Ökonomen streiten über Verteilungsfrage

Seite 1 von 4644
neuester Beitrag: 18.09.20 10:47
eröffnet am: 04.11.12 14:16 von: permanent Anzahl Beiträge: 116079
neuester Beitrag: 18.09.20 10:47 von: Vermeer Leser gesamt: 14917843
davon Heute: 1384
bewertet mit 103 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
4642 | 4643 | 4644 | 4644  Weiter  

04.11.12 14:16
103

20752 Postings, 6144 Tage permanentÖkonomen streiten über Verteilungsfrage


Wirtschaftswissenschaften : Ökonomen streiten über Verteilungsfrage 13:15 Uhr Ökonomen streiten über Verteilungsfrage

Die Einkommensungleichheit destabilisiert die Volkswirtschaften, sind

... (automatisch gekürzt) ...

http://www.handelsblatt.com/politik/international/...age/7328592.html
Moderation
Moderator: ksu
Zeitpunkt: 06.10.14 08:32
Aktionen: Kürzung des Beitrages, Threadtitel trotzdem anzeigen
Kommentar: Urheberrechtsverletzung, ggf. Link-Einfügen nutzen
Original-Link: http://www.handelsblatt.com/politik/...gsfrage/7328592.html

 

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
4642 | 4643 | 4644 | 4644  Weiter  
116053 Postings ausgeblendet.

16.09.20 16:53
1

48793 Postings, 4486 Tage Fillorkilldas ganze gibt es natürlich auch invers # 53

Nämlich als epigenetischen Korrekturversuch entgleisender Immunssysteme, aus denen die berüchtigten  Autoimmunerkrankungen hervorgehen und die als sekundäre Covid-Folgeerkrankung massgeblich für schwere sowie letale Verläufe verantwortlich zeichnen (Zytokinsturm). Ziel ist es im Gegensatz zu konventionellen und global wirkenden Immunsupressiva dabei, die Produktion dieses einen konkret verantwortlichen Antikörpers punktgenau zu blockieren.  
-----------
relativism is vulgar materialism, thought disturbs the business

16.09.20 17:02

540 Postings, 6094 Tage sue.viZiel ist es ..die Produktion punktgenau zu block

Allgemeine Grundsätze
....
5.         " Der medizinische Fortschritt basiert auf Forschung,
              die letztendlich Studien mit menschlichen Probanden umfassen muss. "
....    
https://www.bundesaerztekammer.de/fileadmin/...inki_2013_20190905.pdf

 

16.09.20 17:03

63614 Postings, 5979 Tage Anti LemmingZeit kritisiert griech. Geschäfte mit Flüchtlingen

Das hatte Zeit-Autor Ladurner auch schon bei Anne Will kundgetan.

https://www.zeit.de/2020/39/...k-migration-europa-moria-brandstiftung

....Man muss aber auch dies in aller Klarheit sagen: Die Zustände im Lager von Moria waren derart katastrophal, dass einige wenige wohl auf den Gedanken kommen konnten, nur das Feuer könne sie davon befreien. Dem Brand ging das Elend im Lager voraus, jahrelang. Keine Regierung hätte das zulassen dürfen, am wenigsten die griechische: Was ist denn mit den 2,5 Milliarden Euro geschehen, die die EU zwischen 2015 und 2020 nach Griechenland zum "Management der Migration" überwiesen hat? Warum hat die Kommission nicht genauer hingesehen? So viel Geld und dennoch so viel Elend. Wie kann das sein? Darüber wird zu reden sein. Dringend.  

16.09.20 17:12

2740 Postings, 2189 Tage ibridummerchen nicht

persönliches Umfeld!!!  sondern das Umfeld in einer deutschen Großstadt, siehe oben... oder unten

https://www.bz-berlin.de/berlin/mitte/...er-polizei-sucht-diesen-mann

oder hier, guckst du mal auf den rechten Teil der Seite, 91.302  Straftaten!!!
Wieviele von diesen 91.302 hätte ein "antidemokrat Orban" verhindert, wieviel LEID wäre dem Opfer und dessen  Umfeld  erspart geblieben ?!  
Wo ist es wohl sicherer unterwegs zu sein in Berlin oder Budapest?

https://www.refcrime.info/de/Crime/Relevance

"Jetzt helfen und zwar sofort"
Akommen; Leistungen; Wohnen; Engagement.....Arbeiten ;-)
https://www.berlin.de/laf/ankommen/...kunftszahlen/artikel.625503.php
 

16.09.20 17:24

2740 Postings, 2189 Tage ibriTrump hat gerade verboten Steuergelder

für jegliche Lehren auszugeben, die ethnische Gruppen oder Rassen als inhärent bösartig oder rassistisch darstellen. Und damit sind die Linken gemeint...  ;-)  

16.09.20 17:39
2

2740 Postings, 2189 Tage ibriEs liegt nun ein neuer Monatsbericht des RKI

zur epidemiologischen Lage der Atemwegsinfektionen in Deutschland auf der Basis des Sentinel-Überwachungssystems vom 8. August bis 4. September vor.

Es ist insgesamt ein leichter Anstieg der Atemwegserkrankungen zu sehen, der jedoch im üblichen Maß liegt. Sehr zu empfehlen...

https://edoc.rki.de/bitstream/handle/176904/6959/...1&isAllowed=y

Im Klartext: Nur 3 Prozent aller im Krankenhaus behandelten Atemwegsinfektionen sind dem SARS-CoV-2 Virus zuordenbar. 97 Prozent basieren auf anderen Erregern, die potenziell alle lebensgefährlich sind. Bei der Schwere der Krankheit Covid geht das RKI von einer häufigeren Beatmungspflicht im Krankenhaus aus als bei Influenza.
Die Sterblichkeit von Covid-19 liegt ganz sicher nicht über der einer Influenza.


 

16.09.20 18:13

1633 Postings, 490 Tage SEEE21Ja National Rechts ist immer ganz vorn

dabei, wenn es darum geht sich als Saubermänner zu verkaufen und hinten herum wird das eigene mafiöse Netzwerk gesponnen, solange wie man nicht einmal mehr irgend ein Recht einhalten muss.
Dann ist die Demokratie und die Gewaltenteilung am Arsch und die Herren regieren nur noch nach Gutsherrenart!
Und ich dachte die Menschen möchten eine gute Zukunft, aber anscheinend leben manche lieber in der Vergangenheit!  

16.09.20 18:13
1

6537 Postings, 4846 Tage relaxed#116053

Ja, auch in Milch "sind Nanopartikel drin" ... nennt man Fett. Doch beunruhigend sind solche Nanopartikel, die "nicht drin" sein sollten. Und wenn das ganz viele sind und der Körper sie nicht abbauen kann, dann hilft nur Doktor Fill mit einer epigenetischen  Therapie.
-----------
Das Copyright für den Inhalt (Text und Bilder) liegt bei relaxed.

16.09.20 21:02
2

2740 Postings, 2189 Tage ibriDie Staatsdiener verhöhnen

ihre Auftraggeber. Das ging noch nie gut. ?Horst Seehofer lobt die griechische Regierung für ihre Bereitschaft, Hilfe aus Deutschland anzunehmen. ?
Das ist doch Realsatire!
Der grösste ?Innenversager? aller Zeiten ist nur noch zum Fremdschämen.
Die politische Elite spuckt der AfD ins Gesicht, meint aber die Bürger, die sich nicht bücken wollen.
Es wird keinen Aufstand geben, aber passiven Widerstand sowie innere und äußere Emigration. Ich kenne viele Menschen, die sich von Charakterhelden wie Seehofer und Co schon lange angewidert abgewendet haben. Übrigens alles Nettosteuerzahler.

 

16.09.20 21:03

48793 Postings, 4486 Tage Fillorkilldummerchen nicht

persönliches Umfeld!!!

Also all die schlechten Erfahrungen mit kriminellen Muslimen und ihre Bio-Umgebung missachtenden, deutschenhassenden linksgrünen Bios - zusammengefasst als 'Der Untergang 2.0' - nur in der Blase gemacht ? Wenig überraschend. Überraschend allenfalls, dass du mich aufgrund meiner empathischen Frage als Dummerchen ansprichst. Aber über Empathie stehst du 'als Realist' ja drüber.  Gnomon bitte übernehmen !
-----------
relativism is vulgar materialism, thought disturbs the business

16.09.20 21:14

2740 Postings, 2189 Tage ibriWie hat sich denn dein persönliches Umfeld

ins negative, unsichere verändert ? #116050 dieses dummerchen war gemeint...


 

16.09.20 21:29
2

2740 Postings, 2189 Tage ibrials Realist' frage ich mal

wieso steigen die Infiziertenzahlen bei Covid-19 in den hygienischeren Industriestaaten und im von China und WHO beeinflussten Afrika herrscht Covid-19-Ruhe?
Tagesschau.de vom 20.08.2020 rätselt noch (?Kommt Afrika glimpflich davon??)
Zitat aus diesem Tagesschau.de-Onlineartikel:
?Ein anderer Grund könnte sein, dass viele Menschen in Afrika möglicherweise ein stärkeres Immunsystem haben, da sie wesentlich häufiger mit Infektionen zu tun haben. Zudem gebe es weniger Zivilisationskrankheiten wie etwa hoher Blutdruck, Herz-Kreislauf-Erkrankungen oder Diabetes, sagt der Epidemiologe May - und damit auch weniger Menschen, die besonders gefährdet sind?.
Ist Covid-19 doch ein HighTech-Virus?

Und der Russe Putin ist auch schlauer, mit dem Impfstoff nimmt er allen den Wind aus den Segeln, ob das Zeug wirkt oder nicht. Er weiß wahrscheinlich, dass der ganze Corona-Zirkus Blödsinn ist (weil er auf seine Forscher hört). Jetzt muss er nicht mehr (viel) testen und kann sagen, wir haben den Impfstoff und sind die Pandemie los. Denn wenn er jetzt nur noch die wirklich ernsthaft Kranken zählt, dann steht er gegenüber anderen bestens da. Ganz einfach deshalb, weil das die reale ?Gefahr? ist und nicht irgend eine Pandemiespinnerei.

https://www.divi.de/joomlatools-files/...r_Tagesreport_2020_09_16.pdf

 

16.09.20 23:20
2

48793 Postings, 4486 Tage FillorkillSo viel Geld und dennoch so viel Elend #057

Wie kann das sein fragt da einer von der Zeit. Man muss eigentlich kein Fachmann für Subtextuelles zu sein, um diese Frage zu beantworten. Die Griechen, die Italiener, die Ungarn bekommen als qua Lage an den Aussengrenzen 'natürliche' Auftragnehmer der europäischen Closed Border Politik Geld dafür, die Geflüchteten dem Abschreckungsregime folgend NICHT ordentlich zu versorgen, darüber dann Konflikte mit anwohnenden Einheimischen eskalieren, aber auch nicht ausufern zu lassen und die obligatorische Humanismuskeule aus Berlin ohne Murren zu ertragen. Schwer verdientes und zugleich schmutziges Geld, aber irgendeiner muss den Pitbull ja machen.  
-----------
relativism is vulgar materialism, thought disturbs the business

17.09.20 10:18
2

19495 Postings, 5176 Tage Malko07Auch andere wollen zu "Selbstkosten"

verdienen. Anschließend sind die Schiffe dann renovierungsbedürftig.

Ein großes Geschäft mit vielen Aspekten  das droht zum Erliegen zu kommen. Also muss Feuer helfen.
Mehrere Reedereien sollen bereit sein, Obdachlose aus dem abgebrannten Lager Moria auf ihren Schiffen unterzubringen. Das sagte die...
 

17.09.20 11:14

48793 Postings, 4486 Tage FillorkillCurrent projection scenario by January 1, 2021

Mit Maske 300k Deaths, ohne 600k Deaths, so die US-Offiziellen. Die Projektionen im einzelnen:

https://covid19.healthdata.org/...ica?view=total-deaths&tab=trend
-----------
relativism is vulgar materialism, thought disturbs the business

17.09.20 12:09
1

2740 Postings, 2189 Tage ibriStädtetag: Können nicht auf das Ergebnis warten

?Es geht hier um eine akute Notlage. Deshalb dürfen wir nicht zögern?, so Jung.?Deutschland sollte ein Zeichen der Soforthilfe setzen, ein Zeichen der Menschlichkeit. Die Debatte um eine faire Verteilung von Flüchtlingen innerhalb der EU muss jedoch unbedingt weitergeführt werden. Aber wir können nicht auf das Ergebnis warten und erst dann den obdachlos gewordenen Familien aus dem zerstörten Lager helfen. Die Menschen aus Moria brauchen unsere Hilfe jetzt.?

Griechenlands größtes Flüchtlingslager ... schmarrn die größten sind ALLE in Germoney.

Rund 11.500 Menschen wurden obdachlos, darunter 4000 Kinder. Tausende ehemalige Lagerbewohner, darunter auch Schwangere und Familien mit kleinen Kindern, harren seitdem im Freien aus. Viele sind inzwischen völlig erschöpft, hungrig und durstig.

https://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/...us-moria-16954014.html

Deutschland und Luxemburg sind eine ernste Bedrohung für Europa. Warum stellen wir uns mit unserem Tun gegen ALLE anderen 25 EU-Mitgliedstaaten?
Also weiter im Hypermoral-Modus Europa spalten und Deutschland für immer schädigen.

 

17.09.20 14:25

63614 Postings, 5979 Tage Anti Lemming# 067

Ich sehe in deinem Text keinen Widerspruch zu dem, was ich zum Thema "dreckiges Business" mit Flüchtlingen seitens der Griechen in den letzten Tagen geschrieben habe.  

17.09.20 15:14
3

540 Postings, 6094 Tage sue.viUrteil

15.09.2020

Dauerhaftes Festhalten von Asylbewerbern unrechtmäßig

Der Europäische Gerichtshof hat in einem Urteil gegen Ungarn im Mai 2020 festgelegt, das ein Festhalten von Asylbewerbern in Transitlagern an der EU-Außengrenze nur vier Wochen rechtlich statthaft ist.  Danach gilt die Unterbringung in geschlossenen Lagern als unzulässige Inhaftierung.

Wie dieses Urteil auf künftige Lager und das neue Lager auf Lesbos angewendet werden soll, ist ungewiss.
https://www.dw.com/de/...en-in-griechenland-was-tut-die-eu/a-54931113  

17.09.20 15:39

5304 Postings, 2708 Tage gnomon#068

ob leerstehende tanker oder ungenutzte cruisliner, running und maintainance cost sind essentiell und können durch das anbieten von alternativnutzung wesentlich reduziert werden. von gewinn oder sellbst- kostendeckung kann hier keine rede sein, es geht alleine um verlustminimierung.

natürlich wäre es wesentlich  günstiger die 12000 flüchtlinge als fischfutter im meer zu versenken,
macht aber in den augen der normal veranlagten menschheit keinen schlanken fuß. kannst daher deinen fragwürdigen  zynismus betreffend hilfe für menschen in not via bordmail an ibri und konsorten adressieren, dort wird der müll dank fortgeschrittener behinderung bestimmt positiv aufgenommen werden.  

17.09.20 17:51
1

540 Postings, 6094 Tage sue.viEU prüft Verbot des Verbrennungsmotors


16.09.2020
...
: Man sehe "eine klare Rolle für die Elektrifizierung als Schlüsselpfad zur Dekarbonisierung" des Sektors.
...
https://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/...ennungsmotors/26189570.html

Wer die deutsche Autoindustrie ruiniert, schadet der Umwelt, statt sie zu schützen. Die Wirtschaftspolitik, die die Bundesregierung auf diesem Feld im Verein mit der EU betreibt, ist verheerend, falsch und gefährlich
https://headtopics.com/de/...luss-mit-den-grunen-sperenzchen-14624671  

18.09.20 09:05

63614 Postings, 5979 Tage Anti LemmingCovidioten soweit das Auge reicht

https://www.faz.net/aktuell/wissen/...d-ist-nicht-alles-16958413.html

Wer will noch von einem aufgeklärten Diskurs sprechen, wenn der amerikanische Präsident, wie nun geschehen, den Leiter seiner Seuchenbehörde eine ?verwirrte? Person nennt, weil dieser die Einschätzung seiner Impfstoffexperten wieder gibt und nicht dem Mann im Weißen Haus nach dem Mund redet? Nicht überall sind die Zeiten für Corona-Experten so dunkel. Oft sind die Schmähungen, die Wissenschaftler zu ertragen haben, sehr viel subtiler. Aber die Verdunkelungsgefahr ist allgegenwärtig, und sie droht nicht nur aus der politischen Ecke. Auch da, wo die Pandemielage immer noch vergleichsweise entspannt ist, herrscht der Unfriede. Oder vielleicht gerade da...  

18.09.20 09:55

63614 Postings, 5979 Tage Anti LemmingDeutsche Sprache verkommt:

https://www.welt.de/wissenschaft/article216006334/...Corona-Lage.html

Deutschland stehe besser dar [sic] als Spanien oder Frankreich ? ja, aber nur im Moment, warnt Virologe Christian Drosten. Einige Details seien hierzulande zwar anders als in den Südländern, doch daraus resultiere kein dauerhafter Corona-Schutz.


 

18.09.20 10:11

6588 Postings, 5128 Tage Vermeerist doch klar

je nachdem, wie es *dar*gestellt wird, ergibt sich daraus, wie es dann *dar*steht.  

18.09.20 10:13

19495 Postings, 5176 Tage Malko07Nehmen wir an, wir wären im der

Lage wesentlich mehr karbonfreien Strom herzustellen als jetzt und würden diesen gerne an den Mann/Frau bringen. Wieso zwingen wir dazu die Bevölkerung überteuerte kaum brauchbare PKW's mit umweltvernichtender Batterietechnik zu kaufen und bauen  eine  überflüssige Ladeinfrastruktur auf. Es gibt doch andere Sektoren in denen sich die Verbrauchsaggregate nicht bewegen und wo es relativ einfach und preiswert ist Erdgas und Erdöl zu ersetzen. Ich möchte nur an die elektrischen Speicherheizungen aus den Siebziger erinnern (müssen ja nicht nur Nachts speichern, können es tagsüber). Auch ist in vielen Produktionsprozessen Energie aus Gas oder Erdöl relativ einfach durch Strom zu ersetzen. Da könnten wir erstmals Unmengen an grünem Strom verbrauchen. Ich hoffe ja, dass es dem Klima egal ist woher das CO2 kommt. In der Zwischenzeit könnten wir die Wasserstofftechnologie für den Verkehr und die Chemie entwickeln und die notwendige Infrastruktur installieren. Wenn die Propheten Recht haben mit der Erwärmung werden wir im Sommer so viel Strom zum kühlen der Wohnungen brauchen wie im Winter zum heizen. Wenn es also so kommt wird es höchste Zeit die Wohnungen umzurüsten.

Wieso also müssen es die PKW's sein? Ich meine da herrscht eine verbohrte Ideologie der es um etwas ganz anderes als der Rettung des Klimas geht. Z.B. soll etwa die komfortable Bewegungsfreiheit, die heute noch ärmeren Schichten zur Verfügung steht, abgeschafft werden? Oder wollen einige ihren kindischen Hass auf die Industrie befriedigen?  

18.09.20 10:47

6588 Postings, 5128 Tage VermeerVerstehe ich nicht, Malko

"umweltvernichtender Batterietechnik zu kaufen und bauen  eine  überflüssige Ladeinfrastruktur auf. Es gibt doch andere Sektoren in denen sich die Verbrauchsaggregate nicht bewegen"

Die Ladeinfrastruktur bewegt sich doch auch nicht?
Die Autobatterien eignen sich doch ebenso als Verbrauchsspitzen-Puffer wie die Elektrospeicherheizungen?
Die Batterietechnik ist doch inzwischen auch führende Technik für die Zwischenspeicherung in Häusern und im Netz insgesamt?

Oder geht es darum einfach Gründe zu finden, um den schönen Verbrennungsmotor mit Brumm-brumm weiter fahren zu können? Und mit Knüppelschaltung :)  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
4642 | 4643 | 4644 | 4644  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben