Biofrontera ! Zulassung ist da !

Seite 223 von 227
neuester Beitrag: 13.01.21 03:39
eröffnet am: 21.10.11 13:27 von: itleiter Anzahl Beiträge: 5657
neuester Beitrag: 13.01.21 03:39 von: Mobianna Leser gesamt: 1415322
davon Heute: 331
bewertet mit 16 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 221 | 222 |
| 224 | 225 | ... | 227  Weiter  

12.10.20 13:45

978 Postings, 3678 Tage Terazul5550

bin gespannt wann die Umsatzwarnung kommt. Tippe spätestens Anfang November.
Da hat man mal wieder viel zu hoch gegriffen.... (man hätte nicht mal eine Prognose wegen Corona abgeben müssen)
Kann mir kaum vorstellen dass sie noch ein Ass im Ärmel haben.
Nachholeffekte im Q3/USA blieben bisher aus....
 

12.10.20 16:57

762 Postings, 2321 Tage aktioleerFür Bf gibt es nur noch

ein Ass und das sind steigende Umsätze bei entsprechender Profitabilität. Alles was an Indikationen und
daraus abgeleiteten Prognosen abgegeben wird kommt doch bei der Historie am Markt schon lange
nicht mehr an.
Bedenklich finde ich auch die Situation, dass kein Nachholeffekt zu erkennen ist.  Bin mal sehr gespannt
was Dusa vermeldet.  Die Praxen haben doch ihren Betrieb wiederaufgenommen.

aktioleer  

14.10.20 13:03

5491 Postings, 5690 Tage thefan1News zum Gerichtsverfahren

https://www.finanznachrichten.de/...sgerichts-koeln-liegt-vor-015.htm
-----------
"Zum lügen gehören immer zwei! Einer der lügt und einer der"s glaubt!"

16.10.20 16:18

762 Postings, 2321 Tage aktioleerich gehe davon aus,

dass in der Pandemiesituation die Prognose unhaltbar ist.  Bf zählt als Coronaverlierer, steht in Korrelation zum Infektionsgeschehen.
Das Umsatzpotential in der Pandemiezeit dürfte begrenzt sein. Interessant dass der Umsatz im
Sommerquartal in D so gut vorangekommen ist und in den Staaten kümmert.  Es bleibt zu hoffen, dass
wir kein anhaltendes Vertriebsproblem oder ein noch nicht offensichtliches Problem in den Staaten
haben und der Ländereffekt auf Dayligt zurückzuführen ist.
Dir Situation suggeriert weiteren Kapitalbedarf.
Sowohl Verwässerung als auch Verteuerung der Aufnahme von Fremd- und Eigenkapital könnte die
MK noch weiter schrumpfen.  

aktioleer  

26.10.20 15:03

5491 Postings, 5690 Tage thefan1In 15 Werktagen

- am 16.11.20 - kommen die entgültigen Q3 Zahlen. Bisher gibt es keine Gewinnwarnung
für das Gesamtjahr ! Angepeilt sind nach wie vor 34-38 Mio Euro Umsatz, wie auch immer die
eingefahren werden sollen.
Mittlerweile gehe ich aber von einem einhalten der Prognose aus, da es für eine Gewinnwarung nun bald reichlich spät ist.

Ebenfalls kann ich ordentlich Andrang bei deutschen Hautärzten bestätigen. Warum sollte das in den USA nicht ebenfalls sein ? Mittlerweile haben sich doch viele an die Gegebenheiten angepasst.

Sollte der Vorstand hier noch eine Gewinnwarnung mit den Q3 kommunizieren, muss man sich wirklich rechtliche Schritte überlegen. Die Situation ist längst bekannt und bisher wurde immer an der
Jahresprognose festgehalten.

Kommt keine Warnung, dann sollten wir hier schnell die 6 Euro sehen !  
-----------
"Zum lügen gehören immer zwei! Einer der lügt und einer der"s glaubt!"

26.10.20 22:05

4322 Postings, 2463 Tage Guru51thefan

am 19.11.2019 berichtete biofrontera über
die 9 monatszahlen 2019 und
korrigierte die jahresprognose.

natürlich kann es in 2020 auch so sein.  

27.10.20 14:22

5491 Postings, 5690 Tage thefan1Umsatzziel

Owehh schrieb gerade auf WO von einer größeren Lampenlieferung.
Vielleicht ist auch das der Grund, warum sich der Vorstand so sicher ist sein
Umsatzziel zu erreichen ? Wenn man für das Q3 schon einen fetten Auftrag hatte und die
Lampen erst jetzt in die USA schickt.
Auf alle Fälle ein interesaanter Gedanke !

Siehe dazu : https://www.wallstreet-online.de/diskussion/...lation#neuster_beitrag

 
-----------
"Zum lügen gehören immer zwei! Einer der lügt und einer der"s glaubt!"

28.10.20 11:19

4322 Postings, 2463 Tage Guru51thefan

da wäre ich vorsichtiger.
ein großer lampenauftrag macht sicherlich hoffnung für 2021,
dass es mit dem umsatz bergauf geht.

glaube nicht, dass dieser auftrag  die umsatzzahlen 2020 noch
wesentlich beeinflussen wird bzw. der verkauf der lampen
kurzfristig zu deutlich höheren verkäufen von ameluz führt.

damit wir uns richtig verstehen, ich drücke
ganz kräftig die daumen, dass es zu keiner umsatzwarnung kommt.
 

28.10.20 15:02

978 Postings, 3678 Tage Terazul5558

bin deiner Meinung.

Bin aber auch dafür, sollte eine Gewinn-/Umsatzwarnung kommen, ist das Management, auch wenn es nur noch 2 Jahre sind, nicht mehr tragbar...
War ja nicht das erste mal.

Wie tief könnte der Kurs dann abtauchen?
 

30.10.20 09:28

5491 Postings, 5690 Tage thefan1Das Orderbuch

ist nach oben wie leergefegt. Hier fehlt mal ein kleiner Schubs und wir stehen über 4 Euro.  
-----------
"Zum lügen gehören immer zwei! Einer der lügt und einer der"s glaubt!"

31.10.20 15:21

762 Postings, 2321 Tage aktioleerNeuinfektionen

bei den Amis, in unserm wichtigsten Markt, bei über 100T.
Kann man das, wie schon mal, als Indikator für Umsatzerlahmung sehen, ist das was von Bf in
Aussicht für 2020 gestellt wird wieder mal nur ein akademischen Wunschdenken.
Die Kurse auf der schiefen Ebene geben schon die Richtung vor.

aktioleer


 

09.11.20 11:18

5491 Postings, 5690 Tage thefan1Was wäre,

wenn es morgen keine Prognoseanpassung geben würde : -) ? Bzw. nur eine sehr geringe ?
Wenn ich mir das OB ansehe, dann gibts unter 4 Euro so gut wie nichts mehr zu kaufen.

Bin auf morgen gespannt....
-----------
"Zum lügen gehören immer zwei! Einer der lügt und einer der"s glaubt!"

09.11.20 12:35

762 Postings, 2321 Tage aktioleerthefan,

warte mal besser einen Tag länger.  
Wenn ....dann hätten wir wahrscheinlich gute Kurse im Augenblick.

aktioleer  

09.11.20 12:47

4322 Postings, 2463 Tage Guru51die zahlen

zu   Q3  kommen am  11. november , also übermorgen  
oder habe ich was übersehen.  

09.11.20 15:03

5491 Postings, 5690 Tage thefan1Stimmt

war mein Fehler mit den Zahlen. Diese kommen am 11.11 und 12.11 ist Telko.

Erstaunlich finde ich die Reaktion heute bei Bioforntera. Als großer Coronaverlierer müsste die
Aktie heute - mit einem Impfstoff - eigentlich deutlich anziehen. Nun ja, warten wir mal weiter.
Das OB macht jedenfalls Hoffnung.
-----------
"Zum lügen gehören immer zwei! Einer der lügt und einer der"s glaubt!"

11.11.20 08:31

5491 Postings, 5690 Tage thefan1Groß an der Nasdaq sein

aber die Zahlen nie - wie alle renomierten Unternehmen - ordentlich um 7:30 Uhr bringen.
Man Man Man Biofrontera, hier haben wir noch Arbeit !!!  
-----------
"Zum lügen gehören immer zwei! Einer der lügt und einer der"s glaubt!"

11.11.20 09:18

51 Postings, 3805 Tage LordBischofBio

Die fangen erst 10Uhr an mit Arbeiten;-)  

11.11.20 09:57

4322 Postings, 2463 Tage Guru51thefan


laß mal luft ab.

der bericht für das erste HJ 2020 erschien am 26.8  um 16.13 uhr.
leverkusen will sicherlich    uns und usa      gleichstellen.  

11.11.20 11:28

5491 Postings, 5690 Tage thefan1Ich bin

eben der Meinung, dass wir ein deutsches Unternehmen sind und und hiesige
Kapitalmarktregeln halten sollten. Wenn interessiert in den USA die Zahlen
von Biofrontera ? Die UBS mit ihren 650 ADR ?

Nun ja, wir warten .....:-)  
-----------
"Zum lügen gehören immer zwei! Einer der lügt und einer der"s glaubt!"

11.11.20 13:07

5491 Postings, 5690 Tage thefan1Weder

Prognosesenkung noch Bestätigung.
Was soll das wieder ?  
-----------
"Zum lügen gehören immer zwei! Einer der lügt und einer der"s glaubt!"

11.11.20 13:38

978 Postings, 3678 Tage Terazul5571

wird dann wohl eine Überraschung in paar Wochen.

Denke eher sie glauben an einen sehr starken Endspurt
 

11.11.20 13:44
1

762 Postings, 2321 Tage aktioleerWeder -noch...

ich lese daraus  Ungewissheit bei Bf und der Anlegergemeinde.
Interessant wäre, ist es trotz Corona gelungen mehr Praxen für Ameluz zu gewinnen?  
Die Restrukturierung des US Vertriebes sollte doch genau das bewirken, jenseits von Corona. Ich hoffe die TK kann das beantworten.
Der Rechtsstreit mit Dusa macht mir Bauchschmerzen.  Dusa wird alles dransetzen Bf den Marktzugang
zu erschweren und im Extremfall ganz aus dem Markt zu treiben. Darin sollte man keine Illusionen haben.
Bf ist ein Zwerg und Dusa hat Kapital und den breit angelegteren Zugang zu den Dermatologen. Auch das
wird Dusa zu nutzen wissen.
Die Einschätzung Bf  in eigener Sache dazu ist für mich wenig relevant.
Bleibe neutral, aber am Abzug.  

aktioleer  

11.11.20 14:14

762 Postings, 2321 Tage aktioleerund in den USA

steigen die Infektionszahlen ungebremst weiter: Jetzt 147T/d.
Das wird Geld fressen bei Bf. Im ungünstigsten Fall bis Q2.
Was hier fehlt ist ein finanzstarker und einflussreicher Partner. Aber dafür hätte ja Lübbert und co. ev.
an Einfluss verloren.

aktioleer  

11.11.20 14:53

5491 Postings, 5690 Tage thefan1Jup

hauptsache die Gehälter erhöht , damit lässt es sich leben.  
-----------
"Zum lügen gehören immer zwei! Einer der lügt und einer der"s glaubt!"

Seite: Zurück 1 | ... | 221 | 222 |
| 224 | 225 | ... | 227  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben