First Cobalt - A2ASGU - Preisexplosion !?

Seite 1 von 43
neuester Beitrag: 07.04.20 10:12
eröffnet am: 29.05.17 23:03 von: Börsenpirat Anzahl Beiträge: 1059
neuester Beitrag: 07.04.20 10:12 von: Claudimal Leser gesamt: 260097
davon Heute: 135
bewertet mit 4 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
41 | 42 | 43 | 43  Weiter  

29.05.17 23:03
4

5061 Postings, 3453 Tage BörsenpiratFirst Cobalt - A2ASGU - Preisexplosion !?

"Kobalt ist als Rohstoff für E-Auto-Batterien von zentraler Bedeutung. Bei der Kobaltproduktion gibt es Besonderheiten, die den Stoff extrem knapp machen. Eine weitere Preisexplosion ist vorprogrammiert. Davon profitiert der Kobaltwert First Cobalt massiv.

Quelle: Der Aktionär, Heft 13/2017

Nach den Rücksetzern der letzten Wochen jetzt wieder zu einem hervorragenden Einstiegspreisen zu haben.

Meine persönliche Meinung....!  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
41 | 42 | 43 | 43  Weiter  
1033 Postings ausgeblendet.

12.02.20 11:48

2086 Postings, 2780 Tage exit58@andi2322

war nur ein Hinweis zur Richtigstellung.  Mittelfristig möchte ich auch die 0,2 Euro sehen, da möchte ich einen Teil verkaufen. Mit dem Rest warte ich dann auf die 0,4 Euro wo ich aber den größten Teil abstoße wenn es so weit kommt.

10% behalte ich als Langfristanlage und schaue wo die Batterietechnik hingeht.  

22.02.20 21:12
1

1558 Postings, 969 Tage andi2322trent neu

CEO Trent Mell explains that near term catalysts make First Cobalt an attractive investment in the EV revolution http://bit.ly/2VhUxcl #Sustainability #EVs
https://twitter.com/FirstCobalt/status/1230921249397800961?s=09  

25.02.20 15:04

1558 Postings, 969 Tage andi2322news

Nobelpreisträger Dr. Stanley Whittingham bei Keynote G & W und Miller Thomson Seminar 2020 über Lieferketten für Li-Ionen-Batteriematerialien
   
TORONTO, 25. Februar 2020 (GLOBE NEWSWIRE) - G & W Incorporated (?G & W? oder das ?Unternehmen?) freut sich bekannt zu geben, dass es eine Partnerschaft mit Miller Thomson LLP (?Miller Thomson?) eingegangen ist , um sein jährliches Seminar zum Thema abzuhalten Materialien für Lithium-Ionen-Batterien und Lieferketten für Elektrofahrzeuge. Die Veranstaltung findet am Montag, dem 2. März 2020, um 13:00 Uhr im Hauptsitz von Miller Thomson in Toronto, Ontario, am Scotia Plaza, 40 King Street West, im 58. Stock statt. Die Teilnahme ist kostenlos.

Der diesjährige Hauptredner ist der Nobelpreisträger Dr. M. Stanley Whittingham , der den Nobelpreis für Chemie 2019 für die Erfindung der Lithium-Ionen-Batterie erhalten hat.  

04.03.20 16:01

1558 Postings, 969 Tage andi2322interessant

Das Angebot beinhaltete die Beteiligung von Ausenco Engineering Canada Inc. in Höhe von 5.357.143 Einheiten, was ungefähr 1,4% des ausstehenden Aktienkapitals der Gesellschaft entspricht.
Ausenco Engineering Canada Inc macht ja die studie über die raffinerie
https://www.rally-co.ca/post/fcc-v-undervalued  

17.03.20 13:07

1558 Postings, 969 Tage andi2322nachricht

TORONTO , 17. März 2020 / CNW / - Die First Cobalt Corp. (TSX-V: FCC, OTCQX: FTSSF)  (das "Unternehmen") hat heute ein Update zu ihrer Machbarkeitsstudie für Raffinerien veröffentlicht und ihren Geschäftsplan vor dem Hintergrund der jüngsten Entwicklungen kommentiert Marktentwicklungen.
HIGHLIGHTS

Kurz vor dem Abschluss stehende Raffineriestudien , einschließlich einer Vorab-Machbarkeitsstudie für einen Neustart der First Cobalt Refinery und einer endgültigen Machbarkeitsstudie für ein Expansionsszenario

Derzeit  laufen Abnahmegespräche mit mehreren Automobilunternehmen, die an einer nordamerikanischen Lieferung von Kobalt in Batteriequalität interessiert sind

Die Kapitalkosten für Raffinerien  sind nicht von den Aktienmärkten abhängig und werden voraussichtlich von einer oder mehreren Gegenparteien aus den Bereichen Unternehmen, Private Equity, Schulden und Regierung finanziert

Starke Bilanz  mit ausreichendem Kassenbestand für die nächsten 12 Monate und zusätzlichen Mitteln aus einem Glencore-Vorschuss, um die Arbeit an der Raffinerie fortzusetzen
Trent Mell , First Cobalt President & CEO, kommentierte:

"Wir befinden uns in der Endphase einer Machbarkeitsstudie, mit der frühere Arbeiten validiert werden sollen, aus denen hervorgeht, dass die First Cobalt Refinery der einzige nordamerikanische Kobaltraffiner für den Batteriemarkt sein kann. Angesichts der Tatsache, dass sich der größte Teil der weltweiten Kobaltsulfatproduktionskapazität in China befindet Diese Einrichtung wird eine einzigartige Rolle in der Revolution der nordamerikanischen Elektrofahrzeuge spielen.

"First Cobalt verfügt über eine starke Bilanz und ein ausreichendes Kapital für mindestens die nächsten 12 Monate. Wir werden auch noch Mittel aus Glencore-Darlehenserlösen haben, um nach Abschluss der Machbarkeitsstudien mit fortgeschrittenen Engineering- und Genehmigungsaktivitäten fortzufahren.

"Die Marktvolatilität und die wirtschaftliche Unsicherheit aufgrund von COVID-19 haben die Rohstoffe unter Druck gesetzt und die kurzfristige globale Wirtschaftstätigkeit unsicher gemacht. Zuerst hat Cobalt modifizierte Arbeitspraktiken implementiert, aber die Arbeit an unserem strategischen Plan wird mit minimalen
Auswirkungen auf unseren Zeitplan fortgesetzt. Der EV Revolution ist ein Megatrend der Generationen, der die Art und Weise, wie wir uns bewegen, ungeachtet kurzfristiger Marktschwankungen weiter verändern wird. Kobalt bleibt für eine elektrische Zukunft von entscheidender Bedeutung, und unsere Partnerschaft mit Glencore wird ein Wettbewerbsvorteil sein, wenn wir uns der ersten Produktion nähern. "

Die Machbarkeitsstudie für eine Erweiterung der First Cobalt-Raffinerie befindet sich in der Endphase und wird voraussichtlich in den kommenden Wochen abgeschlossen. Sobald diese Studien abgeschlossen sind, werden wir mit den Testarbeiten und der Weiterentwicklung des detaillierten Engineerings fortfahren und mit den Regierungen zusammenarbeiten, um sicherzustellen, dass Genehmigungen vorliegen. Die Gespräche mit potenziellen Abnahmepartnern schreiten weiter voran und das Unternehmen wird durch das Interesse an einer nordamerikanischen Lieferung von raffiniertem Kobaltsulfat ermutigt.
Im September 2019 begann First Cobalt mit Ingenieurstudien, die ein Zwischenszenario für den Neustart der Raffinerie mit ihrer derzeitigen Kapazität sowie eine endgültige Machbarkeitsstudie zur Erweiterung der Raffinerie umfassten. In einer dritten Studie wird ein Szenario untersucht, in dem zunächst die Produktion mit der aktuellen Kapazität wieder aufgenommen und anschließend der Durchsatz erhöht wird. Eine im Mai 2019 veröffentlichte Scoping-Studie kam zu dem Schluss, dass die First Cobalt Refinery in der Lage ist, über 25.000 Tonnen Kobaltsulfat in Batteriequalität für die Elektrofahrzeugindustrie pro Jahr zu produzieren (ungefähr 5.000 Tonnen enthaltenes Kobalt).

Das Unternehmen erwägt, die Raffinerie im vierten Quartal 2020 zunächst in Zusammenarbeit mit Glencore wieder in Betrieb zu nehmen und die Produktion bereits in der zweiten Hälfte des Jahres 2021 zu erweitern.

Marktbedingungen
Angesichts der jüngsten Marktentwicklungen überwacht das Unternehmen die Bedingungen und ihre möglichen Auswirkungen auf die Wirtschaft genau. First Cobalt verfügt über einen starken Geschäftsplan und ein erfahrenes Team, das die Unternehmensziele weiterhin umsetzt. First Cobalt verfügt über eine ausreichende Kapitalausstattung mit ausreichendem Kassenbestand, um den allgemeinen Betrieb für die nächsten 12 Monate abzudecken, sowie zusätzlichen zweckgebundenen Mitteln, um die Arbeit in der Raffinerie in Ontario voranzutreiben . In der Zwischenzeit erwartet das Management den Abschluss einer Schuldenvereinbarung zur Finanzierung eines Neustarts der Raffinerie, die mit dem Cashflow aus der Herstellung von Kobaltsulfat zurückgezahlt wird.

Das Management bleibt angesichts der langfristigen Aussichten des EV-Marktes zuversichtlich in die Zukunft des Unternehmens. First Cobalt freut sich darauf, eine wichtige strategische Rolle zu spielen, wenn dieser Markt in Europa und Nordamerika wächst .  

24.03.20 23:30

30.03.20 15:32

1963 Postings, 846 Tage Claudimalnews!!

First Cobalt Produces Battery Grade Cobalt Sulfate

TORONTO, ON ? March 30, 2020 ? First Cobalt Corp. (TSX-V:FCC, OTCQX:FTSSF) (the ?Company?) today announced it once again produced a battery grade cobalt sulfate using its refinery flow sheet but this time with a different feed source. This latest milestone demonstrates versatility of the Company?s permitted Canadian refinery and its ability to become North America?s only producer of cobalt sulfate for the electric vehicle industry.

HIGHLIGHTS
? Second trial produces battery grade cobalt sulfate assaying 21.4% cobalt, surpassing the reference grade for sulfate pricing

? Over 99.9% purity achieved in batch testing, with ample opportunity to improve product specifications to meet offtake partner requirements through process adjustments

? Ability to treat different feedstocks underlines flowsheet versatility of the permitted hydrometallurgical facility

? Definitive Feasibility Study in final stages with completion now anticipated in one mon  

30.03.20 15:43

1963 Postings, 846 Tage Claudimalbilliger wirds nicht mehr.ab jetzt steigende kurse

Definitive Machbarkeitsstudie in der Endphase mit Abschluss in einem Monat.(: )  

31.03.20 14:46

1963 Postings, 846 Tage Claudimalkaum interesse hier dabei kamen gestern

entscheidene News.in 3-4 Wochen kommt die machbarkeitstudie.die wird positiv davon gehe ich aus sonst könnten sie sich das ganze hier schenken.das wird ein entscheidener Meilenstein was den kurs nach oben bringen wird,glencore gibt weitere 40 mio für Inbetriebnahme und ende des Jahres wird produziert und Geld verdient.
MK mitlerweile auf 25 mio geschrumpft dank corona.besser geht's nicht.ab jetzt 100% bis in 4 Wochen.das werde ich mitnehmen.macht was draus.nächste Woche steht das teil über 0,10 euro.  

31.03.20 15:04

1963 Postings, 846 Tage Claudimalvorbörse 0,11 wird gekauft.

sind nur 100k da.nutzt diese Chance unter 0,07.
0,11cad sind 0,07 euro.  

31.03.20 18:10

1558 Postings, 969 Tage andi2322kanada gibt gas

https://www.newswire.ca/news-releases/...re-affordable-860374316.html

Trudeau PDAC 2. März 2020

Die kanadische Regierung wird den Gewerbesteuerabzug für emissionsfreie Fahrzeuge und Ausrüstungen auf den Bergbau ausweiten, gab Premierminister Justin Trudeau am Montagnachmittag  bekannt , da er der Ansicht ist, dass der Sektor eine wichtige Rolle im Kampf gegen den Klimawandel spielt.

Trudeau sprach in Toronto auf einer Tagung der kanadischen Prospectors & Developers Association (PDAC) darüber, dass seine Regierung von Unternehmen und Industrie Beiträge einholen werde, um bis 2050 Netto-Null-Emissionen zu erzielen.

Auf der ganzen Welt und genau hier in Kanada wird die Debatte zwischen Umwelt und Wirtschaft zunehmend umstritten und polarisiert", sagte Trudeau. "Ich denke, wir können uns alle einig sein, dass es für polarisierte Ansichten nicht hilfreich ist, das Schlachtfeld einer Debatte zu definieren."

Der Premierminister wies sowohl auf die jüngste Entscheidung des globalen Investmentgiganten BlackRock hin, sich auf den Klimawandel zu konzentrieren, als auch auf die Umweltbedenken, die Don Lindsay von Teck Resources geäußert hatte, als der Chief Executive Officer bekannt gab, dass sein Unternehmen seinen Antrag für die Ölsandmine Frontier zurückzieht.

Während des Wahlkampfs im letzten Jahr verpflichtete sich Trudeau, Netto-Null-Emissionen zu verfolgen, und versprach, einen Plan zu entwerfen, um dies zu erreichen, und Gesetze einzuführen, die eine Reihe von Zwischenzielen festlegen würden. Er gelobte auch zu zeigen, wie die Nation ihre Emissionsziele für 2030 erreichen soll.

Trudeau kommentierte die Rolle des kanadischen Bergbausektors bei der Erreichung seiner Klimaziele und argumentierte, dass "eine florierende Bergbauindustrie und ein florierender Rohstoffsektor keine Hindernisse für die Bekämpfung des Klimawandels sein müssen".

?Um Batterien und Windkraftanlagen mit hoher Dichte herzustellen, benötigen Sie Kupfer, Nickel und Kobalt?, fügte er hinzu. ?Um ein Solarpanel zu bauen, braucht man 19 Metalle und Mineralien. In Kanada leben 14 von ihnen. ?

Im Rahmen dieses neuen Anreizes müssten Fahrzeuge vor 2024 zur Nutzung verfügbar sein, um einen Einkommensteuerabzug von 100% zu erhalten. Die Abzugszulage würde sich für 2024 und 2025 auf 75% und für 2026 und 2027 auf 55% verringern.

Fahrzeuge, die vor 2028 nicht zur Verfügung stehen, haben keinen Anspruch auf die beschleunigte Abzugszulage  

31.03.20 19:30

1963 Postings, 846 Tage Claudimalwahnsinn diese schnäppchenkurse!!bin voll drinn!!

Mr. Trent Mell reports

FIRST COBALT PRODUCES BATTERY GRADE COBALT SULFATE

First Cobalt Corp. has once again produced battery-grade cobalt sulphate using its refinery flow sheet but this time with a different feed source. This latest milestone demonstrates versatility of the company's permitted Canadian refinery and its ability to become North America's only producer of cobalt sulphate for the electric vehicle industry.

Highlights:

Second trial produces battery-grade cobalt sulphate assaying 21.4 per cent cobalt, surpassing the reference grade for sulphate pricing;
Over 99.9-per-cent purity achieved in batch testing, with ample opportunity to improve product specifications to meet offtake partner requirements through process adjustments;
Ability to treat different feedstocks underlines flowsheet versatility of the permitted hydrometallurgical facility;
Definitive feasibility study in final stages with completion now anticipated in one month.


Trent Mell, First Cobalt president and chief executive officer, commented: "This is an excellent result. There were no surprises from this latest round of metallurgical testing and the few impurities remaining in the cobalt sulphate product were in line with expectations given the test process we followed. Once we have settled on buyers for the product, we are confident that we can make a sulphate product that will meet the quality requirements of their batteries.

"Economic uncertainty due to COVID-19 is not expected to have a lasting impact on the company's strategic plans, as we do not intend to rely on equity markets to finance our refinery expansion. The transition from internal combustion engines to EVs will continue, with cobalt a key ingredient for the batteries we need for a clean future. First Cobalt's strategy and our partnership with Glencore will put us at the centre of this transition for the North American and European markets."  

31.03.20 19:34
1

1963 Postings, 846 Tage Claudimalsichere 100% ab jetzt!!

also bei positiver machbarkeitsstudie 0,12-0,15.
vielleicht auch höher keine Ahnung.  

31.03.20 19:50
1

1963 Postings, 846 Tage Claudimalfirst kobalt einzigste raffenerie in nordamerika!

mit glencore als Partner  wird das ne rakete.  

31.03.20 22:41
1

301 Postings, 652 Tage Chrisu_10Claudi

Was stimmt nicht mit dir?  

02.04.20 17:30

1963 Postings, 846 Tage Claudimalkein verkaufsdruck mehr drüben-aber derzeit auch

kein kaufdruck.kein Volumen nix.dürfte sich demnächst schnell ändern.in 3 Wochen kommen mega News die die Aktie nach oben drücken werden.es kann nur positiv werden und dann gibt's fett kohle von glencore.dann ist auch sicher das am ende des Jahres die Produktion laufen wird und Geld verdient wird,
wer das nicht versteht sollte mit Börse aufhören.
es waren entscheidene News die den Aktienkurs beeinflussen werden.wer  diese Chance nicht nutzt selber schuld.ich halte Taschentücher parat.  

02.04.20 20:22

1558 Postings, 969 Tage andi2322Eight Capital 0,60cad

Eight Capital

kursziel vom 30 märz 0,60cad
https://research.viiicapital.com/Reports/Research/...ch/FCC033020.pdf
Batteriequalität Wieder in der Raffinerie hergestelltes Kobaltsulfat
 
Wir wiederholen First Cobalt als KAUF und halten an unserem Kursziel von 0,60 CAD / sh fest. Die relative In-situ-Bewertung wird auf Explorationsanlagen angewendet, während der Wiederbeschaffungswert für die Raffinerie verwendet wird, bis ein FS und kommerzielle Bedingungen die Grundlage für DCF bilden können  

03.04.20 15:09

1963 Postings, 846 Tage Claudimalwie immer werden erst die meisten

drauf aufmerksam wenn der kurs schon enorm gestiegen ist.ich kauf lieber vorher.(; )
bis ende des Jahres sehe ich die 0,20 euro als realistisch.nächstes jahr dann bei Volllast viel mehr drinn.
aber erst mal eins nach dem andern.erst mal in 3 Wochen positive machbarkeitsstudie.die pushertruppen wie goldinvest und co werdeen sich drauf stürzen.  

03.04.20 16:20

1963 Postings, 846 Tage Claudimalwas für ne show drüben.nur 500er

Pakete.die makler  bekommen keine stücke und dann plötzlich ask käufe..
wer jetzt nicht zuschlägt wird nächste Woche eventuell schon teurer kaufen müssen.lange  ist die nicht mehr so billig.  

03.04.20 17:42

1963 Postings, 846 Tage Claudimalwieder 500er pakete zu 0,095 ubd plötzlich 80k aus

dem ask zu 0,10.lasst eich nicht verarschen.

11:24:06
M
0.10
0.005
96
1 Anonymous
2 RBC
E
11:24:06
U
0.10
0.005
81,500
1 Anonymous
1 Anonymous
Z
11:23:02
P
0.095

500
7 TD Sec
1 Anonymous
E
11:23:01
D
0.095

500
36 Latimer
1 Anonymous
E
11:22:23
P
0.095

500
7 TD Sec
1 Anonymous
E
11:22:21
D
0.095

500
36 Latimer
1 Anonymous
E
11:21:37
P
0.095

500
7 TD Sec
1 Anonymous
E
11:21:36
D
0.095

500
36 Latimer
2 RBC
E
11:21:28
P
0.095

500
7 TD Sec
1 Anonymous
E
11:21:26
D
0.095

500
36 Latimer
1 Anonymous
E  

06.04.20 07:18

1963 Postings, 846 Tage Claudimales wird immer spannender.nur noch 2 wochen

dann gibt's die machbarkeitsstudie.für mich zu 99% sicher das die positiv wird.sonst würden sie das ganze ja nicht machen.
der kurs wird daraufhin explodieren denn dann ist sicher das glencore 40 mio investiert um das ganze bis Jahresende ins laufen zu bekommen.und dann wird Geld verdient!!  

06.04.20 11:20

1963 Postings, 846 Tage Claudimalgroßes interesse vorbörslich hier

in Germany.vermutlich  paar börsenbriefe auf die storry aufmerksam geworden.
in 2-3 Wochen platzt die bombe.  

07.04.20 08:16

1963 Postings, 846 Tage Claudimales geht los!!

0,075!!  

07.04.20 10:12

1963 Postings, 846 Tage Claudimaljetzt muss man schon 0,076 legen um rein

zu kommen.denke nächste Woche dann 0,10!!
immer noch billige einstiegskurse für die hammernews in 2-3 Wochen.

ich erwarte positive machbarkeitsstudie und 40 mio von glencore zur Inbetriebnahme.
das dann die börsenschreiberlinge kommen ist ja klar.kurs wird dann fett steigen.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
41 | 42 | 43 | 43  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben