2024-QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY

Seite 1 von 63
neuester Beitrag: 27.02.24 12:04
eröffnet am: 28.12.23 17:44 von: lo-sh Anzahl Beiträge: 1558
neuester Beitrag: 27.02.24 12:04 von: lo-sh Leser gesamt: 253560
davon Heute: 2835
bewertet mit 53 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
61 | 62 | 63 | 63  Weiter  

28.12.23 17:44
53

35525 Postings, 4521 Tage lo-sh2024-QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY

Liebes Traderkollegium,
2024 - ein neues Jahr - und neue Herausforderungen kommen auf uns zu. Gewaltige Zuwächse der Indizes US u Europa in 2023 - wird dieses auch in 2024 weitergehen?  Wir sind jedenfalls dabei und alle Leser*Innen hier freuen sich auf die TopTipps unserer Expert*Innen bei Aktien-Futures-Währungen-Metallen ..  Danke im Voraus für eure Posts hier. Wichtigstes Ziel f 2024: Erhalt und Zuwachs im Depot ..;-)

Die wichtigsten genannten Kurzbezeichnungen im Forum für den Derivat-CFD-Aktien-Handel sind:
LI = LongIn, LO = Longout, SI = ShortIn, SO = ShortOut, TP und SL sind sicher geläufig.

Ich wünsche allen gute Trades in 2024 und ein DANKE im Namen aller Leser*Innen an unsere Spezialist/inn/en, die uns mit TopTipps und HintergrundInfos versorgen!    
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
61 | 62 | 63 | 63  Weiter  
1532 Postings ausgeblendet.

26.02.24 09:26
3

1439 Postings, 3627 Tage SpassPotter

bei mir funktioniert es.
Die Einstellung ist:

Die Zählung eigener Suchen ist aktiv.
Zählung eigener Klicks ausschalten

Falls die Zählungen eigener Klicks ausgeschalten ist, da könnte der Fehlerteufel liegen.

Gutes Gelingen
 

26.02.24 09:34
8

1738 Postings, 754 Tage aLWAYSaLLiNN_gHust...icepick...

Also Trout und Geierwally haben wohl schon ein Bierchen getrunken, daher denke ich geht seine persönliche Ansage in Ordnung.

Solltet ihr zwei auch schon angestoßen haben, ok...aber ansonsten finde ich:
"Aber wenn ich Trout Glauben schenken darf, hast Du das leider bald wieder vergessen"
eher unangebracht. Zumal ich mich zumindest nicht erinnern kann das du hier schon was nützliches beigetragen hast. Die letzten posts natürlich ausgenommen, damit kann man - bis auf den abschliesenden Satz - arbeiten.

Ich sag mal so, Geier oder besser unser Fomo ist wenigstens stets so ehrlich und gesteht sich hier öffentlich seine Fehler ein. Daher, und aufgrund der Tatsache das sowas auch psychisch an einem nagen kann sollte man nicht noch in einer möglichen offene Wunde stochern wenn man sich nicht kennt.
Wenn man so manches hier mal etwas verfolgt könnte man vieles hier von den Dauergewinnern und 100% Strategien auseinandernehmen - daher finde ich es auch ok wenn mal jemand zugibt: Hey, habs schon oft verbockt - hab analysiert, hab meinen Fehler erkannt - daran gearbeitet und wisst ihr was...es ist mir wieder passiert...

Ansonsten bin ich bei dir - hoffe du nimmst mir das nicht krumm - und schreibst öfter mal was zu deinen Scheinchen und Absicherungsoptionen.
Hab hier zwar auch schon nach solchen gefragt - weil mir die Griechen suspekt sind und mir die Erfahrung fehlt - aber  Antworten blieben aus.

"Jetzt ist Alles toll, Goldielocks, die Börse steigt, die Zinsen fallen (bald), der DAX steigt auf 18.500 oder 19.000 oder mehr. Wirklich?"

Ehrlich gesagt ist zumindest meine subjektive Wahrnehmung wenn man querliest genau das Gegenteil.
Bullen (außer die Permabullen) gefühlt nicht zu finden - überall nur Pessimisten.
Schau ich auf den Chart - sehe ich einen Ausbruch - ja wir sind schon ziemlich weit gelaufen und eine Korrektur wird irgendwann kommen. Solange aber kein Schwan auftaucht sehe ich die Chance im Moment höher das es erstmal nur eine Korrektur bleibt.
Ist ja auch kopfmäßig mit die gefährlichste Situation an den Börsen - der Wechsel der Marktphasen - sah man beim letzten mal auch Eindrucksvoll im "Becken".

Nikkei am ATH - alle reden von Übertreibung und Märkte sind Gaga - ja der wird auch wieder korrigieren - aber man könnte auch sagen - wenn selbst der Nikkei nach 35 Jahren wieder Fahrt aufnimmt stehen die Chancen gar nicht so schlecht für eine längere Hausse. Natürlich auch mit Korrekturen.

Zum Dax: Trout hats ja geschrieben mit der möglichen Umkehrformation.
Wirds eine, bedeutet es ja auch - es sollte kein hH mehr geben - was ein tolles SL darstellt.

Daher Dax SI 17412 SL 17450 - läufts an und wird bestätigt kann man unter 350 aufstocken.

Aber betrachtet man die letzten Tage im kleineren, gehts korrektiv aufwärts - was auch auf ein Ending hindeuten könnte - welches wiederum auch nochmal ein neues Hoch zur Folge haben könnte.
Naja ein Tod muss man sterben.

Erfolgreiche Woche zusammen


 

26.02.24 09:37
4

2375 Postings, 595 Tage Achterbahn7Ölpreise sagen mehr - anderes Drehbuch

Fed-Gouverneur Christopher Waller äußerte am Donnerstag die Meinung, dass die Zinssenkungen in den USA noch mindestens einige Monate hinausgezögert werden sollten. Eine solche Entscheidung könnte potenziell das Wirtschaftswachstum und die Nachfrage nach Öl beeinträchtigen, was zu den sinkenden Preisen beitrug.

"Wirtschaftskalender: Fünf Dinge, die für Anleger diese Woche wichtig werden"

https://de.investing.com/news/economy/...woche-wichtig-werden-2561155  

26.02.24 09:50
4

35525 Postings, 4521 Tage lo-shGDAXi aktuell im 15er aktuell im Long ...

 
Angehängte Grafik:
1gdaxi.gif (verkleinert auf 41%) vergrößern
1gdaxi.gif

26.02.24 10:21
1

25844 Postings, 2952 Tage Potter21@Spass, zu # 1534: Ist so bei mir eingestellt

Alle Aktien in der Suchmaske sind weg und das ist richtig ärgerlich. Habe schon bei Ariva angerufen, aber die IT-Techniker kann man leider nicht persönlich sprechen. Meine Fehlermeldung auf Ariva wird leider nicht beantwortet.  

26.02.24 11:08
5

1738 Postings, 754 Tage aLWAYSaLLiNN_gDaxi

Wenn das Hoch hält sehe ich Spongebobpotential bis mindestens 17150.
Jetzt noch energer Einstieg möglich.  

26.02.24 12:13
5

7456 Postings, 4223 Tage tuorT@alWAYS

Ja....die 100% Strategie.....kaufen ,liegen lassen....egal ob 1000 und mehr P unter Wasser.....wird schon irgendwie und irgendwann mal wieder grün....dann kann man den VK auch posten....
Einen Katastrophen SL sollte man bei Strategien ohne SL trotzdem haben....
Heute ne kleine grüne Kerze.....morgen dann der Turnarround Thuesday

Mahlzeit  

27.02.24 05:42
17

7456 Postings, 4223 Tage tuorTMoin zum Renten Update am Dienstag

Hercules Capital handelt heute exDiv
MLP kaufte letztw Woche knapp 46k Aktien zurück
Oneok verfehlt leicht die Erwartungen.....diese waren aber hoch.....ansonsten wars gut
Innovative Ind Prop.....gute Zahlen....Vermietung stabil....Divi gut gedeckt
S&P 500 LI erfolgt zugleich.....
Romeo beantwortete nicht meine gestrige Nachfrage.....nun ja....
Therapie am Nachmittag....somit ist der morgige Tag schon heute gelaufen

DAXiene....Trend up....wir eiern um die 400.....Freitags Doji verzögert die Entscheidung....High oder Low Closed, das ist die Frage....570 oder 300/150
DOW....Trend up....hatte da ja auf nen Shooting Star gehofft....dieser wurde nur zur Hälfte erfüllt....Ein etwas tieferes Closing wäre besser gewesen.....somit heute eher Turnaround Tuesday mit Zielbereich 264
?uro....Trend up....nächster Test der 1,0884 steht an....1,0825 stützt dabei....Bedingungen für den heutigen Short sind aktuell nicht erfüllt
WTI....Trend up....das kleine Shortsignal wurde wieder deaktiviert und fungiert nun als Longsignal....Seitwärtsgedaddel....über 77,60 könnte ein Schub gen Norden erfolgen....unten wartet 74,25
BTC.....Trend up.....52.700....der Bruch erfolgte dynamisch....53.800 wurde auch noch gleich rasiert und dient nun als Stütze....58.600 das nächste Ziel oben
Gold....Trend up....kleines Longsignal weiterhin kräftig.....2041 das Ziel....2025 stützt....Bedingungen für den Short aktuell nicht erfüllt.

Good trades@all
Trout
 

27.02.24 08:06
6

8274 Postings, 5623 Tage hollewutzMoin Trader und Grüße von der Insel

auch hier gibt es was für die Natur, Regen steht also auch auf dem Programm!
Aber, zumindest meine Meinung, es geht ja nicht nur um das Wetter, es geht um den Wohlfühlfaktor und der ist hier definitiv wesentlich höher als in D :)


Bildchen kann ich aktuell nicht liefern, die Software hier muss neu justiert werden Jeder dürfte es kennen , wenn man länger nicht mit arbeitet oder iwie nicht angemeldet bist, wird Du heute mit immer neuen Anmeldungen Bestätigungen etc malträtiert!

Ist ja alles nur zum Besten ;)
Es wird uns quasi abgenommen zu entscheiden, welche Sicherheit ich wo haben möchte--------

Insofern zunächst fette Beute und viel Erfolg, sobald alles läuft, gibt es wieder ein Bildchen!  

27.02.24 08:25
8

35525 Postings, 4521 Tage lo-shGeldbörse heute ..

Guten Dienstag allerseits, AsienFrühIndizes grün, US Futures u GDAXi auf VortagesNiveau, Ausblick bei tuorT obig .. danke ..! Gruß an die Insel .. , US 10  J Zinsen 4.28, Bund 10 J 44, CNN GierIndex 76 - extreme Gier - alle Parameter aufwärts, ..
Wirtschaftsdaten: Japan VPI fällt, vormittags wenig, nachmittags US Aufträge - Verbrauchervertrauen ..
Politik u Ges.: Macron schliesst bei der UKR Konferenz europäische Truppen nicht aus, .. US Biden drängt auf Lösung in Gaza ..

GDAXi im TagesChart weiter im SeitwärtsLong ..  DAX Futures zu DAX + 40 Punkte ..
 
Angehängte Grafik:
1gdaxi.gif (verkleinert auf 26%) vergrößern
1gdaxi.gif

27.02.24 08:29
6

35525 Postings, 4521 Tage lo-shGDAXi aktuell im 5er ..

long mit 17460 Ziel ..  
Angehängte Grafik:
1gdaxi.gif (verkleinert auf 41%) vergrößern
1gdaxi.gif

27.02.24 08:41
8

35525 Postings, 4521 Tage lo-shBitCoin unglaublich ..

ich habe im Portfolio 2 Kryptos, die aus den Tipps aus unserem Forum entsprangen, immer wieder  Gewinne abschöpfen ..  
21SHARES BITCOIN ETP OE  CH0454664001    21SHARES SOLANA ETP OE    CH1114873776
Kann man nur Danke an unsere ForumsPoster sagen .. ;-)  
Angehängte Grafik:
1bitcoin.gif (verkleinert auf 26%) vergrößern
1bitcoin.gif

27.02.24 08:44
2

25844 Postings, 2952 Tage Potter21Moin alle zusammen und erfolgreiche Trades

27.02.24 08:49
4

25844 Postings, 2952 Tage Potter21Dax-Tagesausblick von A. Rain Di. 27.02.2024:

"XETRA DAX: 17.423
DAX Vorbörse: 17.415
VDAX NEW: 12,65

Widerstände: 17.461+17.540+17.660+17.770
Unterstützungen: 17.387+17.355+17.280+17.198


DAX Prognose

  • Die Handelsspanne verengt sich etwas, keilt sich ein. Ob dies Vorboten einer Abwärtskorrektur sind, ist zunächst offen. Pullbacks in den Bereich bei 17.380 - 17.390 wären unbedenklich, anschließend könnte eine weitere Aufwärtswelle starten.
  • Geht es mit oder ohne Rücksetzer auch über 17.470, könnte die Rally bis 17.540 - 17.560 ausgedehnt werden.
  • Darüber hinaus wäre eine Rallybeschleunigung bis 17.770 möglich.


  • Erst unterhalb von 17.350 müssten tiefe Korrekturen in Richtung 17.280 eingeplant werden. Kippt der DAX in die Kurslücke vom Freitag zurück, könnten unter 17.275 Abgaben bis 17.198 oder 17.118 Punkten folgen (Gap Close)."

XETRA DAX Stundenkerzenchart

DAX-Stundenchart

Statischer Chart

Live-Chart

  • L&S DAX17.419,50 Pkt-3,73(-0,02 %)

    L&S08:45:32

XETRA DAX Tageskerzenchart

DAX Chartanalyse

Statischer Chart

Live-Chart

Quelle:  DAX - Tagesausblick: Ermüdungserscheinungen? | stock3

 

27.02.24 08:54
3

25844 Postings, 2952 Tage Potter21Dax-Tagesausblick J. Scherer Dienstag 27.02.2024

"Kursindex mit neuem Rekordstand!

Keine Frage: Dynamik haben Anlegerinnen und Anleger beim DAX® zu Wochenbeginn vergebens gesucht. So lagen zwischen Tageshoch und -tief weniger als 65 Punkte. Dennoch hat es bei den deutschen Standardwerten erneut für ein neues Rekordlevel (17.461 Punkte) gereicht ? übrigens das dritte in Serie. Apropos neues Allzeithoch: Für ein viel größeres Ausrufezeichen sorgte gestern der DAX®-Kursindex ? also ohne Berücksichtigung der Dividenden ?, denn auch hier kam es gestern zu einem neuen Rekordstand (6.887 Punkte). Anders als beim ?großen Bruder? gelang dieses Kunststück hier erstmals seit November 2021. In der Summe ist der laufende Aufwärtstrend absolut intakt. Auf Wochenbasis liefern das jüngste Kerzenmuster in Form eines ?weißen Blocks? sowie die nach oben aufgelöste Schiebezone zusätzlichen Rückenwind. Letztere beinhaltet ein Kursziel von 17.600 Punkten ? eine der wenigen verbliebenen Anlaufmarken im ?uncharted territory?. Auf der Unterseite definieren dagegen die jüngsten beiden Kurslücken auf Tagesbasis bei 17.280/17.158 Punkten bzw. 17.004/16.958 Punkten die ersten nennenswerten Rückzugsbereiche. Auf dieser Basis können Anlegerinnen und Anleger kurzfristige Tradingpositionen absichern."

DAX® (Daily)

Quelle: Refinitiv, tradesignal² / 5-Jahreschart im Anhang

5-Jahreschart DAX®

Quelle: Refinitiv, tradesignal²

Quelle:   DAX® - Kursindex mit neuem Rekordstand! | stock3

 

27.02.24 08:56
4

25844 Postings, 2952 Tage Potter21EUR/USD-Tagesausblick B. Senkowski Di. 27.02.2024:

"Wichtige Termine

14:30 US - Auftragseingang langlebiger Wirtschaftsgüter Januar

16:00 US - Verbrauchervertrauen Conference Board Februar


Widerstände (Intraday): 1,085+1,0875+1,090

Unterstützungen (Intraday): 1,082+1,080+1,077


Rückblick:

In den letzten beiden Tagen ist nicht besonders viel passiert. Die Käufer haben jedoch weiter das Kommando beibehalten. Einen nachhaltigen Ausbruch über 1,085 USD gab es allerdings noch nicht. An dieser Marke beißen sich die Marktteilnehmer aktuell die Zähne aus.


Charttechnischer Ausblick:

Aktuell notiert das Währungspaar direkt an der 1,085-USD-Marke. Oberhalb von 1,082 USD sollte ein Anstieg bis 1,087 USD bzw. 1,090 USD jederzeit möglich sein. Ein Tagesschlusskurs über 1,090 USD würde ein weiteres prozyklisches Kaufsignal darstellen. Doch dieses Signal dürfte sich noch hinziehen. Zwischen 1,082 USD und 1,080 USD befindet sich eine neutrale Zone. Erst unterhalb von 1,080 USD hätten die Bären leichte Vorteile. In diesem Fall könnte das Währungspaar bis 1,075 USD zurückfallen."


Stundenchart

EUR/USD-Chartanalyse

Statischer Chart

Live-Chart

  • EUR/USD1,08575 $0,00078(0,07 %)

    FOREX08:55:24


Tageschart

EUR/USD

Statischer Chart

Live-Chart

Quelle:   EUR/USD - Verlieren die Bullen nun die Kontrolle? | stock3

 

27.02.24 09:09
3

25844 Postings, 2952 Tage Potter21Technische Analyse zum Dax Dienstag 27.02.24

"DAX - Schwung lässt nach

Diese Analyse wurde am  27.02.2024  um  08:04  Uhr erstellt.

Datum: 26.02.2024; Quelle: stock3; Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung

Der DAX arbeitete sich gestern bei nachlassender Schwungkraft weiter nordwärts. Er verzeichnete im späten Geschäft ein Rekordhoch bei 17.461 Punkten und schloss nach moderaten Gewinnmitnahmen bei 17.423 Punkten.

Nächste Unterstützungen:

  • 17.406/17.407
  • 17.350-17.370
  • 17.280/17.292

Nächste Widerstände:

  • 17.461
  • 17.494
  • 17.514/17.524

Der Weg des geringsten Widerstands bleibt aufwärtsgerichtet. Das Risiko einer kurz- bis mittelfristigen Konsolidierung oder Korrektur bleibt zugleich auf einem hohen Niveau. Momentumindikatoren, Saisonalität und Marktbreite liefern entsprechende Warnsignale. Nächste Unterstützungen liegen bei 17.406/17.407 Punkten, 17.350-17.370 Punkten und 17.280/17.292 Punkten. Ein Tagesschluss unterhalb von 17.158-17.198 Punkten würde das kurzfristige Chartbild deutlicher eintrüben. Nächste potenzielle Barrieren und Ausdehnungsziele liegen bei 17.461 Punkten, 17.494 Punkten und 17.514/17.524 Punkten."

Quelle:   Technische Analyse DAX vom 27.02.2024 | ideas daily

 

27.02.24 09:09

25844 Postings, 2952 Tage Potter21Technische Analyse zum Dax Dienstag 27.02.24

"DAX - Schwung lässt nach

Diese Analyse wurde am  27.02.2024  um  08:04  Uhr erstellt.

Datum: 26.02.2024; Quelle: stock3; Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung

Der DAX arbeitete sich gestern bei nachlassender Schwungkraft weiter nordwärts. Er verzeichnete im späten Geschäft ein Rekordhoch bei 17.461 Punkten und schloss nach moderaten Gewinnmitnahmen bei 17.423 Punkten.

Nächste Unterstützungen:

  • 17.406/17.407
  • 17.350-17.370
  • 17.280/17.292

Nächste Widerstände:

  • 17.461
  • 17.494
  • 17.514/17.524

Der Weg des geringsten Widerstands bleibt aufwärtsgerichtet. Das Risiko einer kurz- bis mittelfristigen Konsolidierung oder Korrektur bleibt zugleich auf einem hohen Niveau. Momentumindikatoren, Saisonalität und Marktbreite liefern entsprechende Warnsignale. Nächste Unterstützungen liegen bei 17.406/17.407 Punkten, 17.350-17.370 Punkten und 17.280/17.292 Punkten. Ein Tagesschluss unterhalb von 17.158-17.198 Punkten würde das kurzfristige Chartbild deutlicher eintrüben. Nächste potenzielle Barrieren und Ausdehnungsziele liegen bei 17.461 Punkten, 17.494 Punkten und 17.514/17.524 Punkten."

Quelle:   Technische Analyse DAX vom 27.02.2024 | ideas daily

 

27.02.24 09:35
4

35525 Postings, 4521 Tage lo-shGDAXi aktuell im 5er ..

1. Ziel abgearbeitet , wenn kein Rücklauf ... dann  ... 17500  .. die Shorties glauben nicht daran ..  
Angehängte Grafik:
1gdaxi.gif (verkleinert auf 41%) vergrößern
1gdaxi.gif

27.02.24 10:31
3

25844 Postings, 2952 Tage Potter21Intraday hatten wir um 09.46h einen

Lonely Warrior Short im Dax, aber es ging weiter gen Norden.
Im 5er ist der Dax nun am oBB angekommen und könnte sich wieder auf den Weg nach unten machen zum mBB bei ca. 17.450/17.448. M.E. kommt es aber noch zum Erreichen der 17.500/17.507. Alle BBs sind im 5er klar nach oben gerichtet.
Im 15er sehen wie zwei fette grüne Kerzen,das mBB und oBB sind klar nach oben gerichtet, das uBB zeigt nach unten.
Im 60er befindet sich der Dax klar mit Überschuss über dem oBB. Das uBB zeigt klar nach unten.
Im 240er zeigen alles BBs klar nach oben und es ist noch viel Platz nach oben.
Im Daily tanzt der Dax nun auf dem oBB herum, das oBB und mBB sind klar nach oben gerichtet, wäjhrend das uBB nach unten zeigt.
Im Weekly zeigen alle BBs ganz klar nach oben und bis zum Erreichen des oBB ist noch deutlich Platz.
 

27.02.24 10:41
1

2698 Postings, 3220 Tage frechdax1VDAX New 12,5

Historischer Tiefststand
Spricht für weiter steigenden DAX.
Erst wenn VDAX steigt könnte eine kleine Korrektur im Anmarsch sein  

27.02.24 10:44

35525 Postings, 4521 Tage lo-shGDAXi aktuell im 5er ..

fast am Ziel meinerseits, der MACD Trigger ist aber noch unten, vielleicht geht noch was ..  
Angehängte Grafik:
1gdaxi.gif (verkleinert auf 41%) vergrößern
1gdaxi.gif

27.02.24 10:54
1

27 Postings, 4570 Tage icepick1661Zwei Punkte:

@allways: ich hatte den Begriff "Goldilocks" verwendet. Das heißt (für mich, aber u. a. lt. Wikipedia), alles ist moderat, also irgendwie in Ordnung. Du verspürst Skepsis - aber keine Angst; ich verspüre (mittelfristigen) Optimismus - aber keine Euphorie. Laut F&G-Index beginnt die extreme Gier-Phase (was ich nicht mit Euphorie gleichsetze; Euphorie at it's best waren die Nemax-Zeiten, als der DAX deutlich mehr als 30% über der 200-Tage-Linie stand). Zinsen sind gefallen, Inflation ist gefallen - auch wenn es so kaum einer sagt: alles ist im grünen Bereich - Absicherung? Wozu? Mein Hinweis ist: Klassische Put-OS sind jetzt billig. Inliner mit weiter oberer Schwelle und Mitte bei z. B: 16.000 sind zuerst Short-Instrumente. Werden die Schwellen nicht erreicht, hat man einen x-stelligen Prozentgeinn zusätzlich und bei KO eine Prämie gezahlt, die den gleicheitigen anderweitigen Gewinn allerdings nicht auffressen sollte.

Bitcoin: im April steht das Halving an. Bisher stieg der Wert nicht ab genau dem Tag, aber in der Zeit danach deutlich - was keine Garantie für die Zukunft bedeutet. Trotzdem: Besonders an rückläufigen Tagen könnte man über KO-Scheine mit niedrigem Hebel (also etwa 2?) nachdenken. Prozentual kleiner Anteil, dann tuts ggf. nicht weh, ansosnten: wächst schon.  

27.02.24 11:58
1

1738 Postings, 754 Tage aLWAYSaLLiNN_gMahlzeit

Jetzt bin ich verwirrt...
Scheinbar interpretieren wir geschriebene Worte irgendwie anders.

Hast viel geschrieben, neigst aber dazu alles mit nem abschließenden Kommentar zu relativieren.
So hab ich zumindest das ?Wirklich?? hinter dem Goldilocks-Satz als Skepsis deinerseits aufgefasst.

Naja egal, meine übergeordnete Richtung sollte bekannt sein, da ändert sich ja nichts dran nur weil ich in einer korrektiven Aufwärtsbewegung am ?möglichen? vorläufigen Ende nach shorts schaue.
Quasi auch ne Absicherung alla Versicherung, nur etwas aufwendiger als ne Option.

Ich interpretiere dieses Aufwärtssalamigewackel seit Tagen zumindest als Zeichen nachlassendem Kaufinteresses und investiere meine Versicherungsprämie gerne  in Form von engen Stops.
Wie immer mit Versicherungen, oft zahlt man umsonst, aber manchmal zahlt es sich aus eine zu haben.
Gestern brachte sie nichts, heute lass ich mich wieder überaschen.  
Angehängte Grafik:
dax_4h_korrektiv_up.png
dax_4h_korrektiv_up.png

27.02.24 12:04

35525 Postings, 4521 Tage lo-shMittags 5 er .. aktuell ..

der MacdTrigger ist zu hoch oben, es wird sich nicht viel tun mit Longs bis die Amis einschreiten ... Mahlzeit ..!  
Angehängte Grafik:
1gdaxi.gif (verkleinert auf 41%) vergrößern
1gdaxi.gif

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
61 | 62 | 63 | 63  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben