'off topic'

Seite 17 von 38
neuester Beitrag: 23.01.21 08:29
eröffnet am: 24.09.20 11:30 von: Fillorkill Anzahl Beiträge: 945
neuester Beitrag: 23.01.21 08:29 von: boersalino Leser gesamt: 31329
davon Heute: 85
bewertet mit 15 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 14 | 15 | 16 |
| 18 | 19 | 20 | ... | 38  Weiter  

23.10.20 15:45
1

1141 Postings, 309 Tage Fritz PommesAssoziation zu # 397


Hermann Melville: Bartleby, der Schreiber

und daraus das Zitat: "I would rather not to...."

(ich möchte lieber nicht...)  

23.10.20 15:59
1

451 Postings, 1165 Tage DAX25000off topic

es regnet hier

ok ist nicht komisch (off topic)  

23.10.20 16:00
3

51273 Postings, 4613 Tage FillorkillIch erwarte Fairness von Moderatoren !!

Wenn Facebook sich beharrlich weigert, einen gelöschten Beitrag wieder freizugeben, können Nutzer sich nun an eine unabhängige Prüfstelle wenden. Am Donnerstag hat Facebook das sogenannte Oversight Board gestartet. Dieses unabhängige Gremium prüft künftig, ob gelöschte Beiträge auf Facebook selbst oder der Tochterplattform Instagram nicht doch wieder freigeschaltet werden sollten. Die Entscheidungen dieses Facebook-Gerichts sind bindend für das US-Unternehmen. Innerhalb der kommenden Wochen sollen alle Mitglieder des sozialen Netzwerks auf die Widerspruchsfunktion zugreifen können, heißt es auf der offiziellen Website des Gremiums.

https://www.spiegel.de/netzwelt/web/...cf-ec8f-4e90-9667-4e33c6296b5d
-----------
relativism is vulgar materialism, thought disturbs the business

23.10.20 16:17
1

10316 Postings, 1293 Tage goldikDieses Zitat ist mir erstmals bei Gremliza

untergekommen, (Zusammenhang ist mir entfallen, zu lange her) daraufhin hab ich mir das Buch gekauft
#401  

23.10.20 16:26
2

50597 Postings, 3732 Tage boersalinoDas Gleichnis für keimenden Widerstand überhaupt

- lieber goldik.  

23.10.20 16:40
2

9308 Postings, 4302 Tage Akhenateboersalino, als latenter Lateiner

genieße ich Deine lateinischen Ergüsse.

Habe mir neulich das Reclam Heftchen mit Sämtlichen Gedichten von Catullus zugelegt und blättere oft darin und bedauere, daß ich nie Latein gelernt habe. Dafür aber Französisch und Spanisch.

Catullus war offenbar auch der Lieblingsdichter vom Julius? Was weißt Du darüber??
-----------
Beware the Ides of Merz

23.10.20 16:44

9308 Postings, 4302 Tage Akhenatenupta tu quoque, quae tuus

vir petet, cave ne neges,
ni petitum aliunde eat
io Hymen Hymenaee io
io Hymen Hymenaee
-----------
Beware the Ides of Merz

23.10.20 16:49
1

50597 Postings, 3732 Tage boersalinoCatull gehört für mich zur erotischen Trias

"Catull - Tibull - Properz"

Erotische Gedichte: Sie sind gerichtet an den Knaben Iuventius, an eine Hetäre namens Ipsitilla, hauptsächlich aber an eine Frau mit dem Decknamen ?Lesbia?; darin steckt eine Anspielung auf die Insel Lesbos, wo die von Catull verehrte griechische Dichterin Sappho lebte. Besonders berühmt sind die Kussgedichte 5 und 7, in denen er auf Lesbias Fragen, mit wie vielen Küssen er sich denn zufriedengeben würde, mit Metaphern der Unendlichkeit antwortet. Diese beiden carmina wurden von antiken, mittelalterlichen und neuzeitlichen Dichtern immer wieder nachgeahmt, so etwa von Martial oder von Lessing. Carmen 51 dagegen ist eine Übersetzung und Weiterdichtung einer bekannten Ode Sapphos.
https://de.wikipedia.org/wiki/Catull

Lukian von Samosata bleibt freilich unerreicht.

 

24.10.20 08:32
2

9308 Postings, 4302 Tage AkhenateOhne yurx ist dieser Faden

irgendwie nicht derselbe. Wie soll Theseus, sprich Akhenaten, sich durch das Labyrinth des Minotaurus hindurchtasten ohne Schweizer, die ihm den rechten Weg weisen, damit es klare Lichtblicke gibt und nicht zu versponnen wird. Muß ich mich demnächst mit  boersalino allein und auf Lateinisch hier austoben?
-----------
Beware the Ides of Merz

24.10.20 08:49
1

9308 Postings, 4302 Tage Akhenateio Hymen Hymenaee

hat man sicher nicht gerufen, als Trumpl Menania ehelichte. Wäre der Gott anwesend gewesen, wäre die Ehe heute nicht in the rocks.
-----------
Beware the Ides of Merz

24.10.20 08:53
1

9308 Postings, 4302 Tage Akhenateon the rocks

sollte es heißen.

Wahrscheinlich kann sie seine physische Anwesenheit nicht mehr ertragen und wer könnte es ihr verwehren. Nur ihrem gemeinsamen Sohn zuliebe tut sie noch so als ob.

Jegliches Feuer, jegliche Zuneigung ist erloschen. Sie dauert mich.
-----------
Beware the Ides of Merz

24.10.20 08:55
1

9308 Postings, 4302 Tage AkhenateDAX 25000

Du bist auf dem richtigen Wege.  
-----------
Beware the Ides of Merz

24.10.20 09:19
2

9308 Postings, 4302 Tage AkhenateBorat zerstört Giulianis Reputation

Noch rechtzeitig vor der Wahl am 3. November meldet sich Borat, den ich als Komödianten sehr schätze, mit seinem letzten Film an, welcher über Amazon Prime zu sehen ist.

Gezeigt wird u.a. wie Trumpls Shyster Nr. 1 sich am Anblick einer Nymphe selbst befriedigt.

https://youtu.be/0xkg0-bc3dw

It could not have happened to a nicer guy.

Borat for President!
Why not. What is good for the Ukraine is good for God's own country.
-----------
Beware the Ides of Merz

24.10.20 13:13
1

9308 Postings, 4302 Tage AkhenateHabe den Film gerade gesehen.

Mehr vulgär und geschmacklos als lustig ABER die Giuliani Sequenz ist echt. Der Mann ist erledigt. Der Film vor 15 Jahren war viel lustiger, was diese Art von Humor betrifft.  
-----------
Beware the Ides of Merz

24.10.20 20:27
3

2153 Postings, 1096 Tage yurxAkhe

Danke. Werde schon mal wieder was schreiben hier. Aber ich wurde mMn zu Topic-lastig. Blieb kleben bei Themen. 🐭😊  

24.10.20 20:57
6

50597 Postings, 3732 Tage boersalinound nicht zu versponnen wird

Nicht übel dein Bild vom "Faden",  Akhenate. Freilich bedurfte es keiner Wegweiser zum Minotaurus hin als vielmehr eine Passage zurück (Nachdem Theseus den Minotauros getötet hatte, konnte er entlang des Fadens das Labyrinth wieder verlassen. Der Hinweis für die Verwendung des Fadens stammte von Daidalos (deutsch: Dädalus), der auch das Labyrinth entworfen hatte.).

Wenn man einen Irrgarten betritt und von Beginn an einen Faden abrollt, um so seine zurückgelegte Strecke zu markieren, kann man jederzeit ohne Probleme zum Eingang zurückfinden, indem man einfach den Faden zurückverfolgt. Praktisch wird dies bei der Erforschung von Höhlen, vor allem beim Höhlentauchen angewendet. Auch die Rückzugssicherung der bei Bränden vorgehenden Feuerwehrleute beruht auf diesem Prinzip.
https://de.wikipedia.org/wiki/Ariadnefaden

Genauer ist dieser Link:

Die athenische Version der Sage überliefert, dass Minos Athen unterworfen hatte, nachdem sein Sohn Androgeos dort ermordet worden war. Die Athener wurden dazu verpflichtet, alle neun Jahre sieben Jungfrauen und sieben Jünglinge als Menschenopfer für den Minotauros nach Kreta zu schicken. Als zum dritten Mal der abscheuliche Tribut fällig war, schleuste sich der athenische Königssohn Theseus in die Gruppe der Verdammten ein. Auf Kreta angekommen, verliebte sich Ariadne auf den ersten Blick in Theseus und erklärte sich gegen sein Eheversprechen bereit, ihm zu helfen, den Minotauros zu besiegen. Als Theseus das Labyrinth, in dem Minotauros hauste, betrat, übergab sie ihm auf Dädalus? Anraten ein Wollfadenknäuel, dessen Ende er am Eingang des Labyrinths befestigte. Theseus tötete das Ungeheuer und fand dank des Ariadnefadens unversehrt aus dem Labyrinth heraus.
https://de.wikipedia.org/wiki/Ariadne#Ariadne_und_Theseus_auf_Kreta

Also, rein kommt man immer (bislang wüurden die Opfer vom Minotaurus gefressen) - um wieder rauszukommen, muss man ein Held sein (Minotaurus töten können) und einen guten Tipp bekommen.


 

24.10.20 21:44
4

50597 Postings, 3732 Tage boersalinoWomit wir unversehens beim Thema Bibliotheken sind

(und sicher ist der Thread-Gründer ein wahrer Kenner auf dem Gebiet) und dem heutigen Gedenktag  
( dehttp://www.kleiner-kalender.de/event/tag-der-bibliotheken/96456.htmlm ), dem ich turnusmäßig folgenden Link widme (https://www.buecher-wiki.de/index.php/BuecherWiki/BibliothekVonBabel ) - siehe: (  https://www.ariva.de/forum/...ngsmittel-540950?page=3156#jump28301578  ) und der Frage, weshab man sich in Bibliotheken verirren kann:

Der Abt lächelte fein: "Niemand darf es. Niemand kann es. Niemand hätte, selbst wwenn er es wollte, Erfolg. Die Bibliothek verteidigt sich selbst. Unergründlich wie die Wahrheit, die sie beherbergt, trügerisch wie die Lügen, die sie hütet, ist sie ein geistiges Labyrinth und zugleich ein irdisches. Kämt Ihr hinein, Ihr kämt nicht wieder heraus."

Man sieht, Umberto Eco ist ein Verehrer von Jorge Luis Borges  (Borges, der seit 1955 praktisch erblindet war, leitete noch bis 1973 die argentinische Nationalbibliothek.), weshalb der Gründer dieser Bibliothek im Roman "Der Name der Rose" nicht unzufällig Jorge von Burgos heißt - und natürlich blind ist (wer findet sich besser im Finsteren zurecht?) und sein Gegenspieler William natürlich die Theseus-Sage kennt.

Wohl dem, der ein Paar Bücher hat ;-)  

24.10.20 22:00
3

50597 Postings, 3732 Tage boersalinoDa hab ich mich doch tatsächlich verirrt ... ich:

Denn der Einschub "(und sicher ist der Thread-Gründer ein wahrer Kenner auf dem Gebiet)" war natürlich auf Fritz Pommes gemünzt, den ich automatisch mit Büchern und Bibliotheken in Verbindung bringe.

Möge mir Fillorkill diesen Lapsus nachsehen!  

24.10.20 22:33
3

51273 Postings, 4613 Tage Fillorkillmach ich

-----------
relativism is vulgar materialism, thought disturbs the business

24.10.20 22:35
3

51273 Postings, 4613 Tage Fillorkilllebensläufe: the sounds of silence


-----------
relativism is vulgar materialism, thought disturbs the business

24.10.20 22:40
2

108937 Postings, 7760 Tage seltsam#420 - eine tolle Umsetzung

24.10.20 22:48

51273 Postings, 4613 Tage Fillorkilllebensläufe: rivers


-----------
relativism is vulgar materialism, thought disturbs the business

24.10.20 23:15
1

2153 Postings, 1096 Tage yurxBoersalino

In Höchstform. 20.57 und 21.44.
Darf man sagen, ein Bücherwurm?
Oder ist das diskriminierend?
🐛 Wurm oder eher Raupe?
Oder ein Kenner?  

24.10.20 23:56
1

1141 Postings, 309 Tage Fritz PommesAber, aber Boersalino....!


Eco und seine Bibliothek (um nicht von seiner Belesenheit zu schreiben) - damit kann und will ich mich nicht messen...!

auch Du bist mir mit deiner Belesenheit weit voraus, soviel "off topic" darf schon sein.

F.P.  

25.10.20 07:37
2

50597 Postings, 3732 Tage boersalinoNix da, Fritz Pommes

- du hast einen enormen Spurt hingelegt zu einer Zeit, da ich mich schon auf meine Letzt-Lektüren (Krone, Lancelot & Zettels Traum) vorbereitete.

Komme auf dem Weg nach Bergedorf wieder mal gaaanz nah vorbei ...  

Seite: Zurück 1 | ... | 14 | 15 | 16 |
| 18 | 19 | 20 | ... | 38  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  2 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Esmajl, Jamina