Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

Seite 1 von 4226
neuester Beitrag: 17.01.21 22:32
eröffnet am: 23.06.11 21:37 von: Tony Ford Anzahl Beiträge: 105650
neuester Beitrag: 17.01.21 22:32 von: C9nX Leser gesamt: 16516940
davon Heute: 10163
bewertet mit 173 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
4224 | 4225 | 4226 | 4226  Weiter  

23.06.11 21:37
173

24627 Postings, 7196 Tage Tony FordBitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

Alle Diskussionen zum Bitcoin bitte in folgenden Thread:
http://www.ariva.de/forum/Bitcoins-442539

Dieser Thread soll lediglich die Kursperformance im Auge behalten und von Zeit zu Zeit werde ich auch immer wieder mal Charts rein stellen.

Aktueller Kurs: 13? / BTC
Kursziel (3 Jahre): 500? / BTC ;-)

Meiner Meinung nach könnten/dürften wir eine Kursrally bei den Bitcoins sehen, wie wir sie zuletzt wohl nur bei den Internetaktien bis 2000 sahen.

Die weltweite Geldmengenausweitung und Verschuldung schreit förmlich nach alternativen Geldanlagen und Währungen.

Der gigantische Run auf Bitcoins seit Ende letzten Jahres zeigt, dass wir am Anfang einer gigantischen Kursrally stehen könnten.

Stelle man sich mal vor, Bitcoins würden sich als ein alternatives Zahlungsmittel neben Paypal bei ebay & Co. durchsetzen, was würde dies wohl für den Kurs bedeuten?

Dazu ein Rechenbeispiel:

Es existieren bis 2033 lediglich 21mio. Bitcoins.  

Würde sich der Bitcoin ähnlich durchsetzen wir Facebook oder Google, so wäre es sicherlich nicht zu vermessen, wenn man auf Sicht von 5 Jahren ca. 200mio. Bitcoin-Nutzer rechnen würde.

Wenn nun jeder Bitcoin-Nutzer im Schnitt 100? auf seinem Bitcoin-Konto lagern würde, so würde dies ein Marktvolumen von 20mrd.? !! bedeuten.

Auf den Kurs gerechnet wären dies ca. 1000?.

Hierbei sei zu beachten, dass diese Rechnung mit den 21mio. BTC gemacht ist, zu diesem Zeitpunkt aber nur 10mio. BTC existieren werden.


Da der BTC bis zu 10E-8 teilbar ist, wäre ein solch hoher Wert kein Problem und würde die Funktionalität des BTCs nicht stören.

Fazit:

Ich rechne damit, dass sich der BTC gegen den Widerstand der Banken durchsetzen wird, wenngleich das Bankengeld bzw. Buchgeld sicherlich noch eine ganze Weile das primäre Geldsystem bleiben wird.

Verhindern wird man diese Bewegung nicht können, denn  wie will den Handel mit BTCs verbieten?

http://www.ariva.de/forum/...uchgeld-442539?pnr=10861996#jump10861996

Möge die Party beginnen ;-)
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
4224 | 4225 | 4226 | 4226  Weiter  
105624 Postings ausgeblendet.

17.01.21 00:41

1277 Postings, 718 Tage johe7tschau

Ich machs so, wie Tony Ford, ic h wünsch euch Alles gute.
In diesem Forum sind nur Verrückte unterwegs.  

17.01.21 00:56
3

483 Postings, 1149 Tage C9nXaber immerhin

ab jetzt wieder Einer weniger.  

17.01.21 08:51

6324 Postings, 4563 Tage Motox1982bitcoin

konso auf hohem niveau.

hatte vermutet das es morgen über 40K steht, ws doch nicht.

um so schöner die aktuelle konso und das ein crash ausgeblieben ist.

so können wir die 50 60 und ws 70K ohne gröbere gewinnmitnahmen erreichen.

 

17.01.21 09:18

416 Postings, 4093 Tage -Ratte-hoffen wir mal, das die 36k

heute wieder kommen, sonst kann es doch noch ein Stück weiter runter gehen. 36k hätten halten müssen  

17.01.21 09:18

759 Postings, 3176 Tage jhntgn@motox

Glaust du wirklich eine kurzfristiger ?Crash? oder eher in dip bis in den mittleren 20k$ bleibt aus?

Bisher war ja immer die These wenn einer großen rein will gehts durch die Decke.

Wie groß ist denn groß? denn alleine grayscale hat die letzten Tage ja einiges gekauft.

Lt. Einen post von Mini

am ersten tag 2170 btc
am zweiten 2610 btc
und Vorgestern 5100 btc

Vllt liegen die ja bereits für Guggenheim bei Seite. Mit den 530mio wären das ca. 14500 coins. Davon wäre jetzt schon 2/3 Drittel gesichert. Würden also nicht mehr zum Push beitragen.

Sondern es kommt einfach die Meldung im feb das sie 530mio in den grayscale fund gesteckt haben.

 

17.01.21 09:30
1

6324 Postings, 4563 Tage Motox1982naja

gekauft haben sie ja noch nicht, selbst wenn grayscale die schon gesichert hat, wird das angebot weniger da grayscale früher wieder nachkaufen muss.

es wird ja nicht bei guggenheim bleiben, davon gehe ich aus.

ich denke es ist so wie immer, kurs geht max bis 30K runter, weil das der unterste punkt der aktuellen konso ist, weiter nicht mehr da würden paypal grayscale und co vorher die chance nutzen bevor wir kleinanleger noch an die bitcoin kommen.

bullenmarkt unterscheidet sich vom bärenmarkt das es schwer ist günstig nachzukaufen.

bärenmarkt 2018 und 2019 gings immer weiter runter mit geringen ausschlägen nach oben, aktuell eher umgekehrt.


zum nachkaufen natürlich aktuell gute kurse, auf kurse unter 30K spekulieren würde ich nicht  

17.01.21 09:35
1

6324 Postings, 4563 Tage Motox1982p.s.

hab mir ein neues 2021 wallet angelegt und selbst vor 2 tagen bei 34.000usd (28.100usd) nachgekauft.

weil ich einfach meine monatlichen einkünfte nicht mehr am sparkonto liegen haben möchte.

auch wenn ich noch nie bitcoin 5 stellig nach gekauft habe , aber ein neues wallet wirkt da gegen diese hemmschwelle und tjo es ist passiert ;)
 

17.01.21 10:08

28 Postings, 751 Tage willi_die 34

sollten aber schon halten  

17.01.21 10:15

759 Postings, 3176 Tage jhntgn@motox

Klar geb ich dir recht. Wieso nicht monatlich die sparrate in Btc ob 4 oder 5 Stellig is ja schon fast egal. Wenn?s dann 6 oder gar 7 Stellig wird zählen auch die statoshis in der wallet.  

17.01.21 12:08

6324 Postings, 4563 Tage Motox1982Jhntgn

Jo so denke ich auch  

17.01.21 13:21

18057 Postings, 7718 Tage preisfuchsBitcoin völliger Quatsch

Nur Edelmetalle!
In Krytos investieren ist hirnlos.
Hahaha
Ein Fitnessstudio im Haus was für ein Blödsinn
Sauna, Schwimmbad, na der muss es ja haben.
lol, lol und lol!
Für mich war ein super Auto immer sinnlos.
Ein Geldfresser sonst nichts!

Im Lockdown würde ich sagen:
Alles richtig gemacht.

Ach ja bin beim Bitcoin mit Zockergeld weiterhin nur mit jetzt 30% investiert.
Denke der 70% kauf ich die Tage noch preiswerter Bitcoin ein.
Bis zum 21.1 erstmal Vorsicht
Meine Gedanken!

-----------
Jeder Mensch ist Kunst, gezeichnet vom Leben!

17.01.21 13:24
1

Clubmitglied, 25257 Postings, 5410 Tage minicooperenormes gewinnpotential

17.01.21 13:38

416 Postings, 4093 Tage -Ratte-enormes Gewinnpotential?

das sind nicht Mal mehr 200% da geht noch viel mehr  

17.01.21 18:06
1

483 Postings, 1149 Tage C9nX#105629 Ratte

Quatsch. Die 36k ist in keiner Weise irgendeine relevante Richtungsweisende Supportmarke.  

17.01.21 18:40

483 Postings, 1149 Tage C9nX@Preisfuchs

mit 30% investiert.

Heisst das etwa, Du verramascht jedesmal mal aus Deinem Zockerbestand Deine BTC s und kaufst dann, nach Möglichkeit, zu günstigeren Kursen wieder nach?



 

17.01.21 19:57

18057 Postings, 7718 Tage preisfuchsJa oder wenn Pech laufe ich

hinterher.
Möglich, denke aber das wars noch nicht.
Der Run auf 40K ging zu schnell.
In USA wird es unruhig. Wie da die Märkte reagieren?
Könnte pro Bitcoin und EM werden aber wer weiß.
Früher hätte ich Bitcoin von der Wallet genommen, doch was will ich in unruhigen Zeiten mit wertlosen Fiat Scheinchen,
Da sind 70% Zocker Cash genug.
Bitcoin hängt für mich gerade im Nirvana. Wohin geht die Reise?
Somit Abwarten
Deine Meinung?

-----------
Jeder Mensch ist Kunst, gezeichnet vom Leben!

17.01.21 20:08

18057 Postings, 7718 Tage preisfuchsLaut Chart

Falling Wedge sollte ich eigentlich komplett raus gehen.
Bitcoin ist aber unberechenbar und das vor allem an Tagen wie diesen.

So Long  
-----------
Jeder Mensch ist Kunst, gezeichnet vom Leben!

17.01.21 20:19

Clubmitglied, 25257 Postings, 5410 Tage minicooperpayüal. btc integration ein voller efolg

17.01.21 20:20

Clubmitglied, 25257 Postings, 5410 Tage minicooperbügermeister von miami will btc invest

17.01.21 21:02

1522 Postings, 590 Tage Stakeholder2Immer wieder Sonntag.

BTC zeigt Stärke.  

17.01.21 21:13

4 Postings, 0 Tage DachkatzeNeue Kryptowährung

Hallo liebe Kryptogemeinde,

da der Bitcoinstand kein halten mehr kennt möchte ich euch mal auf die Möglichkeit hinweisen mit quasi Null Aufwand per Smartphone selbst eine Kryptowährung zu minen.

Ihr könnt jetzt ganz am Anfang einer Kryptowährung dabei sein. Hier lohnt sich wie bei allen Kryptowährungen das minen also noch am meisten. Es ist auch nur mit sehr gerigem Aufwand verbunden. Ein Klick am Tag in der App und schon wird die Währung Bee gemined. Es gibt also keine großen Anschaffungskosten wie bei anderen Kryptowährungen.

Bee hat große Ambitionen und mit etwas Glück ist sie irgendwann Echtgeld wert.

Derzeit kann man nur mit einem Einladungslink beitreten. Der Einladende und der Eingeladene bekommt 25% seiner Minings extra.

Einfach die App herunterladen bee.com , per Telefonnummer oder Facebook anmelden, als referral code *nikolasschulze*  das ist mein Code, eingeben und anfangen zu minen.

Die ersten Ziele wurden schon erreicht wodurch das Halving eingetreten ist. Zum Anfang gab es 1,6 Bee/H jetzt sind es  0,4  da das Ziel von 1 MIO Nutzer erreicht wurde.

Viel Erfolg uns allen!  

17.01.21 21:54

483 Postings, 1149 Tage C9nX@Preisfuchs

Ja, deshalb die Frage. Das bleibt ja fast nicht aus bei der Geschwindigkeit. 2-3 Tage sieht es dann immer so aus, als hätte man richtig gelegen und guckt dann gelassen zu, wie der Kurs wieder in die Gegenrichtung marschiert.

Ich hatte mich im ersten Moment gefragt, weshalb Du nicht shortest.
Allerdings wirst Du Deine Gründe haben, warum Du damit auf ner Börse nicht tradest.

Dummer Weise MUSSTE ich einen erheblichen Anteil im Laufe des letzten Jahres abgeben und bin deshalb nicht mehr so flexibel, dass ich dabei gelassen zusehen könnte und hinnehmen würde, wenn ich zu teureren Kursen nachkaufen müsste, weil ich mich verzockt habe.

Ja, Nirvana trifft es m.M. absolut.
Gestern bin ich davon ausgegangen, dass es etwa bis c.a. 35k runtergeht und ich nicht mit 30k rechne. Allerdings ging es unmittelbar danach, im Laufe der Stunden auf etwas unter 34k. Auch wenn wir da jetzt im Moment wieder sind, lag ich damit daneben. Es wurde jedenfalls nicht so aufgefressen und gegen gekauft, wie von mir erwartet.

Also von hier spricht eigentlich nur dafür, das BTC nach oben zieht, weil einige Indikatoren einen weiteren Kursfall andeuten und dies die meisten dies als (überf)ällig betrachten und daher, der Bitcoin ein paar extra Moves hinlegt, bevor es dann in die Bereiche fällt, wo Du wieder nachkaufen möchtest.


 

17.01.21 22:17

18057 Postings, 7718 Tage preisfuchsJa sehe ich gerade auch so

Jetzt 50 % drinnen
Hin- und her macht Taschen leer.
Bis zum Vk vor 8 Tagen noch gut Luft.
Es bleibt interessant.
Für Hebel Geschäfte gerade zu wenig Zeit und Kopf

Sorry wenn ich nicht Antworte. Gerade viel um die Ohren
-----------
Jeder Mensch ist Kunst, gezeichnet vom Leben!

17.01.21 22:17

483 Postings, 1149 Tage C9nXDachkatze

"Echtgeld" hat keinen Wert und Falschgeld schon eher, sofern es nicht auffällt.
Was sollen wir denn mit Bee?
 

17.01.21 22:32

483 Postings, 1149 Tage C9nX@Preisfuchs

Wenn Du ein paar BTC hast zum zocken, solltest Du die crossen. Sofern es Dich nicht in Konflikt bringt, dass die BTC auf einer Börse liegen.
So liquidiert nix..
 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
4224 | 4225 | 4226 | 4226  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  2 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: S3300, ThunderJunky