Gedanken zur Klöckner-Aktie

Seite 1 von 551
neuester Beitrag: 19.02.20 13:33
eröffnet am: 01.11.07 08:17 von: christi16 Anzahl Beiträge: 13774
neuester Beitrag: 19.02.20 13:33 von: Sagitarius Leser gesamt: 2372139
davon Heute: 401
bewertet mit 36 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
549 | 550 | 551 | 551  Weiter  

01.11.07 08:17
36

4 Postings, 4777 Tage christi16Gedanken zur Klöckner-Aktie

...eines ist doch mal klar:
Klöckner will rund 400.000.000 EUR Gewinn machen!!!

...gemessen an der Börsenkapitalisierung (46.000.000 Stück) mal 36,50 Euro also rund 1,7 Milliarden....

...wenn jemand den laden übernimmt, hat er das in 5 Jahren wieder raus!!!!!

Das ist doch Spitze und GÜNSTIG!!!!
 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
549 | 550 | 551 | 551  Weiter  
13748 Postings ausgeblendet.

09.02.20 16:44

153 Postings, 828 Tage mamamiaamoreStahlbranche & Digitalisierung

 
Angehängte Grafik:
bildschirmfoto_2020-01-21_um_12.png (verkleinert auf 68%) vergrößern
bildschirmfoto_2020-01-21_um_12.png

09.02.20 16:53
 
Angehängte Grafik:
bildschirmfoto_2020-01-21_um_12.png (verkleinert auf 61%) vergrößern
bildschirmfoto_2020-01-21_um_12.png

09.02.20 19:28

865 Postings, 1304 Tage earnmoneyorburnmo.mamamiamore

Die Argumente gegen Rühl sowie seine chronische Erfolgslosigkeit sind mir bekannt und du wirst mich nicht dagegen argumentieren sehen. Das kann ich alles stehen lassen.
Mein persönlicher Ansatz hier investiert zu sein ist eine Übernahme. Rühl interessiert mich in dem Zusammenhang nicht die Bohne.

Auch deine Grafiken, die aufzeigen, wie oldschool der Stahlhandel tickt, stelle ich null infrage. Und dennoch wird auch Stahl künftig online gehandelt werden. Die Digitalisierung verschont auch die Schlafenden nicht.  Für die wird lediglich das Aufwachen schmerzhaft.  

09.02.20 19:47

865 Postings, 1304 Tage earnmoneyorburnmo.Im Kleinen

funktionieren solche Modelle ja schon.
https://stahlshop.de
Der Mehrwert und die Margensteigerung liegen in der Konfektionierung und Anarbeitung. Dazu die passende Logistik und das Konzept steht.
Einer wird das Rennen auch in diesem Bereich machen, da lege ich mich fest.
 

10.02.20 10:16
1

153 Postings, 828 Tage mamamiaamore@gelberbaron

Glaubst du, dass irgendeiner dieser Leerverkäufer ohne Insiderinfos operiert und die Schnarcher von der BAfin das tatsächlich verhindern können? Es gibt nur wenige Firmen, wie z.B. Tesla oder Sixt, die sich aktiv gegen die Big Boys wehren.

Man sollte bei den Zahlen immer wachsam sein und nicht blind dem Vorstand oder Wirtschaftsprüfern trauen. Deshalb ist es von großer Bedeutung, ob der CEO und der AR Chef kompetent und vertrauenswürdig sind und das durch einen Record belegen kann. Rühl kam von Roland Berger und wurde von Prof Vogels Gnaden in den CEO Posten gehoben. Rühls Leistung & Kompetenz ist auf Kreisliganiveau, aber sein Gehalt eher auf Championleagueniveau. Erinnert mich an die Truppe von McKinsey, die das Verteidigungsministerium auf legalem Wege ausgeraubt haben.  

10.02.20 14:11

4391 Postings, 2966 Tage FD201230% i.V.m Dr. Loh

Fischflüsterer: bei einer Absicherung mit Dr. Friedhelm Loh durchaus denkbar, der ja selbst knapp 30%
der Anteile an der KlöCo SE (auch mit seinem Anlagevehikel) hält. Das wäre schon wichtig, denn man
hätte dann - auf Sicht - die Mehrheit seitens ThyssenKrupp.

Entscheidend ist der Geschäftsgang in der Branche, deren fundamentale Voraussetzungen sich stark
verbessert haben, also preislich, u.a. in den USA - und vom Lagerabbau gesehen.  

11.02.20 20:03

3879 Postings, 4934 Tage brokersteveKlöckner ist 10 Euro wert...lasst euch nicht

Veräppeln von irgendwelchen Leerverkäufern.

Thyssen brauchenden Stahlhandel und sie werden Klöckner auf dem ausgebombten Niveau versuchen zu kaufen und werden sie für 8,50-10 Euro bekommen.

Und es passiert bald, nachdem in 2 Wochen den Verkauf desAufzugsgeschäft für 17 Mrd. an Kone bekannt gegeben hat.

 

12.02.20 15:08

1282 Postings, 320 Tage guru stirpe foroHeute FETT PUT gegangen, 4 versch. Laufzeiten :))

12.02.20 15:09

1282 Postings, 320 Tage guru stirpe foroAlle zwischen 6,40 und 6,30 platziert ...

... dopple morgen bei nicht zu erwartender, aber signifikanter Kurssteigerung (6,60/6,80) auf!  

12.02.20 17:31

546 Postings, 1218 Tage SagitariusHat der was getrunken ?

Wo sind seine 2,50 Prognose  ?  

12.02.20 23:51
1

3879 Postings, 4934 Tage brokersteveNa..da wirst du dich schön ärgern

Ich habe nochmal nachgelegt.  

14.02.20 22:06

5263 Postings, 1092 Tage gelberbaronauch hier

hupp10hupp Klöckner ist 10 Euro wert  

14.02.20 22:07

5263 Postings, 1092 Tage gelberbarondurch Nachkäufe

fast im plus mittlerweile  

17.02.20 11:36
3

223 Postings, 4899 Tage ThomasZuernThyssen Krupp hat 34 Milliarden Euro an Schulden

Thyssen Krupp hat Verbindlichkeiten in Hoehe von 34 Milliarden Euro. Sofern die Aufzugssparte fuer
17 Milliarden Euro tatsaechlich verkauft wird, halbieren sich bei dieser Gesellschaft lediglich die
Verbindlichkeiten.  Wir sehen, dass die Thyssen Krupp-Aktie derzeit eher faellt als steigt. Der Kurs liegt
bei nur 11,17 Euro (= Tradegate 11.29 Uhr).  Warum dauert der Verkauf so lange? Warum steht die
Kloeckner-Aktie bei nur 6,395 Euro, wenn viele von einem NAV von ueber acht Euro sprechen? Kloeckner wird niemals so weit steigen. Der Dax steht bei 13.762 Punkten, und Kloeckner ist eine lahme Ente!  

18.02.20 07:09

332 Postings, 4570 Tage spekulant10DZ

FRANKFURT (dpa-AFX Analyser) - Die DZ Bank hat den fairen Wert für Klöckner & Co vor Zahlen von 5 auf 6,20 Euro angehoben und die Einstufung auf "Halten" belassen. Nach mehreren Gewinnwarnungen im Jahr 2019 sollte der Stahlhändler das reduzierte Gewinnziel für 2019 erreicht haben, schrieb Analyst Dirk Schlamp in einer am Montag vorliegenden Studie. Mit Blick auf die gedämpfte Marktlage dürfte der Ergebnisausblick für das laufende erste Quartal aber schwach ausfallen. Er erwartet wegen der Marktlage auch 2020 noch keine spürbare Belebung der tatsächlichen Nachfrage./tih/ajx

Veröffentlichung der Original-Studie: 17.02.2020 / 15:12 / MEZ Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 17.02.2020 / 15:16 / MEZ  

18.02.20 10:01
3

153 Postings, 828 Tage mamamiaamoreThyssenKrupp

Tja, ThyssenKrupp zieht Klöckner heute mit in de Abwärtsstrudel. Hier im Forum gibt es ja immer noch genug 'Experten' a la Brokersteve, die nach dem Prinzip 'Investment by hope' immer noch von einer Übernahme durch ThyssenKrupp träumen. ThyssenKrupp hat dermaßen viele Probleme, dass eine Übernahme das Letzte ist, was die jetzige CEO in Betracht zieht. Der Laden wäre ohne die Aufzugssparte pleite, die Eigenkapitalqoute beträgt gerade mal lächerliche 5%. Es wird niemals eine Übernahme durch ThyssenKrupp geben, das war eine Phantasterei von Kerkhoff, dem geschassten CEO von TK.  

18.02.20 10:42

108 Postings, 479 Tage FischflüstererKurs

Vom Chart her aus meiner Sicht noch nicht problematisch. Mal sehen wie sich die Stahlpreise entwickeln. Der starke Dollar könnte auch gut für die Bilanz sein. TK ist schon fast in einer Notlage nach dem Verkauf der Aufzugsparte. Da ist Kreativität gefragt. Ich schaue mir das in Ruhe an. Wie immer nur meine Meinung.  

18.02.20 12:28

1282 Postings, 320 Tage guru stirpe foro+27% in einer Woche 1/3 der PUTs vekauft

so geht das (auch :)  

18.02.20 12:39

4391 Postings, 2966 Tage FD2012Werkstoffvorräte gemindert,,,

Fischflüsterer:  .... und ein stark gefestigter US-$ Kurs, wie auch teils gestiegene Nachfrage,
das ist im abgelaufenen Jahr 2019 und auch 2020 wichtig. Im übrigen stimme ich Dir gerne
zu, also beim Lesen - und Vergleichen -  des Charts: Es ist keinesfalls dramatisch.  

Mir reicht erstmals wieder eine Dividende - und dann eine Angleichung des nunmehr
(leider) gedämpften Kurses, und zwar wieder "auf Normalniveau".  

Dividendenprozente, die sich gut lesen würden, wären da sehr hilfreich, wie zuletzt/ 2019
und das Jahr zuvor!


Beste Grüße, FD2012  

 

18.02.20 14:31
1

332 Postings, 4570 Tage spekulant10Wieder an board

Die 5,90? sollte halten. Ansonsten rutschen wir darunter.  

19.02.20 11:29

5263 Postings, 1092 Tage gelberbaronohne Worte

die Scheiße hier schuld sind die Kone Ärsche mit unverfrorenen Behauptungen
und die Medien die sich draufhängen......

jaaaa Alle: wir melden alle Firmen in Deutschland zur Insolvenz an

ist nun Ruhe?  

19.02.20 11:32

223 Postings, 4899 Tage ThomasZuernDie Verschuldung von Thyssen Krupp betraegt 34,7

Milliarden Euro.  Eine Uebernahme von Kloeckner durch Thyssen Krupp ist aufgrund des hohen Schuldenstands nicht moeglich: es stellt sich die Frage, welcher Teil der Thyssen-Krupp-Verbindlichkeiten in der Aufzugssparte steckt?  Wie wuerde die Bilanz nach dem Verkauf dieses Firmenteils -sagen wir fuer 15,5 Milliarden Euro- aussehen? Wuerde der Kaeufer das in der Aufzugssparte ausgewiesene Fremdkapital mit uebernehmen? Thyssen Krupp benoetigt den gesamten Verkaufserloes, um die oben genannten Verbindlichkeiten zu reduzieren.  

19.02.20 13:26

546 Postings, 1218 Tage SagitariusAlle schuld auf ThyssenKrupp

Zu ( Wenn wir schon von Stahl reden ) wälzen , halte ich für zu kurze gedacht.
Hätten wir eine Regierung mit Mut ,hätten wir diese schlamassel nicht in diese umfang.  Fast 900 Abgeordnete demnächst in Bundestag und keine von denn , alle voran Merkel gibt kontra für Trump gegen Stahl Zoll, Madame Merkel fliegt wie keine andere Kanzler vor ihr durch die Welt, davon Mehrmals in China und tue nicht wegen der Stahl Dumping aus China. Diese Politiker kümmern sich nur um ihre interne Probleme, ihre posten und Diäten. Eine moloch von EU in Brüssel und Luxemburg wofür ?
Unter eine Helmut Schmidt oder Kohl hätten wir diese schlamassel nicht.  

19.02.20 13:28
1

1979 Postings, 7380 Tage NetfoxThyssen steht das Wasser bis zum Hals und braucht

Kapital. Klöckner steht das Wasser bis zum Bauch und braucht aber aktuell kein neues Kapital.
In der aktuellen Krise steigt für beide das Wasser. Warum gerade Klöckner wieder überproportional mitabschmiert, liegt wohl an der wieder schwindenden Übernahmefantasie. Klöckner muß man vorwerfen, dass sie es in besseren Zeiten nicht geschafft haben, die Füße ein paar Stufen höher zu plazieren und sich somit auf Hochwasser besser einzustellen. Die ewige Hoffnungsplattform (eigentlich mein Hauptinvestionsgrund bei Klöckner) ist leider bisher unter Rühl ohne wirklich erkennbaren Erfolg.
So wird Klöckner halt weiter - zurecht! - als konventioneller und damit unattraktiver Stahlhändler gesehen.  

19.02.20 13:33

546 Postings, 1218 Tage SagitariusNehmen wir unsere Auto Industrie

Durch die Umwelt Vorgabe unter dir Regierung Merkel fliegt uns auch noch das Auto Wirtschaft Sektor um die Ohren.
Prämien für Elektro Auto aber keine lade Säule.    

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
549 | 550 | 551 | 551  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben