicht.html#item-20200921

Was hat das aber mit der Börse oder der PBB zu tun?
Die Sonne scheint seit Wochen und die Börsen schwanken in normaler Breite wie üblich, nur manche Einzelaktie nicht, siehe PBB.

Ich habe mal nur für Dich in meine angestaubt geschaut:
Am Montag gibt es keinen Börsencrash!
Die PBB startet zwischen 5,80 und 5,85 EUR in die neue Woche und wird zwischen 5,75 und 5,95 EUR am Montagabend aus dem Handel gehen.
Und du wirst Montag-Freitag  dem Forum deine Verzweiflung über den Kurs der PBB und deine Hoffnung auf baldige Besserung mitteilen!

Ein schönes Wochenende aus dem sonnigen Mannheim wünscht allen der
Qwerleser  

18.09.20 18:16

204 Postings, 590 Tage QwerleserSorry Text war unvollständig und unverständig:

Ich habe mal nur für Dich in meine angestaubt geschaut:
Am Montag gibt es keinen Börsencrash!
Die PBB startet zwischen 5,80 und 5,85 EUR in die neue Woche und wird zwischen 5,75 und 5,95 EUR am Montagabend aus dem Handel gehen.
Und du wirst von Montag-Freitag  dem Forum deine Verzweiflung über den Kurs der PBB und deine Hoffnung auf baldige Besserung mitteilen!

Ein schönes Wochenende aus dem sonnigen Mannheim wünscht allen der
Qwerleser  

18.09.20 22:33

29 Postings, 1493 Tage wallonQwerleser,......kbvler

(Ich bin investiert......bevor wieder rumgeplärrt wird.) Vielleicht darf ich kurz erwähnen das ich seit langem (seit Investment bei PBB) dieses Forum verfolge mit seinen Einträgen und Einlassungen.Aber langsam stellt sich mir die Frage  was und zu welchem Zweck hier tagtäglich über eine Bank gesprochen/""gefachsimpelt" wird ohne einen realen Bezug.Ohne Informationen....ohne neue Informationen.Wer diese Bank in Form von Aktien gekauft hat wird sich wohl im klaren sein das es eine Unternehmensbeteiligung ist mit allen Konsequenzen und eventuell mit langer Beteiligung.Hier im Forum wird geschrieben als müsste man fast täglich handeln.Ich sehe das nicht so.Vielleicht trifft das auf immo2019 zu.Aber bei Millioneneinsätzen wie bei immo2019 hätte ich auch ein wenig Muffengang..  

19.09.20 11:02

4097 Postings, 4151 Tage kbvlerWallon

stimmt - täglich bringt nichts und erst recht nicht , wenn  - wie in vielen FOren - nur gegen andere User INHALTSLOS oder über den Kurs rumgeeiert wird.

Es gibt aber was Neues - was mir Angst macht - bezüglich Kauf von pbb (bin nicht mehr investiert hatte über 7 Euro verkauft gehabt bei Kauf 5,55) unter 5,5.

Der Bundesrat hat die Insolvenzregelung auf den Weg gebracht diese zu Verlängerung  bis 31.12.2000.

Diese Nachricht und die Nachricht der Kurzarbeitereldverlängerung um weitere 9 Monate bis 31.12.2021 und die Nachricht der Diskussion

Autogipfel E und HYbrid bis 2025 machen mir Angst - WARUM?

Impfstoff kommt alle MOnate wieder.....nächstes Jahr BIP Wachstum und 2022 alles beim altem wird ständig in den Medien suggeriert.


Wenn dem so wäre, brauche ich nicht diese 3 vorher genannten Sachen!


Es ist am dampfen und zwar gewaltig und das heisst auf pbb bezogen - erst Sommer 2021 mit Q1/21 Ergebnissen wird man etwas sehen - wie weit Insolvenzen SOnderafa auslöst.

Hatte die Tage einen Link reingetellt über New York Luxus immo Preise - Abschläge von 30% teilweise............da weiss man was eine Hypobank verlieren kann, wenn für 1 MRd ein EInkaufscenter refinanziert wurde - Schulnder Insolvenz anmeldet und am Makrt Käufer nur 700 Mio bezahlen. D.h. 200 Mio Sonderafa nur so ein Brocken.

Alles zuvor ist nur ein grosses Fragezeichen  

19.09.20 11:53
1

287 Postings, 2284 Tage fbo|228743559werden Gewerbeimmobilien

zu 100% Kreditfinanziert?

Wenn ich eine Immobilie zu 70% weiterverkaufe und 30% war bereits selbst eingebracht, wo verliert die Bank? Eventuelle Zinsverluste werden doch wohl mit dem Verkaufserlös abgeglichen, sofern nicht noch andere Gläubiger vorzuziehen sind.

Die Bank gewinnt (fast) immer. Der Vermieter, der in der Regel zu deutlich tieferen Immobilienpreisen eingestiegen ist, hat natürlich weniger Mieteinnahmen und einen Buchverlust, doch der Verlierer ist der Mieter. Dessen Insolvenz trifft eher die Privatbanken und sein eingestztes Kapital. Der kleine und mittelgroße Selbständige ist der Dumme.

Wie es allgemein bei Banken aussieht werden wir erst sehen, doch Gewerbefinanzierer sollten eher fein raus sein.

Der Autogipfel ist wichtig, damit Klarheit entsteht, welche Antriebe weiter gefertigt werden sollen. Für Elektro könnte es in ein Paar Jahren mit der Infrastruktur eng werden. Wasserstoff gibt es noch gar keine Infrastruktur. Gas hängt unter anderem von North Stream ab. Synthetische Treibstoffe - da kenn ich mich nicht aus.

Die Autoindustrie benötigt Klarheit, da hier auf Jahre in Anlagen investiert wird, welche nur für eine Technologie verwendet werden können.

 

19.09.20 16:00

220 Postings, 565 Tage oraclebmwQwerleser

Woher aus monnem?  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
100 | 101 | 102 | 102  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben