2019 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD- JPY

Seite 1 von 936
neuester Beitrag: 15.11.19 09:28
eröffnet am: 26.12.18 10:39 von: lo-sh Anzahl Beiträge: 23379
neuester Beitrag: 15.11.19 09:28 von: Potter21 Leser gesamt: 1729675
davon Heute: 1853
bewertet mit 43 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
934 | 935 | 936 | 936  Weiter  

26.12.18 10:39
43

32628 Postings, 2956 Tage lo-sh2019 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD- JPY

Liebes Traderkolleginnen und Kollegen,

wieder ein Jahr um,  die Zeiten werden volatiler. Um die Erfahrungen zu teilen, gibt es dieses Forum.
Bevorzugt gehandelt und besprochen werden hier:
GDAXi (DAX PerformanceIndex), DOWJONES, S&P 500, Nasdaq, Nikkei, EURUSD, USDJPY, GBPUSD, Gold, Silber, Öl, BitCoin.
Darüber hinaus sind natürlich alle Top-Tipps willkommen,  die unser Forumsziel, nämlich Zuwachs im Depot, unterstützen.

Bevorzugte Webseiten für meine Information:

https://news.guidants.com/#!Ticker/Feed/?Ungefiltert
https://de.investing.com/economic-calendar/
https://de.investing.com/earnings-calendar/
https://www.dividendenchecker.de/
www.wallstreet-online.de/aktien/signale/top
https://www.wallstreet-online.de/statistik/...h-30-tage-handelsspanne

Danke im Voraus für eure Tipps und Infos für ein aufstrebendes Depot und gute Trades in 2019 !

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
934 | 935 | 936 | 936  Weiter  
23353 Postings ausgeblendet.

14.11.19 21:25
4

1908 Postings, 1142 Tage Chester3009Was

bringt es den sich über irgendwelche Überbewertungen bei den Amis aufzuregen?? Das der Markt auch irgendwann überdurchschnittlich korrigiert ist ebenfalls klar,aber da hier die meisten Daytrading betreiben ist das doch eher "nebensächlich".

Superwelle schuppst halt gerne mit seinen Tweets die Börse hin und her,aber die Reaktionen werden auch immer geringer.Hab vor "langer" Zeit hier mal gelesen das die Börse sich an sowas gewöhnt.

Momentan laufen die halbseitlich nach oben und Marken für ein Anzeichen,das eine Korrektur in normalen Mass kommt sind auch schon mehrfach abgetippt worden.

Also jeden Tag darauf zu bestehen oder mehrfach zu schreiben bringt vielleicht nicht viel und man verbohrt sich darin.Mit der Nummer hatte ich ja bei DAX von 12600-11300 unglaublichen Erfolg " Ironie off "

Durch die jetzige Range beim den Amis/DAX dürfte sich ja relativ schnell zeigen wie es weitergeht,sofern die nicht wieder mit Fehlausbrüchen glänzen wollen.

Naja viel Erfolg!!  

14.11.19 22:15
4

4615 Postings, 1403 Tage Pechvogel35DJ Short ist leichten Minus raus.

Nervige Kursbewegungen (auch eigenartiges Chartbild) waren das heute, da kann man nur mit dem Finger am Abzug vor der Glotze hocken und versuchen innerhalb der Range ein paar Punkte einzufahren. Spekuliert man auf eine größere Bewegung und hat keine Zeit, ist es klüger man lässt die Finger davon. Sonst geht es einem zwangsweise wie mir, 1 Mal im Minus ausgestoppt, dann Verkauf des Shorts während der Downkerze verpasst und jetzt dafür zwangsweise im Minus raus, weil wer weiß was morgen wieder kommt..  Super Ausbeute...  

14.11.19 22:20
4

4615 Postings, 1403 Tage Pechvogel35@Lueley

Apropos Statistik zur Jahresendralley - wo treibt sich eigentlich unser Consti-Orakel immer herum? Der lässt sich leider auch nur mehr selten blicken?  

15.11.19 06:27
9

4769 Postings, 2658 Tage tuorTMoin zum Ende der 12 Tage Woche

und zum kleinen Verfall.....

Rentendepot:
Die Qual der Wahl.....
Nachgekauft wird Imperial Brands.....hat sich gegen Post NL durchgesetzt,weil:
a)Deadline 21.11 für eine nochmalige Auszahlung dieses Jahr am 31.12 (gute 0,8? je share)
b)Quartalsdividende
c)geraucht wird immer
d)man ist indirekt über Beteiligungen im Cannabis-Markt investiert

Swingerei
Die letzten ? Shorts sind auch draußen....
Verbleiben noch die Dax und der N100+S&P Short(s)

Wer den Gold long vorgestern gewagt hat,sollte nun auf die 1460 achten
Wer gestern den ? Long gewagt hat sichert unter der 1,1017 ab
Dow schreit förmlich nach ner Konsolidierung

Soll ich mal ne Tabelle zu den Herstellungskosten diverser Rohstoffe einstellen??

Good trades @all
Trout
 

15.11.19 06:45
5

4334 Postings, 1623 Tage dd90Moin

Trout zu  Imperial Brands
Verbot E-Zigaretten ?
1/3 Wertverlust !  
Wirklich jetzt kaufen ?
Also ick habe da Zweifel - n.m.M.
GTs  

15.11.19 06:58
4

4769 Postings, 2658 Tage tuorT@dd

Es gibt in der Regel zwei Zeitpunkte zum Kauf.....
Entweder am 52 Wochenhoch das Momentum kaufen......oder
Werte kaufen,wenn diese niemand mehr haben möchte.....
Ich habe mich für den 2ten Weg entschlossen....und fahre damit sehr gut.....zumal ich auch Sitzfleisch besitze...;-)), auch wenn ab und an ein Rohrkrepierer dabei ist.
Als Einkommensinvestor versuche ich nun einmal,die Dividendenrendite möglichst hoch festzunageln.
Zwischenzeitliche Kursschwankungen blende ich aus....das gehört auch dazu
Die Probleme ( massig Todesfälle 40??) kommen übrigens erwiesener Maßen von billigen Nachahmerprodukten...

best regards
Trout
 

15.11.19 07:25
6

14492 Postings, 2612 Tage DAXERAZZI@trout

Hörte die Tage im DLF ein Interview mit einem Wissenschaftler zum Thema E Zigaretten und da klang es ziemlich eindeutig so, dass die Tabakindustrie durch die Einführung der E-Zigaretten versucht haben soll, den Verbraucher (speziell die Jugend) durch ihre Lobby Nikotinabhängig zu machen und auf die Art Verbote und Einschränkungen zu umgehen. Wie bei den Alko-POps damals wird alles schön mit Flavours versehen, damit die jungen Leute das Zeug auch kaufen. In den USA blüht eine Industrie auf, die Detektoren für Schultoiletten verkauft, damit die dampfenden Schüler beim illegalen Quarzen erwischt werden können. Fazit: auch die E ziggis werden restriktiven Beschränkungen unterworfen werden.  

15.11.19 07:40
7

4615 Postings, 1403 Tage Pechvogel35DJ

Longsignale (bestätigte Longumkehrstäbe) auf allen großen ZE (von Woche bis 4h) aktiv und auch in allen ZE im Aufwärtstrend. Zusätzlich Flaggen soweit das Auge reicht. Wenn da kurzfristig was Short gehen könnte, dann max eine Spekulation auf einen Rücksetzer Richtung der unteren Trendkanallinie (rot).  In Summe könnten aber durchaus noch die rund 28290 (161er letzte größere Abwärtsbewegung) oder sogar die 28350-28400 (Aufwärtstrendlinie  aus dem Daily) aufleuchten. Short mit nennenswerten Zielen sind mE dzt. daher reines Glücksspiel.  
Angehängte Grafik:
07dbc7e7-84fb-4bd1-8a88-76579d264de8.jpeg (verkleinert auf 63%) vergrößern
07dbc7e7-84fb-4bd1-8a88-76579d264de8.jpeg

15.11.19 07:43
3

342 Postings, 92 Tage RostlaubeDeal is Close.... ich lach mich schlapp

15.11.19 07:49
1

342 Postings, 92 Tage RostlaubeZum e Zigaretten Müll

https://www.n-tv.de/panorama/...1384070.html?utm_source=pocket-newtab

Leute Vapo und einen grünen rein ist gesünder und entspannter  

15.11.19 07:52
1

14492 Postings, 2612 Tage DAXERAZZI@PV

Alle Zeichen auf Long. Wie wahr. Die Unbesorgtheit ist so groß, dass genau darin die Gefahr besteht, dass das Kartenhaus zusammenfällt.
 

15.11.19 07:54
5

14492 Postings, 2612 Tage DAXERAZZIUnd einmal

mehr neuer Optimismus in Sachen Handelskrieg: Larry Kudlow sagte gegenüber Reportern, dass der Deal nahe sei (?it´s close, but not done yet?). Das erinnert an die ungezählten Aussagen Kudlows in der Vergangenheit, die allesamt nicht eintrafen: bis heute gibt es keinen Deal. Aber die Märkte (oder besser die Algos) springen wieder einmal auf die Nachricht an, die US-Futures daher heute höher. Dabei ist die Realität: man kann sich nicht einmal auf die Menge der US-Landwirtschaftsprodukte einigen, die China kaufen soll! Weit entfernt von einer Einigung ist man auch in der Frage Rückabwicklung der Zölle. Heute im Fokus die US-Einzelhandelsumsätze mit der Frage, ob der US-Konsument wirklich so gut dasteht wie behauptet?

https://finanzmarktwelt.de/...ieg-deal-ist-nahe-videoausblick-148126/

 

15.11.19 07:54

342 Postings, 92 Tage RostlaubeHeute US Einzelhandelsumsätze 14.30 Uhr

Bedeutend..... da wird sich zeigen was geht. Eher weniger wird gehen. Werden sehen
 

15.11.19 08:25
7

14492 Postings, 2612 Tage DAXERAZZIDie 2 wichtigsten Sätze

aus Roccos DAX Analyse:

Es gilt: Normalerweise ist der DAX im Endstadium eines mehrmonatigen Anstiegsabschnitts! Der Kanal der letzten 11 Monate ist ausgereizt.
In der Überhitzungsphase sind ggf. noch die 2 Ziele 13423 und 13515 erreichbar.

>>> Für meinen Tradingplan bedeutet das, ich nutze das nächtliche Gap für SI 12.375, werde ggf Shorts bis 13.500 aufstocken ... um dann genüsslich abzuwarten, bis der DAX sich die 13.000 wieder von unten ansieht

@allen viel Erfolg  

15.11.19 08:28
1

342 Postings, 92 Tage RostlaubeShorts im N100 eben weiter ausgebaut....

Xi wird bald in Hongkong einlaufen lassen. Dann Rutsche  

15.11.19 08:35
1

342 Postings, 92 Tage RostlaubeDa hat man mal einen Eindruck was

In Hongkong derzeit läuft

Hochschulen und Universitäten in Hongkong haben den Unterricht bis zum Jahresende eingestellt, nachdem es auf dem Gelände mehrerer Einrichtungen zu gewaltsamen Protesten gekommen ist. Allein auf dem Campus der Chinese University of Hongkong hat die Polizei mehr als 1.000 Tränengasgranaten abgefeuert. / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com

 

15.11.19 08:46
2

589 Postings, 3541 Tage Bernecker1977DAX am Morgen 15.11.2019

Wer heute nicht auf der WOT weilt, kann sich vielleicht gemütlich den Charts hier widmen. Man darf hoffen, dass mehr Bewegung als gestern eintritt. Denn der Donnerstag war eher ein Range-Tag im Chartbild, welcher aber die Unterstützung von Montag und Mittwoch klar gehalten hatte.

Aus der Range ist damit heute der Ausbruch oben denkbar. Folgende horizontalen Marken habe ich mir als erste Anlaufstellen im XETRA-Chart markiert.

Bereits in der Vorbörse gab es einen kleinen Squeeze bis zu den Hochs der Vortage im Endloskontrakt um 13.275 Punkte.

Ein Test der Jahreshochs ist damit nicht ausgeschlossen, gerade weil die US-Futures auf Rekordniveau notieren und Freitag oft ein Wochentrend untermauert wird.

Allseits viel Erfolg kann ich hier nur wünschen und falls doch auf der WOT - tolle Gespräche!
Euer Bernie  
Angehängte Grafik:
20191115_dax_xetra_marken_jfd.png (verkleinert auf 49%) vergrößern
20191115_dax_xetra_marken_jfd.png

15.11.19 08:54

3964 Postings, 3090 Tage Der Tscheche"Alle Zeichen auf Long. Wie wahr. Die Unbesorgthei

t ist so groß, dass genau darin die Gefahr besteht, dass das Kartenhaus zusammenfällt."

Lach. Das merkt man insbesondere, wenn man sich die bärischen Endlosschleifen der letzten Tage in diesem Thread durchliest. Das Sentiment ist keineswegs sonderlich bullisch, das stimmt einfach nicht.
 

15.11.19 08:58
3

32628 Postings, 2956 Tage lo-shBörse heute ..

Guten Morgen, Party gestern, gähn ..  Meine Tradingeinstellung derzeit:

GDAXi long, short ab 13240
DOW long, short ab 27830
Nikkei long, short ab 23250
EURUSD short, long ab 1.1035
USDJPY abwartend
Gold short, long ab 1470
Öl WTI abwartend
BTC short, long ab 6600

Gute Geschäfte allen .. !
 

15.11.19 09:02
3

32628 Postings, 2956 Tage lo-shGDAXi Tages Chart ..

Für die Mittelfristjäger keine Änderung, 13120 bis 13150 die Unterstützung bzw. Shorteinstieg ... Die 13400 leuchten weiterhin auf ..  
Angehängte Grafik:
1gdaxi.gif (verkleinert auf 36%) vergrößern
1gdaxi.gif

15.11.19 09:10
2

18260 Postings, 3999 Tage WahnSeeTach auch,....

....60er wie gehabt. Es spielt sich weiterhin alles innerhalb des 240er AS (blau) ab. Im 60er bestätigtes Shortumkehrfischstäbchen. Aufgrund der Range gestern sollte das Augenmerk mehr auf die "höheren Marken gelegt werden. Aktuell Bruch 60er AS.
-----------
Hier ist Werbepartner freie Zone
Angehängte Grafik:
unbenannt.jpg
unbenannt.jpg

15.11.19 09:25
1

14492 Postings, 2612 Tage DAXERAZZI@tscheche

Was die Charts angeht, ist es doch völlig belanglos, wie viele hier im Thread ggf bärisch eingestellt sind!

Wir alle sehen, dass die Charts klettern und klettern - fundamental aber ganz viel heiße Luft in den Kursen steckt.

Es gibt einen Sack voller Parameter, die den steilen Anstieg mehr als in Frage stellen. Das einzige, was die Kurse befeuert, ist das billige Geld, Twitternachrichten und die Arglosigkeit der Algonauten, die die Hausse mit der Hausse füttern.

Das MUSST DU nicht zur Kenntnis nehmen, ICH bin allerdings mittel- und langfristig vorbereitet auf den jähen Fall, der kommen wird und ich lasse mich auch nicht beirren.
 

15.11.19 09:25

9646 Postings, 1387 Tage Potter21Moin alle zusammen und erfolgreiche Trades

15.11.19 09:27

32628 Postings, 2956 Tage lo-shGDAXi Open Interest kleiner Verfall heute ..

die Oberkante aller Kontrakte liegt bei 13300 ..  

Große Longs liegen 13150 bis 13200
Große Shorts liegen bei 13150 bis 13200

Sehr interessant diese Absicherungen, läßt den Schluß zu - irgendjemand sichert sich gegen sich selbst ab ..

www.eurexchange.com  

15.11.19 09:28

9646 Postings, 1387 Tage Potter21Rocco Gräfes Dax-Tagesausblick Freitag 15.11.19:

"DAX 13180
DAX Vorbörse. ~13280

Widerstände: 13300/13315 + 13390 + 13423/13515
Unterstützungen: 13210 + 13175 + 13150 + 13115/13095 + 13025/13000


DAX Tagesausblick:

  • Heute ist kleiner Verfall für DAX Optionen des Monats November.

Intra day DAX

  • Der DAX beginnt heute deutlich höher, die Vorbörse handelt 100 Punkte höher als der XETRA Schlusskurs.
    Somit nähert sich der DAX bereits wieder verdächtig stark dem Jahreshoch 13308 an.
    Im Bereich 13300/13315 dürfte es auch heute schwer werden, oberseitig weiterzukommen.
  • Das DAX Level 13210 ist heute Vormittag eine Unterstützung und dient als temporäres Pullbackziel.
    Bleibt der DAX per Stundenschluss über 13210, bestehen Anstiegschancen bis 13300/13315.
  • Unter 13210 wären 13175 und 13150 die Ziele.
  • Unterhalb von 13140 könnten die Unterstützungen bei 13115/13095 sowie 13025/13000 angesteuert werden.

DAX übergeordnet:

  • Der DAX ist seit August weit gelaufen, zeigt aber keine Anzeichen, dass er von seinem "hohen Ross" wenigstens etwas herunterkommt.
  • Der DAX ist stabil, hat zugleich in der Nähe der oberen Trendkanalbegrenzung (~13300) auch wenig Spielraum zur Entfaltung nach oben.
  • Es gilt: Normalerweise ist der DAX im Endstadium eines mehrmonatigen Anstiegsabschnitts! Der Kanal der letzten 11 Monate ist ausgereizt.
  • In der Überhitzungsphase sind ggf. noch die 2 Ziele 13423 und 13515 erreichbar.
  • Übergeordnet ist der DAX überkauft und jederzeit in der Lage, ca. 3 Wochen bis ca. 12665/ 12500 zu korrigieren."

Viel Erfolg!
Rocco Gräfe

XDAX Stundenkerzenchart

DAX-Tagesausblick-100-Punkte-Sprung-in-der-Vorbörse-Chartanalyse-Rocco-Gräfe-GodmodeTrader.de-1

DAX Stundenkerzenchart

DAX-Tagesausblick-100-Punkte-Sprung-in-der-Vorbörse-Chartanalyse-Rocco-Gräfe-GodmodeTrader.de-2

DAX Tageskerzenchart

DAX-Tagesausblick-100-Punkte-Sprung-in-der-Vorbörse-Chartanalyse-Rocco-Gräfe-GodmodeTrader.de-3

Quelle:   DAX-Tagesausblick: +100 Punkte Sprung in der Vorbörse! (+) | GodmodeTrader

 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
934 | 935 | 936 | 936  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  4 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Gurkenheini, Newtimes, Shenandoah, Weltenbummler