Steinhoff International Holdings N.V.

Seite 1 von 6852
neuester Beitrag: 24.04.19 00:11
eröffnet am: 09.01.18 15:22 von: wetterfrosch. Anzahl Beiträge: 171279
neuester Beitrag: 24.04.19 00:11 von: Steff. Leser gesamt: 17278614
davon Heute: 1335
bewertet mit 200 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
6850 | 6851 | 6852 | 6852  Weiter  

02.12.15 10:11
200

26163 Postings, 5165 Tage BackhandSmashSteinhoff International Holdings N.V.

Rechtsform Naamloze vennootschap
ISIN NL0011375019
Gründung 1. Juli 1964[1]
Sitz Amsterdam, Niederlande
Leitung Markus Jooste[2]
Mitarbeiter 91.000 (2014/15)[3]
Umsatz 134,868 Mrd. Rand (2014/15)[3]
Branche Einzelhandel/Möbelindustrie
Website steinhoffinternational.com

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Steinhoff_International_Holdings

Möbelhersteller und Möbelhändler bei uns gelistet,...

hm mal sehen was das wieder ist, kennt das jemand ?  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
6850 | 6851 | 6852 | 6852  Weiter  
171253 Postings ausgeblendet.

23.04.19 19:57
3

1058 Postings, 1644 Tage SanjoNa longies

Immer schön bei der Stange bleiben
Das Ding hier wird bald gerockt 🤑
Long  

23.04.19 20:02
2

463 Postings, 232 Tage MinikohleNa Hut Dirty

Das lässt mich ja ruhig schlafen. Gegen Deine leere Börse müssen wir was tun.  

23.04.19 20:18
6

1470 Postings, 161 Tage Dirty JackDa läuft schon ein dickes Maßnahmenpaket

ohne CVA und CH 11 ;-)
Hab genug Edel-Steinies dafür!  

23.04.19 20:19
2

78 Postings, 127 Tage Kyrill 1Ich hoffe

das sich die Angelegenheit mit der leeren Börse hier bald erledigt...  

23.04.19 20:31

463 Postings, 232 Tage Minikohle@Kyrill 1

Hab da noch andere Aktien. Bei einer warteten wir auf gute Nachrichten. Die kamen pünktlich und waren besser, als erwartet. Kurs fiel leicht. Danach nochmal gute News. Kurs fällt. Und so weiter...  keine Spur von Rakete. Einige haben enttäuscht und genervt hingeschmissen. Jetzt plötzlich steigt das Ding ohne News und ich bin froh, dabei zu sein. Aber hier brauchst du nochmehr Geduld und Ruhe. Bin sehr froh, dass ich die Erfahrung machen durfte, lässt einen abhärten.  

23.04.19 21:03
2

286 Postings, 469 Tage Wald111Minikohle wer sich

ein Tshirt  patentieren  lassen will, der redet sich auch ein das Steinhoff ein Investment ist.Mehr gibt es dazu nicht zu sagen!  

23.04.19 21:10
2

133 Postings, 136 Tage robert980waldi

Man kann sich genauso einreden, dass ein Wert kein invest ist, sehe es mal so...  

23.04.19 21:10
2

78 Postings, 127 Tage Kyrill 1@Minikohle

Das kenn ich. Ich bin da dann eher langfristig unterwegs und warte dann immer ab, aber dennoch macht es einen nervös. Ich bin hier auch schon eine ganze Weile dabei und diese Aktie topt wirklich alles bisher dagewesene. Ich hoffe das wir für diese Schmerzen dann belohnt werden.  

23.04.19 21:11

463 Postings, 232 Tage MinikohleDa ist ja der Gute

Ich entwerfe T-Shirts selber für ALLE Anlässe.

Gebe gerne zu, da ist Steinhoff schon eine echte Herausforderung. Soll ja schön und lustig sein. Und mich an diese Zeit hier erinnern.

Von mir kriegst Du nie einen schwarzen Stern, bist ja nicht böse oder gemein.

Liebe Grüße
Minikohle  

23.04.19 21:12
1

891 Postings, 484 Tage Ruhig BlutUSB

Rückzahlung einer Dividende?  Erkläre uns mal wie das technisch funktionieren soll.  Auch mit der nachträglichen steuerlichen Abwicklung.  Da kannst du mehrere Doktorarbeiten zu anfertigen. Viel Spaß Dr. Dr. Dr. Dr. Dr. USB in spe.    

23.04.19 21:25

463 Postings, 232 Tage Minikohle@ruhig Blut

Ein eingesetzter Insolvenzverwalter überprüft alle geleisteten Zahlungen, einschließlich bezahlter Rechnungen. Sollte eine Leistung zum Zeitpunkt der Insolvenz zu unrecht geflossen sein, kann er diese Zahlung zurückfordern, um sie in die Insolvenzmasse einfließen zu lassen.

Ist bei Divi schwierig, weil viele kleine Beträge, rein Theoretisch aber möglich. Gilt für ein halbes Jahr im Nachhinein. Der Insolvenzverwalter kann den Zeitpunkt der tatsächlichen Insolvenz nach hinten verschieben.

Das ist aber deutsches Insolvenzgesetzt.  

23.04.19 21:31
2

1149 Postings, 443 Tage trttlOhmann ist das langweilig

kann nicht irgendwas passieren?  

23.04.19 21:33

891 Postings, 484 Tage Ruhig Blut@Minikohle

Und wer zahlt die Dividende zurück.

Der der Sie erhalten hat oder der jetzt Aktionär ist oder wie stellst Du dir das vor?

Jetzt noch die steuerliche Betrachtung. Wie soll so etwas ablaufen?

Meiner Meinung hoch theoritisch.

 

23.04.19 21:49
2

51 Postings, 66 Tage SeleukianerMF

Zu ?sieht gut aus?:

MF hat eine Eigenkapitalquote von 56%! Das ist eigentlich mega. Ich meine wir liegen in D unter 50% EKQ.

Bedenken wir jedoch, der große Teil der vorigen Schulden ist weg.

So haben wir noch immer einen Anteil von 44% an unterschiedlichen auch kurzfristige Verbindlichkeiten aus Lieferung und Leistung. V. die laufend da sind.

Das sieht richtig gut aus.  

23.04.19 21:49

1615 Postings, 1400 Tage XaropeRuhig blut

Für sowas gibts datenbanken.
Das geht an deine bank und die regelt den rest, meist automatisch.  

23.04.19 21:52

463 Postings, 232 Tage MinikohleMir ist da auch kein Fall bekannt

Aber, eine GmbH hatte ihren 5 Gesellschaftern einen ordentlichen Gewinn ausgeschüttet. Danach ging die Firma pleite. Der eingesetzte Insoverwalter hat die Kohle komplett zurückgefordert, die Gesellschafter bekamen die gezahlten Steuern zurück. Gilt auch für AG, KG usw.

Bei einer AG könnte ich mir das nur bei Ankeraktionären oder sehr verflochtenen Strukturen vorstellen. I.d.R. zahlt aber keine AG Dividende, die kurz vor der Inso ist. Oder glaubst Du, dass bei GW jemand mit DVI rechnet? Oder hier?

Mir ist da kein Fall bekannt. Es ist aber rechtlich Möglich. Siehe Schneider, Schlecker oder Philipp Holzmann.

Bei letzterem war ich sogar aktiv beteiligt. Obwohl Holzmann schon 1999 quasi platt war, hat man bis 2002 weitergewurschtelt. Der Insolvenzverwalter hat bis 2007 zu tun gehabt und hat die Banken bluten lassen. Steht sogar auf Wikipedia.

Wie gesagt, theoretisch geht das und bei Holzmann ging viel. Les das bitte mal auf Wilki(kann mit meinen AirPad) keine links einfügen, sorry  

23.04.19 21:59
1

891 Postings, 484 Tage Ruhig BlutMinikohle

Ich glaube der Fall ist sehr abstrakt.  Und würde wenn er eintreten sollte sehr viele Gerichtsverfahren nach sich ziehen.  Deshalb auch mein Hinweis zu den vielen Doktorarbeiten Die ihr dazu gerne schreiben könnt. Ich habe keinen Doktor und brauche auch keinen.  Bleibe einfach Long Dong.  

23.04.19 22:07
1

1142 Postings, 3048 Tage Junited2002Dividenden Rückahlung?

Wer kommt auf sowas? Das ist ja wie negativ Dividende oder Afrikanische Knielochbohrer.  

23.04.19 22:10
1

463 Postings, 232 Tage MinikohleRuhig Blut

Stimmt, ist sehr abstrakt. Nur kann man dem USB keinen schwarzen geben, wenn er mal wenigstens theoretisch recht hat. Außerdem konnte ich mal mit Fachwissen Punkten.

Wir beide sind uns einig:
Long, länger als Schwanzus Longus...

(hab echt das kleine Latinum, sogar mit schummeln)

Long

 

23.04.19 22:22

463 Postings, 232 Tage MinikohleJunited

Nein, das geht locker. Ich mach aus meiner Firma eine AG, du hast fast alle Aktien. Jetzt betreibe ich ordentlich Kurspflege, haue Fake News raus, Kurs steigt. Du gibst nach und nach welche ab. Kurz vor der Pleite, bin rückständig beim Lohn, Finanzamt, Sozialversicherung sowie Lieferanten, gewähre aber Gewinnausschüttung.

Naja, ich gehe dann in den Knast und schreib ein Buch darüber. Wie hieß nochmal die Firma, die Kabel unter der Straße schießen wollten oder kennt noch jemand Cargilifter, in Brand ist heute ein Wellenbad. Kennt noch jemand Brokat AG?

Gibt es alles  

23.04.19 22:24

463 Postings, 232 Tage MinikohleCargolifter

Ich hab meinen Freund mehrfach gewarnt, er meinte, nicht genug  

23.04.19 22:57

1680 Postings, 5172 Tage manhamCargolifte r

Das geilsten Konzept überhaupt
Und trotzdem Kohle verbrannt ohne Ende  

23.04.19 23:02

1680 Postings, 5172 Tage manhamDie andere hieß flowtex

Übrigens am 1. Mai läuft neue Story im Ersten.

 

23.04.19 23:36
3

1728 Postings, 490 Tage Manro123Ich bin ebenfalls aus den den Ostern zurück

Guten Abend in die Runde!

Mein Ostergeschenk poste ich mal die Woche noch :)

Es waren keine 3 Eier im Gürbchen. Es waren 2 Dinge! Es darf gerne geraten werden.

Aufjedenfall ist doch klar warum wir alle hier sind: (siehe Chart)
Der Turnaround läuft und ich habe schon gelesen im Forum (MF News, sowie die News selbst bei MF). Bin ebenfalls positiv überrascht, dass es doch schneller geht als gedacht und das ist auch gut so! Das Management wird, denke ich, noch weitere gute Fortschritte erzielen. Auf Conforama darf man noch gespannt sein, den ich denke hierbei, werden unseren Profis ebenfalls sich was einfallen lassen. Ich hoffe weiterhin auf gute News und eine durchdachte Strukturierung. Wenn das geschieht, sollte klar sein, dass wir uns momentan auf ein paar gute Jahre freuen dürfen. Mein Ziel bleibt jedoch in weiter Ferne (siehe Chart), doch kann man das so sagen? Was passiert, wenn die Zahlen im August bzw. Ende des Jahres 2019 richtig postiv sind bzw. die Bilanz 2017/18 die Zündung sind? Ich hoffe jemand schreibt ein Buch über die SAGA, den es kann nur einen Sieger geben.
In diesen Sinne, es sind nicht mehr viele Tage bis zu den ersten Bilanzen. Vll schon ein Zünder? Ich bin aufjedenfall gerüstet für eine Schlacht, die es entweder im Mai oder im Juni geben wird. Spätestens wenn die Warnung aufgehoben wird, gibt es nur eine Schlacht, auch wenn es vll meine letzte sein wird.  ;)
MfG Manro "Ms Sonn PLEASE MAKE STEINHOFF GREATE AGAIN! "

Weite Ziele: (Gapclose machbar? Vielleicht wartet man für die Gläubiger deswegen? )  
Angehängte Grafik:
unbenannt.jpg (verkleinert auf 26%) vergrößern
unbenannt.jpg

24.04.19 00:11

303 Postings, 290 Tage Steff.Waldi

"Mehr gibt es dazu nicht zu sagen! "

Dann halte dich doch bitte an deine eigenen Worte und schreibe hier nichts mehr, wenn es denn eh nix mehr dazu zu sagen gibt!
Byebye  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
6850 | 6851 | 6852 | 6852  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  8 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: A14XB9, AlexisMachine, Bezahlter Schreiberl, MarketTrader, rallezockt, Talismann, uljanow, WatcherSG