IPO:The Naga Group AG

Seite 1 von 149
neuester Beitrag: 20.06.19 12:06
eröffnet am: 12.06.17 14:58 von: biergott Anzahl Beiträge: 3709
neuester Beitrag: 20.06.19 12:06 von: Wolf im sch. Leser gesamt: 462537
davon Heute: 492
bewertet mit 10 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
147 | 148 | 149 | 149  Weiter  

12.06.17 14:58
10

39767 Postings, 4838 Tage biergottIPO:The Naga Group AG

Fintech und ab geht der Kurs.... schon abenteuerlich. Ohne das es klare Zahlen bzw. zukunftsgerichtete Aussagen gibt.

http://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...-im-scale-segment-5520565

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
147 | 148 | 149 | 149  Weiter  
3683 Postings ausgeblendet.

17.06.19 09:56
1

4050 Postings, 848 Tage gelberbaronNaga ist wohl tot....

das wird wohl nichts mehr.....weitere Depotleiche zum ärgern  

17.06.19 10:12

37 Postings, 486 Tage Thomas1968Löschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 17.06.19 11:38
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

17.06.19 10:25

816 Postings, 2212 Tage thatsitUnd ?

Was willst du uns damit sagen ? Dass du jetzt Abstand nimmst von deinen?läuft gut? Kampagnen ?
Hast du verkauft und hoffst nun noch tiefer wieder einsteigen zu können ? Ich  

17.06.19 12:40

816 Postings, 2212 Tage thatsitAMA

Wieso wurde der Beitrag gelöscht ? Endlich stand da mal die Wahrheit in der Betreff-Zeile: ? läuft nicht gut bei NAGA?.

Jedenfalls haben sich immer mehr ?Fans? mit dem letzten AMA und den vielen Fragen , die man extra per online -Formular einreichen sollte - mitbekommen , dass das ganze eine Volksverdummung ist. ?ASK me anything ?....


Am schlimmsten finde ich dann , dass man sich noch so dümmliche Ausreden mit hohlen Phrasen parat hat wenn die Leute danach nicht locker lassen und wissen wollen was aus ihrem Geld geworden ist und den so hoch angesetzten Geschäftsmodellen wie etwa NAGA Virtuell.

Herr Bilski, es wäre für die Anleger und Token-Käufer besser gewesen, NAGA wäre insgesamt virtuell geblieben: auf  Ihrer  privaten Spielekonsole ...  

17.06.19 14:59

816 Postings, 2212 Tage thatsitKursziel heute 85 Cent ?

Herr Bilski , ich glaube die ?Google Suchmaschine ist abgeschaltet? - ich suche nach Ihrem Rücktrittsschreiben einschließlich Gehaltsverzicht mindestens für 2019. Sie stellen doch sonst ?alles wichtige immer online? ; ich hätte da als Aufsichtsrat einen Vorschlag gehabt : Gehalt 2.000 Euro mtl für die letzten 3 Jahre plus jedes Jahr 50.000 NAGA Aktien-Optionen zum Vorzugspreis  mit Verkaufsverbot für jeweils 2 Jahre. Das wäre für ein solches Start-Up eine angemessene  Entlohnung gewesen . Dann hätten Sie auch gerne 3 Jahre lang immer betonen dürfen ?wir sind ein Start up?  

17.06.19 15:39

681 Postings, 768 Tage PaulM78Thatsit die 85 Cent sind schon gerissen

und wenn wir ehrlich sind, ist noch viel Platz nach  unten. CEO hatte es ja schön erklärt, das die 0,50 Cent faire wären. Mal schauen  wie lange es noch dauert bis wir dahin kommen.

Und Thomas hat wohl immer noch nicht die Forumsregeln gelesen. Aber das kennen wir ja von den Fans der Naga Group.  

17.06.19 15:55

816 Postings, 2212 Tage thatsit85 cent ?

Umsatz zu 0,85 Cent ? Habe ich heute nicht gesehen, aber das wird ja immer schlimmer und übersteigt mittlerweile ja sogar meine negativen Erwartungen.

SPEA und die anderen Nagatiere sind auch mal wieder verdächtig leise.

Ich bin mal wirklich auf die Bilanz gespannt. Dass in den Naga-Chats sich jetzt schon die Community - Managerin in Anbetracht des desaströsen letzten AMA kaum noch anders zu helfen wissen, als zuletzt sogar zu fehlenden Antworten auf Fragen zu schreiben "BEN hat entschieden"(natürlich in Englisch, wie es sich für eine global Player wie Naga gehört - lach)  lässt nichts Gutes erahnen, was da intern los ist. Und dann verabschiedet sich die gleiche CM auch noch direkt für etwa eine Woche ??   Den Urlaub kann sie sicherlich gebrauchen. Ist ja nicht einfach, jeden Tag Dummes Zeug zu schreiben  

17.06.19 16:06

816 Postings, 2212 Tage thatsit82,2 cent

Umsatz zu 82,2 Cent - ich bin begeistert von den Nagatieren. Oft ist es nämlich so, dass gerade die die hier und anderswo immer am lautesten "zukaufen, zukaufen" geschrien haben, dann an solchen Tagen ihren gesamten Bestand entnervt bestens verkaufen. Dann ruhig sind, der Kurs erholt sich dann, um dann zu höheren Kursen wieder zu kaufen und sich dann mit Erfolgsmeldungen zurückzumelden wie "ich hab es gewusst - 20 % an einem Tag". Das zu beobachten ist so göttlich. Vielleicht ist es an der Zeit mal selber ein paar Kauflimits in den Markt zu legen. Ich bin mir im Moment nur nicht mehr so sicher, ob die nicht die ganze Katastrophe in den Abschluss 2018 gepackt haben und ein Verlust von deutlich mehr als 10 Mio ausgewiesen werden. Je nachdem wir nah das an die 20 Mio kommt, könnte der Kurs sogar noch einmal absacken bevor er sich etwas erholen kann.

Herr Bilski:  Bringen Sie doch endlich Ihr Trauerspiel und bringen Sie endlich einmal wenigstens vorläufige Zahlen. Ist doch ein Armutszeugnis ! Von Ihrem CFO hab ich bislang eigentlich ein recht positives  Bild. Aber er sollte den Jahresabschluss längst als Entwurf vorgelegt haben. Und ich hoffe er nimmt das Bilanzrecht ernst  

17.06.19 17:45

371 Postings, 333 Tage CEOWengFineArtTiefstkurse NAGA

Auf Xetra sucht jemand immerhin 50.000 NAGA-Aktien - allerdings nur für 0,10 ? das Stück.
Wären vor fast 2 Jahren mal 1 Mio. EUR gewesen, diese 50.000 Aktien ?  

17.06.19 19:08

816 Postings, 2212 Tage thatsit0,10 Limit

Da denkt vielleicht jemand die Insolvenz kommt schneller als gedacht und versucht dann mal 50.000 Aktien abzustauben. Das Dumme ist ja nur, dass so wenig Substanz da ist, das eine Insolvenz ja gar keinen Sinn macht, denn eine Insolvenz würde ja  Schulden beseitigen. Naga leidet aber ja nicht an zu hohen Schulden, sondern an Perspektivlosigkeit beim Ertrag so dass nach und nach das Eigenkapital einfach aufgezerrt wird. Und zwar solange bis entweder Manager mit Ideen und einigen weiteren  wichtigen Eigenschaften das Unternehmen leiten oder bis wieder ein paar Dumme oder zu Vermögende (und mit ihrem Geld um sich werfende) gesucht werden, die eine Kapitalerhöhung mitmachen.  

17.06.19 19:19

816 Postings, 2212 Tage thatsit12 Tage

Nur noch maximal 12 Tage im Juni bis zur angekündigten Veröffentlichung der Bilanz (einen genauen Tag will man ja nicht mitteilen).  Und noch immer keine vorläufigen Zahlen ?!

Der Kurs ohne eine Info an die Aktionäre Woche für Woche unter Druck. Wohin sollen die Aktionäre denn ihre Dankesschreiben an Sie richten?  Sind Sie eigentlich noch in Deutschland Herr Bilski, oder kommen Sie nur mal ab und zu vorbei ?  

17.06.19 21:25

681 Postings, 768 Tage PaulM78Heyyyy Speaaaaaa

Wieso stellst du keine Big News mehr zu  Naga ein?

Und wie sieht es mit zukünftigen SMC Berichten aus? Stellst du diese wieder dann ein, wenn die einen Kursanstieg aufzeigen?

Du warst ja immer ein großer Fan von den guten Ausarbeitungen von SMC, daher ist es schade, das du dich zum aktuellen Bericht nicht äußerst.

Zum Kursverlauf sagen wir mal nichts, der spricht für sich und zeigt den richtigen Wert eines verschuldeten Startup ohne klarem Geschäftsmodell  

17.06.19 21:28

681 Postings, 768 Tage PaulM78thatsit kommt eine Insolvenz dann

reichen selbst 0,10 Cent nicht mehr, dann sind es direkt unter 1 Cent.  

Was ich viel schlimmer finde, ist es das man komplett auf dem Kryptohype aufgesprungen ist und das ursprüngliche Geschäftsmodell aus dem Fenster geschmissen hat.

Man sieht auch sehr schön, das ein steigender Bitcoin der Aktie nicht mehr zu einem Anstieg verhilft, denn das war ja der einzige Grund warum die Aktie fast auf 20 ? gestiegen war. Ohne klares Geschäftsmodell wird der Kursverfall weitergehen, bin gespannt wie lange sich Fosun das ganze noch mit ansieht.  

17.06.19 21:56

816 Postings, 2212 Tage thatsitFosun

Vielleicht macht es Fosun ja ähnlich wie bei Tom Tailor - man begleitet das Ganze bis in die Insolvenz und hat dann leichtes Spiel sich  die Mehrheit zu sichern und ohne Altlasten neu zu durchzustarten ?  

18.06.19 03:11

371 Postings, 333 Tage CEOWengFineArtthats-it

Ich glaube, Fosun wird an NAGA nichts finden, wofür die auch nur einen Cent ausgeben werden. Auch die Deutsche Börse hat sich ja sang- und klanglos von NAGA verabschiedet.

Hier wird noch der restliche Cash-Bestand verbraten - und das war's dann ...  

18.06.19 10:20
2

19 Postings, 316 Tage hotifx+5,45%

komisch heute schon +5,45%  und noch keine Nachricht, dass es gut für Naga läuft  

18.06.19 10:32
1

4050 Postings, 848 Tage gelberbaronsei froh...

war Schwachsinn hier einzusteigen....Geld wohl für immer futsch  

18.06.19 15:33

816 Postings, 2212 Tage thatsitKonkurrenz in Teilbereichen für NAGA

So machen Konkurrenten Marketing um neue Kunden zu gewinnen :

http://mobile.dgap.de/dgap/News/corporate/...tangebot/?newsID=1160599  

18.06.19 21:50

37 Postings, 486 Tage Thomas1968Läuft gut für Naga

Läuft  
Angehängte Grafik:
ben1.jpg (verkleinert auf 77%) vergrößern
ben1.jpg

18.06.19 21:51

37 Postings, 486 Tage Thomas1968Läuft gut für Naga

Hallo Freunde,
Ging ja heute ab der Kurs wie Schmitz Katze.
Während dessen stellt sich Ben kritischen Fragen der Investoren. Man merkt schon wie er mit rühriger Hand den Dampfer durch schwerer See bringt. Hamburger Jung halt.  
Angehängte Grafik:
ben_2.jpg (verkleinert auf 74%) vergrößern
ben_2.jpg

19.06.19 00:24
1

816 Postings, 2212 Tage thatsitUnsinn

Du redest einmal mehr nur Mist - er hat sich  nicht den Fragen gestellt  - allen unbequemen ist er immer wieder ausgewichen . Fast rumgeheult hat er. Man sei nicht fair zu ihm . (Anmerkung: wie er mit anderen umgegangen ist und wie er die Anleger aufs Glatteis geführt hat , das möchte er dabei lieber nicht hören) Super auch die Aussage er sei ja erst seit Mai verantwortlich  .... was für ein Schwätzer.

Und dann der Spagat zwischen der  AG und dem  NGC. Er sei für NGC  und dessen Kurs  nicht zuständig . Da solle man ?Belize? fragen , nicht ihn. Was für ein abgebrühter Ton!

Und was aus dem Geld für den Token geworden ist, das heißt wofür bislang was genau ausgegeben wurde , was noch übrig ist und wofür dies dann jetzt verwendet wird, beantwortet er mehr als ausweichend . Er weiß er es nicht richtig , erklärt denn aber das Geld sei nicht veruntreut worden und wäre ordnungsgemäß verwendet  worden  . Ja was denn nun?

Er hat polemisch und arrogant versucht sein Job anzubieten (Ohne es wirklich so zu meinen)  - in der Art, dass er sich ja ganz aus dem Projekt zurückziehen könne , soll es doch jemand  anderes machen der meint es besser zu können . Schränkt aber ein , dass müssten ihm dann aber kompetente Leute sagen ....
er will halt nicht einsehen , dass er selber nicht über die richtige Kompetenz verfügt.

Ich betrachte es als Täuschung interessierter Kreise heute do zu tun als wenn man mit dem Coin und dessen Kurs eigentlich nichts zu tun hat. Dabei ist das ganze Konstrukt , der Verkauf der Coins und auch die ins Leben gerufene ?Belize? Gesellschaft aus der AG heraus gesteuert worden und msn hat gezielt mit der AG und der Kursentwicklung der Aktie geworben um den Verkauf der Token anzuheizen . Für mich ist er weiterhin der große Schwätzer und bleibt in wesentlichen Punkten absichtlich zunehmend vage in seinen Antworten. Wenn er denn überhaupt antwortet .

Versuche hier also nicht durch fehlleitende Ausschnitte einer ? Konversation ? hier Jubelstimmung zu verbreiten . Das nervt , genauso wie BB mit steigender Tendenz eine zunehmende Zahl der Investierten nervt.  

19.06.19 14:49
2

39 Postings, 74 Tage Mein2tesHerzFreund Thomas1968

ist Dir bekannt, ob Herr Bilski zusätzlich weitere Accounts im Bereich Social
Media unterhält?
Die könnten (falls Nachfrage vorhanden) daselbst hier eingestellt werden!(?)
Das allerbeste für alle Aktionäre wäre generell wenn die Initiatoren/Gründer/
Hauptaktionäre nur nicht handelbare Stämme bekämen und wie auch immer
zu bewertende Sach-KE zur Hälfte mit Bar-KE einhergehen würden [sollten].
Dann würde m.E. so manche mehr als hinterfragenswürdige Sacheinlage mit/
ohne  Prüfung entfallen. Und wenn man den Kapitalmarkt anzapfen möchte,
dann PRE-IPO-Investoren (VC-Fonds, Instis, Privatiers etc. etc.) und wenn man
meint, magere 1 Mio. Aktien zu 2,60? an Risikobereite Streubesitzler abgeben
zu müssen, dann mit einer sep. WKN als Vz.-Aktien, un/notiert ab sofort oder
Zeitverzögert und dann lediglich in HH zu Kassa-Kursen, auf das die >>leidige
(meine Sichtweise!) Zockerei generell aufhört!
Und da schließe ich mich thatsit an: gewisse Aussagen [ "Also if People..]ziemen
sich m.E. eines CEOs nicht. Ebenso, sich mit gestiegenen Kursen zu brüsten bzw.
sich bei fallenden Kursen, die auf Unternehmerische Fähigkeiten gehen, sich äh:
zu distanzieren. Und selbst, wenn er werfen sollte, der Hamburger Jung: er hat
DANK Naga-Entlohnung mehr, also so mancher Kleinanleger an > realisierten >>
Kursverlusten. Selbst schuld. Könnte man auch sagen. Gewiss. Läuft gut für NAGA?  

20.06.19 06:50
1

681 Postings, 768 Tage PaulM78Naga das ist schon ein Witz denn

jetzt werden von den Pushern, schon Auszüge aus Chats so hingestellt, das alles Top läuft.

Der Aktienkurs ist dabei egal und die Leute die seit Start dabei waren, alle im Minus und auf absehbarer Zeit ist das Kapital gebunden und natürlich stark geschrumpft.

Geschäftsmodell ist keines vorhanden, am Anfang wo ich mega interessiert war ist nichts mehr vorhanden. Denn man wollte eine Plattform für Spielekontent aufbauen und das ist in jeden Fall ein stark wachsender Markt. Aber hab damals schon gesagt, das die großen das sicherlich nicht so ohne weiteres zulassen.

Und jetzt ist der Bitcoin wieder über 9000 $ und die Naga Aktie interessiert dieser Anstieg nicht mehr. Der Hype um den Bitcoin war damals das einzige, was die Aktie überhaupt von 4 ? auf fast 20 ? gepusht hatte. Die fans animierten bei Kursen um 10 ? hier zum kauf, was daraus geworden ist kann man super heute sehen.

Und Thomas, da du ja zur Zeit der einzige Fan noch bist. Erkläre doch endlich mal, was so gut läuft und wie Naga Geld verdienen will in der Zukunft. Da aus deiner Sicht ja alles läuft, sollte das ja leichte Fragen für dich sein. Denn ich würde mich hier gerne täuschen, aber es gibt einfach nichts was derzeit positiv läuft. Hast beim letzten mal aber bereits keine Fakten auf den Tisch gelegt, sondern stellst hier nur diese Chat Verläufe ein.

P.S. Von nicht Meldung des Geschäftsbericht, wollen wir garnicht erst reden. Das ist immer noch ein Witz, das Naga kein klares Datum für die Berichte nennt, aber das war bisher wenigstens immer so. Aber würde auch keinem weh tun, wenn man sich hier mal wie Profis verhalten würde, stärkt in jeden Fall kein Vertrauen  

20.06.19 07:23
1

39 Postings, 74 Tage Mein2tesHerznicht nur bei der XX wundert man sich über Zeit

verzögerungen/verschiebung(en)  - um das hässliche Wort "Verspätung" zu vermeiden.
 
Angehängte Grafik:
dds-1.png (verkleinert auf 81%) vergrößern
dds-1.png

20.06.19 12:06
mein Tipp, morgen werden Die Zahlen zum GJ 2018 veröffentlicht.
Was meint ihr??
Bin gespannt...  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
147 | 148 | 149 | 149  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: aktienhandel