Mit Lisa Su und 7nm zum Next Horizon

Seite 1 von 640
neuester Beitrag: 29.11.21 18:29
eröffnet am: 26.05.19 00:28 von: Plattenuli Anzahl Beiträge: 15981
neuester Beitrag: 29.11.21 18:29 von: Saint20 Leser gesamt: 2581835
davon Heute: 486
bewertet mit 17 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
638 | 639 | 640 | 640  Weiter  

26.05.19 00:28
17

98 Postings, 1602 Tage PlattenuliMit Lisa Su und 7nm zum Next Horizon

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
638 | 639 | 640 | 640  Weiter  
15955 Postings ausgeblendet.

19.11.21 10:36

70554 Postings, 8069 Tage KickyIs Intel About to Crush AMD's Resurgence?

https://www.fool.com/investing/2021/11/18/...to-crush-amd-resurgence/
Nach Angaben des Marktforschungsunternehmens Mercury Research stieg der Anteil von AMD am Markt für x86-Prozessoren - dazu gehören Prozessoren, die in Servern, Laptops und Desktops eingesetzt werden - im dritten Quartal auf 24,6 %. Das ist ein Anstieg um 2,1 Prozentpunkte gegenüber dem Vorquartal. Dieser Wert ist der zweithöchste Anteil, den AMD jemals bei x86-Prozessoren erreicht hat, nach den 25,3 % im vierten Quartal 2006. Erwähnenswert ist auch, dass AMD bei den Notebook-Prozessoren einen Rekordmarktanteil von 22 % erreicht hat.
Die jüngsten Zuwächse von AMD sind keine große Überraschung. ...Dies ist eine schlechte Nachricht für Intel, da das Unternehmen aufgrund des technologischen Vorsprungs von AMD Schwierigkeiten hat, seinen Marktanteilsrückgang zu stoppen.

Es wäre jedoch nicht schockierend, wenn sich das Blatt bald wieder zu Intels Gunsten wenden würde. Hier ist der Grund dafür.Chipzilla hat kürzlich Alder Lake CPUs vorgestellt, die auf einem verbesserten 10-Nanometer-Prozess (nm) basieren, den das Unternehmen Intel 7 nennt. Dies ist eine große Sache für den Chiphersteller, da sein Versäumnis, vom 14-nm-Verfahren auf das 10-nm-Verfahren umzusteigen, AMD auf dem CPU-Markt freie Hand gelassen hatte.Das scheint sich nun aber geändert zu haben. Die 10nm Alder Lake Chips werden Intel helfen, die technologische Lücke zu AMD bis zu einem gewissen Grad zu schließen, da der Intel 7-Prozess, auf dem die neuen Chips basieren, Berichten zufolge eine vergleichbare Transistordichte wie AMDs 7nm-Fertigungsprozess aufweist. Dadurch ist Intel in der Lage, die Preise für seine neuesten Chips aggressiv zu gestalten......  

19.11.21 11:14
1

621 Postings, 1265 Tage BigYundolWie gesagt, um eine Firma an die Wand zu fahren...

...braucht es nur ganz wenige Leute an falschen Positionen. Bestes Beispiel ist GE, wo derzeit gar lukrative Sparten zerstört und auseinander gerissen und personell viel zu stark geschwächt werden.

Bei einem meiner letzten Arbeitgeber stellte man einen CLO ein der ein "management by helicopter" durchführte: Ein Jahr lang Staub aufwirbeln, nach Lehrbuch Lagerbestände massiv herunterfahren, abhauen. Das Unternehmen geriet in massive Lieferschwierigkeiten, da plötzlich die nötigen Puffer fehlten, Mitarbeiter:innen mussten überall Feuer löschen, Kunden verströsten/verärgern. Die Quintessenz war unter dem Strich, dass man noch Jahre später unter den Nachwirkungen litt und sich wegen diesem Mann und jenen die ihn von oben stützten, viele Umsätze ans Bein streichen durfte, während die Arbeit der Mitarbeiter:innen deutlich erschwert wurde.

Die beste Strategie eines CEOs nützt auf der anderen Seite nichts, wenn die Firma logistisch und personell unbrauchbar ist oder es bsw. an mitdenkenden, kreativen Mitarbeiter:innen fehlt. Bsw. weil man sie nicht in genügender Zahl auf dem Arbeitsmarkt findet. Die ganz grosse Arbeit wird letztlich von diesen Leuten erbracht. Die Ideen für die Entwicklungsdurchbrüche kommen heutzutage von da. Die oberste Führungsriege sagt i.d.R. noch ja oder nein zum Verfolgen einer Idee oder eines Projektes oder zu einem von der Marktforschungsabteilung erstellten Szenario und die daraus zu empfehlenden Vorgehensweisen.
Aber das ist keine Leistung, sondern wetten. Auch wenn manchmal so ein CEO ein schlaues japanisches Buch über 7S liest, das er dann gedenkt in seine Firma zu drücken, ohne zu überlegen, ob es überhaupt für den Arbeitsprozess Sinn ergibt.

Ohne fähige Mitarbeiter:innen ist der beste CEO nichts. Lisa hat zwar einen enorm nützlichen technischen Background, aber sie ist nicht die, die die genialen Konzepte für Zen und RDNA2 entwarf, ohne die sie AMD auch nicht hätte retten können. Wären diese Ideen nicht gekommen oder hätte besonders das Konzept von Zen nicht so gut funktioniert, trotz erhöhtem Entwicklungsbudget, wäre AMD heute Geschichte.  

19.11.21 12:04

1372 Postings, 999 Tage DampflokUnd um die Wirtschaft an die Wand zu fahren

braucht es eine ganze Notenbank. :D  

19.11.21 14:01
1

1685 Postings, 1320 Tage BoersentickerAMD, MediaTek Collaborate

To Power Next Gen AMD Laptops For Gaming, Streaming, Video Chatting

https://www.benzinga.com/news/21/11/24188482/...eaming-video-chatting

BT  

19.11.21 23:51

621 Postings, 1265 Tage BigYundolOder eine Jahrzehnte lang manisch verfolgte...

...Ideologie des ewigen (starken) Wachstums innerhalb eines begrenzten Systems.  

22.11.21 16:20

70554 Postings, 8069 Tage Kickywarum man nicht gegen AMD wetten sollte

Zacks mit Buy
https://www.zacks.com/stock/news/1830299/...-QMED-FT-tale_of_the_tape|industry_rank_and_rising_estimates-1830299

AMD has seen solid earnings estimate revision activity over the past month, suggesting analysts are becoming a bit more bullish on the firm?s prospects in both the short and long term.
So, if you are looking for a decent pick in a strong industry, consider Advanced Micro Devices. Not only is its industry currently in the top third, but it is seeing solid estimate revisions as of late, suggesting it could be a very interesting choice for investors seeking a name in this great industry segment.  
https://www.zacks.com/stock/news/1830299/...-QMED-FT-tale_of_the_tape|industry_rank_and_rising_estimates-1830299  

22.11.21 17:09

26008 Postings, 3125 Tage Max84Ach waren es Zeiten wo AMD zweistellig war

22.11.21 17:18

1372 Postings, 999 Tage DampflokWarum sollte man nicht gegen ganz Amerika wetten

Erklärt es mir?

Während Europa konsolidiert und Asien unter Druck steht geht es in Amerika in nur eine Richtung?

Ich fragte mich wie sowas wie im Jahr 2000 passieren konnte, aber das was ich seit 09/2021 erlebe liefert mir teilweise die Antwort.

Ich mein, seht euch mal MSFT, NVIDIA, APPLE, Micron Technology, AMD, Netflix,  Amazon, Google, META, usw... an, seht euch an wie Volatil das in so kurzer Zeit ist, wenn das was in den letzten 3 Monaten passierte normal sein soll, dann sch... ich drauf.

Nur weil man Geld ausgeben muss heißt es ja nicht das einem der Firmenwert egal sein kann, aber wenn man muss dann ist es wohl egal ob man den drei oder siebenfachen Preis dafür bezahlt, Hauptsache das Geld ist in Bewegung...  

23.11.21 15:16

916 Postings, 1254 Tage BamzilloDampflok

für diese Fragen gibt es den Amerika Bären thread von Antilemming. Habe gerade leider keinen link zur Hand, da am Telefon.
Gegen Amerika zu wetten heißt gegen Europa zu wetten, für mich keine Option  

23.11.21 17:04

5490 Postings, 1489 Tage AMDWATCHGibt es einen Grund

Warum AMD so abstürzt, oder Korrektur...???
Gerne Meinungen

 

23.11.21 17:45
1

70554 Postings, 8069 Tage KickyTechwerte stürzen ab wegen Powells 2.Term

mit Brainard als Vize
https://www.cnbc.com/2021/11/22/...et-futures-open-to-close-news.html
Nasdaq falls 1% as higher rates pressure tech stocks ..
https://www.cnbc.com/2021/11/23/...following-powell-renomination.html
The decline in tech stocks comes as Treasury yields have jumped following President Joe Biden?s decision to renominate Fed Chair Jerome Powell

 

23.11.21 18:25
1

1372 Postings, 999 Tage DampflokAMDWATCH

wie gesagt, AMD läuft genau so wie NVIDIA und die ganze NASDAQ.

Zig Fonds sind in AMD investiert, also kann sich AMD dem Markt nicht entziehen.  

23.11.21 18:35

5490 Postings, 1489 Tage AMDWATCHIch hoffe auf eine Zinsanhebung

Der Markt wird das schnell verarbeiten..
AMDs Wachstum geht weiter?...

Meine Meinung ist, das die Behandlung der CORONA "PANDEMIE " doch nicht so einfach und schnell, abhandelbar ist......
Eine nachhaltige Wirtschaftserholung,wie erwartet, stellt sich nicht ein....!!!!  

23.11.21 21:21
4

1372 Postings, 999 Tage DampflokZinsanhebung

das könnte Sprengstoff für den Markt sein, siehe 2018.

Irgendwie hat sich die FED in eine schreckliche Situation manövriert. Wie sollen die da rauskommen, Inflation dreimal so hoch wie erwartet, wenn die mit den Käufen aufhören könnte sich zumindest der Markt beruhigen, wenn die aber die Zinsen anheben könnte es durchaus kräftiger hinunter gehen.

Die Frage ist nur, was passiert danach - mit einer -25% Korrektur kann jeder Leben, wenn sich die Preise wieder stabilisieren.

Und dann gibt es noch die ganze wunderbare Globalisierung die der Wirtschaft im Moment um die Ohren fliegt. Wieso hat man nicht einfach innerhalb Europas ein paar größere Werke errichtet, richtige Industrieparks durchwachsen mit Bäumen und Sträuchern... weil es Gewinne kostet! Ja Mercedes oder BMW wollte auch alles nach Asien auslagen, ob die das jetzt auch noch wollen?

Ich mein, sind wir hier die größten Idioten... Die ganze Welt hängt von Taiwan ab, schmeiß eine Bombe rein und schon kannst nicht mal mehr einen Frequenzumformer austauschen der eine Lüftungsanlage oder Pumpe betreibt und schon kann einer Werk zumachen. Wegen eines besch.... FU´s der in Taiwan gefertigt wird und die Menschheit so klug war und nicht auf die Idee kam 15% ihrer Margen zu opfern um mitten in Europa zu produzieren.

Und China hält die besten Schürfrechte für sämtliche Edelmetalle oder seltene Erden...

China bietet die Rohstoffe, Taiwan die Herstellung und das Wissen kommt von Amerika und Europa, ja bist du deppert wir sind echt die Größten!

Das Know-How von Europa und Amerika, aber gemacht wird es in Asien. Was ist mit Düngemittel oder Pharmazie, kommt alles aus Indien. Hat man ja gesehen in Corona Zeiten vorm Impfstoff, wenn die nicht verkaufen wollten können wir nicht mal die Kapazitäten bereitstellen... und selbst hatte die kaum was davon weil im Inland hätten die zu wenig verdient, im eigenen Land!

Ja was soll man von so einer Welt noch halten, da musst froh sein wenn du gesund und munter bist und dir täglich den Sonnenaufgang ansehen darfst, weil wenn du da nur bisschen drüber nachdenkst würdest am Stand rotieren.  

24.11.21 10:24

70554 Postings, 8069 Tage KickyMad Money Cramer CNBC: buy the best

https://www.cnbc.com/2021/11/23/...cks-first-as-nasdaq-gets-hit-.html
?These are companies that did absolutely nothing wrong. ... They reported better-than-expected results top and bottom, forecasted higher growth, yet their stocks are still getting crushed this week,? Cramer said, ticking off the following firms: Alphabet, Microsoft, Cloudflare, Palo Alto Networks, Roblox, AMD and Nvidia.?They are all doing fantastically. I won?t mince words: These are the names you want to buy first,?  

24.11.21 12:56
2

1 Posting, 1699 Tage scotti10Wechselkursrisiko

Hallo zusammen,
dies ist mein erster Beitrag in diesem Forum, auch wenn ich schon seit Ende 2016 sehr regelmäßig hier mitlese. Kurz zu mir. Ich selbst habe meine AMD Aktien zwischen Dezember 2016 und April 2017 auf Anraten meines Vaters gekauft. Ich hatte zu diesem Zeitpunkt vor gerade drei Monaten meine Ausbildung begonnen, und die AMD Aktien waren die ersten Aktien, welche ich überhaupt gekauft hatte. Ich denke viele können sich noch an die aufs, und vor allem auch großen abs nach den Quartalszahlen erinnern. Danke an dieser Stelle an die Jungs (Capitain Kew, Max, pecu etc?) aus dem Forum hier, welche auch mir Mut gemacht haben! In der ganzen Zeit bis heute habe ich keine meiner gut 2.600 Stück verkauft.
In der Zwischenzeit habe ich ein Studium begonnen, gelernt das man normal nicht alle Eier in einen Korb legen sollte ;) und knapp fünf Jahre nach meinem ersten kauf befinde ich mich jetzt in Finnland im Auslandssemester. Nun zu meinem Anliegen. Ich schreibe gerade an einer Ausarbeitung, welche AMD aus Finanzieller Sicht näher betrachtet. Es geht hier speziell um den Umgang mit Wechselkursen, welches Risiko hier bei Transaktionen, Um-rechnungen besteht und welches Wirtschaftliche Risiko es gibt. Außerdem, wie sich AMD gegen diese Risiken schützt und welche Maßnahmen und Strategien es gibt, um das Wechselkursrisiko zu minimieren. Wenn jemand hierzu Informationen hat, weiß wo man so etwas nachlesen kann, oder auch eigene Gedanken dazu hat, würde ich mich über einen Austausch freuen.
Ich kann dann auch gerne meinen Bericht in zwei drei Wochen hier zur Verfügung stellen.
Scotti 10
 

24.11.21 22:50

1236 Postings, 1799 Tage Shearer1892@Scottie

Schöne Story - dann hast du bis jetzt ja alles richtig gemacht und auf ne Menge Glück gehabt..

Konzerne hedgen das Wechselkursriskiko, kurz, mittel und langfristig. Vermutlich hauptsächlich dort, wo sie dem Wechselkutrsrisiko am meisten ausgesetzt sind. Bei EInkauf, Fertigung und bei den größeren Absatzmärkten.

In die Karten wird sich da keiner schauen lassen, auf Gewinn werden die Unternehmen auch nicht wirklich gehen, sondern irgendwelche FX-Swaps, oder andere Wetten in beide Richtungen eingehen, die ihnen einen relativ festen Wechselkurs sichert.  

24.11.21 22:55

1236 Postings, 1799 Tage Shearer1892123

btw ich bin nach langer Zeit auch mal wieder investiert...

Ich habe vor ca 2 Monaten bei ca 90 EUR ein paar Schnipsel gekauft und echt sauviel Glück gehabt mit der Rallye. Werde sie aber vermutlich demnächst wegen des kurzfristigen Gewinns wieder abstossen... gerade haben wir meine 140 EUR Target Zone erreicht  

24.11.21 23:33

621 Postings, 1265 Tage BigYundolHerzliche Gratulation Scotti :)

Die AMD-Aktie war auf jeden Fall damals eine sehr gute Trainingsaktie, um bsw. zu lernen mit seinen Emotionen bei starken Kursveränderungen besser umgehen zu können und seine Eier zu stählen :)

Ich bin aber auch nicht unglücklich, dass heutzutage die ganzen Marktschreier in diesem Forum etwas geruhsamer geworden sind, die allenthalben immer wieder riesen Panik vor angeblich anstehenden Kurszerfällen der AMD-Aktie schoben und andere schon fast manisch versuchten davon zu überzeugen, dass man unbedingt die Aktien verkaufen solle, wolle man nicht total Schiffbruch erleiden, oder so :D  

25.11.21 00:52

201 Postings, 2103 Tage kursmalerKlasse

Herzlichen Glückwunsch Scottie dass du nach 3 Monaten Ausbildung bereits für 25 000 ? Aktien kaufen konntest und trotz Studium in Finnland nicht eine verkaufen musstest, da träumen viele davon.  

25.11.21 09:38
1

916 Postings, 1254 Tage Bamzilloja in manchen Familien hilft man einander

und das ist völlig in Ordnung  

26.11.21 12:17

95 Postings, 526 Tage Bucaner007Das dürfte heute Blutrot werden...

Denke, dass es einen starken Corona-Rücksetzter gibt. Ist aber auch alles wieder etwas heiß geworden, also no panic. Long.  

28.11.21 13:45
1

14 Postings, 1676 Tage mmmhbaerblTesla stellt Model Y in China auf AMD-Ryzen um

29.11.21 18:29
1

688 Postings, 2029 Tage Saint20Läuft

AMD bzw die tech Werte machen aktuell einfach nur Spaß :)

Upcoming Events:
Credit Suisse 25th Technology Conference
Nov 30, 2021 • 7:20 am - 7:50 am PST

Barclays Global Technology, Media and Telecommunications Conference
Dec 7, 2021 • 7:20 am - 7:50 am PST

https://ir.amd.com/news-events/ir-calendar

Vielleicht gibts bei den Events noch paar interessante Details  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
638 | 639 | 640 | 640  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben