'off topic'

Seite 15 von 23
neuester Beitrag: 29.11.20 22:03
eröffnet am: 24.09.20 11:30 von: Fillorkill Anzahl Beiträge: 573
neuester Beitrag: 29.11.20 22:03 von: Fritz Pomme. Leser gesamt: 16704
davon Heute: 68
bewertet mit 15 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 12 | 13 | 14 |
| 16 | 17 | 18 | ... | 23  Weiter  

16.10.20 22:25

823 Postings, 241 Tage tschaikowskyFritz

Das Buch - Imperium USA - ist nicht im Kopp-Verlag erschienen.
Sondern im orell füssli Verlag.
Nur mal so nebenbei.  

16.10.20 23:29
2

967 Postings, 255 Tage Fritz PommesSowohl als auch, tschaikowsky

Die Werbung für das Buch läuft sowohl im Kopp-Verlag
als auch
bei Orell-Füssli

das ist richtig, tschaikowsky

Dennoch bleibe ich dabei, dass ich in meinem threat keine Plattform für Verschwörungstheorien und Verschwörungstheoretiker bieten möchte.

Hier der Link, auf den ich mich beziehe:

https://de.wikipedia.org/wiki/Daniele_Ganser  

16.10.20 23:52
1

2062 Postings, 1042 Tage yurxFritz Pommes

Tja, da haben wir vielleicht eben beide eine individuelle Geschichte zum Auto.
Ich fahre freiwillig nicht, wollte ich nie. Und bereute es nie. Aber brauche auch gelegentlich Autos und Transporter, ich fahre sie einfach nicht selbst.
Dekadenz, die gibt es doch. Und eben nicht explizit bei der "Elite", wo sie gerne platziert wird auch wieder von populistischen Anschauungen. Wenn du dich persönlich angesprochen fühltest, dann war das ein Missverständnis.

Formel eins zB. das kann ich nicht verstehen. Hat aber ein grosses Publikum quer durch die Gesellschaft.  

17.10.20 07:30
1

50072 Postings, 3678 Tage boersalinotracklist

Im Film wurden folgende Musikstücke verwendet:

   Green Mountain State ? Corinna Rose & The Rusty Horse Band
   Close Your Eyes ? Micah P Hinson
   Mahi Ve ? JoSH
   Secret Heart ? Feist
   Wide Open Plain ? Doug Paisley Performed by The Parachute Club
   Rise Up ? The Parachute Club
   Vittoria ? Charles Spearin
   Santa Lucia ? A Man Da Band featuring Marco DiFelice
   Rave On Sad Songa ? Jason Collett
   Closing Time ? Feist
   Video Killed The Radio Star ? The Buggles
   Stand Tall? ? Burton Cummings
   Don?t You (Pt. 1 & 2) ? Micah P. Hinson
   Take This Waltz ? Leonard Cohen


https://de.wikipedia.org/wiki/Take_This_Waltz
 

17.10.20 12:29
1

9335 Postings, 1239 Tage goldikNoch Woche in der Mediathek bei arte!

17.10.20 13:01

9181 Postings, 4248 Tage AkhenateSollte eigentlich ins ulm000 Forum

allein, was tut's :)
-----------
Beware the Ides of Merz

17.10.20 13:07

9181 Postings, 4248 Tage Akhenateallein was tut's, was tut's?

singt Salomé.

"Ich habe Deinen Mund geküßt Yokaanan ... "

https://youtu.be/z7YK4zrTb8k
-----------
Beware the Ides of Merz

17.10.20 13:15
2

2062 Postings, 1042 Tage yurxZahlen zum Auto


Noch ein paar Zahlen.
Zahlen von der EU.
Der Individualverkehr ist für 60 % der CO2 Emmisionen des Verkehrs zuständig. Dieser für 72% der gesamten Emmisionen. Also der grösste Teil vom grössten Teil. Das 🚗. Ach wie süss.

Es ist auch der Bereich, wo es keine wesentliche Senkung gab, kaum Ziele erreicht wurden bisher. Schreibt die EU Kommision auf ihrer Seite.

Es gab 2019 rund 22000 Tote und rund 120000 Schwerverletzte auf den Strassen der EU.

In Deutschland gab es 2019 über 2,6 Millionen erfasste Unfälle mit über 380'000 Verletzten und über 3000 Toten. Also jeden Tag über 1000 Verletzte auf den Strassen Deutschlands.
In der Schweiz weichen die Zahlen im Verhältnis zur Bevölkerung nicht gross ab.

Das war und ist für mich als Velofahren und Fussgänger immer wieder eine Bedrohung. Tatsächlicher Terror für mich, nicht eingebildet.

Es ist eine Form von unbewusster Gewalt auf den Strassen, die man im Auto anders wahr nimmt, als ausserhalb des Autos. Das erleben gerade viele Velofahrer ähnlich. Diesen Terror zu bezeichnen als solcher, ist politisch vielleicht nicht korrekt, aber er findet statt.

Wieviel Tote gab es nochmals bei Terroranschlägen? In der EU 2019: Zehn.

Jeder Verkehrstote hinterlässt auch Angehörige und Bekannte und ist ein Schicksalsschlag für die.
Auch die Verletzten sind oft unverschuldete Opfer.
Also das sind alles keine Unterstellungen an niemanden, das Auto ist ja niemand. Wer sich trotzdem persönlich betroffen fühlt, hat ev. eine gar innige Symbiose zu einer Maschine.

Der Individualverkehr könnte gesenkt werden durch bewussteres Fahren und niemand würde was verlieren mAn.

Dazu muss man aber auch in die ÖV investieren. Die haben viel bessere Werte pro Passagier.  Auch bei den Unfällen.
Ich liebe die Bahn als Verkehrsmittel und nicht die Autos. Die gehen mir jeden Tag mächtig auf den Sack. Hier stehen sie auch öfter auf dem Gehsteig oder Veloweg, hupen wegen nix, schneiden einem manchmal extra den Weg ab, den Insassen kann dabei nichts passieren, mir schon. Wenn ich das als Dekadenz bezeichne, die verzerrte, manipulierte Wahrnehmung vieler Automobilisten, kann man darüber nachdenken, oder nicht. Wer nicht darüber nachdenken will, wird seine Gründe haben.






 

17.10.20 13:18

9181 Postings, 4248 Tage AkhenateImmerhin fährt mein Skoda Superb Style

Automatik bei Cruising Speed 100 km, schneller darf man in Holland am Tag nicht, nur auf 2 Zylindern und verbraucht knapp 4,2 l auf 100 km.

I kid you not ;-)
-----------
Beware the Ides of Merz

17.10.20 13:31
1

9181 Postings, 4248 Tage Akhenategoldik?

bin ich jetzt wieder persona grata bei Ihnen??
-----------
Beware the Ides of Merz

17.10.20 13:41
1

9181 Postings, 4248 Tage Akhenateich meine, was verbraucht denn

Ihre 21 Jahre alte Kiste? Raus mit der Sprache!

und Velofahrer leben gefährlich.
-----------
Beware the Ides of Merz

17.10.20 14:13
2

9335 Postings, 1239 Tage goldikAch Akhe, Sie verstehen doch meine Ironie

recht gut ...?
Man kann es übrigens ganz einfach ausrechnen : In 21 Jahren im Schnitt ca.5000 km.mal ca 7l / 100 km
(na gut, im Kurzstreckenverkehr etwas mehr)
also 350-400 L / Jahr.
Yurx hat natürlich (teilweise ) durchaus Recht, aber in einer Gesellschaft, in der sich die Meschen über Äusserlichkeiten definieren, ist das nunmal so.
Bewusteinsveränderungen in einer Gesellschaft laufen eben sehr langsam...
Aber es gibt Hoffnung, z.B. :
https://urbanshit.de/...in-ich-feminist-stickerei-am-innsbrucker-dom/  

17.10.20 14:18

9335 Postings, 1239 Tage goldikDer Beitrag in Frau tv hat mich ´drauf gebracht...

Katharina Cibulkas Kunstinstallationen bestehen aus Staubstoffplanen, die sie an Baustellen mit feministischen Sprüchen bestickt.
 

17.10.20 18:12

9181 Postings, 4248 Tage Akhenategähn ...

Politische Statements sind keine Kunst.

Die Aiweiweis und Konsorten gehen mir sowas von auf die Nerven.

Joseph Beys hat zu seinen Schülern gesagt: "Nehmen sie einen harten Bleistift und zeichnen Sie ein Huhn". Wie meinte er das? Wahrscheinlich könne man erst dann Fetthäufchen in ein Museum setzen und das als Kunst deklarieren, wenn man besagtes Huhn gut malen könne .... oder so ähnlich.
Trotzdem empfinde ich das als totale Ver@rschung und die Aiweiweis, Beys und diese Dame aus Österreich mir gestohlen bleiben. Mit Kunst hat das für mich wenig zu tun. Das Leben ist zu kurz um sich mit sowas zu belasten.
-----------
Beware the Ides of Merz

17.10.20 18:49
1

9335 Postings, 1239 Tage goldikJa ,so macht "man" sich´s leicht,"man"

sagt,das hat mit Kunst nix zu tun, dann muß "man" auch nicht über das eigene Verhältnis zu "Geschlechterrollen" nachdenken...(TRAURIG ! )  

18.10.20 08:43
1

2062 Postings, 1042 Tage yurxAkhe

Deine Einstellungen sind in meiner Wahrnehmung bei einigen Dingen ganz nahe bei Trump.👀
Kulturell und Unweltpolitisch. Rückwärts orientiert.

Aber du bist nicht alleine. Das macht ja das Auto aus den Leuten mMn. Kleine Trumps. Hier komme ich.
Ich, ich, ich. Die Velofahrer, Fussgänger, Kinder usw. sind halt selber schuld, wenn sie nicht auch in einem Auto (Panzer) sitzen. Lasst uns munter weiter bedenkenlos Benzin verbrennen, Energie verbrauchen, für das persönliche Vergnügen und den Konfort, nicht darüber nachdenken, das Klima ist ja nur Wetter, und zur Tarnung der wirklichen Einstellung, schimpft man dann über Trump oder die AfD. Dabei sind das ja die Mentoren des eigenen Lebensgefühls, freie und bedenkenlose Fahrt für alle, bedenkenloses Verbrennen. Es braucht keine Einschränkung, das wäre ja Freiheitsberaubung, da beraubt man lieber andere der Freiheit.

Man stelle sich vor, es ist der 3.Weltkrieg und niemand merkt es, will es merken. Denn dieser Krieg ist einer der Menschheit gegen den Planeten Erde 🌏, die Lebensgrundlagen und die Zukunft und alle (auch ich) machen mit, obwohl wir es eigentlich wissen. Rechtfertigen kann man es mit bla bla bla und indem man das Gegenteil behauptet zu denken, von dem was man selber will und macht.

Immerhin bist du so ehrlich und stehst dazu, nix von ÖV zu halten.
Die ÖV bedeutet auch eine gewisse Demut zu entwickeln. Die teilt man mit vielen.
Es ist ein soziales Erlebnis. Autos sind das kaum, ist man ja in seiner eigenen Blase drin.🤖 Und so wird das Bild von sich selbst geprägt und beeinflusst jeden Tag.

Ironie off.

 

18.10.20 11:58
1

9181 Postings, 4248 Tage Akhenategoldik 18:49 zur Geschlechterrolle

Lieber goldik,

ich habe damit keinerlei Probleme.

Als Bibelfester halte ich mich strikt an das Alte Testament:

"Der Mann ist die Krone der Schöpfung. Die Frau wurde aus einer seiner Rippen gezeugt. Sie hat sich dem Manne bedingungslos unterzuordnen. Ebenso alles was da kreucht und fleucht. Voilà tout !

Basta  

18.10.20 13:00
2

9335 Postings, 1239 Tage goldikÜberrascht mich nicht, aber will ich denn alle Vor

urteile bestätigt sehen?  

18.10.20 13:24

35553 Postings, 4922 Tage börsenfurz1akte.......

du weißt aber schon was °eine Ripp°,,,,,,,ist wie wir hier auf der Alb ....sagen.....musste jetzt einfach sein....

18.10.20 13:27
1

9181 Postings, 4248 Tage Akhenateetwas zum Essen, börsenfurz?

ich bin eher der Haxentyp :)
-----------
Beware the Ides of Merz

18.10.20 13:32

9181 Postings, 4248 Tage Akhenatemit Stampfkartoffeln und Sauerkraut

und gutem bayrischen Senft. Wie Ananas halte ich es mit guter deutscher Hausmannsküche, dazu ein deutsches Bier und Gespräche mit deutschen Menschen auf Deutsch in deutschen Gasthöfen. Demnächst in Schierke Nähe Brocken auf unserer Harzreise auf den Spuren von Heine.
-----------
Beware the Ides of Merz

18.10.20 13:37
1

9181 Postings, 4248 Tage AkhenateHabe Muße zum Schreiben.

Befinden uns auf der Rückreise in die Heimat mit Tempo 100. Bobonne, der Teufel mit dem Goldenen Haar, fährt.
-----------
Beware the Ides of Merz

18.10.20 14:08

9181 Postings, 4248 Tage Akhenatealso eine Ripp ist meine Bobonne nicht

aber mit der Nudelrolle als Widersacher nicht zu verachten. Sie hat Zuhaus die Hosen an. Ich ordne mich ihr gerne unter, denn sie kocht und bügelt sehr gut.
-----------
Beware the Ides of Merz

Seite: Zurück 1 | ... | 12 | 13 | 14 |
| 16 | 17 | 18 | ... | 23  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben