"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 1 von 12236
neuester Beitrag: 14.06.21 22:29
eröffnet am: 23.02.17 10:54 von: Olivenpresse Anzahl Beiträge: 305891
neuester Beitrag: 14.06.21 22:29 von: Scheinwerfe. Leser gesamt: 25845424
davon Heute: 23474
bewertet mit 362 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
12234 | 12235 | 12236 | 12236  Weiter  

02.12.08 19:00
362

5866 Postings, 4961 Tage maba71"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

"Auro loquente omnis oratio inanis est!"

Dieser Thread soll, auch insbesondere zum aktuellen Geschehen an den internationalen Finanzmärkten, das immerwährende Thema Gold und dessen Beziehung und Verflechtung zu Währungen / Währungssystemen/ Zentralbanken genau durchleuchten. Der Entstehung des eigentlichen "Mythos" Gold sind schon zahlreiche Threads gewidmet worden, die dies ausführlichst analysiert haben.

Von großem Interesse dürften die Zukunftsaussichten der Edelmetalle, insbesondere Gold, aufgrund der seit 1 Jahr anhaltenden Finanzmarktkrise sein, welche sich nunmehr rapide über die ganze Welt in eine globale Wirtschaftskrise verwandelt!

Noch immer gilt Gold als der "sichere Hafen" in schweren Zeiten!

Gold erreichte in diesem Jahr 2008 zum ersten Mal sein Allzeit-High im März von 1.032 US-Dollar! Währendessen wurde Gold in gehandelten US-Dollar um rund 25% abgewertet, während hingegen Gold sich in den meisten internationalen Währungen (z.B. Euro) immer noch beim Allzeithoch befindet, und das rund 9 Monate später! Ebenso ist die Nachfrage nach dem Edelmetall signifikant angestiegen im letzten halben Jahr, daß mittlerweile die größten Prägeanstalten der Welt Ihren Verkauf total eingestellt haben! In der Öffentlichkeit wird dies als "Überforderung" der einzelnen Prägeanstalten in Ihrer Produktion verteidigt, doch Insider im Edelmetallmarkt wissen genau, daß vor wenigen Jahren  bei weitem eine viel größere Anzahl von Gold- und Silbermünzen über die Theken gingen, und dies ohne eine Schließung oder Einstellung von Produktionen von statten ging! Es drängt sich der Verdacht auf, daß auch hier eine "regulierende Hand" von Oben in das freie Marktgeschehen eingreift, eingreifen muß, oder das es eine wirklich signifikante Knappheit des Edelmetalles mittlerweile gibt, die  jedoch der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht werden soll, um einen noch schlimmeren Ansturm auf das gelbe Metall zu verhindern, als er sowieso schon ist! Darüber wird zu diskutieren sein!

Im Moment teilt sich das Goldlager in unterschiedliche Preisgefüge auf! Große Edelmetallexperten wie z.B. Theodore Butler  bezichtigen öffentlich die amerikanische Finanzregierung, insbesondere die damit verbundene "COMEX" der Manipulation! Silber und Gold ist von den Wall-Street-Banken in großem Stile "short" manipuliert! Die 3 größten "Short-Positionen" umfassen mittlerweile mehr Unzen des Edelmetalles Gold, als überhaupt in einem Jahr gefördert werden kann. Bei Silber sind die rund 8 größten Silberhändler mit rund 200 Tagen der Weltminenproduktion "Short"! Das heißt, dass der physische Markt mit Hilfe des Papierhandels sowie von Verleihungen und Verkäufen der Zentralbanken und Bullionbanken von einigen wenigen Akteuren entscheidend beeinflusst werden kann! Auch hierüber gilt es zu diskutieren!

Es werden Hilferufe laut, die Welt benötigt ein neues Währunsgsystem oder zumindest eine Neuregulierung! Ebenso spielt hier Gold mit eine entscheidende Rolle! Goldstandard hat es schon gegeben, wurde 1971 wieder abgeschafft! Initiator war seinerzeit US-Präsident Roosevelt, der in den 30er Jahren dann gleich Nägel mit Köpfen machte und sogar ein "Goldverbot" mit Androhung von Gefängnisstrafe aussprach. Meiner Meinung nach war dies die größte Enteignungsmaschinerie des letzten Jahrhunderts am amerikanischen Volke! Dies soll nur beleuchten, zu was für Möglichkeiten Regierungen der Welt fähig sein können, wenn das so heiß geliebte System des "Fiat-Moneys" ins Wanken gerät!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben! Jeder Anstieg des Goldes wirft einen Schatten auf das existierende Papiergeld-System, welches auf Zins und Schulden aufgebaut ist! So gesehen ist Gold trotz seiner Stellung an der Seitenauslinie ein "stiller Wächter" über das Finanzwesen und vor Allem dessen Akteure!

Selbst ein ehemaliger Notenbankchef, Alan Greenspan über Gold (am 24.07.1998 vor dem U.S.House Banking Commitee):

"Papiergeld wird in extremis von niemandem angenommen - Gold dagegen schon!"

"Die USA sollten an Ihrem Goldstandard festhalten, Gold repräsentiert immer noch die höchste Zahlungsform der Welt!"

Oder einer der mächstigsten Bankiers der Welt, J.P.Morgan:

" Gold ist Geld und nichts anderes!"

Wie dem auch sei, Gold hat Jahrtausende überstanden, Kaiser, Kriege und Könige, steht für Sicherheit und Stabilität, ist Mythos und Nährboden zugleich für Theorien aller Art!

Ein Edelmetall, über das es sich zu reden lohnt! Heute und Auch in Zukunft!

Deswegen freue ich mich auf rege Diskussionen, eben wegen der Brisanz des Themas oft auch emotional geführt, jedoch nicht unter die Gürtellinie! Pro und Kontra sind herzlich willkommen, wenn es sachlich und unterlegt geführt wird! Ebenso soll auch das aktuelle Tagesgeschehen hier nicht zu kurz kommen, in der heutigen Zeit ist alle Art von Information wichtig für Anleger am Finanzmarktgeschehen! Leute die sich mit Charts und deren Deutung auskennen, sind herzlich eingeladen, ab und zu hier ein Update als Diskussionsgrundlage einzubringen!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben!

-----------
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"
Angehängte Grafik:
goldbild.jpg
goldbild.jpg
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
12234 | 12235 | 12236 | 12236  Weiter  
305865 Postings ausgeblendet.

13.06.21 23:18
2

7198 Postings, 2880 Tage warumistLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 14.06.21 10:14
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Unerwünschte Verlinkung

 

 

13.06.21 23:19

1886 Postings, 498 Tage ScheinwerfererUnd jetzt

überlege mal wie das dann der Scheinwerfer im Gesamtbild sieht. Witzig oder?#65 <  

14.06.21 00:00
4

7198 Postings, 2880 Tage warumistLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 14.06.21 10:14
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Unerwünschte Verlinkung

 

 

14.06.21 09:08

1886 Postings, 498 Tage ScheinwerfererGold wieder mit Rotstich

aber einen falschen Zettel/Derivate würde ich nicht unbedingt halten wollen. Es wird langsam spannend.  

14.06.21 09:14
1

9222 Postings, 3806 Tage farfarawayLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 14.06.21 11:35
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

14.06.21 09:16
1

9222 Postings, 3806 Tage farfarawayLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 14.06.21 11:34
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

14.06.21 09:49

16 Postings, 22 Tage KlabberschlangeLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 14.06.21 11:34
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

14.06.21 11:39

1886 Postings, 498 Tage ScheinwerfererLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 14.06.21 12:33
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

14.06.21 11:55
2

2986 Postings, 676 Tage KK2019Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 14.06.21 14:17
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

14.06.21 12:21
2

1886 Postings, 498 Tage ScheinwerfererUmgekehrtes Spiel

denn mit gefördertem Grün+Rot wurde es zu braun. Da ist Scheini sogar vorm einem Jahrzehnt drauf gekommen.<  

14.06.21 13:41
1

6132 Postings, 2616 Tage Robbi1118 Verblendungen

Auf der ketzten Seite. Spam, Off ? , unerwünschter Inhalt . Darüberhinaus gibt es Sätze,welche die Machine herein zu stellen vorab verhindert. Zum Beispiel  ein blöder Ohrwurm mit Hanniver.
Meine Frau wollte es nicht glauben  aber es klappte schon wieder. Wenn Gold redet, schweigt die Welt "
Ist ein Spruch aus dem alten Rom :  er meint, daß mit GELD ( Gold ) jeder zun Schweigen gebracht werden kann. Hier bei Ariva vermisse ich die Überweisungen auf mein Konto.
 

14.06.21 13:54

22031 Postings, 2751 Tage Galeariswer is Scheini ?

meinst an Steini ? Klekipetra ?  

14.06.21 14:12
3

16376 Postings, 6040 Tage pfeifenlümmelGold

nix kaufen, weil Fed Sizung am15/16 Juni als geldpolitische Sitzung mit Zinsentscheidung.
Zins rauf, Gold runter, Zins gleich, Gold hoch.
Kräht der Hahn auf dem Mist, ändert sich der Zinssatz oder er bleibt so beschissen wie er ist.
Topanalyse, kann gelöscht werden.  

14.06.21 16:13
4

2986 Postings, 676 Tage KK2019Alle hamse Euros gespart

und nun sollen diese in der Inflation teil-verbrannt werden:

https://www.welt.de/wirtschaft/plus231818743/...ach-der-Pandemie.html

Schauen wir mal. Ich bleib beim Gold (hab schon in den "Pandemie-Maßnahmen" alles erneuert - KfZ, Möblierung - Haushaltsgeräte - sowas macht man in der Deflationsphase und nicht in der Inflation).

Auch beim Gold gilt: Antizyklisch handeln

 

14.06.21 17:49

1886 Postings, 498 Tage ScheinwerfererDer der Mich

,,Germannix? immer anscheint#ReModern#78  

14.06.21 20:26
1

1886 Postings, 498 Tage ScheinwerfererDie Blase

also ich weiß schon warum hier gelöscht wird, denn wenn der Rosa-Kaugummi um die Ohren knallt will wieder keiner etwas davon gewusst haben.  

14.06.21 20:58

9771 Postings, 2369 Tage MM41Bin wieder da

Goldmänner sind treu wie ein Hund :)


Habe Lust auf Gold aber erst ab $ 1800 per Unze ...



 

14.06.21 21:19
1

16376 Postings, 6040 Tage pfeifenlümmelzu #880

Hast Deine Alte auch schon erneuert?
Oh  je, der pfeifenlümmel bleibt ein Lümmel.
pardon.  

14.06.21 21:51
2

16376 Postings, 6040 Tage pfeifenlümmelein paar Daten

16. Juni Fed Sitzung, Zinssatzentscheid
22. Juli EZB Sitzung
28. Juli wieder Fed
5. August BOE
Dann erst mal Ruhe
9. September EZB
22. September FED
....
Wann nun die FED den Zinssatz erhöht?
Keine Ahnung.
Höchstwahrscheinlich geht die Zinssatzerhöhung erst in den USA los, dann erst in Old Europe.
Auf jeden Fall:
Wenn die FED den Zinssatz eröht, verlieren die Anleihemärkte und auch die Aktien massiv.
Jetzt noch auf dem Aktiengaul zu reiten ist sehr risikoreich.
Verliert der Gaul die Puste, landet der Reiter auf der Schnauze.
Was kommt?
Keine Ahnung.
 

14.06.21 21:52
2

2986 Postings, 676 Tage KK2019Der (sozialistische) Sozialstaat

zerfällt. Nach der Rentenkasse nun die GKV:

https://www.welt.de/wirtschaft/article231824897/...-Steuerzahler.html

Das Kaufen der Wählerstimmen mit dem Geld Dritter geht nicht mehr auf. Ein Land, dass nur noch umverteilt und jeden Funken Leistungsbereitschaft bestraft, hats verdient vor die Hunde zu gehen.

Ja, ihr Altparteienwählet habt euch kaufen lassen.Und ihr wolltet gekauft werden

 

14.06.21 22:02

1886 Postings, 498 Tage ScheinwerfererDer Scheinwerfer

wird bei einer Re-Krise schon eins Auge drauf werfen. #ReModern#85<  

14.06.21 22:11

16376 Postings, 6040 Tage pfeifenlümmelProbleme

Framatome hatte Berichten des Nachrichtensenders CNN zufolge die US-Regierung über eine "bevorstehende radiologische Bedrohung" informiert.
https://www.tagesschau.de/ausland/...mkraftwerk-taishan-leck-101.html  

14.06.21 22:19
1

22031 Postings, 2751 Tage Galearishey Scheini wirst auch gelöscht hier ?

is des ned a Schande ?  

14.06.21 22:25
1

16376 Postings, 6040 Tage pfeifenlümmelzu #886

Alles schreit nach Geld.

2 Möglichkeiten:

1) Geld drucken wie wahnsinnig und damit den Schreihälsen entgegen zu kommen.
Im Sinne der Nachhaltigkeit ( neuer flexibler Sprachausdruck incl. des Missbrauches der Logik) bedeutet das Gelddrucken aber nur kurzes Verschnaufen.
2) Alte Tugenden wie Sparsamkeit und Genügsamkeit einfordern, aber damit lassen sich keine Wähler verführen.


Deshalb:
Möglichkeit 1. Nach uns die Sintflut.



 

14.06.21 22:29

1886 Postings, 498 Tage ScheinwerfererLockstrategie

nennt das der Scheinwerfer darum ab und zu in der Zeit nach hinten schauen. ReModern#89#<  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
12234 | 12235 | 12236 | 12236  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben