Cegedim (WKN:895036)

Seite 1 von 200
neuester Beitrag: 26.10.21 20:08
eröffnet am: 30.11.16 19:05 von: vinternet Anzahl Beiträge: 4979
neuester Beitrag: 26.10.21 20:08 von: Astroman Leser gesamt: 1012546
davon Heute: 517
bewertet mit 20 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
198 | 199 | 200 | 200  Weiter  

30.11.16 19:05
20

4170 Postings, 2448 Tage vinternetCegedim (WKN:895036)

Cegedim rebondit après ses résultats semestriels | Le Revenu
L?éditeur de logiciels destinés aux professionnels de la santé avait cédé plus de 7% hier.
Bin mit erster Position rein ... sollte sich lohnen ;-)  
Angehängte Grafik:
dan.jpg
dan.jpg
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
198 | 199 | 200 | 200  Weiter  
4953 Postings ausgeblendet.

14.10.21 17:15
2

103819 Postings, 7897 Tage KatjuschaDas wird hier nix mehr

Fast wieder bei 25 angekommen.

Die ersten 2-3 US-Unternehmen, die gestern/heute aus dem Gesundheitssegment Quartalszahlen gebracht haben, haben überzeugt. Färbt aber offenbar nicht auf den Cegedim-Kurs ab.

-----------
the harder we fight the higher the wall

14.10.21 17:38

19 Postings, 1516 Tage AloisiusXAuch hier im Thread nichts mehr los...

Bis zum 26.5.2023 haben Scansoft und du ja noch Zeit bzgl. des Vergleichs mit Nemetschek. Noch nicht mal Halbzeit :D

https://www.ariva.de/forum/...-wkn-895036-543373?page=101#jumppos2536  

14.10.21 17:54

43 Postings, 2990 Tage syrtofuMal ne Anfängerfrage

Wie ist der Vergleich eigentlich aktuell mit Pharmagest? Die sind auch in Frankreich notiert und sind um ein Vielfaches höher bewertet. Woran liegt's - ist der Gemischtwarenladen Cegedim eher so was wie ein Maschinenbauladen mit schwacher Marge?
Ist schon enttäuschend die momentan schwache Performance...  

14.10.21 18:11

43 Postings, 2990 Tage syrtofu...

... ist schon eine seltsame Aktie, man hat den Eindruck, als wenn jemand absichtlich den Kurs drückt: Heute Eröffnung bei 27, dann direkt danach auf 26 runter gehandelt, später dann um ca. 16 Uhr schmeißt jemand 4k Stücke unlimitiert und schickt den Kurs so fast 3% nach unten.
Da hätte man doch marktschonender viele Stücke besser verkaufen können, tja, logisch ist hier wohl schon lange nichts mehr, wenn man die Leidensstrecke ansieht.  

15.10.21 07:19

1617 Postings, 7454 Tage aramedKurs dreht die Tage nach oben.

Könnte man sagen, wenn man den Chart anguckt.  

15.10.21 15:29

103819 Postings, 7897 Tage KatjuschaHeute erstmal Verkaufsdruck

-----------
the harder we fight the higher the wall

15.10.21 16:09

31051 Postings, 7334 Tage sportsstar...aber irgendwie auch idealtypisch

wenn es nun denn nach oben dreht: letztes kleine noch ausstehende GAP heute geschlossen und im Dreieck die untere Trendlinie (ein letztes Mal ?!) getestet! Eigentlich klare Kaufkurse, insbesondere nach den letzten Meldungen.  
Angehängte Grafik:
cgm.jpg (verkleinert auf 31%) vergrößern
cgm.jpg

15.10.21 16:39

103819 Postings, 7897 Tage Katjuschaja, auf diesen Test hatte ich auch spekuliert

Aber darf halt jetzt nicht tiefer fallen.

-----------
the harder we fight the higher the wall
Angehängte Grafik:
ceg5h.gif (verkleinert auf 59%) vergrößern
ceg5h.gif

18.10.21 18:05
2

20 Postings, 2193 Tage Astromanweiterer Aktienrückkauf....

25? könnte langsam wirklich die Untergrenze bilden, da zw. 25 - 26 ? wieder das Rückkaufprogramm gegriffen hat. So wurden die letzten Tage wieder 12'000 Aktien vom Markt genommen.  

18.10.21 18:38
1

103819 Postings, 7897 Tage Katjuschawas mich bei Cegedim echt nervt, ist

dass (wenn man nicht die Seite abspeichert) sich immer totsucht bis man die Geschäftsberichte oder jetzt die Aktienrückkäufe findet. Ich such schon wieder beides vergeblich.

Kann Cegedim ihre IR Seite nicht mal besser aufbauen? Habe sowas unübersichtliches noch nie gesehen. Da muss man mit zwei Klicks zum Geschäftsbericht kommen und genauso schnell zu diesen News zu Aktienrückkäufen. Da muss es einen Reiter "Finanzberichte" und einen "Aktienrückkäufe" geben, und dann immer der neuste Bericht vorne, wie bei jedem anderen Unternehmen an der Börse auch. Wieso finde ich unter "Reports" zwar die Halbjahresberichte und Präsentationen, aber nicht den Geschäftsbericht?  
-----------
the harder we fight the higher the wall

18.10.21 21:38
1

14973 Postings, 5908 Tage ScansoftNa ja die IR ist ja

seit langem eine einzige Katastrophe. Beim ARP ist ja auch nichts systematisches Dabei. Die Könnten 10% der Aktien für 35 Mill. Vom Markt nehmen. Wer so etwas nicht durchzieht handelt schlicht Wert und aktionärsfeindlich.
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

18.10.21 21:58

43 Postings, 2990 Tage syrtofuGanz ernstgemeint war mein Kommentar oben nicht,

jetzt zwei ernst gemeinte Fragen, evtl. weiß jemand die Antwort aus einem der CC:

(1) Gibt es eigentlich Expansionspläne ins nichtfranzösische EU-Ausland. Es werden ja (so weit ich es richtig im Kopf habe) ca. 85% der Umsätze in F generiert. Hat man da Pläne dies (die anderen 15%) zu steigern? So was wie Maiia o.ä. müsste doch auch dort skalierbar sein.

(2)  Wie ist der Martkanteil von Cegedim in Spanien und Italien, wo man auch aktiv ist? Will man dort zukünftig wachsen?


 

18.10.21 22:21

14973 Postings, 5908 Tage ScansoftMaiia wird es nur in FR

geben und hatte hauptsächlich die Intention Doctolib abzuwehren. Jetzt kann man froh sein, dass man die Plattform hat.

In Italien ist man nur über ein 49% JV dabei. In Spanien macht man nicht mehr als 10 Mill. Umsatz. Die beiden Kernmärkte sind FR und UK, da wird sich auch nichts mehr ändern.
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

18.10.21 22:28

43 Postings, 2990 Tage syrtofuDanke -

@scansoft: Vielen Dank für die Antwort.
Beim Durchsehen des HJ-Berichts ist mir noch etwas aufgefallen:
Man schreibt ja jedes Jahr ca. 60 Mio ab, so dass doch die in der Bilanz aktivierten Entwiccklungskosten (~180 Mio) nach 3-4 Jahren vollständig abgeschrieben sein müssten und nur noch "junge" Software enthält. Aus welchen Jahren datiert die evtl. noch abzuschreibende Software?

Und noch eine weitere Frage: Das sonst starke HP-Segment hat zum HJ21einen EBIT-Verlust von ca. 6,5 Mio vs. einem positiven EBIT von 3 Mio zum HJ20. Ist das durch Maiia verursacht oder wie kommt es zu dieser Abweichung?

 

19.10.21 07:38

1617 Postings, 7454 Tage aramedSo jetzt hammas

gschafft. Die 25 werden Geschichte. Ab heute wird es aufwärts gehen bis es dann wieder fällt. :-)
Aber nicht mehr auf 25.    

20.10.21 22:21
6

103819 Postings, 7897 Tage Katjuschadas war ja heute mal geil bei L&S

Hab das sekündlich mitverfolgt, wie alle 5 Sekunden der Mittelkurs bei L&S 3-4 Minuten lang gestiegen ist, und dabei der Spread immer größer wurde. Stand dann immer so bei 22 ? zu 32 ? und dann sogar bei 20 ? zu 35 ?.

Ich dachte erst, da kam irgendeine Nachricht, die L&S dazu zwang, die Spreads zu erhöhen, aber es kam nichts. Dann fielen Kurs und Spread wieder in sich zusammen.

Aber man stelle sich mal vor, bei L&S wären beispielsweise in den Wikifolios StopLoss oder StopBuys vorhanden gewesen. Die wären bei der Aktion allesamt zwischen 20 ? bei den StopLoss und bis 35 ? bei den StopBuys ausgelöst worden.
-----------
the harder we fight the higher the wall
Angehängte Grafik:
chart_intraday_cegedim.png (verkleinert auf 54%) vergrößern
chart_intraday_cegedim.png

22.10.21 14:07

43 Postings, 2990 Tage syrtofuZu den Fragen oben

habe ich etwas in den letzten GB gefunden - dort steht, dass man R&D über ~6 Jahre abschreibt. Na gut, wir werden sehen ob/wie viel Abschreibung es zum Jahresende gibt.

Ist es eigentlich normal, dass die Aktie bei starken Märkten so schwach ist - es sind auch kaum Umsätze auf Euronext.

Wenn man Esker ansieht, so ist womöglich allein dieser e-Business Bereich von Cegedim mehr wert als der aktuelle EV.

 

25.10.21 10:16

125 Postings, 7682 Tage cadtraurige Aktie

Ich behaupte von mir, dass ich ein sehr geduldiger Mensch bin. Aber hier das hier ist schon eine mega Geduldsprobe. Die Zahlen müssen wohl richtig mies werden. Mal schauen was der Donnerstag bringt, meist werden die Zahlen wirklich negativ aufgenommen.  

25.10.21 10:24

103819 Postings, 7897 Tage Katjuschakommt ja Donnerstag nur der Umsatz

Da dürfte es keine Überraschungen geben.

Ganz ehrlich. Wenn man von Cegedim nichts mehr hält, weil der Gedulsfaden einfach gerissen ist und anderswo die Aktien besser laufen, sollte man wirklich aussteigen. Das meine ich nicht ironisch oder so, sondern irgendwann muss man dann die Reißleine ziehen, wenn es nicht läuft und man das Unternehmen oder die Aktie nicht einschätzen kann.  
-----------
the harder we fight the higher the wall

25.10.21 10:42
2

14973 Postings, 5908 Tage ScansoftAm Ende ist es eine Frage

der Gewichtung. Für mich ist undbleibt Cegedim eines der unterbewertesten Unternehmen im meinem Portfolio. Allerdings muss man auch dem Management/IR/fehlende Bereitschft zur Kommunikation mittelfristige Finanzziele, miese Kapitalallokation in der Vergangenheit, Rechnung tragen. Mit der aktuellen Gewichtung bin ich nochmal bereit dem Unternehmen 3 Jahre zu geben, die Unterbewertung dem Markt zu beweisen.  
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

25.10.21 10:48

43 Postings, 2990 Tage syrtofuWurde eigentlich schon mal der Rechtsstreit mit

Euris thematisiert? Steht zumindest im GB drin und geht wohl möglicherweise eine Altlast aus dem CRM-Geschäft. Nach der Übernahme durch IMS Health (2014) sollten die Risiken doch auch bei denen liegen und Cegedim hat in erster Instanz auch recht bekommen.
Im GB steht die Klagesumme von 150 Mio im Raum und Berufung ist von IMS eingelegt. Hat sich jemand damit mal befasst?  

25.10.21 13:48
1

510 Postings, 4430 Tage HandbuchGewichtung

Cegedim kommt einem ja beim Risikomanagement entgegen - die Gewichtung wird auch ohne eigenes zutun ständig kleiner...  

25.10.21 13:55
1

14973 Postings, 5908 Tage ScansoftCegedim performed ytd

immerhin um 1% besser als Hypoport:-)
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

25.10.21 14:02

510 Postings, 4430 Tage Handbuch@Scansoft

Naja, der Depotanteil kann ja auch ohne Kursrückgang sinken, wenn der Rest steigt. Und Du hast ja mit mindestens CTT und GFG offenbar auch ein paar Werte im Depot, die sich ja recht erfreulich entwickelt haben. ;)  

26.10.21 20:08
2

20 Postings, 2193 Tage Astroman.... und weitere 6.000 Aktien vom Markt genommen

Auch wenn man dieses Jahr wohl wieder abhaken kann, könnte es wirklich ein Signal sein, dass man auch intern die Aktie für unterbewertet hält und ab nächsten Jahr  hoffentlich Personalkosten in den Griff bekommt ;-)
Aktuell sind endlich mal die offenen Stellen auf 250 gesunken. Lagen bisher eher bei 300.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
198 | 199 | 200 | 200  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben