SunHydrogen

Seite 1 von 230
neuester Beitrag: 16.09.21 19:23
eröffnet am: 17.06.20 08:18 von: LupenRainer_. Anzahl Beiträge: 5749
neuester Beitrag: 16.09.21 19:23 von: cocobongo Leser gesamt: 1042031
davon Heute: 634
bewertet mit 11 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
228 | 229 | 230 | 230  Weiter  

17.06.20 08:18
11

1890 Postings, 800 Tage LupenRainer_HättRi.SunHydrogen


Neuer Name, neues Glück.
Nach der rasanten Rallye der letzten Tage, dem neuen Namen und der Konsolidierung gestern wird es Zeit für einen neuen Thread.

Die neue Webseite ist auch zugänglich: https://sunhydrogen.com/

Hoffen wir auf nachhaltiges Wachstum mit der revolutionären Idee von SunHydrogen.
Das Beste ist ja noch in der Pipeline: Gen-2.

Allen Investierten viel Glück!
Moderation
Zeitpunkt: 06.07.20 11:20
Aktion: Forumswechsel
Kommentar: Sonstiges

 

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
228 | 229 | 230 | 230  Weiter  
5723 Postings ausgeblendet.

08.09.21 22:24

1613 Postings, 2444 Tage cocobongoLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 10.09.21 09:32
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - unbelegte Aussage

 

 

09.09.21 09:47
3

510 Postings, 1256 Tage FlorixInteressanter...

09.09.21 09:48

510 Postings, 1256 Tage FlorixArtikel...sollte es heißen...

11.09.21 10:10

1613 Postings, 2444 Tage cocobongoGutes zum Klimaschutz

Das Produkt wird weiterentwickelt da mit Klimaschutz erreichbar wird in der Zukunft  

11.09.21 11:20
2

1890 Postings, 800 Tage LupenRainer_HättRi.wenn sie es schaffen ...

... ein Produkt marktreif zu entwickeln, dass Wasserstoff für $2,50/kg (oder günstiger) produziert, dann wird der Kurs mit Sicherheit über das alte ATH steigen.

nmM  

11.09.21 16:15

95 Postings, 984 Tage Zabatta@Lupenrainer

...Wasserstoff für $2,50/kg zu produzieren ist ein sehr ambitioniertes Ziel im Vergleich zu den Wettbewerbern von grünen oder auch blauen Wasserstoff.
Ich bin ein wenig besorgt, dass im August und bis jetzt auch im September so wenig von SH über Gen2 kommuniziert wurde.
Mit einem neuen COO (Woosuk Kim) und Odessa Stork als Director Communications, dürfte man da schon etwas mehr erwarten.
Ich bin neugierig, wie Gen2 in Zusammenarbeit mit der Schmid Group ausgeht.
Unsere Geduld wird sich hoffentlich auszahlen. :-)

 

11.09.21 20:28

1890 Postings, 800 Tage LupenRainer_HättRi.@Zabatta

Vielleicht erfahren wir bald etwas nach der "Quiet Period", denn der Quartalsbericht kann jeden Tag erscheinen.

Bei börsennotierten Aktien sind die vier Wochen vor Abschluss eines Geschäftsquartals ja "Quiet Period". Unternehmensinsidern ist es untersagt, mit der Öffentlichkeit über Geschäfte zu sprechen, um zu vermeiden, dass bestimmte Analysten, Journalisten, Investoren, etc .. einen unfairen Vorteil erlangen.

SH sucht ja 2 Mitarbeiter für die Uni in Michigan.
Dass es eine neue Zusammenarbeit mit dieser Universität gibt, konnte uns vielleicht wegen der "Quiet Period " nicht gesagt werden. Dazu sollten wir im Quartalsbericht etwas hören. Hoffentlich auch noch von anderen positiven Entwicklungen.
 

12.09.21 08:05
1

95 Postings, 984 Tage Zabatta@LupenRainer

Das mit der "quiet period" vor dem Quartalsbericht scheint eine plausible Erklärung zu sein.
Dann hoffen wir mal auf positive Quartalsnachrichten zu GEN2. :-)  

12.09.21 10:11
1

131 Postings, 209 Tage Tradi64Sunhydrogen

Würde mich dann zusammen mit Rainer an der Uni Michigan bei SH bewerben. Wir hätten dann auch alle Infos, die wir bräuchten. 😁😁😁  

12.09.21 21:28

1890 Postings, 800 Tage LupenRainer_HättRi.leider sind wir jetzt schon bei ueber 4 Millarden

13.09.21 12:08
1

131 Postings, 209 Tage Tradi64Börsenwert

Das wäre dann ein Börsenwert von 200 000 000$, wenn ich richtig liege?  

13.09.21 18:16

1643 Postings, 1624 Tage Cashbackich fürchte....

selbst 100 mio an mk sind schon recht viel.

...es ist schwer zu ertragen was hier passiert.

beste grüße  

14.09.21 23:10

179 Postings, 234 Tage AndySAauf der neuen homepage hat

man vergessen die adresse zu aktuallisieren.

Die alte adresse kann jeder hier als virtelle Adresse pachten...

https://www.davincivirtual.com/loc/us/california/...ces/facility-3316  

14.09.21 23:12

179 Postings, 234 Tage AndySAceo

arbeitet also nur im homeoffice :( und die fortschritte wurden noch auf keiner messe presentiert. Weder Gen1 und Gen2. Solangsam kommen mir zweifel das alles nur blöff ist  

14.09.21 23:13

179 Postings, 234 Tage AndySAsry für die rechtschreibung

...sry  

15.09.21 13:10
2

42 Postings, 462 Tage Pete1980News

SunHydrogen Extends Research Agreement with University of Iowa, CEO Tim Young visits SCHMID Facility

SANTA BARBARA, CA ? September 15, 2021 ? SunHydrogen, Inc. (OTC:HYSR), the developer of a breakthrough technology to produce renewable hydrogen using sunlight and water, today announced that it has extended its sponsored research agreement with the University of Iowa for the next 12 months.

The renewed commitment will allow the company to continue working to develop its nanoparticle-based green hydrogen technology to commercial scale. A longtime development partner to SunHydrogen, The University of Iowa research team has worked diligently over the past several years to both lead and optimize the scale-up of the company?s nanoparticle technology.

Most recently, the University of Iowa team has worked very closely with the company?s development partner, SCHMID Group in Freudenstadt, Germany, to develop the process and equipment for manufacturing.

This week, SunHydrogen CEO Tim Young will visit the SCHMID facility to meet with their development team and evaluate progress. Investors can expect a more substantial update on operations at the SCHMID facility in the coming weeks once the visit is concluded.

?We?re extremely pleased to have extended our sponsored research agreement with the University of Iowa for another year, and I?m thankful for the opportunity to be in Freudenstadt this week,? Young said. ?Continued collaborative work between the University of Iowa and SCHMID is vital to us as we drive our technology to commercialization.?

Research at the University of Iowa will continue to be led by SunHydrogen Director of Technology Dr. Joun Lee and University of Iowa Professor and SunHydrogen Lead Scientist Dr. Syed Mubeen.  

15.09.21 13:14
2

42 Postings, 462 Tage Pete1980Google Übersetzung

SunHydrogen verlängert Forschungsvertrag mit University of Iowa, CEO Tim Young besucht SCHMID-Anlage

SANTA BARBARA, CA ? 15. September 2021 ? SunHydrogen, Inc. (OTC:HYSR), der Entwickler einer bahnbrechenden Technologie zur Herstellung von erneuerbarem Wasserstoff unter Verwendung von Sonnenlicht und Wasser, gab heute bekannt, dass es seine geförderte Forschungsvereinbarung mit der University of Iowa verlängert hat  für die nächsten 12 Monate.

Das erneute Engagement wird es dem Unternehmen ermöglichen, seine auf Nanopartikeln basierende grüne Wasserstofftechnologie im kommerziellen Maßstab weiterzuentwickeln.  Als langjähriger Entwicklungspartner von SunHydrogen hat das Forschungsteam der University of Iowa in den letzten Jahren fleißig daran gearbeitet, das Scale-up der Nanopartikeltechnologie des Unternehmens zu leiten und zu optimieren.

Zuletzt hat das Team der University of Iowa sehr eng mit dem Entwicklungspartner des Unternehmens, der SCHMID Group in Freudenstadt, Deutschland, an der Entwicklung des Verfahrens und der Ausrüstung für die Fertigung gearbeitet.

Diese Woche wird SunHydrogen-CEO Tim Young die SCHMID-Anlage besuchen, um sich mit ihrem Entwicklungsteam zu treffen und die Fortschritte zu bewerten.  Investoren können in den kommenden Wochen nach Abschluss des Besuchs mit einem umfangreicheren Update zum Betrieb der SCHMID-Anlage rechnen.

?Wir freuen uns sehr, unseren gesponserten Forschungsvertrag mit der University of Iowa um ein weiteres Jahr verlängert zu haben, und ich bin dankbar, dass ich diese Woche in Freudenstadt sein darf?, sagte Young.  ?Die kontinuierliche Zusammenarbeit zwischen der University of Iowa und SCHMID ist für uns von entscheidender Bedeutung, um unsere Technologie zur Kommerzialisierung voranzutreiben.?

Die Forschung an der University of Iowa wird weiterhin vom SunHydrogen-Technologiedirektor Dr. Joun Lee und dem University of Iowa-Professor und leitenden SunHydrogen-Wissenschaftler Dr. Syed Mubeen geleitet.  

15.09.21 13:24
1

181 Postings, 45 Tage MilezSchöne News

Bin gespannt auf den Report von Herrn Young.
Es wird von einem "umfangreicheren Update zum Betrieb" gesprochen. Hoffen wir mal, dass dies auch in den nächsten 2-3 Wochen auch geschieht. Es bleibt spannend.

Dieses Update in Verbindung mit der Vorstellung einer richtungsweisenden Kooperation zum Eintritt in den Markt wäre ein erlösendes Signal.

Long!  

15.09.21 13:39

217 Postings, 1563 Tage saturn9999Milez

sehe ich genauso!  

15.09.21 13:46

181 Postings, 45 Tage MilezEs fehlen dennoch

betriebswirtschaftliche Kennzahlen. Ansonsten wird weder das Produkt noch die Aktie an sich langfristig interessant werden und bleiben.

Bisher gibt es weiterhin nur Pressemitteilungen, welche sich schön anhören, allerdings noch wenig Substanz haben.

Der Teilsatz "umfangreicher Report" macht aber nun neugierig. Abwarten!  

15.09.21 14:35

510 Postings, 1256 Tage FlorixDiese News ist für...

...viele Aktionäre sicherlich ein gutes Verkaufssignal  

15.09.21 15:38

1543 Postings, 1034 Tage tuesTimmy..

sollte die kleine Anlage kaufen und mitnehmen. Wir wollen doch eh nur an wenigen Standorten
selber  Wertschöpfend tätig werden. An GEN2 plus zu arbeiten macht weiterhin Sinn.  

15.09.21 15:40

131 Postings, 209 Tage Tradi64Betriebswirtschaftliche

Kennzahlen gibt es noch keine, woher auch. Für Florix, ja für viele ein Grund zu verkaufen - aber auch ein Grund zu kaufen!!  
Angehängte Grafik:
screenshot_2021-09-15-15-36-11-602_de.jpg (verkleinert auf 47%) vergrößern
screenshot_2021-09-15-15-36-11-602_de.jpg

15.09.21 16:06
4

1713 Postings, 1463 Tage ScoobNews Update 15.09.2021

SunHydrogen verlängert Forschungsvereinbarung mit University of Iowa, CEO Tim Young besucht SCHMID Facility
15. SEP
SANTA BARBARA, KALIFORNIEN ? 15. September 2021 ? SunHydrogen, Inc. (OTC:HYSR), der Entwickler einer bahnbrechenden Technologie zur Herstellung von erneuerbarem Wasserstoff aus Sonnenlicht und Wasser, gab heute bekannt, dass es seine gesponserte Forschungsvereinbarung mit der University of Iowa für die nächsten 12 Monate verlängert hat.

Das erneuerte Engagement wird es dem Unternehmen ermöglichen, weiter an der Entwicklung seiner nanopartikelbasierten grünen Wasserstofftechnologie im kommerziellen Maßstab zu arbeiten. Als langjähriger Entwicklungspartner von SunHydrogen hat das Forschungsteam der University of Iowa in den letzten Jahren fleißig daran gearbeitet, das Scale-up der Nanopartikeltechnologie des Unternehmens zu leiten und zu optimieren.

Zuletzt hat das Team der University of Iowa sehr eng mit dem Entwicklungspartner des Unternehmens, der SCHMID Group in Freudenstadt, zusammengearbeitet, um das Verfahren und die Ausrüstung für die Fertigung zu entwickeln.

Diese Woche wird Tim Young, CEO von SunHydrogen, die SCHMID-Anlage besuchen, um sich mit dem Entwicklungsteam zu treffen und die Fortschritte zu bewerten. Die Anleger können in den kommenden Wochen nach Abschluss des Besuchs mit einem substanzielleren Update über den Betrieb am STANDORT SCHMID rechnen.

"Wir freuen uns sehr, dass wir unsere gesponserte Forschungsvereinbarung mit der University of Iowa um ein weiteres Jahr verlängert haben, und ich bin dankbar für die Gelegenheit, diese Woche in Freudenstadt zu sein", sagte Young. "Die kontinuierliche Zusammenarbeit zwischen der University of Iowa und SCHMID ist für uns von entscheidender Bedeutung, wenn wir unsere Technologie zur Kommerzialisierung bringen."

Die Forschung an der University of Iowa wird weiterhin von SunHydrogen Director of Technology Dr. Joun Lee und University of Iowa Professor und SunHydrogen Lead Scientist Dr. Syed Mubeen geleitet.

Über SunHydrogen,
Inc. SunHydrogen entwickelt eine bahnbrechende, kostengünstige Technologie zur Herstellung von erneuerbarem Wasserstoff unter Verwendung von Sonnenlicht und jeder Wasserquelle, einschließlich Meerwasser und Abwasser. Das einzige Nebenprodukt von Wasserstoffkraftstoff ist reines Wasser, im Gegensatz zu Kohlenwasserstoffbrennstoffen wie Öl, Kohle und Erdgas, die bei der Verwendung Kohlendioxid und andere Verunreinigungen in die Atmosphäre freisetzen. Durch die Optimierung der Wissenschaft der Wasserelektrolyse auf Nanoebene ahmen unsere kostengünstigen Nanopartikel die Photosynthese nach, um Sonnenlicht effizient zu nutzen, um Wasserstoff von Wasser zu trennen und letztendlich umweltfreundlichen erneuerbaren Wasserstoff zu produzieren. Mit unserer kostengünstigen Methode zur Herstellung von erneuerbarem Wasserstoff wollen wir eine Welt der verteilten Wasserstoffproduktion für erneuerbare Strom- und Wasserstoff-Brennstoffzellenfahrzeuge ermöglichen. Um mehr über SunHydrogen zu erfahren, besuchen Sie bitte unsere Website unter www.SunHydrogen.com.

https://www.sunhydrogen.com/news-posts/...oung-visits-schmid-facility  

16.09.21 19:23

1613 Postings, 2444 Tage cocobongoEndlich mal news

Das hört sich ja vielversprechend an wann sich der CEO meldet !
Viele denken an höhere Kurse die wohl nicht kommen .

2022 kann die nächste Kurssteigerung kommen wenn eher die Vereinbarungen laufen dann wohl noch in Q4  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
228 | 229 | 230 | 230  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  4 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: HonestMeyer, michelangelo321, Reecco, sezai