Brainchip Holdings

Seite 16 von 17
neuester Beitrag: 17.05.21 11:55
eröffnet am: 26.10.17 13:30 von: Reecco Anzahl Beiträge: 417
neuester Beitrag: 17.05.21 11:55 von: Reecco Leser gesamt: 75029
davon Heute: 20
bewertet mit 0 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 |
| 17 Weiter  

01.04.21 00:29
2

31 Postings, 1377 Tage Lycrow22 april

http://prntscr.com/1111qa1

man beachte das "+" ankündigung incoming  

01.04.21 13:23

6276 Postings, 1808 Tage Reecco@Lycrow

Stimmung ist gut :-) Da sind halt einige nervös wenn's mal runter geht und BRN keine News bringen. Mir wär's auch lieber wenn BRN schon ausliefert und ein Techgigant anklopft.
Cool bleiben, ein April ist immer für Überraschungen gut.  

06.04.21 05:20
1

6276 Postings, 1808 Tage Reeccound noch eine...

Quelle: https://au.finance.yahoo.com/news/...rch-collaboration-230000591.html

BrainChip Research Enter into a Research Collaboration with Biotome ( Founders: Alma Fulurija, Barry Marshall, Samuel Lundin) for SARS-CoV-2 Antibody Detection

Freue mich schon auf weitere News. Nächstes Mal Vielleicht was mit Drohnen ?

 

06.04.21 05:42

6276 Postings, 1808 Tage ReeccoTinyML Summit 2021

Quelle: https://youtu.be/YJjxjozCJjA

Amazon Web Service Vortrag  

06.04.21 19:03
1

140 Postings, 174 Tage SteinigNa dann...

.... warten wir mal bis Benzo uns kauft. ;)  

07.04.21 10:05
1

2 Postings, 110 Tage microchipKI Nase zum Aufspüren von Covid 19

Die Meldung ist nicht ganz neu, aber in deutscher Sprache für manchen leichter zu lesen:

https://www.elektroniknet.de/halbleiter/...vid-19-im-atem.184046.html
 

07.04.21 11:59

6276 Postings, 1808 Tage Reecco@Steinig

Stromverschwendung- weg, Rechenzentren- weg, Aufwendungen- weg = Effizienz, Sicherheit und $$$

Es ist nur eine Frage der Zeit bis das bestehende System an ihre Grenzen kommt (Cloud). Unfassbar große Datenmengen werden Kreuz und quer von Serviceanbietern verschickt und verarbeitet. Weitere  Anwendungen (Edge) sind zwingend notwendig. Da kommt bald eine digitale Revolution und keiner merkts.


 

07.04.21 12:37

6276 Postings, 1808 Tage Reecco@Steinig

Benzo kann sich ja wie jeder andere auch an BRN beteiligen. Quelle: https://www.61financial.com.au/en-au/prices/...rom=individualInvestor

Apropos, keiner merkts. Das stimmt nicht. In Indien, China, USA und anderswo lernen die Kinder Digitalisierung schon in der Schule und arbeiten später für die besten Firmen oder Beraten diese.  

07.04.21 14:14

6276 Postings, 1808 Tage ReeccoArtikel zu Energieverbrauch Server

Quelle: https://www.spiegel.de/netzwelt/gadgets/...c7e-40e9-8553-208847c3dc0f

Die ungewöhnliche Kühlmethode werde nötig, weil Computerchips immer mehr elektrische Energie benötigen und dadurch immer mehr Abwärme produzieren, erklärt Microsoft-Manager John Roach. Weil die Chips immer mehr und immer kleinere Baugruppen enthalten, sei die Stromaufnahme von Computerprozessoren von rund 150 Watt auf mehr als 300 Watt gestiegen. Grafikprozessoren, die ebenfalls oft in Rechenzentren eingesetzt werden, würden gar mehr als 700 Watt pro Chip umsetzen.  

07.04.21 21:35

140 Postings, 174 Tage SteinigLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 08.04.21 11:25
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

07.04.21 21:44

85 Postings, 59 Tage NutzernamevergebenLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 08.04.21 11:27
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

07.04.21 22:05

6276 Postings, 1808 Tage ReeccoInteressanter Podcast

vielleicht etwas zu gestellt aber angenehm anzuhören. Ich denke der Chip kann gut in hochwertigen Alltagsprodukten ( Smartphone Fernseher, Tabletts, Steuersysteme, Videoüberwachung ) eingesetzt werden, aber auch in der Industrie 4.0. Das bringt die nötigen Volumen.

Dauert aber noch bis daraus was wird :-(  

08.04.21 07:52

140 Postings, 174 Tage SteinigEinfach zurücklehnen...

... und abwarten. Bin da recht zuversichtlich, Anwendungen sind unendlich. Wenn der Chip massentauglich auf den Markt kommt dürften sich hier ganz neue Möglichkeiten ergeben.  

09.04.21 12:30
1

6276 Postings, 1808 Tage ReeccoAssistenzsysteme 2022 Pflicht

09.04.21 13:43

268 Postings, 176 Tage TAATLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 10.04.21 12:06
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Provokation

 

 

09.04.21 15:46

6276 Postings, 1808 Tage ReeccoDer Taat

Ist wieder da, so Jung und schon mit dem Smartphone vertaut. Tschüss Taat.  

09.04.21 17:04

6276 Postings, 1808 Tage ReeccoDiskussionsgrundlage

So ist das halt wenn ein Unternehmen sein Produkt launch'd. Socionext, Finanzierung, TSMC, Versand, Werbung, Bonbons.... kostet alles Geld und Aktien.

Steht alles in Relation zum Erfolg.  

09.04.21 21:03

6276 Postings, 1808 Tage ReeccoSteht alles im Netz

14.04.21 13:53

6276 Postings, 1808 Tage ReeccoNews

News auf der Hompage. August21 beginnt die Auslieferung von Akida 1000

Gibt's schon grüne*** dafür ?  

14.04.21 15:46

6276 Postings, 1808 Tage ReeccoNews

Quelle: https://brainchipinc.com/...-volume-production-of-akida-ai-processor/

The engineering layout for BrainChip?s high-performance, ultra-low power chip was designed in partnership with Socionext, a global developer of advanced SoC solutions. Socionext has released the engineering layout of the production version of the AKD1000 chip to TSMC (Taiwan Semiconductor Manufacturing Company; TWSE: 2330, NYSE: TSM), which has begun preparing to manufacture at volume.



 

15.04.21 05:21
1

6276 Postings, 1808 Tage ReeccoFür die Frühschicht

15.04.21 15:03

6276 Postings, 1808 Tage ReeccoContinental und AWS

Off topic (noch :-D)

Conti und Amazon entwickeln IT-Plattform
[15.04.21] 08:38:00
Mehr Tempo beim autonomen Fahren, leichtere Updates, bessere Daten für Sicherheits- und Sprachsysteme: Continental und die Cloud-Sparte von Amazon entwickeln gemeinsam eine Software- und Hardware-Plattform für Autos. "Wir erproben das jetzt in der Serienentwicklung eines Herstellers", sagte Conti-Technikchef Dirk Abendroth der Deutschen Presse-Agentur. "Eine erste Pilotanwendung ist dann ab August geplant, ab dem Jahresende soll das Konzept für weitere Kunden geöffnet werden." Vereinbart sei eine langfristige Zusammenarbeit mit Amazon.

Die einheitlichen Entwicklungsstandards betreffen zunächst vor allem Prozesse zwischen den Unternehmen. Mittel- bis langfristig dürften sich die Neuerungen allerdings auch in Millionen Autos sowie in den erweiterten Dienstleistungen rund ums Autogeschäft bemerkbar machen.

Amazon Web Services (AWS) war zuletzt der Hauptgewinnbringer des Konzerns aus Seattle. Die Firma, deren Chef Andy Jassy demnächst Amazon-Gründer Jeff Bezos an der Spitze ablöst, bietet vor allem Rechen- und Speicherkapazitäten an, die im Netz dezentral zur Verfügung gestellt werden (Cloud Computing). Außerdem befasst sich AWS mit maschinellem Lernen und Künstlicher Intelligenz (KI).

Conti erhofft sich Fortschritte bei der Verarbeitung der enormen Datenmengen, die beim autonomen Fahren umgesetzt werden müssen. "So vernetzen wir in einem ersten Schritt Kamera- und Radardaten, die für Simulationen von hochautomatisierten Fahrten genutzt werden", erklärte Abendroth. Es sei die erste Plattform dieser Art im Markt. Mit ihr sollen sich auch neue Algorithmen rascher entwickeln lassen. Anwendungsmöglichkeiten für höheren Datenfluss im Innenraum des Autos seien die Erkennung von Müdigkeit oder präzisere Sprachsteuerung.

Das zentrale Instrument heißt "Continental Automotive Edge Plattform" (CAEdge). Es enthält Module für die Entwicklung und das Aufspielen neuer Programme bis zu deren Wartung. "So wird es in Zukunft bequem möglich sein, über die gesamte Lebensdauer des Fahrzeugs gewünschte Funktionen durch Software-Updates zu beziehen", kündigte Conti an. Gleichzeitig sollen das Tempo und die Datensicherheit erhöht werden.

Die Vernetzung laufe in zwei Richtungen, so Abendroth: "Einerseits geht es um eine stärkere Anbindung der Fahrzeug- an die Internet-Welt und die Möglichkeit, mehr Daten in die Cloud zu laden - andererseits darum, Daten aus der Cloud in neue Zusammenhänge zu bringen, die so noch nicht möglich waren." Autobauer konzentrierten sich zunehmend auf nur noch wenige Zentralrechner im Wagen, die jeweils immer komplexer würden. "Da gilt es, Technik wie Kosten zu beherrschen."  

15.04.21 15:48

6276 Postings, 1808 Tage ReeccoGap

Gap sollte bald geschlossen werden. Nächte Woche hat BRN eine Präsentation.

..Chief Development Officer Anil Mankar will present "Converting CNNs to More Efficient Event-Based AI" at the Linley Spring Processor Conference 2021 April 22 at 8:30 a.m. PDT.

Quelle: https://finance.yahoo.com/news/...more-efficient-event-230000730.html  

Seite: Zurück 1 | ... | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 |
| 17 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben